Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: ⫸ Feuerwerk

12.12.2017
  1. #11
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    Kann zwar nichts beitragen, aber ich finde die Idee sehr schön! Da wird sich Dein Schatz aber freuen.

    LG, Melanie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Emy79
    Gast

    Standard

    Wir haben damals die Genehmigung von der Gemeinde (in dem Ort, wo wir gefeiert haben) eingeholt. Ging Problemlos.

    Entsprechende Genehmigungsformulare findest du auf den Seiten von den Feuerwerk-Anbietern.

    Du musst Sicherheitsabstand einhalten, ich glaube um die 25 m (?), beim Kleinfeuerwerk.

    Das Feuerwerk habe ich damals über´s Internet bestellt. Ich hatte eigentlich gar keine Ahnung, deshalb war ich viel in verschienenden Forums unterwegs, habe mich erkundigt, welche Effekte super sind und welche ungeeinget sind. Letzendlich habe ich mein Feuerwerk bei http://www.sylvesterstore.de/ bestellt.

    Ich habe mich für die entschieden, weil die für mich auch ein Abbrennplan erstellt haben (was wonach gezündet werden muß, mit wieviel Personen etc.) und preislich lagen die auch gut.

    Die Feuerwerkkörper hatten wir damals auf einem feststehenden Holzbrett befestigt (in der richtigen Reihe) und nacheinander angezündet.
    Das Feuerwerk haben 3 Leute von uns durchgeführt.

    Ich glaube, wir haben so um die 280 Euro bezahlt.
    Wir hatten nur Höhenfeuerwerk, so 15-25 m. Kein brennendes Herz oder so, weil wir nicht so viel Platz hatten.
    Die Feuerwerkskörper waren alle der Klasse 2 (wie Silvesterfeuerwerk) aber ich hatte dieses Gefühl nicht, weil es so professionell aussah. Man darf übrigends auch nur die Klasse 2 abbrennen. Bei der Klasse 1 musst du schon um die 150 m Sicherheitsabstand haben und das ganze vom einem professionellen Pyrotechniker durchführen lassen.

    Wenn du dich mit diesen Sachen nicht kümmern willst, kannst du einfach einen professionellen Pyrotechniker damit beauftragen. Ich glaube die kosten dann so mind. um die 700 Euro.

    LG Emy

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    wichtig sind auch die lokalitäten! wenn in der nähe denkmalgeschütze häuser sind, könnte es u.U. schwierigkeiten geben. *leider snief*

    in düsseldorf müsste man zusätzlich schauen, ob ds mit dem flughafen i.O. geht.

    LG, heike

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Feuerwerk zur Hochzeit
    Von babyjea im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 0
  2. Flammea - Alternative zu Ballons oder Feuerwerk
    Von -Chiara- im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 16

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige