Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Thema: ⫸ Katzenproblem

17.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ Katzenproblem

    Hallo ihr Lieben,

    ihr könnt einem doch meistens weiterhelfen

    Wir haben keine eigene Katze und ich möchte auch gar keine haben. Wir bekommen aber immer Besuch von mehreren Katzen aus der Nachbarschaft. Die eine Katze fühlt sich auf unserer Terasse scheinbar sehr wohl, die Kids stehen dann immer eifrig hinterm Fenster. Für mich ist es auch ok, wenn diese fremde Katze auf der Terasse rumläuft, aber was für mich absolut gar nicht geht, wenn sie in meiner Wohnung rumstrolcht Ich kann schon gar nicht mehr vernünftig lüften, weil ich immer Angst haben muss, dass die Katze reinkommt. Wir haben vor den Terassentüren die Wäscheständer als Absperrung stehen, aber das nützt ja so gar nichts.

    Heute morgen wollten wir in den Kiga, ich schließe im Schlafzimmer die Terassentür und wollte schon raus, da ruft Nele: Da ist eine Katze! Ich hab mich so erschrocken, die hatte sich unter meinem Bett versteckt!!! ARGH - das geht für mich gar nicht!!!! Ich hab so die Krise bekommen!

    WAS kann ich machen, dass die Katze uns "meidet", bzw. gar nicht erst auf die Idee kommt, in unsere Wohnung zu kommen??? Ich akzeptiere Katzen, aber ich liebe sie überhaupt nicht

    Nun hab ich von meiner Nachbarin eben erfahren (wir haben die gleiche Terasse), dass die Katze bei denen stundenlang in der Wohnung ist und auch gefüttert wird. Da denkt sich die Katze wahrscheinlich, ach nebenan gehts bestimmt auch?!

    Ich brauche echt Ideen, denn so laufe ich bald Katzenamok

    LG
    Daniela


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    ohje, das ist übel. also ich rate dir von irgendwelchen chemischen duftstoffen ab, weder ist das für die katze noch für kinder gut. es gibt allerdings blumen die katzen nicht riechen können, welche genau weiss ich jetzt nicht.

    das deine nachbarn die katze füttern und sie stundenlang bei sich lassen finde ich absolut nicht in ordnung. natürlich denkt sich die katze sie kann sich jetzt überall durchfressen und sich hinlegen. sehr übel das sie bei euch ins schlafzimmer geht. selbst unser schlafzimmer ist für unsere katzen tabu.
    entweder du lüftest jetzt erstmal nur mit offener tür wenn du in dem raum bist, bis du was adäquates gefunden hast um sie fern zu halten.

    wie war es denn vorher? kam sie da auch rein? die katze ist doch nicht neu oder???

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    Als wir hier aufs Dorf gezogen sind, haben wir auch schnell gemerkt, dass es viele Leute wie deine Nachbarn gibt, die irgendwelche fremden Katzen mit Futter regelrecht anlocken und sich dann auch noch toll dabei vorkommen.
    Dass die Katzen dann natürlich glauben, das müsste überall so sein, ist klar.

    Mein Mann hat eine ziemlich stark ausgeprägte, ich zum Glück nur eine relativ leichte Katzenallergie, daher wäre es - abgesehen davon, dass ich nie irgend ein Tier in meinem Haus dulden würde - auch sehr unangenehm, wenn bei uns eine Katze ins Haus geraten würde.
    Wir haben jedoch glücklicherweise vor allen Fenstern und Terrassentüren Fliegengitter, da hat schon die eine oder andere blöd geguckt, dass sie nicht reinkam .
    Eine besonders aufdringliche Katze, die uns auch schon "freundlicherweise" mit toten Vögeln und halb aufgefressenen Mäusen beschenkt hat , habe ich dann ein paarmal mit der Blumenspritze nass gemacht - seither haben zumindest die "Liebesgaben" aufgehört.
    Der nächste Schritt wäre sonst eine mit Steinchen gefüllte Kaffeedose gewesen, mit der ich sie durch Lärm zu verjagen versucht hätte.

  4. #4
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    ich habe auch auf dem bauernhof gegenüber mit ca 20 katzen zu kämpfen... die kommen natürlich auch in unseren garten, kacken ins gras, und makieren rund um das haus ihr revier. das geht soweit, dass sie neben unserer haustüre pieseln. Auch auf der terasse passiert das hin und wieder. ich könnt echt kotzen! Aber egal was ich gemacht hab bisher, es hat nur kurze zeit geholfen. am besten war da noch febreze. (den geruch können sie wohl nicht leiden)

    also mein mitgefühl hast du, ein mittel dagegen hab ich leider nicht!

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    wir haben das problem leider auch und bisher auch keine lösung gefunden. ich finde es auch unmöglich, dass ich nur noch mit offener tür lüften kann, wenn ich im gleichen zimmer bleibe. ansonsten haben wir auch innerhalb kürzester zeit katzenbesuch. ich bin also sehr gespannt auf die antworten hier.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    diese fliegengittertüren find ich eine gute idee.
    letztens kam hier auch eine fremde katze rein, die hat dann aber unsere katzen gerochen, hat gefaucht und ist abgezogen

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    Ich kann dir eine Wasserspritze empfehlen. So halten unsere Nachbarn unseren Kater (auf unser Anraten hin) fern.
    Und er traut sich wirklich nicht mehr rüber (zum Glück - denn unsere Haftpflicht mußte schon ziemlich blechen ).
    Ein paar mal naßspritzen und laut rausjagen - das merkt sich die Katze hoffentlich.

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    Uih da sind wir ja nicht die einzigen mit so einem Problem.

    Es war jetzt einige Monate Ruhe, nachdem ich die Katze einmal quer durch die Wohnung raus gejagt habe. Aber seit einigen Tagen ist es mehr als extrem. Die Katze scheint nicht wasserscheu zu sein Ich habe sie nämlich gestern schon nassgespritzt, nachdem sie fast durch unser Fenster reingesprungen wäre

    Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als erstmal im Zimmer zu bleiben beim lüften Aber vielleicht hat ja noch jemand noch eine Idee. So wie es jetzt ist, ist es echt etwas nervig ...

    LG
    Daniela

  9. #9
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    Das haben wir auch ab und an,dass die Nachbarskatze reinspaziert,wenn sie gerade vorbei kommt und unsere Balkontür offen steht.Aber uns stört das nicht sonderlich.Sie guckt ums Eck,wenn es gerade Hundesicher ist,kommt sie rein und spielt mit Emily und dampft dann wieder ab.Wenn sie die Hunde aber nur von weitem sieht,kommt sie erst gar nicht.Und füttern tun wir sie eh nicht.So kommt das auch nur selten vor.
    Ich hätte jetzt auch so eine Fliegengittertür empfohlen.Luft kommt rein,Katze bleibt draussen,also eigentlich perfekt.

    Liebe Grüße,Jessi

  10. #10
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Katzenproblem

    Hallo

    Ich bespritze die fremden Katzen immer mit Wasser....ich nehme dafür so eine leere Flasche, in welchem Abwaschmittel drinn ist. Wenn man die mit Wasser füllt, kann man damit ziemlich weit spritzen.

    Viel Glück!

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige