Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8 14 15 16 17 18
Ergebnis 171 bis 179 von 179

Thema: ⫸ Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

13.12.2017
  1. #171
    Mitglied Avatar von Calla
    Beiträge
    920
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Ich habe es so verstanden, dass es Kuren etc. erst nach sechs Monaten gibt. Ich würde denken, dass "Verwaiste Eltern" Kontaktadressen für sofortige psychologische Hilfe haben müsste, gibt es dort nicht auch ein Forum? Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es keine Seelsorge für diese akute Anfangszeit geben soll. Der Hausarzt müsste doch Hilfen aufzeigen und organisieren können.

    Mir blutet auch immer das Herz, wenn ich den Blog lese und ich musste so viel an die Familie denken, gerade was den veränderten Alltag betrifft. Neben diesem wahnsinnigen Schmerz über den Verlust.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #172
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Gibt es in der Nähe vielleicht Trauergruppen oder Trauerkaffees? Die Tante von meinem Freund macht das beruflich, aber in Richtung Münsterland und Ruhrgebiet. Weiß nicht ob sie passende Kontaktadressen hat. Ich versuch aber mal daran zu denken und zu fragen.

  3. #173
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Die verwaisten Eltern haben in ganz vielen Städten Selbsthilfegruppen, aber es gibt auch andere Trauergruppen und Trauerbegleitungen. Das ist regional aber ganz unterschiedlich. Da ist das Internet vielleicht ganz hilfreich. Vielleicht auch die Kirchen.
    Was ich bei den professionellen Trauerbegleitern nicht so günstig finde: es gibt nicht DEN Weg durch die Trauer. Jeder muss seinen Weg finden, da hilft kein Lehrbuchkurs. Ein tolles Buch (aber für die Familie noch zu früh): "Meine Trauer wird Dich finden". Geschrieben von einem Pfarrer und Trauerbegleiter, der erst durch den Verlust des eigenen Kindes erfahren musste, dass seine beruflichen Ansätze ganz oft alles andere als hilfreich waren. Da sind Menschen, die ähnliches erleben mussten, für mich persönlich die besseren professionellen Wegbegleiter, auch wenn man noch so einfühlsam ist, übersteigt es zum Glück jede Vorstellungskraft der Nichtbetroffenen, was es heißt, ein Kind zu Grabe zu tragen.

    Für mich ganz wichtig: das private Umfeld. Zum Großteil eine Enttäuschung. Aus Scham haben viele vermeintliche Freunde Kontakte abgebrochen. Ja, es ist Scheiße, wenn man nicht weiß, was man Kluges sagen soll. Aber jmandem in diesem Schmerz allein zu lassen, ist unmenschlich. Ich habe nie etwas Kluges erwartet. Nur das jemand da ist, zuhört, mitschweigt, mit weint, am Geburts- und Sterbetag signalisiert, das man dran denkt, vielleicht mal mit zum Friedhof gehen, in Erinnerungen schwelgen. All sowas eben. Das hilft viel mehr als klug daher gesagte Lebensweisheiten.

    Von daher finde ich es wunderbar, liebe Tanja, dass Du Dich so engagierst! Dafür wünsche ich Dir ganz viel Kraft!!!

  4. #174
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Ich war damals bei einem.Verein, der "Trauernde Eltern und Kinder" heißt. Sie kümmern sich speziell um Familien, die ein Kind verloren haben.und Kinder, die trauern.

    Ich war dort bei einem Profi und es war sehr gut.

    Ich denke, das das Schwierigste im Umgang mit trauernden ist, dass die Bedürfnisse des Trauernden so.unterschiedlich sind wie die Menschen selbst. Natürlich ist ein "Wir denken an Euch" und "Wir trauern mit Euch" eine nette Geste, aber ehrlich gesagt, hat mir das nicht geholfen. Aber es ist auf alle Fälle besser als dich garnicht zu melden.
    D
    So hart es auch klingt .... Trauer ist einfach etwas sehr Einsames - auch wenn das Gefühl fast jeder kennt.
    Sahra

  5. #175
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Zitat Zitat von Heike HM Beitrag anzeigen
    auch wenn man noch so einfühlsam ist, übersteigt es zum Glück jede Vorstellungskraft der Nichtbetroffenen, was es heißt, ein Kind zu Grabe zu tragen.
    Das ist mein Problem! Ich finde alleine die Vorstellung wahnsinnig schlimm, aber ich bin mir sicher, dass das nicht einmal im Ansatz an das tatsächliche Gefühl rankommt! Jetzt kenne ich die Familie nicht sooo gut und sooo lange, aber ich würde sie so einschätzen, dass sie sehr gewillt sind über alles zu reden was Maja und ihre Geschichte betrifft. Von daher ist es wohl ganz gut, sie einfach einzuladen und direkt zu fragen was und wie und wieviel sie über Maja reden will. So direkt ist nicht jedermanns Sache, aber ich glaube, dass Majas Mutter das mag und es ihr auf jeden Fall lieber ist als unsicheres Gestammel oder gar überhaupt kein Kontakt.

    LG

  6. #176
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Ich weiß von Js Onkel, das Hospize oft Trauergruppen haben und Gespräche anbieten. Vielleicht wär das was? Gibt es einKinderhospiz bei euch in der Nähe?

  7. #177
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Zitat Zitat von majana Beitrag anzeigen
    Ich weiß von Js Onkel, das Hospize oft Trauergruppen haben und Gespräche anbieten. Vielleicht wär das was? Gibt es einKinderhospiz bei euch in der Nähe?
    Gute Idee! Zumal die Vorgeschichten, Leidenswege dann auch ähnlich sind.

  8. #178
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Ich weiß nicht, wie weit das von euch weg ist, oder ob es noch was Näheres gibt?

    http://www.kinderhospiz-regenbogenla...e-für-familien

  9. #179
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wahnsinnig traurig - kleine, sehr kranke Freundin :-(

    Danke Majana. Ich geb den Tipp mal weiter. Nach Düsseldorf ist es ja nicht so weit!

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8 14 15 16 17 18

Ähnliche Themen

  1. suche Torte für Freundin : upd. ERGEBNIS: sehr lecker :-)
    Von Kristin im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 33
  2. Fotobuch macht mich wahnsinnig
    Von bea im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige