Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Frage an die "Rechtsgelehrten"

14.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von tanja76
    Ort
    Wassenberg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Frage an die "Rechtsgelehrten"

    Hallo,

    ich brauche mal rechtlichen Rat von euch.

    Es geht um meinen Internet-Anbieter. Seit Januar haben wir staendig Aussetzer, d.h. wir koennen 1, 2 3 Tage nicht online. Fuer meinen Mann ist das sehr doof, der macht ein Online-Fernstudium

    Zwischendurch funktioniert es dann mal wieder.

    Gibt es irgendeine Moeglichkeit aus dem Vertrag rauszukommen?

    Lg,
    Tanja


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage an die "Rechtsgelehrten"

    Bei welchem Anbieter seid ihr denn?
    Also ich bin mir nicht sicher, ob das geht, weil sicher du in der Beweispflicht bist, dass es nicht ging und die dran Schuld sind. Der Anbieter schiebt es ja oft erst mal auf Wackelkontakt im Kabel und so...hatte da auch schon diverse Diskussionen mit unserem Anbieter.

    Lg Jenny

  3. #3
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage an die "Rechtsgelehrten"

    Ich würde den Anbieter anschreiben und die bitten (mit Fristsetzung) den Fehler zu beheben. Dann eine Nachfrist setzen, wenn es nicht besser wird und dann kündigen.

    Nach dem ersten Schreiben müsste ja jemand bei Euch vorbeikommen und Fehlersuche betreiben.

    LG Eli

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von tanja76
    Ort
    Wassenberg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage an die "Rechtsgelehrten"

    Hallo,

    es war schon 1 Mal ein Techniker der Telekom da, die stellen naemlich die Kabel fuer meinen Anbieter.
    Dann ging es auch wieder, fuer ca. 3 Wochen.

    Ich habe denen jetzt geschrieben, das der Fehler bis zum 2.April dauerhaft behoben werden sein muss, ansonsten werde ich kuendigen.

    Das es an der Verbindung liegt haben die schon zugegeben, aber leider noch nicht wirklich was gemacht.

    Lg,
    Tanja

Ähnliche Themen

  1. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  2. Pille "Aida" nimmt die noch jemand? Frage?
    Von Kristin im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige