Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: ⫸ Die erste Unterschrift nach dem Jawort

18.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Francesca
    deswegen soll man ja nicht unbedingt sagen, sondern ja, unbedingt. der satz mit muss einem ja beginnen, das kam irgendwo mal als die standesbeamten gefilmt haben fürs fernsehen
    öhm, Francesca, das war nicht zufällig vor x Jahren (naja, bestimmt 5 oder so...) für SpiegelTV, oder?!? Hihi, da hat mein Chef nämlich die Eheschließung gemacht.... Wurde aber nicht interviewt, nur die Trauung wurde gefilmt.....

    Anyway, ich war heute kurz im Büro und habe meinen Chef gefragt und er hat gesagt, dass die Eheleute rechtmässig verheiratet sind, sobald beide JA gesagt haben, der Rest ist (eigentlich) völlig egal, es sei denn z. B. spezielle Namensführung in der Ehe, wie Geburtsname behalten oder vornedran und hintenan gestellt, dafür muss zwingend eine Erklärung unterschrieben werden.... "Strenggenommen", wenn es ein Paar mal ganz eilig hätte, in die Flittis oder sonstwo hin zu kommen, und postwendend nach dem JA flüchtet, die sind verheiratet.... Wenn die Unterschriften im Heiratseintrag dann nicht stehen, muss der Standesbeamte einen Aktenvermerk für die Standesamtsaufsicht machen, wieso und warum sich das zugetragen hat, und gut ist; soll ja auch schon vorgekommen sein, dass das echt und ohne Witz mal vergessen wurde, das Paar unterschreiben zu lassen, aber das hat keine negative Rechtswirkung (außer, wie gesagt, Namensführung in der Ehe). Er hat gesagt, dass hier der § 1312 BGB anzuwenden ist!

    Hoffe, ich konnte weiterhelfen,
    LG

    *chen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    aufsteigender Junior Avatar von Schnulli
    Alter
    36
    Beiträge
    734
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Dann sag ich nochmals danke für eure Antworten.

    Ihr habt mir sehr geholfen.

    LG Schnulli

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 43
  2. Erste Regel nach Geburt...
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  3. Die Suche nach dem geeigneten Flitterwochen-Ziel....
    Von Anika im Forum Flitterwochen
    Antworten: 70

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige