Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Brauchen euren Rat

11.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallöchen!

    Wir brauchen mal euren Rat!

    Und zwar, wir heiraten am 29. April um 15.30 Uhr kirchlich. Fast alle Gäste kommen zur Kirche.
    Die Trauung und die Taufe von Kilian wird 1 bis 1,5 Std. dauern (katholisch).

    Soweit so gut und nun unser Problemchen, wir möchten gerne Fotografen Fotos machen lassen, die Fotografin (die schon die Fotos von Kilian gemacht hat) würde zur Kirche kommen und fotografieren und danach Outdoor Fotos machen (evtl. in einem Park oder Burgruine).

    Aber was machen wir in der Zwischenzeit mit den Gästen???
    Wir können sie doch nicht vor der Kirche stehenlassen und nach einer Stunde wieder kommen, genauso wenig möchte ich, dass sie schon zum Saal fahren und wir irgendwann später eintrudeln.

    Mensch, ist das ne verzwickte Sache ?(

    Viele machen die Fotos ja vor der kirchlichen Trauung, aber dass möchte ich auch nicht so gerne, da Dirk mich dann schon in meinem Kleid sehen würde und ich möchte mir diese Überraschung gerne für die Kirche aufheben.

    Wie habt ihr das gelöst?
    Danke, für eure Hilfe.

    Gruss,
    Simone


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Eva
    Eva ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Eva
    Ort
    Nettetal
    Alter
    35
    Beiträge
    2.122
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Simone
    Heiratet ihr in einem größeren Ort ? Dann würde ich in der zwischenzeit eine Stadtführung vorschlagen, oder ihr setzt eure Gäste in einen Planwagen und laßt sie so etwas länger zum Saal fahren oder einfach nur so durch die Gegend und dann wieder zur Kirche zurück wo ihr dann gemeinsam weiterfahrt....
    LG
    Eva

  3. #3
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Wir haben das zu unserer Hochzeit realtiv unkompliziert gelöst:

    -Gruppenfoto dierekt nach der Trauung
    -dann gemeinsam zum Restaurant (inkl. Fotograf)
    -Sektempfang mit BEgrüßung und blabla
    -Kaffeetrinken für die Gäste
    -wir sind zum Fotos machen in den anliegenden Park

    = keiner hat uns wirklich vermisst.

    Ich fands ne gute Lösung und die Gäste waren derweil auch beschäftigt.

    Sille

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Also meine Eltern unde Schwiegereltern waren mit unseren Gästen bereits ins Lokal gefahren zum Sektempfang. In der Zeit waren wir Bilder machen.

    Uns hat auch keiner vermisst in dieser Zeit. Ich finde es schlimmer wenn man schon im Lokal ist und muß dann wieder weg zum Bilder machen.

    LG
    von Bianca & Jolina

  5. #5
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Also, wir haben erst sehr spät geheiratet, die kirchliche Trauung war um 16.30 Uhr....das war extra so gelegt, da wir nicht auch noch neben Sektempfang und dem abendlichen Essen ein Kaffeetrinken veranstalten wollten.
    Das hieß dann aber auch für uns, dass die Fotos VOR der Kirche gemacht werden mussten..und ich hätte es natürlich nach der Kirche auch schöner gefunden wg. des Überraschungsmomentes....
    Im Nachhinein kann ich aber nur sagen, dass es so wie wir es dann gemacht haben, super war!
    Wir hatten nämlich vor der Trauung genügend Zeit, noch zu einer Location zu fahren, die weiter weg lag vom Heimatort, um dort in RUHE die Fotos zu machen, es war kein Zeitdruck da, weil wir nur an die Gäste, die auf das Brautpaar warten, denken mussten....und die Gäste konnten uns so nicht vermissen. Wir haben da fast 2 Stunden verbracht, inkl. der Fahrerei sogar noch mehr.....und konnten eben ohne Zeitdruck im Nacken die Fotos schießen...außerdem war man frisch frisiert und geschminkt und gestylt
    Mir war auch dieser 1. Moment, wenn mein schatz mich im Kleid sieht, sehr wichtig, das haben wir dann so gelöst, dass ich das mit dem Fotografen besprochen habe und mein Mann und ich in getrennten Autos gefahren sind (und uns vorher auch getrennt voneinander fertig gemacht haben).
    Bei mir war meine Mama und meine Trauzeugin und beste Freundin mit dabei und wir haben dann mit dem Handy angerufen, als wir fast da waren, so dass mein Mann mit meinem Papa und dem Fotografen vorgehen konnten in den Burghof....so konnte der Fotograf den 1. Moment auch aufnehmen...und wir hatten auch unseren 1. Moment.....ich denke, in der Kirche wäre das zwar auch superschön.....aber da wäre mein Mann zu aufgeregt gewesen, um mein Kleid in Ruhe bewundern zu können :laugh: so konnte er immer wieder gucken und brauchte sich nicht noch auf den kirchlichen Ablauf zu konzentrieren, denn in der Kirche war er ganz scön nervös....
    Nach der Kirche haben wir dann auch noch einige kleine Fotos auf einem besonderen Gelände im Heimatort gemacht, mit Kutsche, aber das dauerte eben nicht lange.....
    So, genug geschwafelt

    LG Vivi

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Colle79
    Ort
    bei Göttingen
    Alter
    38
    Beiträge
    1.930
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Bei uns war es ähnlich wie bei Sille:
    Gruppenbild direkt nach der Kirche, Sektempfang mit Schnittchen, wir haben uns dann mit der Fotografin verzogen und die Fotos in einem kleinen Park gemacht. Unterdessen haben sich unsere Gäste mit Sekt und Schnittchen beschäftigt und sich schon mal gegenseitig ein wenig kennen gelernt (wer sich noch nicht so kannte...).
    Nach den Fotos haben wir dann unsere Torte angeschnitten und Kaffee getrunken.

    Colle

  7. #7
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Genau aus diesem Grund habe ich auch Abstriche gemacht. Ich hätte es gerne gehabt, wenn mein Mann mich erst vor dem Altar gesehen hätte, aber nachdem wir das Standesamt auch noch am gleichen Tag hatten, haben wir dann die Bilder zwischen Standesamt und Kirche gemacht. Eigentlich war es so geplant, dass ich zum Standesamt in Tracht gehe und erst in die Kirche mit Brautkleid. Aber die Fotos haben mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht, ich wollte die Gäste auch nicht warten lassen. (Habe es mal erlebt, dass die wir als Gäste auf einer HZ fast 3 Std. alleine waren - hinterher ist keine Stimmung mehr aufgekommen..).
    Aber so wie Sille oder Bianca würde ich es im Nachhinein auch machen, dann halt nicht länger als 1 - 1,5 Std.

    Liebe Grüße

    Seestern

  8. #8
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Huhu Vegas,

    wir haben die Fotos auch nach der Trauung gemacht. Wir sind von der Kirche in den Park gefahren und die Gaeste in der Zwischenzeit zur Location.
    Da gab es Sektempfang und Canapees und alle Gaeste wurden von einer anderen Fotografin einzeln fotografiert und zwei Freunde haben sich gleichzeitig um das Gaestebuch gekuemmert.

    Es hat einiges an Zeit gebraucht bis erstmal alle Gaeste an der Location waren, dann wurden alle fotografiert, Eintrag ins Gaestebuch, es gab Sekt, Canapees man kam ins plaudern und schon waeren wir wieder da.
    Ich hab einige unserer Gaeste gefragt, niemand hat uns vermisst, keiner fand es unhoeflich und keiner hatte das Gefuehl, dass die 1,5 Stunden die wir spaeter kamen zu lang waren! Die Gaeste muessen nicht 24/7 entertaint werden, die gute Stunde fuer die Fotos war absolut kein Thema!
    Allerdings war es uns wichtig, dass in unserer Abwesenheit schon irgendwas statt findet, also in unserem Fall die Fotos und Gaestebuch.


    Ich wuerde es immer wieder so machen! Der Moment in der Kirche, mein Mann stand vorne, ich mit Paps und den Trauzeuginnen hinten, wir beide total aufgeregt und soooo gespannt wie der andere aussieht, dann der Einzug und der Moment dann vorne vorm Altar.... vor allen Gaesten...... das war unbezahlbar schoen, ich wollte das nie missen!!!


    Juule

  9. #9
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Penelope
    Beiträge
    1.098
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Hallo,

    wir hatten eine Art \"Rahmenprogramm\" für die Gäste organisiert.
    Wir haben die Bilder im Park des Heidelberger Schlosses aufgenommen. Die Gäste waren zu diesem Zeitpunkt schon in dem Restaurant, wo wir die Feier ausgetragen haben, zu einem Sektempfang zusammen gekommen. Während unserer Fotosession hatten sie die Wahl entweder im Garten des Lokals zu bleiben und noch etwas zu trinken (haben vor allem die älteren leute gern in Anspruch genommen) oder sich einer Freundin anzuschließen, die als Gästeführerin eine kleine Führung durch den Schlosspark vorbereitet hatte zum Thema \"Liebespaare in der Geschichte des Heidelberger Schlosses\". So hat uns keiner \"vermisst\" und nach einer Stunde waren wir auch wieder zurück.

    Wenn ihr euch dafür entscheidet, die Gäste längere Zeit vor der Kirche warten zu lassen, sollte für Getränke gesorgt sein und für Sitzmöglichkeiten für ältere Leute. Aber vielleicht könnt ihr die Fotosession auch in Kirche/Location aufteilen? Dann sind die jeweiligen Pausen nicht so lang.


    LG, Penelope

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard

    also bei uns war es auch so ähnlich. um 13 uhr trauung bis 14:30 uhr und dann fotos machen, dann war um 18 uhr treffen beim saal. einige sind nach hause gefahren einige sind bummeln gegangen und die familie war bei uns zu hause und hatte uns vorher noch beim fotos machen zugeguckt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche mal euren Rat: Mücke oder Zecke??
    Von *Caro* im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 30
  2. Ich brauch mal euren Rat !
    Von EliSa im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  3. Haarglätter - Brauche euren Rat!
    Von Krümelchen im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 20
  4. Brauche euren Rat!
    Von Mella-h im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige