Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: immer pünktlich oder immer zu spät?

Teilnehmer
95. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ich bin so gut wie immer pünktlich oder vor der zeit.

    66 69,47%
  • mal so, mal so.

    22 23,16%
  • ich bin meisten/immer zu spät dran.

    7 7,37%
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: ⫸ pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

13.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    Zitat Zitat von Tanja Beitrag anzeigen
    Ich glaub ja, dass kurz vor meiner Wohnungstür so kleine Zeitlöcher sind, in die ich immer plumpse kurz bevor ich los muss
    Das ist ja auch mal eine interessante Theorie! Wir vertreten hier die Theorie, dass wir beide einfach 15 Minuten zu spät auf die Welt gekommen sind - und diesen Minuten bis heute nachrennen.

    Es ist bei mir so, wie Delphine schreibt: Es kommt darauf an. Wenn jemand "in der Wildnis" wartet, bin ich (meistens) pünktlich. Falls ich mich kurz verspäte, rufe ich an. Ansonsten sind es meistens die maximal 15 Minuten, wenn jemand daheim oder sonstwo gut aufgehoben ist. Egal, wie ich mich bemühe. und willig bin ich wirklich immer.

    Von anderen ist mir vor allem die Vor-Info wichtig. Aber solche Verspätungen, wie ihr berichtet, gehen gar nicht. Schon gar nicht bei wichtigen Anlässen!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    Wo ich hier gerade von wichtigen Anlässen lese.

    Liz Taylor ist doch sogar zu spät zu ihrer eigenen Trauerfeier gekommen. Das hat sie vorher so verfügt. Das find ich irgendwie schon wieder witzig und sehr konsequent Warum bei diesem Anlass pünktlich sein, wenn man es im Leben selten bis nie war

  3. #23
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    eli, das erinnert mich an marilyn monroe. die ist auch IMMER zu spät gekommen - mit vorsatz. weil sie sich dann wichtiger vorkam (das hat sie so ähnlich sogar ihrem therapeuten erzählt).


    ich bin der zu-spät-dran-typ, versuche jedoch, möglichst pünktlich zu sein (also in der toleranzgrenze ). also kommt es eher selten vor, dass helene zu spät in den kiga kommt und so gut wie nie, dass wir zu spät in der spielgruppe erscheinen. und wenn wir zu spät dran sind, dann vielleicht mal 15 min.

    mein mann ist ein notorischer zu-früh-kommer, auch das nervt. das bedeutet nämlich fallweise, dass wir 15-20 minuten reisebereit zu hause rumstehen (seeehr schlecht mit baby und kleinkind ) oder noch schlimmer: wir stehen an ort und stelle rum (etwa vor ner kirche ...).

    wir sind sogar zu unserer eigenen hochzeit zu früh gekommen, so dass ich mit meinem vater gut 10 minuten in der kirchentür stehen durfte
    aber immerhin kommen wir zu 99 % der privaten anlässe pünktlich.

    verspätungen, die über 15 minuten (oder so) hinausgehen, sind doch ein witz! sowas "passiert" nicht, da geh ich gleich lieber gar nicht mehr hin. und sich dann auch noch aufregen, weil die anderen schon angefangen haben ... ist unter aller kanone!


    schwägerin und schwager sind auch ständige zu-spät-kommer, das nervt echt zur taufe unseres julius kamen sie auch zu spät und sind grade noch so vor dem auszug aus der sakristei aufgekreuzt. sehr nett zu ihnen und ihren anlässen darf man nämlich gar nicht zu spät kommen ...

  4. #24
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    Och, ich sehe das nicht zu eng. Ist ja keine Absicht und wenn man das regelmaessig schafft, ist es doch auch recht zuverlaessig und puenktlich. Meine Schwaegerin weiss beispielsweise, dass wir es immer genau 20 Minuten spaeter schaffen als angegeben. Ich finde das recht zuverlaessig......

    Alles andere haengt von der Situation ab. Ich bin ueberpuenktlich, wenn es um Abfahrtzeiten und aehnliches geht oder wenn es um Dinge wie Beruf und Arzttermine geht. Seit ich hier drueben bin, bin ich gerade bei Arztterminen viel zu frueh da, weil es nach Ankunftszeit geht und nicht wirklich nach Termin. Den Termin gibt's nur, damit der Arzt weiss, wer da wann ungefaehr kommt. Alles andere haengt von der Liste ab....

    Ich seh's wirklich nicht so eng, wenn jemand fuenfzehn Minuten spaeter kommt und auch hier drueben wieder....Suedstaatler sind das langsamste Volk auf Erden. Die Haelfte ist grundsaetzlich zu allen Anlaessen mindestens eine Stunde zu spaet und spaeter. Da ist es egal, ob es eine Hochzeit ist, eine Beerdigung, Spiel, Kindergeburtstag, Kino etc....wenn dir hier ein Handwerker sagt, er kommt um eins, dann ist er um vier erst da. Mich regt eine fuenfzehn minuetige Verspaetung schon lange nicht mehr auf, da spare ich mir die Energie und erledige etwas, das ich waehrenddessen machen kann. Man muss sich einfach damit arrangieren...


    Ich bin schon ein paar mal mit Angie unterwegs gewesen und man kann nach ihrer Unpuenktlichkeit die Uhr stellen, was ja wie schon erwaehnt wieder puentklich ist. Dramatisch wird es nur, wenn sie diejenige ist, die die Bahntickets hat.

  5. #25
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    Zitat Zitat von virgin Beitrag anzeigen

    mein mann ist ein notorischer zu-früh-kommer, auch das nervt.


    Also den Satz haette ich vor dem Senden noch mal umformuliert.

  6. #26
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    nicki das geht ja gaaaaaaar nicht. sorry aber ich würde dann irgendwie beim nächsten treffen nach 30 minuten einfach weg fahren. nach dem motto ich habe 30 minuten gewartet und dann war ich der meinung kommst du nicht mehr. sorry aber irgendwann müssen die es doch lernen. für mich ein absolutes nogo

  7. #27
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    Zitat Zitat von claudi181 Beitrag anzeigen


    Also den Satz haette ich vor dem Senden noch mal umformuliert.

    ein schelm, der böses denkt

  8. #28
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    Ich bin eigentlich auch immer recht pünktlich, und falls ich mal spät dran bin melde ich mich entsprechend. Mich nervt extemes oder staendiges Zuspaetkommen schon manchmal.

    Die Krönung war letzte Woche Samstag als ich Gäste zu 19.30 uhr zum Essen eingeladen hatte, und die um 20.50 uhr dann erst vor der Tür standen.... Um 20.15 uhr habe ICH ne SMS geschrieben, ob alles ok ist, sonst hätten die sich wohl nichtmal gemeldet! Das Essen war vom Warmhalten total latschig, da hat es mich echt geärgert.

  9. #29
    Lindavia
    Gast

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    Ich bin immer pünktlich, kann es überhaupt nicht leiden, wenn jemand zu spät kommt!

  10. #30
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: pünktlichkeit in person oder immer-zu-spät-kommer

    Da bin ich ja in guter Gesellschaft, ich bin auch eine Zuspätkommerin und nicht erst seit die Kinder da sind.

    Schon früher - der letzte Bus, der mich nur in Ausnahmefälle noch rechtzeitig zur Schule gebracht hätte, war meiner. Ich bin sogar zur Vorbereitungszeit beim Mündlichen Abi sehr pünktlich gewesen und nicht 10 Minuten früher da, so dass ich schon panisch gesucht wurde. Ich weiß nicht weshalb das so ist und bin froh, dass Kinder die perfekte Ausrede sind, weil die nämlich tatsächlich die Windel voll haben, wenn man gerade los will (was natürlich fatal ist, wenn man eh schon zu spät ist).

    Ich weiß nicht, was ich falsch mache, bin inzwischen aber so "gut, dass es meistens weniger als eine Viertelstunde ist - und ich melde mich ... bei wirklich wichtigen Sachen bin ich eine halbe Stunde vorher fertig, um Puffer zu haben, aber das immer so zu machen, bin ich nicht diszipliniert genug (wobei Pünktlichkeit als "Tugend" ihren Reiz verloren hat, seit alle immer und überall schnell mal anrufen können und sagen können, dass sie sich verspäten - man ist weniger ehrgeizig, es pünktlich zu schaffen - das erlebe ich sogar bei richtig pünktlichen Freunden in der Umgebung).

    Der Hammer war mal meine Schwester ... sie kam zum Kaffee am 1. Weihnachtsfeiertag über eine Stunde zu spät, wir hatten uns nach einer Stunde Warten entschlossen, dann doch anzufangen. Als sie dann irgendwann eingelaufen ist, war das Erste, dass sie uns total angesäuert entgegen geschmettert hat:"Könnt Ihr nicht warten". Ich komme auch oft zu spät - erwarte allerdings nicht, dass man wartet ...

    Gruß, Sahra

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer in die Reinigung oder selber waschen?
    Von Francesca im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 61
  2. Antworten: 24
  3. Immer GOB? Oder auch mal "nur" Obst?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7
  4. Antworten: 36
  5. Schon immer Fußball-Fan oder erst durch WM?
    Von Tanja1975 im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige