Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 27 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 264

Thema: ⫸ Viele Deutschfragen

12.12.2017
  1. #81
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Die Cola, die Fanta, aber das/die Sprite, das/die Spezi...das variiert irgendwie bei den zweien. Mal sag ich es so, mal so...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Zitat Zitat von showtime Beitrag anzeigen
    Wir sagen die Cola, die Fanta, aber das Sprite ... und ich hab' keine Ahnung, warum .
    Hm, bei uns ist das alles die. Also die Cola, die Fanta, die Sprite.

    Hm, bei uns ist das alles die
    ist ja auch jetzt ein toller Satz

  3. #83
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Bei uns auch: die Cola, die Fanta, die Sprite, die Spezi.
    Das Radler, weil es ja mehr "das Bier" ist als "die Limo".

    Übrigens hatten wir als Kind auch gelbe Limo (Orange) und weiße Limo (Zitrone). Das hat meine Mutter so genannt.

    A propos: Der Dialekt meiner Mutter hat auch so ein paar Klöpper.

    Da bin ich sowieso "dat Angie", und "et hat gesagt". Ich habe später so einige Überraschungen erlebt, als ich merkte, dass es einige Vokabeln aus meiner Kindheit gar nicht wirklich im Hochdeutschen gibt. Ich habe damals beispielsweise auf der Schaukel meine Freundin gebeten, sie solle mal "deuen". Hat sie nicht verstanden.

  4. #84
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Zitat Zitat von showtime Beitrag anzeigen
    Kommt dein Vater aus dem Rheinland, Ruhrpott, irgendwo da aus der Ecke?
    Da habe ich das mit "tu mir mal die Butter" auch oft gehört. Manchmal sogar "tu mich mal die Butter" .

    Und was mich noch heute dazu bringt, Tränen zu lachen, wenn ich nur dran denke: mein Exfreund (ebenfalls aus dem Rhein-Ruhr-Großraum) sagte, wenn er seine Mutter von der Arbeit abholen fuhr: "Ich fahr dann jetzt um die Mutter!"
    Ich hatte dann immer das Bild vor Augen, dass die Mutter irgendwo rumsteht und er mit einem Dreirad drumherumsaust
    Er kommt aus Emsdetten!

    "Um die Mutter fahren" ist auch cool! *lachweg*
    Da muss ich meinen Vater mal fragen, ob er das kennt...


    Bei uns heißt es DIE Cola, DIE Fanta, DIE Sprite, DIE Spezi...

  5. #85
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Übrigens hatten wir als Kind auch gelbe Limo (Orange) und weiße Limo (Zitrone). Das hat meine Mutter so genannt.
    Bei uns war's halt der gelbe bzw. der weiße Sprudel ... und wenn man "sauren Sprudel" bestellt hat, bekam man Mineralwasser .


    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Ich habe damals beispielsweise auf der Schaukel meine Freundin gebeten, sie solle mal "deuen". Hat sie nicht verstanden.
    Wie konnte das nur passieren?

  6. #86
    Senior Mitglied Avatar von amelie
    Beiträge
    2.174
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Ich habe damals beispielsweise auf der Schaukel meine Freundin gebeten, sie solle mal "deuen". Hat sie nicht verstanden.
    Ich hätte Dich brav angeschubst

    Was ich immer zum Brüllen finde, ist meine thüringische Verwandschaft, die aber eher sächselt. Das Beste war mal mein kleiner Cousin: "Ich bin Robot" - Neeeein, kein Roboter, er heißt Robert!

  7. #87
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Bei meiner Familie im Saarland bin ich uebrigens Das Claudia oder abgekuerzt s'Claudia

    Das Claudia mit seiner Familie.

    Aber da ich saarlaendisch liebe, find ich das suess.

  8. #88
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Das Radler, weil es ja mehr "das Bier" ist als "die Limo".

    Bei uns ist das DER Radler

  9. #89
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    gestern fragte judith, ob jemand wasser "mit blubber" möchte. blubber hatte ich in dem zusammenhang noch nie gehört und fand es total süß.

  10. #90
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eine Deutschfrage

    Zitat Zitat von virgin Beitrag anzeigen
    also bei uns (in österreich) ist ein "oasch" definitiv das "böse" körperteil da hättest du wieder pech


    ich kenne hier eigentlich niemanden, der ernsthaft versucht, "hochdeutsch" zu sprechen, höchstens mit den wienern im gegenteil, ich finde sogar, ein schöner, verständlicher dialekt (hier mag ich besonders die salzburger, die versteht wirklich jeder österreicher) wirkt lebendiger und weniger gestelzt.

    telefoniere ich mit kunden, versuche ich einen etwas gehobenen dialekt zu sprechen, also hochdeutsch mit charmanten ausreissern, sozusagen


    was mir in letzter zeit vermehrt (und ungut) auffällt: ich spreche mit helene einzelne worte nicht im dialekt (wie es normal wäre und auch so gehörte), sondern hochdeutsch "wüst söba geh" wird dann schnell zu "wüst selber laufen" "erdäpfel" werden tatsächlich zu "kartofferln" und der "ball" heißt nicht mehr "boing"
    hab mir schon vorgenommen, wieder "normaler" mit ihr zu reden, klappt aber nicht immer für die schulische entwicklung wäre es anders rum natürlich besser, aber für eine flüssige unterhaltung ist halt schon ein gepflegter dialekt besser.

    lg, karin
    Das kann ich voll und ganz unterschreiben.
    Mir fällt auch auf, dass ich unseren Dialekt und Hochdeutsch mische, wenn ich mit Lukas spreche. Und das Ergebnis ist meist eine grammatikalische Katastrophe, wie überhaupt alles, wenn ich versuche Hochdeutsch zu sprechen (im Gegensatz zum Schreiben, wo das eigentlich ganz gut funktioniert ).

    Da ich selber Lehrerin bin und auch Aufsätze korrigieren muss, sollte ich der hochdeutschen Sprache schon mächtig sein - und wie gesagt, schriftlich schaffe ich das auch.
    Ansonsten trifft man hier aber kaum jemanden, der wirklich Hochdeutsch spricht - alles was wir als "Hochdeutsch" bezeichnen ist eher gehobene Umgangssprache. Ich finde das jedoch nicht schlimm - so sind wir eben. In einem Aufsatz markier ich umgangssprachliche Ausdrücke auch - muss so sein, denn Schriftsprache ist eben Hochdeutsch.

    Es gibt übrigens auch interessante Artikel zum Thema Dialekt, Hochdeutsch und Co - da kam man unter anderem zur Erkenntnis, dass Dialekt sprechende Kinder oft ein ebenso gutes sprachliches Talent entwickeln wie zweisprachig aufwachsende Kinder.
    Außerdem gehört der Dialekt zum Kulturgut der Region - und ich fände es nicht in Ordnung, ihn verschwinden zu lassen.
    Kinder kommen mit Hochdeutsch ohnehin in Berührung - z.B. wenn sie vor dem Fernseher sitzen.
    Also Karin - mach dir keine Gedanken um die schulische Laufbahn, wenn du mit Helene "normal" sprichst

    Lg, Besita

Seite 9 von 27 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Viele Grüße...
    Von Julia im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 8
  2. Ganz viele Hochzeitsfrisuren - H o c h z e i t s f r i s u r
    Von ~Julchen~ im Forum Ihre Frisur und Kosmetiktips
    Antworten: 8
  3. viele Sprüche
    Von Eli im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 4
  4. Anika und André am 10.06. - viele, viele Bilder!!!
    Von melian im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 44
  5. Viele, viele Bilder unsere Hochzeit!
    Von SuperNova im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige