Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: ⫸ Winterdienst

12.12.2017
  1. #11
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Zitat Zitat von Brianna Beitrag anzeigen
    Zumindest Wikipedia (Räum- und Streupflicht ? Wikipedia) sagt, daß die Kommunen das den Bürgern vorschreiben können und unsere Stadt tut das auch:

    Winterdienst auf Gehwegen - Räumpflicht
    Wann und wie oft geräumt werden muss, hängt von der Wetterlage ab. Vorgeschrieben ist: bei Schnee- und Eisglätte müssen die Gehwege montags bis freitags bis 7 Uhr, samstags bis 8 Uhr, sonntags und feiertags bis 9 Uhr geräumt und gestreut werden. Kommt es tagsüber zu Schnee- und Eisglätte, ist unverzüglich - bei Bedarf auch wiederholt - zu räumen, und zwar bis 21 Uhr.
    Genau so stand es kürzlich in unserer Tageszeitung.

    Wir haben das Glück keinen Bürgersteig auf unserer Straßenseite zu haben und somit räumen wir wirklich nur morgens und abends. Auch Briefe uns Zeitung kommen zu uns in die Firma, so dass eigentlich zu Hause keiner was verloren hat. Nachbarn damit beauftragen finde ich fast zu viel verlangt.

    Ich muss sagen, dass bei uns der Winterdienst kaum nachkommt mit schieben. Die schieben bei uns max. 2 mal täglich. Ehrlich finde ich es eine Frechheit, dass von uns dann mehr verlangt wird...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Mitglied
    Beiträge
    762
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Zitat Zitat von Brianna Beitrag anzeigen
    Jaaaa, bei meinen Eltern zu Hause meinen die Nachbarn auch, sie müssten den Schneepflug zusätzlich mit Arbeit versorgen! Und der schiebt den Schnee in Form von hohen Wällen dann vor die Einfahrten...
    Ja witzig. Blöd nur, wenn man dann mit seinem Auto nicht mehr auf die Straße kommt, ne? Das macht der Winterdienst nämlich auch ohne dass man ihm die Straße zusätzlich mit Schnee versorgt Ist ja nicht so, dass wir ein Feld nebenan hätten, da wäre genug Platz...

  3. #13
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Wir haben den städtischen Winterdienst mit der Räumung beauftragt, aber wenn`s wirklich viel geschneit hat, ist natürlich morgens oft noch nicht geräumt, weil die ja nicht nachkommen. Entweder wir lassen es dann liegen, oder machen es selber (und du bist ja dazu verpflichtet, obwohl du den Räumdienst bezahlst! )
    Man ist aber nur verpflichtet, soviel Schnee wegzuräumen, dass zwei Personen nebeneinander auf dem Gehweg gehen können - man muss also nicht den kompletten Gehweg räumen.
    Salz darf man bei uns - eigentlich - auch nicht streuen, dass ist vielerorts so, weil Salz den Asphalt auf Dauer angreifen könnte.

    Die Haftpflicht zahlt da nix, glaub ich, du bist ja verpflichtet, zu räumen und hättest dann fahrlässig gehandelt. Wenn da die Haftpflicht zahlen würde, würde wohl gar keiner mehr Schnee räumen
    Ich weiß allerdings, dass der Geschädigte "angemessenes Schuhwerk" nachweisen muss - wenn also ne Dame mit HighHeels auf die Nase fliegt, hat man gute Chancen, aus der Sache wieder rauszukommen - nur mal so am Rande

  4. #14
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    man muss zwischen 7-20 uhr den weg räumen. ich hab letztens noch einen artikel drüber gelesen weiss aber grad gar nicht mehr wo genau...
    da stand das die versicherung immer erst klären wird ob man es nicht wirklich hätte vermeiden können das sich dort einer hinpackt und erst dann zahlt. aber das ist ja immer so....

    wenn wir in einem ort wohnen würden wo es viel öfter (außer in diesem jahr ) schneien würde dann würden wir bestimmt auch so eine firma beauftragen.aber so hält sich das ganze in grenzen. sonst haben wir 2-3 tage im jahr mal schnee der dann auch eigentlich gleich wieder weg ist.

    edit: wir machen für unseren direkten nachbarn auch den weg immer mit frei und die dann für uns. praktisch sowas

  5. #15
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Ehrlich, ich wohne ja auch alleine im Haus, unter der Woche und wenn ich dann weg bin, is hier niemand und ich kann ja nich 5 Wochen meine Nachbarn fragen, so viel wie es hier schneit, kann ich das ja keinem aufs Auge drücken, ich bin dann aber so großzügig beim Streuen vom Salz, das es meist langt, bis ich wieder komme, is zwar nich gut, aber ne andere Lösung gibt es leider momentan nicht. Ab und zu machen es unsere Nachbarjungen mit, aber ich kann es nich von Ihnen verlangen.

    Achso und nachdem ich ja seit gestern nichts mehr machen durfte, auch kein Schneeschieben vom Arzt aus, liegt bei uns seit gestern der Schnee da draußen, meine Nachbarin war vorhin schon so nett und hatte das mitgemacht, aber nach ner guten Std. war wieder alles schön hoch.

  6. #16
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Zitat Zitat von vonno Beitrag anzeigen
    Ja witzig. Blöd nur, wenn man dann mit seinem Auto nicht mehr auf die Straße kommt, ne? Das macht der Winterdienst nämlich auch ohne dass man ihm die Straße zusätzlich mit Schnee versorgt Ist ja nicht so, dass wir ein Feld nebenan hätten, da wäre genug Platz...
    Klar muss man die Einfahrt nach Schneepflug immer wieder freischieben, ist bei meinen Eltern, die ihren Schnee *nicht* wieder auf die Straße werfen auch so. Das müssen dort alle, wenn mehr als ein paar Zentimeter liegen. Nur bei den Nachbarn, die echt *alles* auf die Straße schaufeln, ist der Wall fast 1.5 mal so hoch...

    Wenn es natürlich mal eine sinnvolle Alternative wie ein leeres Feld gibt, ist das schon ziemlich ärgerlich, da wäre es ja tatsächlich vermeidbar. Habt ihr den Fahrer mal angesprochen?

  7. #17
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Wir haben den städtischen Winterdienst mit der Räumung beauftragt, aber wenn`s wirklich viel geschneit hat, ist natürlich morgens oft noch nicht geräumt, weil die ja nicht nachkommen. Entweder wir lassen es dann liegen, oder machen es selber (und du bist ja dazu verpflichtet, obwohl du den Räumdienst bezahlst! )
    Man ist aber nur verpflichtet, soviel Schnee wegzuräumen, dass zwei Personen nebeneinander auf dem Gehweg gehen können - man muss also nicht den kompletten Gehweg räumen.
    Salz darf man bei uns - eigentlich - auch nicht streuen, dass ist vielerorts so, weil Salz den Asphalt auf Dauer angreifen könnte.

    Die Haftpflicht zahlt da nix, glaub ich, du bist ja verpflichtet, zu räumen und hättest dann fahrlässig gehandelt. Wenn da die Haftpflicht zahlen würde, würde wohl gar keiner mehr Schnee räumen
    Ich weiß allerdings, dass der Geschädigte "angemessenes Schuhwerk" nachweisen muss - wenn also ne Dame mit HighHeels auf die Nase fliegt, hat man gute Chancen, aus der Sache wieder rauszukommen - nur mal so am Rande
    Was zahlt ihr denn für den städtischen Winterdienst? Wobei es natürlich auch so so eine Sache ist, wenn man sich dann nicht drauf verlassen kann, daß es wirklich erledigt ist.

    Das mit den Schuhen ist gut zu wissen, wobei man mit ungeeigneten Schuhwerk hier im Viertel nicht weit kommt (Jahrhundertwende-Viertel mit vielen, beidseitig zugeparkten Einbahnstrassen -> wird wegen Enge weder geräumt noch gestreut, d.h. die Strassen selbst sind elend rutschig). Da bleiben die High Heels freiwillig im Schrank...

    Heute hatten wir Glück, da hat es über Nacht fast nichts geschneit, da bin ich grundlos früher aufgestanden (wir wohnen im Eckhaus, da dauert das Räumen entsprechend)... *hmpf*

  8. #18
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Wir haben ja das Glück das sich meine Schwiegereltern meistens drum kümmern( sind zu Hause)
    Hier wird generell aber auch sehr darauf geachtet
    Mein Mann arbeitet im Ordnungsamt und fährt hier in den Gegenden täglich rum. Da gibt es ordentliche Strafen wenn nicht geräumt wurde ( nicht hauen, ist hal sein Job)
    Daher ist mein Mann da pingelig und hier ist immer geräumt und gestreut

  9. #19
    Mitglied
    Beiträge
    762
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Zitat Zitat von Brianna Beitrag anzeigen
    Klar muss man die Einfahrt nach Schneepflug immer wieder freischieben, ist bei meinen Eltern, die ihren Schnee *nicht* wieder auf die Straße werfen auch so. Das müssen dort alle, wenn mehr als ein paar Zentimeter liegen. Nur bei den Nachbarn, die echt *alles* auf die Straße schaufeln, ist der Wall fast 1.5 mal so hoch...

    Wenn es natürlich mal eine sinnvolle Alternative wie ein leeres Feld gibt, ist das schon ziemlich ärgerlich, da wäre es ja tatsächlich vermeidbar. Habt ihr den Fahrer mal angesprochen?
    Nee, die spucken sowieso schon Gift und Galle, weil sie bei uns überhaupt streuen müssen Wir wohnen in einem Neubaugebiet und in unserer Straße (Sackgasse) stehen nur 4 Häuser. Allerdings ist die Straße sehr abschüssig, d.h. die untersten Nachbarn (mit Säugling) kommen mit Allradantrieb nicht mal hoch. Nebenan wohnen Polizisten, die ja im Schichtdienst arbeiten und auch nicht hoch kommen. Wir haben vor Wochen zusammen einen Brief verfasst an die Gemeinde, seitdem wird gestreut (aber die schimpfen wie die Rohrspatzen...)

    Beim ersten Mal sind sie stecken geblieben und mussten von einem anderen Winterdienstfahrzeug wieder rausgezogen werden

  10. #20
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Winterdienst

    Zitat Zitat von linchen Beitrag anzeigen
    Da gibt es ordentliche Strafen wenn nicht geräumt wurde ( nicht hauen, ist hal sein Job)
    Daher ist mein Mann da pingelig und hier ist immer geräumt und gestreut
    Ich hab auch nichts gegen das Räumen, hat ja alles seinen Sinn und ist ja bei dem Wetter auch nicht ohne - ich will ja auch nicht auf der Nase landen! Einsicht ist ja da, mir fehlt momentan nur ein sinnvoller Ansatz für die korrekte Umsetzung...

    Zitat Zitat von vonno Beitrag anzeigen
    Nee, die spucken sowieso schon Gift und Galle, weil sie bei uns überhaupt streuen müssen Wir wohnen in einem Neubaugebiet und in unserer Straße (Sackgasse) stehen nur 4 Häuser. Allerdings ist die Straße sehr abschüssig, d.h. die untersten Nachbarn (mit Säugling) kommen mit Allradantrieb nicht mal hoch. Nebenan wohnen Polizisten, die ja im Schichtdienst arbeiten und auch nicht hoch kommen. Wir haben vor Wochen zusammen einen Brief verfasst an die Gemeinde, seitdem wird gestreut (aber die schimpfen wie die Rohrspatzen...)

    Beim ersten Mal sind sie stecken geblieben und mussten von einem anderen Winterdienstfahrzeug wieder rausgezogen werden
    Oha, das ist aber eine verfahrene Situation, da würde ich auch nicht fragen wollen!

    Aber die Straße muss ja mords steil sein, wenn man mit Allrad nicht durch kommt und sogar das Räumfahrzeug stecken bleibt - wie viel Prozent Steigung habt ihr da denn?? Aber dass die Gemeinde dann erst aufgefordert werden muss, so einen Abschnitt zu Räumen ist schon unter aller Kanone!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige