Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: ⫸ Mal wieder eBay-Frage..

17.12.2017
  1. #11
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    Ich denke auch, dass das Gebot verbindlich ist und würde ihm das so mitteilen.

    Der unterliegende Bieter muss es m. E. auch nicht annehmen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    J&A
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    huhu...

    mit seinem Gebot ist er automatisch einen Kaufvertrag eingegangen!
    Er MUSS die Ware bezahlen. Schau doch mal auf den Hilfsforen im *bay. Hatte dieses Problem selber schon.

    lg Anita

  3. #13
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    Eli,
    ne klar, der unterlegene Bieter MUSS nicht annehmen, das ist klar.

    Jo,
    ich hab auch keinen Bock auf den Ärger, aber wenn der unterlegene Bieter das Angebot jetzt nicht annehmen sollte (ich bin ja schon nett, dass ich das überhaupt mache ) , dann ist mir der Ärger auch wurscht. Das seh ich dann auch nicht ein.

    Anja,
    er schrieb, er hätte noch auf eine "ähnliche Auktion" geboten und sich dann mit den Geboten "vertan" - frag mich nicht..



    Danke euch schon mal,
    ich hab ihm jetzt ne eMail zurückgeschrieben, eben, dass er zum Kauf verpflichtet ist, falls der unterlegene Bieter das Angebot nicht annimmt. Hoffentlich wird das jetzt kein Rattenschwanz, ich will doch nur diesen Karton loswerden!!
    Blöde Vollidioten gibts ja schon.. 110 Euro "aus Versehen" .. *augenroll*

  4. #14
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    Ja, mit einem Gebot geht man einen verbindlichen Kaufvertrag ein. So würde ich das auch erst mal der Person mitteilen.

    Hatte auch schon mal so was - wenn der andere sich weiterhin weigert zu zahlen, kann man höchstens noch eine negative Bewertung schreiben aber zum Anwalt wird man ja deshalb nicht wirklich gehen. Von daher hatte ich es dann damals aufgegeben...

  5. #15
    Jo!
    Jo! ist offline
    aufsteigender Junior Avatar von Jo!
    Ort
    Stirling, Schottland
    Beiträge
    518
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Na ja, um 110 Euro eben.
    Ich muss ihm aber doch kein Rückgaberecht einräumen, weil ich privater Verkäufer bin, kein gewerblicher. Außerdem geb ich in jeder meiner Auktionen ausdrücklich an: "Keine Garantie, keine Rücknahme, da Privatverkauf" .
    Ok, dann kannst du ihn vielleicht doch zwingen, kenn mich da echt nicht aus. Aber was ich meinte war: Wieviel hat denn der zweite Bieter geboten, also das naechstniedrigere Gebot. Wenn das naemlich z.B. 109 Euro waren wuerd ich einfach erstmal dem schreiben und fragen, ob er's immernoch vor 109 kaufen will. Wenn er nein sagt kannst du den anderen ja immernoch zwingen. Aber so waer's doch weniger Stress fuer dich?

  6. #16
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    Zitat Zitat von Kat Beitrag anzeigen
    Hatte auch schon mal so was - wenn der andere sich weiterhin weigert zu zahlen, kann man höchstens noch eine negative Bewertung schreiben aber zum Anwalt wird man ja deshalb nicht wirklich gehen. Von daher hatte ich es dann damals aufgegeben...
    Die hat Ebay doch vor einiger Zeit abgeschafft für Verkäufer Um Rachebewertungen zu verhindern

  7. #17
    Jo!
    Jo! ist offline
    aufsteigender Junior Avatar von Jo!
    Ort
    Stirling, Schottland
    Beiträge
    518
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    Ok, sorry, ihr seid viiiieeel zu schnell fuer mich!

  8. #18
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    Jo,
    ich hab die Auktion ja bereits dem unterlegenen Bieter angeboten, lag auch nur 1 Euro darunter, von daher kein Problem.

    Aber wie ich gelesen habe, fällt dann die Verkaufsprovision höher aus, die richtet sich dann nämlich scheinbar nach dem Verkaufspreis und nicht nach der Einstellgebühr des Artikels, wenn ich das jetzt richtig kapiert habe. Und wenn dem so ist, würde ich draufzahlen, nur weil der Andere zu blöde ist, zu bieten..

    An Eli, oder die, die sich so gut auskennen: hab ich das richtig verstanden, dass die Gebühr sich dann nach der VERKAUFSsumme richtet?

  9. #19
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    japp, du zahlst einen bestimmten Prozentsatz vom ENDbetrag, also den 110 €

  10. #20
    Jo!
    Jo! ist offline
    aufsteigender Junior Avatar von Jo!
    Ort
    Stirling, Schottland
    Beiträge
    518
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mal wieder eBay-Frage..

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    er schrieb, er hätte noch auf eine "ähnliche Auktion" geboten und sich dann mit den Geboten "vertan" - frag mich nicht..

    Also im Klartext: Er hat auf zwei Sachen gleichzeitig geboten und versehentlich beide gewonnen. Idiot. Und du hast den Aerger, das ist echt nervig. Und klar, er sollte nicht damit davonkommen, wenn du mit dem Zweitbieter nicht weiterkommst. Drueck dir die Daumen, dass du mit moeglichst wenig Stress aus der Situation rauskommst!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ebay-Frage
    Von Marina im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 30
  2. Frage zu Ebay
    Von tanja76 im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 2
  3. HILFE - Mal wieder Frage zur Elternzeit/ Vätermonate Update: Antwort
    Von Jules im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 13
  4. Mal wieder Frage zum Kirchenaustritt *sorry*
    Von Isabel im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige