Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Freilauf für Katzen

15.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Freilauf für Katzen

    Hallo!

    Wir wollen unsere beiden Wohnungskatzen (5 Jahre) eventuell über den Sommer (Mai bis September) im Gartenhaus ins Freie lassen. Im Winter wären sie wieder in der Wohnung, ohne Freilauf. Die nötigen Impfungen haben sie schon bekommen. Habt ihr Tipps, wie man sie am besten an die neue Freiheit gewöhnt, bzw. "sicherstellt", dass sie auch wieder heim kommen. Straße und Autos gibt es übrigens erst in ca. 600m Entfernung. Habt ihr Katzentüren? Dürfen die Mietzen immer raus und rein, oder müssen sie z.B. über Nacht zu Hause sein? Falls ja, wie "erklärt" man das der Katze? Wie sieht es mit Zecken und Flöhen aus? Ist das ein großes Problem? Haben die Katzen Halsbänder (Verletzungsgefahr)? Sind die Katzen gechipt?

    Lg, Mause


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    Unsere Mieze ist ne reine Wohnungskatze, deswegen hab ich keinerlei Input für dich. Nur eine Sache: Bist du dir sicher, dass wenn eure katze einmal Frischluft zu schnuppern bekommen hat sie sich im Winter wieder "einsperren" läßt? So einfach ist das nämlich nicht.

    Zum Thema Halsbänder: Die sind super gefährlich, da die Katze damit hängen bleiben könnte und sich im schlimmsten Fall stranguliert.

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Penelope
    Beiträge
    1.098
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    Hallo Mause,

    ich hatte spontan den gleichen Gedanken wie Anika. Wenn die Katzen sich erstmal an die neue Freiheit gewöhnt haben, wird es schwer sein, sie wieder ausschließlich an die Wohnung zu gewöhnen.
    Wenn ihr es doch versuchen wollt, so würde ich sie langsam ans Freie gewöhnen, erstmal nur auf dem Arm mit nach draußen nehmen und die ersten Male auf jeden Fall dabei bleiben.

    Unsere Katze kann tagsüber immer ins Freie (Katzenklappe), nachts wird sie dann rein geholt. Das geht relativ leicht, wenn sie noch nichts gegessen hat.
    Flöhe und Zecken waren nie ein Thema, doch letztes Jahr hat es uns dann erwischt. Haben beim Tierarzt ein Mittel geholt, das man dem Tier in den Nacken träufelt und die Parasiten abtötet. Das könnte man auch präventiv anbringen aber so super gesund ist es bestimmt auch nicht. Kann später nochmal schauen, wie das heißt, wenn du magst. Mit Halsbändern komme ich nicht klar. Entweder ich bringe sie zu lose an, dann kommt die Katze bereits nach dem ersten Freigang ohne zurück, oder sie tillt völlig aus, wenn sie's strammer angelegt bekommt und wirft sich wild auf dem Boden rum...
    Und ja, unsere Katze trägt Chip. Und ein dazu passendes modisches Tattoo...

    LG, Penelope

  4. #4
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    @Halsbänder: Deshalb habe ich auch in Klammer Verletzungsgefahr dazu geschrieben.
    @im Winter einsperren lassen: Darüber mache ich mit auch so meine Gedanken, ob sie sich dann wieder mit der "Gefangenschaft" arrangieren können. Angeblich hängt das aber einfach vom Charakter des Tieres ab. Kann gut gehen, muss es aber nicht. Ich bin ja auch nicht überzeugt vom "Teilzeitfreigang", aber ich fürchte ich werde es organisatorisch nicht schaffen die Katzen im Gartenhaus "einzusperren", da wir ein kleines Kind haben, das spätestens nächsten Sommer selbständig ein und aus gehen kann (innerhalb des Gartenzauns natürlich). David kann Türen öffnen, wird sie aber garantiert nicht immer hinter sich wieder schließen. Da ist es mir halt lieber, die Katzen sind auf den Freigang vorbereitet, als einfach so abhauen zu können. Wie sie dann im Winter reagieren werden wir dann sehen, da kann ich nur hoffen.

    Also her mir euren Tipps!

    Lg, Mause

  5. #5
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    @Penelope: Danke, wie funktioniert denn das Reinholen? Rufst Du oder raschelst Du mit Leckerlies? Was wenn die Katze zu weit weg ist und Dich nicht hört? Wie weit läuft denn eine weibliche kastrierte Katze durchschnittlich?

    Lg, Mause

  6. #6
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    unser kater ist im sommer meist mehr draußen als im haus. nur nachts ist er zuhause. im alten haus hatten wir katzenklappen und die haben wir abends immer so gestellt, dass er (zum fressen freiwillig ) rein, dann aber nicht mehr rauskann.
    als wir das rausgehen mit ihm angefangen haben, war er noch sehr jung und verspielt. wir sind damals immer mit ihm gemeinsam in den garten gegangen und haben dort gespielt. mit der zeit fing er dann an, streifzüge von dort aus zu machen. wenn er hungrig wurde und wird, kam und kommt er immer nachhause (also mussten wir ihm nicht verklickern, dass er abends zuhause sein soll - das ging von selbst ).
    jetzt haben wir keine katzenklappen mehr - samy kriegt abends aber trotzdem hunger und maunzt vor unserer terrassentür, wo wir ihn dann reinlassen. ist auch kein problem.
    chip hat er übrigens keinen, er trägt jedoch ein (natürliches) ungezieferband (das hat eine sollbruchstelle und stellt somit kein verletzungsrisiko dar - zumindest ist ihm in den letzten 5 jahren noch nix passiert), das super gegen die zecken wirkt. er hat aber auch schon oft zecken gehabt (wenn die wirkung des bandes nachlässt) - hatte aber nie ein poblem damit. wir entfernen die immer mit einer zeckenzange und das wars dann auch schon. flöhe hatte er noch nie.

  7. #7
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    Also unsere Katzen sind im Sommer auch viel draußen und im Winter die meiste Zeit drinnen, zumal man bei uns halt übers Haus nur rein und raus kann und da is dann nich überall Katzenklappenanbau möglich. Trotz alledem geht es ihnen im Winter auch in der Wohnung prima. Sie sind aber auch zu zweit, so entsteht weniger langeweile. Wir versuchen aber im Winter, mehr mit ihnen zu spielen. Und sie halt auszupowern. Ich finde sie nehmen da auch tüchtig zu, weil einfach die viele Bewegung fehlt.

    Wir haben auch keine Katzenklappe, auch unten nich, aber bei uns sind halt viele Fenster und Türen offen. Is einer nich da, hat die Katze pech gehabt, meistens werden dann aber die Katzen nach Hause gerufen. Wenn jemand wegfährt. Dies geschieht halt mit Namen oder "mhhh Lecker, lecker" oder Napf klappern. Wenn man feste Esszeiten hat, kommen Katzen eh automatisch. Also unsere kann man die Uhr nachstellen.

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Penelope
    Beiträge
    1.098
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    Zitat Zitat von Mause Beitrag anzeigen
    @Penelope: Danke, wie funktioniert denn das Reinholen? Rufst Du oder raschelst Du mit Leckerlies? Was wenn die Katze zu weit weg ist und Dich nicht hört? Wie weit läuft denn eine weibliche kastrierte Katze durchschnittlich?

    Lg, Mause
    Wir klopfen vom Balkon aus mit dem Katzenlöffel ans Schälchen, dann hört man fast immer schon ein Rascheln in der Ferne und kurz darauf prescht die Katze Richtung Futterplatz. Wenn sie es allerdings nach dem Fressen nochmal nach draußen schafft, dann kann man das mit dem Reinholen vergessen...
    Unsere Katze ist auch weiblich und kastriert, ich habe aber keine Ahnung, wie weit sie läuft. Meinem Eindruck nach hält sie sich immer mehr oder weniger in Haus-/Gartennähe auf aber who knows.
    Übrigens bleibt unsere Katze im Winter freiwillig oftmals lieber drin im Warmen als sich draußen kalte Pfoten zu holen, aber auf Stippvisite möchte sie trotzdem immer.

    LG, Penelope

  9. #9
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    Zitat Zitat von Penelope Beitrag anzeigen
    Wir klopfen vom Balkon aus mit dem Katzenlöffel ans Schälchen, dann hört man fast immer schon ein Rascheln in der Ferne und kurz darauf prescht die Katze Richtung Futterplatz. Wenn sie es allerdings nach dem Fressen nochmal nach draußen schafft, dann kann man das mit dem Reinholen vergessen...
    Unsere Katze ist auch weiblich und kastriert, ich habe aber keine Ahnung, wie weit sie läuft. Meinem Eindruck nach hält sie sich immer mehr oder weniger in Haus-/Gartennähe auf aber who knows.
    Übrigens bleibt unsere Katze im Winter freiwillig oftmals lieber drin im Warmen als sich draußen kalte Pfoten zu holen, aber auf Stippvisite möchte sie trotzdem immer.
    da scheinen eure katze und unser kater wohl verwandt zu sein - denn diesen post hätte auch ich verfassen können
    im winter geht samy nur raus, um sein geschäft draußen zu verrichten (er nimmt das katzenklo nur zu not, wenn er drinnen eingesperrt ist - ich finde das ganz praktisch ).
    und wenn wir mit dem löffel gegen den futternapf schlagen ist unser gefräßiges kerlchen meistens auch sofort zur stelle
    wenn er nach dem fressen nochmal abhaut, ist er dann auch meist die ganze nacht draußen - da haben wir dann ebenfalls keine chance, ihn nochmal reinzulocken

  10. #10
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Freilauf für Katzen

    Die Katze meiner Tante war ein Freigaenger^^....13 Jahre lang war sie draussen unterwegs.
    Wir, meine Familie und meine Tante, haben in einer Seitenstrassen gewohnt, Hauptstrasse war 30 Meter entfernt.
    Katze war je nach Laune draussen. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass man sie je richtig daran gewoehnt hatte.
    War einfach so. Raus in den Hof, ueber die Muelltonne aufs Garagendach und dann auf die Strasse. Oder auf den Balkon meiner Eltern und dann bei uns ins Haus.
    Sie war immer unterwegs, hielt sich hauptsaechlich in der Strasse auf, in der sie wohnte, lief einem aber immer mal wieder woanders ueber dem Weg und wenn man sie rief, kam sie sofort und lief dann mit nach Hause.
    Bei Familienmitgliedern lief sie immer mit bis zu einem bestimmten Punkt, was irgendwie der halbe Ort war und dann hat sie sich umgedreht und lief wieder nach Hause.

    Abends war sie wieder im Haus....wenn nicht, sass sie morgens vor der Tuer.
    Im Sommer war das Hoftor die meiste Zeit offen und auch die Haustuer...wenn sie Hunger und Durst hatte, stand sie parat und wenn die Tuer zu war, hat sie sich bemerkbar gemacht.
    Oder sie quetschte sich durchs gekippte Fenster wieder rein.

    Im Winter war sie auch draussen, aber weitaus weniger. Da gab es auch kein Zutun seitens meiner Tante, war einfach so. Sobald es waermer wurde, war sie aber wieder unterwegs.

    Die Katze meiner Tante wurde 13 Jahre alt, sie war auf einmal verschwunden und Nachbarn fanden sie 2 Wochen spaeter tot am Strassenrand.
    *schnueff*....
    Das soll jetzt keine Angst machen, aber das ist das Risiko.....

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versicherung für Katzen
    Von Kanya im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 4
  2. Katzen und Zecken
    Von milkamaus83 im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 5
  3. apropos Katzen.....
    Von digital-image im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 2
  4. für katzen liebhaber
    Von Calla-Braut im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige