Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 145

Thema: ⫸ Eure ultimativen Spartipps?!?

18.12.2017
  1. #81
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    Ja Sweety,
    meine Freundin hat auch nur so nen Handtuchgarten und blecht die 2.000 Euro dafür


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    sag mal wo steht denn die hütte bitte oder finanzieren die voll ?
    2000 EUR ist ja echt der wahnsinn

  3. #83
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    Nö, keine Vollfinanzierung, Haus steht in der Lerchenau.
    Find`s auch irre.

  4. #84
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    Zitat Zitat von Anni Beitrag anzeigen
    entschuldige, aber das ist eben münchen und münchern umland!
    für 500 EUR bekommst du hier mit viel glück eine 1-zimmer wohnung in einem hochhaus in absolut ätzender wohnlage ;-)


    häuser gehen hier, selbst in nicht-münchen bei ca. 400.000 EUR los (und dann hast du ein reihenmittelhaus mit handtuchgarten), also ist es mit 500 EUR kreditrate auch nicht getan
    Off-Topic:


    Hihi, wir haben dafür sowas wie 4 Zimmer in einem Hochhaus in Bäh-Lage.. Wobei es ab hier so richtig schön wird was die Umgebung betrifft.
    Und das, was wir im Auge haben, kostet nochmal 40 mehr und ist auch ein Reihenmittelhaus mit Handtuchgarten wirklich im UMLAND, aber mit S-BahnVerbindung . Die zahlt man ja auch mit. Es ist wirklich traurig wenn man darüber nachdenkt. Und wenn man in eine Gegend wie Baldham (2km weiter von hier) zieht, zahlt man den Ortsnamen auch noch mit.. Vergleichbar mit Grünwald - halt da, wo die Sternchen wohnen.



    @Anni - Da hast Du prinzipiell Recht mit der EC-Kartensache. Mir ging es ursprünglich darum, zu sehen, wie viel man wo lässt ohne groß aufzupassen. Jetzt mit SPAAAAREN ist das natürlich nicht so ganz klug. Aber zusätzlich will ich ja nur einkaufen, was wir brauchen. Gerade im Aldi habe ich auch 2 Langarmshirts mitgenommen, die nicht auf dem Zettel standen, aber brauchen tu ich sie wirklich.

  5. #85
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    @Dani
    Also Qualitativ gut finde ich: Benetton, Hilfiger, Mexx u. Marc´o Polo

    @Sille
    Bei uns und unserem Haus ists auch so, dass ständig einem eine neue Rechnung ins Haus flattert, oder irgendwas am/im Haus geht kaputt...

    @Wusel
    Für reines Essen ohne Windeln/Putzen/Kosmetika plane ich 100€/Woche plus/minus 30, wobei es minus noch nie gab

  6. #86
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    Zitat Zitat von Linea Beitrag anzeigen

    Verbraucht Ihr weniger Strom und Wasser oder verzichtet Ihr auf teure Mitgliedschaften ins Sportclubs?

    Wasser und Strom zahlen wir monatlich und das nur nach Verbrauch. Fitnessstudio haben wir in der Wohnanlage, Geld fuers teure Studio gespart.

    Kauft Ihr nur bei Aldi und Co oder streicht Ihr den Urlaub?

    Urlaub fahren wir gar nicht, haben aber den Vorteil, dass wir nicht grossartig weit fahren muessen, um Urlaubsfeeling zu bekommen.

    Aber mich macht es schon traurig nicht zu wissen, wann es endlich in den Urlaub nach Deutschland gehen wird. Dafuer ist definitiv kein Geld da und auch keine Urlaubstage.
    ALDI haben wir zwar, aber da ist die Auswahl immer so mau, dass ich dann doch noch woanders hinfahren muss und dann lass' ich es lieber ganz.
    Wir nutzen eine Rabattkarte eines Supermarktes und ausgeschriebene Produkte kosten dann mit dieser Karte eben weniger. Da kann man schonmal beim Grosseinkauf $50 und mehr sparen. Ausserdem nutzen wir haeufig diverse Angebote ("buy 2 get one free") usw.
    Bestimmte Dinge wie Waschmittel, also nichts alltaegliches, kaufen wir in grossen Mengen bei Sam's Club (sowieso wie Metro).


    Baut Ihr Obst und Gemüse selber an oder backt Ihr selber Brot?

    Ich backe hin und wieder mein Brot selbst, aber nicht weil es guenstiger ist, sondern weil ich einfach Lust darauf habe. Obst und Gemuese werde ich hier drueben definitiv mal anbauen, wenn ich den Platz dafuer habe. Das ist hier naemlich schweineteuer.

    Wie ist das bei Euch so?
    Neben der Miete, die wirklich hoch ist, zahlen wir sehr viel fuer Lebensmittel (ca.$500 im Monat). Obst und Gemuese ist hier wahnsinnig teuer und wenn man sich nicht nur von Mikrowellenessen ernaehren moechte, kostet hier einfach alles etwas mehr.

    Beim Sprit zahlen wir $120 im Monat, was in Ordnung ist. Wir versuchen aber auch nicht zu viel zu fahren. Nicht wie meine Nachbarn, die den kurzen Schulweg lieber mit dem Auto zuruecklegen anstatt zu laufen. Und Kurzstrecken sind sowieso nicht so prall fuer ein Auto.

    An Luxus goennt sich Ken sein Onlinespiel und ich meine WeightWatchers. Hinzu kommt dann noch "unser" DVD Service. Da kommen dann 4 DVDs ins Haus und sobald man eine geschaut hat, bekommt man eine andere dafuer (dauert zwei Tage bis man dann eine neue hat). Kostet $16 im Monat.

    Telefon, Internet und TV haben wir im bundle. Ist guenstiger, kostet aber schon im Basispaket $100 und ich kann nur innerhalb der USA telefonieren. Ins Ausland geht gar nicht.

    Wir nutzen den Trockner staendig, geht auch nicht anders. Wir schauen, dass wir vieles auf Vorrat kaufen und mittlerweile vergessen wir da auch nichts mehr im Gefrierschrank. In Deutschland war das haeufiger der Fall.

    Klamotten kaufen wir bei Wal-Mart. Gross shoppen in der Mall haut zeitlich schon gar nicht hin und zum Teil ist es echt teuer dort.

    Eine Weile haben wir viel Geld fuer Kenny's Buecher ausgegeben, dann hatten wir uns eine Buechereikarte angeschafft und mittlerweile geht er in eine Schule, die eine eigene grosse Buecherei hat. Somit haetten wir auch die Fahrerei mit dem Auto etwas eingestellt.

    Auto stehen lassen und laufen, geht nur wenn es um den Weg zur Schule geht. Persoenlich zur Bank=Auto, Post=Auto, Einkaufen=Auto, Arbeit=Auto, Auto, Auto, Auto....und wer jetzt meint das Fahrrad sei eine Alternative, den lade ich herzlich ein, einen Tag auf diesen Strassen zu fahren. Hier riskiert man schon mit dem Auto sein Leben...

    Wir haben angefangen Kenny sein lunch von zuhause mitzugeben. Von den Kosten her ist es fast gleich, aber das Essen ist gesuender.

    Ansonsten machen wir das uebliche. Geraete, die nicht staendig genutzt werden, sind ausgeschaltet und gar nicht erst eingesteckt. Licht muss nicht ueberall brennen, obwohl das etwas schwierig ist, wenn man ein Wohnzimmer und eine Kueche ohne Fenster hat.
    Eine Sonnenbrille, wenn man das Haus verlaesst, ist Pflicht, damit einem die Augen bei den krassen Lichtunterschieden nicht explodieren.
    Die Klimaanlage war jetzt im Sommer recht haeufig an. Ich kann Hitze ab und stelle sie immer recht hoch ein....perfekt sind 78 Grad. Mein Mann muss das immer runter drehen auf 74 Grad....das nervt total...bevor Missverstaendnisse aufstehen...Fahrenheit natuerlich.
    Die Stromkosten waren entsprechend, aber das war zu erwarten.

    Zur EC-Karte....ich hab' es mir leider angewoehnt hier recht wenig Bargeld herumzuschleppen. Ich hab' aber auch keine Probleme auch nur genau das zu holen, was wir brauchen. Das Problem ist da mein Mann.
    Der kann auch die Preise schlecht einschaetzen, waehrend ich den Gesamtpreis unseres Einkaufs bis auf $1, $2 Differenz nennen kann bevor alles abkassiert wurde.
    Deswegen schaue ich immer, dass ich ohne ihn einkaufen gehe, was dann meist nachts passiert.

    Wir wollen aber schauen, dass wir naechstes Jahr umziehen. Wir bezahlen mehr fuer Miete als uns eine mortgage fuer ein Haus kosten wuerde. Mal schauen, was naechstes Jahr machbar ist.

  7. #87
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    ich zahle am liebsten alles mit karte. sobald ich bares habe, muss es ausgegeben werden
    in meinem portemonait finden sich eigentlich nur ec-karte, kk-karten der kinder und mir und tausende kassenbons.

  8. #88
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    Wenn ich alles mit Karte zahlen würde, wäre ich schon am 15. eines Monats pleite. Ich hole mir meist am Anfang des Monats einen Betrag x und mit dem versuche ich so weit wie möglich zu kommen. Klappt auch ganz gut, obwohl da mal ein belegtes Brötchen oder der Latte vom Einstein oder Starbucks dabei ist.

    Wenn ich Klamotten einkaufe, dann zahle ich auch schon mal mit Karte, da ich sonst mit dem Geld in der Börse nicht so weit komme.

  9. #89
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    Ich werde ab sofort auch einen Betrag X am Gehaltstag abheben und dann soweit wie möglich damit kommen und insb. bei Lebensmitteln Zettel schreiben.

  10. #90
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure ultimativen Spartipps?!?

    wir haben es früher gemacht wie eli, jeder ein eigenes konto, weil das auch gar nicht anders geht und dann ein gemeinsames, von dem eben miete, telefon, strom, essen usw. abging. wenn das dem ende zuging, musste sich eben eingeschränkt werden.

    essen kaufen wir nach einkaufszettel ein und geben so ca. 300 € im monat aus, schätze ich. einmal pro woche wird ein einkauf gemacht und frische sachen nebenbei gekauft oder brot beim bäcker.

    auf vorrat kaufen, ich denke auch, das spart nicht viel. denn ob ich nun 300 € oder 250 €pro monat für essen ausgeben, klar, dann hat man gespart, aber nicht dioe beträge, die viele hier am ende des monats auf ihrem konto vermissen. da hilft nur, mal 1-2 monate ganz kosequent haushaltsbuch zu führen und auch die 50 cent oder 1 €-ausgaben aufzuschreiben, denn ich denke, dass es eher diese sind, die mal ganz schnell weg sind, aber sich summieren.

    ich habe immer einen überblick über unser gemeinsames geld und lege auch monatliche rücklage für jährliche ausgaben wie versicherungen etc. an, dann wird man nicht überrascht, wenn die rechnung kommt. alles andere hat jeder zur freien verfügung und das klappt super.

    diese für verschiedene ausgaben "töpfchen" anlegen, mache ich mit vielen dingen, urlaub, klamotten, geschenke, auto. das mache ich per excel-tabelle. da plane ich übers jahr bestimmte beträge ein, über die zeit hat man da erfahrungswerte. meine einnahmen kenne ich ja und wenn was alle ist, dann ist eben schluss mit klamottenshoppen usw. das hilft mir sehr gut, nicht den überblick zu verlieren.

    wenn das gehalt kommt, gehen von unser beider konten sparbeträge ab und mit dem rest müssen wir auskommen.

    das kindergeld ist für die kinder und für windeln.

    und ich bin erstaunt, wieviele hier von euch das karte zahlen verteufeln. mir geht es da wie seestern, bekomme ich den kontoauszug, sehe ich gleich, wofür, wo geld abgegangen ist, außerdem brauche ich nicht überlegen, ob ich noch genug geld dabei habe und ob das waschmittel noch mitdarf, obwohl es gerade im angebot ist. nun gut, ein wenig selbstdiszeiplin gehört natürlich dazu, aber ich weiß doch, dass geld, dass ich mit karte zahle, auch irgendwann abgebucht wird.

    @julia: lohnt es sich wirklich, die doch zugegebner maßen sehr teure kinderkleidung von hilfiger, mexx & co. zu kaufen, wenn die kinder sie nicht mal ein paar monate tragen? mensch, da tränen mir die augen, wenn ich für ein shirt 20 € ausgeben soll.

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure ultimativen Lieblingsfilme...
    Von Berlinchen81 im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 44
  2. Nehmen Eure Eltern / Schwiegereltern Eure Kinder?!
    Von Schokoladenkuchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige