Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: ⫸ freiwillige vor oder besser drum bitten?

15.12.2017
  1. #11
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    bin ich froh das wir noch ein jahr zeit haben, aber im februar müssen unsere karten raus und das ist ja nicht mehr lange.

    wir werden auch so max 60, größtenteils kennen sich auch alle, aber der kreis derer, die es machen könnten ist klein: meine freundin und trauzeugin versteht nach etlichen diskusionen und gesprächen noch immer nicht den sinn (selbst ihr mann hat inzwischen alle erklärungsversuche beendet), der trauzeuge versteht, wie die meisten freunde meines mannes, kaum ein wort deutsch außer "bier" , meine schwester ist sagen wir mal nicht sehr zuverlässig, meine eltern würden nicht ganz in unserem sinne planen, schwiegerfamilie hat geschlossen einen stock im a**** und kennt sowas gar nicht von hochzeiten und und und.

    doof, ne?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Profi Avatar von Trauzeugin
    Ort
    Bei Stuttgart
    Beiträge
    3.257
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    Zitat Zitat von indra Beitrag anzeigen
    meine freundin und trauzeugin versteht nach etlichen diskusionen und gesprächen noch immer nicht den sinn (selbst ihr mann hat inzwischen alle erklärungsversuche beendet)
    Was versteht Deine Trauzeugin nicht? Den Sinn einer Hochzeit, einer Trauzeugin oder einer Verantwortlichen für die Organisation?

    Sorry wenn ich so deutlich frage, aber ist sie dann wirklich die richtige Trauzeugin für Dich? Ich war ja die Trauzeugin von majana und für mich war von Anfang an klar das ich mich gemeinsam mit dem anderen Trauzeugen um die Beiträge der Gäste kümmere.

    Ich denke es sollte jemand sein, dem Du 100% vertraust. Ich wusste z.B. was majana gar nicht mag. Und als von einem Gast solche Vorschläge kamen habe ich die Ideen gleich abgelehnt.

    LG Sandra

  3. #13
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    ich vertraue meiner trauzeugin schon, aber ihr problem, also was sie nicht versteht, versteh weder ich, noch ihr mann. ich habs normal "also wie ich immer rede" erklärt, ich habs einfach erklärt, ich habs für dumme erklärt: irgendwo kommt da was bei ihr nicht an...

  4. #14
    Eva
    Eva ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Eva
    Ort
    Nettetal
    Alter
    35
    Beiträge
    2.122
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    Versteht sie den nicht das man sich um die Spiele kümmern soll oder welche Aufgaben sie als TZ hat ??
    Also ich würde schon jemanden bitten und am besten jemanden der auch deiner Meinung nach die Zeit und Lust hat etwas zu machen und evt auch was machen würde wenn sonst keiner was geplant hat ( sonst stehst du am Ende da wie ich und es gibt gar keine Spiele).

  5. #15
    Profi Avatar von Trauzeugin
    Ort
    Bei Stuttgart
    Beiträge
    3.257
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    Zitat Zitat von indra Beitrag anzeigen
    ich vertraue meiner trauzeugin schon, aber ihr problem, also was sie nicht versteht, versteh weder ich, noch ihr mann. ich habs normal "also wie ich immer rede" erklärt, ich habs einfach erklärt, ich habs für dumme erklärt: irgendwo kommt da was bei ihr nicht an...
    ?)
    WAS versteht sie denn nicht??

  6. #16
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    das ganze!

  7. #17
    Profi Avatar von Trauzeugin
    Ort
    Bei Stuttgart
    Beiträge
    3.257
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    Zitat Zitat von indra Beitrag anzeigen
    das ganze!
    ?)

  8. #18
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    Kann nur sagen wie's bei mir war:
    Meine Trauzeugin hatte nichts mit der Organisation zu tun. Ich wollte, dass sie den Tag in vollen Zügen geniessen konnte, war auch eine Art Dankeschön für ihre Freundschaft. Ihre Aufgabe war es nur, mich beim Brautkleiderkauf zu beraten, was ihr natürlich Spass machte.

    Auch meiner Familie wollte ich nichts extra aufhalsen.

    Bei uns in der CH ist es aber üblich, dass man so genannte "Tätschmeister" hat, die durch den Tag führen. Z.B. den Zeitplan im Auge behalten, die Gäste an den richtigen Ort führen, abends das Programm koordinieren etc. Der Aufwand kann sich da schon recht ins Grosse steigern, halte je nach Initiative des Paares. Unsere waren sensationell, ich konnte den Tag voll geniessen und wusst, dass sie den Tag im Griff hatten. Auch beim Abendprogramm hatten sie ein gutes Händchen und hatten für einen grandiosen (Überraschungs)abschluss gesorgt.

    Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass man sich mit diesen "Organisatoren" gut versteht und sie auch genau darüber aufklärt, was man (nicht) haben möchte. Auf jeden Fall sollten sie sehr zuverlässig sein.

    Unter diesen Gesichtspunkten würde ich dir raten, mal jemanden zu wählen und diese dann direkt anzufragen. Klar, es bedeutet zusätzlicher Aufwand, aber ich könnte so einen Freundschaftsdienst nicht einfach ablehnen.
    Auf gar keinen Fall würde ich es selbst machen, du willst ja den Tag geniessen können, oder?

    LG, pastapronta

  9. #19
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    @ pastapronta: meinst du sowas wie einen zeremonienmeister?

  10. #20
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: freiwillige vor oder besser drum bitten?

    Keine Ahnung, wohl ja.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Toxoplasmose - Besser gehabt haben oder nie bekommen?
    Von Jo! im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 10
  2. Paint shop pro oder MS Picture Publisher - was ist besser
    Von Xantia im Forum Fragen zu Bildbearbeitungprogrammen
    Antworten: 0
  3. Was ist besser Curlies oder Nadeln?
    Von Mella-h im Forum Ihre Frisur und Kosmetiktips
    Antworten: 4
  4. Antworten: 17
  5. Trinken: Was ist besser - Tee oder Wasser?
    Von zwei-m-m im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige