Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Thema: ⫸ "Frag' doch mal den und den"

18.12.2017
  1. #21
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Aber das hat für mich auch nix mit schützen zu tun, Judith. Ich weiß von Ann worauf sich das genau bezieht und ich selbst kenne nur den Bezug zu Trauzeugin, weil das wiederkehrend zu lesen ist - auch gerade im Arbeitszeugnis Thread. Da schüttel ich den Kopf und frage mich warum man Dritte (manchmal wie warmes Bier) so ankündigen muß. Oder Fragen zu Bürgerdiensten, dann wird flux *chen erwähnt.

    wie muß es sein, wiederkehrend erwähnt zu werden, vielleicht selbst noch gar nicht im Forum gewesen zu sein (wegen Zeitmangels) und dann bekommt man eine PN - oder mehrere - wo man als "Profi" erwähnt wurde.
    Toll, und dann soll man ablehnen? Ich finde, das kann man vorher steuern und eben darauf achten das man selbst nicht an Dritte verweist, sondern Dritte auf dieses Thema aufmerksam macht.

    Das hat aber nichts damit zu tun jemanden davon zu schützen nicht NEIN sagen zu können.

    Ich bin in der Dienstleistungsbranche und kann schlecht nein sagen, weil mein Job es nicht mit sich bringt und man darauf getrimmt wird hilfreich zu sein. Nein sagen kann ich trotzdem (wenn es mir auch nicht leicht fällt).

    Es gibt Beratungsdienste die i-net technisch gut ausgerüstet sind, aber trotzdem Geld bekommen für ihre Dienstleistung. Hier im Privaten Rahmen sollte man das wohl auch privat halten.

    Damit meine ich auch gar nicht, stellt die Fragerei ein, sondern erwähnt nicht selbstverständlich Dritte die sich auskennen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Profi Avatar von volkfrau
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.439
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Ist es dann aber nicht umso wichtiger einen eindeutige Ueberschrift zu finden? Damit die moegliche Expertin sich auch auf jeden Fall angesprochen fuehlt und es nicht ueberliest und dann entscheiden kann, ob sie hilft oder nicht?
    Ich kann auch ganz schlecht nein sagen...

    Liebe Gruesse

    volkfrau

  3. #23
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Zitat Zitat von volkfrau Beitrag anzeigen
    Ist es dann aber nicht umso wichtiger einen eindeutige Ueberschrift zu finden? Damit die moegliche Expertin sich auch auf jeden Fall angesprochen fuehlt und es nicht ueberliest und dann entscheiden kann, ob sie hilft oder nicht?
    Ich kann auch ganz schlecht nein sagen...

    Liebe Gruesse

    volkfrau
    Aber wenn sich der "Profi" dann nicht meldet, obwohl er den Thread ja eigentlich nicht übersehen konnte, ist bestimmt auch wieder jemand beleidigt

  4. #24
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Im Forum könnte ich auch ganz einfach "Nein" sagen, denn man ist doch ziemlich entfernt und wenn mich jetzt ernsthaft jemand bittet, seinen Computer zu reparieren oder Fliesen bei ihm zu verlegen, dann passe ich ohne Probleme. (Obwohl dieser Fred ja nicht ums Nein-Sagen, sondern ums Experten-Vorschlagen geht.)

    Das Problem der Lektorin kann ich aber sehr gut verstehen. Manche Leute haben eben einen freundeskreis-nützlichen Beruf wie z.B. Friseurin oder Anwältin und da kann das leicht zuviel werden mit den Anfragen.

    Ich könnte immer ausflippen, wenn ich irgendeinem Vater einer Freundin oder natürlich eigenen Verwandten und Bekannten über 60 mit dem Computer helfen soll. Die verstehen dann überhaupt nicht, dass ich was gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz anderes mache als PCs zu betreuen und dass ich das gar nicth kann. Und hinterher sind sie dann enttäuscht, wenn ich das Problem nicht lösen kann und man merkt, sie halten mich auch noch für doof. *wüt*

  5. #25
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Ich glaube nicht, dass das ein Frauenproblem ist, nein zu sagen, sondern eine Charakterfrage.

    Bei uns ist es eher mein Mann, der dieses Problem hat. Als IT-Berater wendet sich JEDER an ihn, der ein PC-Problem hat. Und das sind tagtäglich Anrufe von Hinz und Kunz, bsp. ein Bekannter vom Cousin vom Arbeitskollegen eines Freundes, "der nicht mehr ins Internet kommt". Und je weniger sie eigentlich mit meinem Mann bekannt sind, umso mehr scheint selbstverständlich zu sein, dass er sofort und unendgeltlich springt, wenn einer was braucht. Und der beste Kumpel traut sich dann schon nicht mehr zu fragen, weil er weiß, wie überlastet mein Mann ist. Das kann's ja nicht sein. Und leider ist mein Mann auch einer, der nicht "nein" sagen kann. Oder Skrupel hat, irgendetwas für seine Dienstleistung zu verlangen.

    Beispielsweise hat er für seine Kunden eine Software bestellt, die es ihm ermöglicht, von zuhause aus auf die PCs seiner Kunden zuzugreifen, um ihnen via Telefon spontan helfen zu können, ohne immer gleich hinfahren zu müssen. Die Lizenz hat immerhin 1000 Euro gekostet. Und jetzt rufen ständig Leute an und lassen sich schnell mal online helfen und reagieren pikiert, wenn mein Mann andeutet, dass Telefonservice mithilfe dieser Software auch was kostet. So nach dem Motto: Der hat ja eben nur schnell telefoniert und das Problem innerhalb weniger Klicks von zuhause aus erledigt. Wieso will der DAFÜR denn noch Geld. Dass wir 1000 Euro für die Software geblecht haben, um ANDEREN zu helfen, geht nicht in die Köpfe.

    Aber ich bin immer noch der Meinung, dass wichtig ist, dass man selbst "nein" sagen lernt. Und auch, andere darum zu bitten, eben NICHT immer auf einen zu verweisen. Wenn man da nicht eine gewisse Charakterstärke entwickelt, wird man immer und überall ausgenutzt werden.

  6. #26
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Aber ich bin immer noch der Meinung, dass wichtig ist, dass man selbst "nein" sagen lernt. Und auch, andere darum zu bitten, eben NICHT immer auf einen zu verweisen. Wenn man da nicht eine gewisse Charakterstärke entwickelt, wird man immer und überall ausgenutzt werden.
    Besser hät ich es nicht formulieren können. Danke Angie!

  7. #27
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Off-Topic:


    Zitat Zitat von Delphine Beitrag anzeigen
    da ich höchstens mit guten Kroatisch-Kenntnissen dienen kann - und die werden kaum gebraucht.
    Doch! Kannst Du sie mir bitte mit in den Urlaub geben?

    *liebguck*



  8. #28
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Ich finde die hier aufgeworfenen Gedanken nauch interessant. Da muß ich mir auch an die eigene Nase greifen, ich hab das auch schonmal gemacht, allerdings habe ich da eine Münchner Stammtischlerin an eine andere verwiesen, da war also zumindest zwischen Hilfesuchendem und Profi ein persönlicher Bezug.

    Ich selber bin ja auch, wenn auch auf engem Gebiet, Experte, der manchmal helfen kann. Ich hab leider nicht immer die Zeit, vor allem, weil jeder Fall seine Besonderheiten hat und es viel Zeit kosten kann, da wirklich etwas rechtlich haltbares rauszusuchen. Unsere Mandanten zahlen für meine Beratung übrigens 300€ netto pro Stunde.

    Wenn ich an einer Überschrift erkenne, daß mein Wissen helfen könnte, schaue ich schon meist rein und schaue unter anderem darauf, wie umfangreich das Problem ist, und ob der Fragende nicht durch ein bißchen googeln auch mit Eigeninitiative schlauer werden könnte. Dann poste ich meistens ergoogelte Links. Wenn danach noch Fragen sind und ich Zeit habe, helfe ich gerne. Wenn ich keine Zeit habe, dann trifft mich auch das Problem, daß ich nicht so gut im NEIN sagen bin.Wenn ich recht überlege, glaube ich, mir wäre es auch lieber wenn ich nicht öffentlich empfohlen werden würde.

    Und am Rande sei noch gesagt, daß Rechtsberatung examinierten Juristen vorbehalten ist, wer Rechtsberatung leistet, ohne dafür qualifiziert zu sein, verstößt gegen das Rechtsberatungsgesetz, da sollten hier manche Mädels auch nicht so vorschnell antworten, und wenn, dann bitte etwas verpacken "Ich glaube...", "Ich hab unter diesem Link mal gelesen...." usw.

    LG

    tauchmaus

  9. #29
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    @Angie: Das ist ja mal geil. Ganz zu schweigen von der Zeit, die er immer braucht. Rechner hochfahren, aufschalten, Troubleshooten, runterfahren sind ja schnell mal 30 Minuten, wenn nicht mehr.

    Außerdem auch ganz besonders blöd, dass die, denen man gerne helfen würde, weil Freunde oder so, sich gar nicht mehr trauen.

    P.S.: Ja, das gehört eigetnlich nicht mehr zum Fred, weil es ja ums Empfehlen ging, aber mir war's jetzt halt wichtig. ;-)

  10. #30
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Frag' doch mal den und den"

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass das ein Frauenproblem ist, nein zu sagen, sondern eine Charakterfrage.
    Ich meine auch nicht die Tatsache, dass jemand nicht NEIN sagen kann mit dem Frauenproblem, sondern die Tatsache, dass wir drüber diskutieren, ob sich jemand evtl. vorgeführt/angepriesen vorkommt, wenn man jemand anderen öffentlich auf ihn verweist. Ich glaub, auf die Idee würden Kerle niemals kommen, schon gar nicht ohne aktuellen konkreten Anlass .
    Liebe Ann, das ist kein Angriff oder Vorwurf an dich, aber das kam mir spontan in den Sinn beim Lesen der ersten Beiträge!

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 315
  2. Schick und doch mal was "neues"?
    Von Anette.S im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 7
  3. "nun hör doch mal zu"
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  4. Frag mir doch kein Loch in den Bauch...
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige