Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: ⫸ Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

15.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    Guten Morgen!

    ich wurde heute morgen kurz nach acht durch das Trommeln auf dem Schlagzeug des Nachbarjungen geweckt!
    Es ist Sonntag!!!
    Als ich den Vater draussen hörte, ging ich raus, und fragte noch ganz höflich ob es denn sein müsse und ob man da nicht rücksicht auf die Nachbarn nehmen könne!
    Seine Antwort: Er fragt mal den Jungen (der ist ca. 8)
    im selben zug dreht er sich um!
    Da wurde ich sauer, und sagte ihm, dass ich da mehr von ihm erwarte als dass er nur das Kind frägt!
    er schaut mal... und ich soll ihm was bringen auf dem steht das das untersagt ist!

    Jetzt bräuchte ich ein Urteil oder so, im dem steht, dass sowas nicht geht. (ich hoffe das gibt es - hab im netz nichts gefunden, aber hier gibt es ja auch immobilienfachfrauen, die das wissen könnten!)

    ich bin normalerweise ein sehr friedliebender mensch, aber die bringen mich echt auf die palme!

    vielen dank! Auf die Vernunft unter nachbarn ist in diesem Fall nicht zu plädieren, weil die nur fakten akzeptieren!!!

    lg manu


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    Schau mal hier: http://www.bernhardblumenthal.de/service/page6-dateien/laermschutz.pdf
    Für dich dürfte dann §2 interessant sein!

  3. #3
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    Soweit ich weiss, ist es immer dann Ruhestörung wenn man sich massiv gestört fühlt und es gibt gar keine geregelten Zeiten dafür. (Bitte korrigieren falls ich das falsch im Kopf hab!)

    Kommt das denn öfter vor?
    Wenn ja und Du mit reden nicht weiter kommst, würde ich eben mal die Polizei wegen Ruhestörung in so nem Fall rufen.
    Vielleicht zieht das ja.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    Ich kann dir da nicht wirklich weiterhelfen... Aber soweit ich weiß, ist das von Bundesland zu Bundesland verschieden, insofern würde ich mich (leider) nicht auf Caros Link verlassen.

  5. #5
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    Zitat Zitat von Schneggerla Beitrag anzeigen
    Ich kann dir da nicht wirklich weiterhelfen... Aber soweit ich weiß, ist das von Bundesland zu Bundesland verschieden, insofern würde ich mich (leider) nicht auf Caros Link verlassen.
    Ok, ich dachte das wäre Deutschland-weit so.

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    Ich würde morgen einfach mal bei eurem Ordnungsamt anrufen und nachfragen.

  7. #7
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    welcher nachbar ist das denn?
    ich klingel ihn morgens um 6 gerne mal raus wenn du das dann bei meinem "idioten" auch mal machst ;-)

    ne im ernst, wir haben ja das gleiche problem, nach 21.00 uhr bohren usw.... wir sind auch noch nicht weiter :-(

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    es ist zwar ruhestörung sobald man sich beeinträchtigt fühlt aber in dieser rechtstv serie bei RTL haben sie erst vor ein paar wochen erzählt das man wenn man musiker ist üben darf das darf einem niemand verbieten. ich würd dennoch mal bei der polizei anrufen ob die nicht eine einigung finden können.

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber
    Beiträge
    4.183
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    Steht dazu nichts im Mietvertrag?
    Ich habe auch mal in einer Mietwohnung gewohnt, wo die Nachbarkinder Klavier gespielt haben bzw. es probiert haben.
    Die haben grundsätzlich in der Zeit ab 13 Uhr gespielt oder Sonntags morgens um 07.00 Uhr
    In unserem Mietvertrag stand aber, dass in der Mittagszeit von 13.00 - 15.00 Uhr das Muszieren nicht gestattet ist und am Wochenende erst ab 08.00 Uhr oder 09.00 Uhr, weiss ich nicht mehr genau.
    Ich bin innerhalb von 2 Wochen bestimmt 7 Mal bei denen aufgeschlagen, bis sie es endlich mal kapiert und sich daran gehalten haben.

    Liebe Grüße
    Corinna

  10. #10
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ruhestörung durch Schlagzeug - Rechtsfrage!

    der Mietvertrag hilft mir nicht weiter, das sind mietdoppelhaushälften, meine vermieterin ist eine andere wie die von denen. ich unterstell denen echt absicht, da die immer nur kurz, aber sehr sehr laut schlagzeug spielen, und zwar unkontrolliert drauf rumhämmern.
    und vorallem vorzugsweise am Sonntag morgen. Wenn ich jetzt die polizei anrufen würde, wäre der krach schon wieder vorbei bis die da sind. ich dachte ja echt ich kann vernünftig mit denen reden, aber mich ärgert diese ignoranz. ich mein, ich würd nie was gegen kindergeschrei oder so sagen, aber dieses trommeln in der früh macht mich fertig...
    nett ist auch dass die die in der hinteren hälfte des DHH wohnen (eigentümer) (für anni: die verena) oft nicht aus ihrer einfahrt rauskommen, weil die alles zugeparkt haben, und auf klingeln nicht öffnen. Auch hier keinerlei rücksicht!

    ich werd mich jetzt mal an die vermieter von denen wenden.
    am meisten ärgert mich echt, dass die nicht mit mir geredet haben, sondern es abgetan haben als wär alles was sie tun in ordnung wär, und ich im unrecht bin....
    und sorry, der spruch, ich frag mal mein kind ob er nicht zu anderen zeiten spielen möchte (hm, ok, deren erziehungsstil) ist für mich indiskutabel.
    für mich wär völlig ok gewesen, wenn er gesagt hätte, sorry, kommt nicht mehr vor, ich sag ihm dass er wann anders spielen soll....

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erpressungsversuch durch Dreijährigen!
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 21
  2. Durch Zufall hergefunden...
    Von X-tra im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 6
  3. Migräne durch Strommast?
    Von Molly25 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 3
  4. Ab durch die Hecke
    Von Löwenmädchen im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige