Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: ⫸ fürbitten- wie gestalten

14.12.2017
  1. #1
    aufsteigender Junior Avatar von Balimel
    Alter
    33
    Beiträge
    509
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ fürbitten- wie gestalten

    hallo ihr.

    bin grad am überlegen da ich das immer wieder lese.
    wer hat die fürbitten vorgetragen bei euch?
    habt ihr die alle selbst geschrieben?
    für wen oder was bitte ich für?

    danke euch.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    Wir haben das von ganz lieben Menschen vortragen lassen (Familie und Freunde).

    Wir haben uns schöne aus dem Internet zusammengesucht und auch ein wenig umgeschrieben. Solltet Ihr dann aber auch dem Pfarrer zeigen, ob er damit einverstanden ist...

    Wir haben versucht alle bzw. alle in unsere Fürbitten einzuschließen (Verstorbene, Kranke, Familie, Eheleute im Streit...).

    Zwischen den Fürbitten sagt die Gemeinde ja immer etwas wie "Großer Gott, erhöre uns!". Uns hat das nicht so gefallen, wir haben dann von unserer Sängerin etwas singen lassen. (Kyrie Ellaison - sorry, habe momentan keine Ahnung wie man das schreibt). Das war soooo toll - da ist einem richtig die Gänsehaut über den Rücken gelaufen!

    War sehr schön!

    LG, Melanie

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied Avatar von melian
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    40
    Beiträge
    1.265
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wir überlegen, die Fürbitten auch durch einen Bittruf, den der Chor singt, unterbrechen zu lassen. Es gibt da einen schönen, kleinen Kanon "Du und ich", den ich vor Jahren mal mit meinem Chor bei einer Hochzeit an genau dieser Stelle gesungen habe... Schön war's!!

    Ansonsten werden wir die Anregungen aus unserem Traugespräch aufnehmen und von unseren Trauzeuginnen vortragen lassen.

  4. #4
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von melian
    Wir überlegen, die Fürbitten auch durch einen Bittruf, den der Chor singt, unterbrechen zu lassen. Es gibt da einen schönen, kleinen Kanon "Du und ich", den ich vor Jahren mal mit meinem Chor bei einer Hochzeit an genau dieser Stelle gesungen habe... Schön war's!!

    Ansonsten werden wir die Anregungen aus unserem Traugespräch aufnehmen und von unseren Trauzeuginnen vortragen lassen.
    So war es ja bei uns auch und das war einfach nur klasse!!!

    Vor allem gibt es doch viele die zum Gottesdienst kommen, aber nicht gläubig sind. Denen wollten wir die Peinlichkeit ersparen nichts zu sagen und das hat allen gefallen und war sehr ergreifend! *Gänsehautpur*

  5. #5
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo,

    wir haben unsere Fürbitten aus dem Buch "Ich nehme dich an uns verspreche dir die Treue" (Geschenk von unserm Pfarrer). Die darin enthaltenen Fürbitten findest du aber auch im Internet. Wir haben sie nur teilweise umgeschrieben. Unsere Fürbitten beziehen sich auf uns, unsere Familie & Freunde, glückliche und unglückliche Ehepaare und auf die Verstorbenen. Zwischen den Fürbitten kommt dann von allen: Wir bitten dich erhöre uns.

    LG

    Mela

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hi,

    wir haben unsere Fürbitten selbst geschrieben.
    Vorgetragen haben jeweils eine: Mein Mann, ich, die beiden Trauzeugen, der Diakon und der kleine Bruder meines Mannes.

    Als Zwischentext haben wir auch etwas Schönes Selbstgeschriebenes genommen.

    Eine Liedeinlage finde ich auch sehr hübsch.

    Allerdings staune ich gerade, dass ihr MelMel, das Kyrie Eleison genommen habt, denn das gehört liturgisch an den Anfang des Gottesdienstes, vor die Lesung, zum Kyrie halt.

    LG

    Angie

  7. #7
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard

    Hallo,

    wir hatten unsere Fürbitten aus den Kirchenheften anderer Brautpaare herausgesucht. Dann auf uns passend geschrieben. Denke aber du findest genügend im Internet.

    Gelesen hat unser zukünftiger Schwager.

  8. #8
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard

    upps doppelt.....

    lg Dany

  9. #9
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    @Angie: Ich wußte auch nicht, daß das möglich ist. Vorgeschlagen hatte es unsere Sängerin. Wir haben es dann mit dem Pfarrer gesprochen und ihm hats gut gefallen! Ich denke es kommt auch auf den Pfarrer. Unserer war so gut drauf... Nach der Hochzeit haben viele uns gefragt, ob das wirklich eine katholische Trauung war!

  10. #10
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hallo,

    ich war bisher ja leider zu faul, unsere fürbitten mal zu schreiben, wir werden das aber auf jeden fall selber machen (mit teils "geklauten" ideen natürlich, hier noch was neues zu erfinden wäre ne meisterleistung ...):

    - bitten für die gemeinsame zukunft/ehe (da kann man 2-3 verschiedenen hintereinander machen)
    - bitten für die gemeinsamen kinder/familie (auch zukünftige)
    - bitten für alle die da sind (da gibts was vorgefertigtes, mir fällt partout jetzt nicht der text ein)
    - bitten für die verstorbenen familienmitglieder (finde ich ganz wichtig)

    vorlesen werden bei uns die fürbitten die fast zu zahlreich vorhanden nichten, neffen, cousins, cousinen, schwägerinnen ... ich hoffe nur, dass wir genügend fürbitten zusammenkriegen ... *lach*

    lg, virgin

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fürbitten für Goldene Hochzeit gesucht....
    Von *chen im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 13
  2. Fürbitten für die Kindertaufe
    Von *Mel* im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 4
  3. Unsere Fürbitten
    Von Tine im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 3
  4. Taufeinladungen - Wie gestalten?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  5. HILFE!!! Wie Einladung gestalten (Taufe & Trauung)?!?
    Von Vegas im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige