Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: ⫸ Eure Kennenlerngeschichte

13.12.2017
  1. #1
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Eure Kennenlerngeschichte

    Huhu,

    Das wir das Thema schonmal hatten, weiss ich noch, aber es ist nicht mehr aufzufinden. Wollte es mal hochschubsen, da wir ja eine Menge neuer Braeute hier haben...und Frauen sind nunmal neugierig, vor allem wir hier im Forum.

    Edit...Nicht Braeute sind auch natuerlich auch Willkommen...*g*
    Also, wie habt ihr euch kennengelernt? Erzaehlt mal ....die alten Forumshuehner duerfen natuerlich auch, wenn sie wollen.

    Und wenn jemand den alten Thread findet, schubst ihn mal hoch...

    Gruss,
    claudi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    37
    Beiträge
    2.216
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    Damals war ich mit meiner Freundin jeden Freitag in unserer Stamm Disco.
    An dem besagten Tag, nahmen wir zwei Typen mit, die in die Berufschulklasse meiner Freundin gingen. Der eine war auch gleichzeitig der Arbeitskollege meiner Freundin.

    Und der Andere war mein Schatz.
    Wir unterhielten uns den Abend über sehr nett und hatten viel Spaß, bis Andy dann meine Hand nahm und mich küsste. Seit diesem Tag im Juli 1998 sind wir unzertrennlich.
    Ach war das schön.

    Lg Melinchen

  3. #3
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    Schöne Idee noch mal so einen Thread auf zu machen Claudi!
    Dann will ich "alte" nach fast 9 Jahren mal erzählen wie mein Schatz und ich uns kennengelernt haben.

    Es war der 15. Februar 1999
    Freitag vor Fasching.Ich war 16 Jahre alt und liebte die Disco "IN" in Pirmasens.Dort war ich mit meiner Schwester und etlichen Freundinen und Freunden jeden Freitag.
    An diesem Freitag hatte ich null bock dazu.Ich bin eben kein Fasching Fan und hab mich vor diesem Faschings Abend in der Disco eher gegruselt.
    Aber meine Schwester hat mich dann so lange bequatscht bis ich dann doch mit bin.
    Vor der Disco trafen wir uns alle.Mir wurde erzählt dass der Bruder vom Freund einer meiner Freundinen dabei sein würde.Meinetwegen.
    Gesehen hab ich aber niemanden.
    Wir gingen rein und als ich meine Jacke abgeben wollte,hielt mir ein total netter Junger Mann die Tür auf und lies mich vor.
    Der einzige Hacken: Er hatte BLAUE Haare. *schüttel* Auch wenn Fasching war,war das nicht mein Fall.Aber süß war er ja schon.

    Nach 1 Stunde bemerkte ich das ER ja bei unserer Gruppe war.Er war also der ominöse Bruder.

    Thomas lies nichts unversucht um mit mir ins Gespräch zu kommen.Ich lies ihn eiskalt abblitzen.Schliesslich kannte ich doch seinen Bruder und konnte den absolut nicht ausstehen.Da dachte ich mir: Wie der eine ist,wird der andere auch sein.

    Thomas war super nett und ich null interessiert.

    Nach 2 Wochen und etlichen beschwatzungen einer Freundin traf ich mich nochmal mit ihm.Eigentlich nur aus Mitleid,weil der arme Kerl mich ja nicht vergessen konnte und doch vor einigen Monaten so betrogen worden war.Da tat er mir leid. *lach*
    Tja,an dem Tag war es um mich geschehen.
    Dieser Kerl ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf.Nach einer schlaflosen Nacht lies ich ihn mich anrufen (Frau ist ja schüchtern) und wir verabredeten uns für den nächsten Tag bei mir zu Hause.
    Er kam mit einer wahnsinnig schönen roten Rose bei mir an,wir sahen uns in die Augen und von dem Moment an sind wir ein Paar.

    Liebe Grüße,Jessi

  4. #4
    Profi Avatar von Sunset
    Beiträge
    3.160
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    ....

  5. #5
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    Hier mal unsere....

    Wir kennen uns aus unserer damaligen Stammdisco. Ich war mit meinen Freundinnen jeden Freitag und Samstag dort und er kam auch fast jeden Freitag vorbei. Zu dem Zeitpunkt war ich knappe 17 und er fast 24. Es dauerte 1 Jahr bis zu unserem Zusammenkommen.
    Anfangs kannten ihn nur meine Freundinnen und haben staendig von ihm geschwaermt. Ich hab mich fuer ihn nicht interessiert.
    Eine Freundin und er sind dann 1, 2 Mal ausgegangen, aber da sie sich immer wahnsinnig anstellte wegen ihrer Eltern, haben sie es sein lassen. Das waren so die ersten 6 Monate, in denen Ken und ich nie ein Wort miteinander gewechselt haben, uns aber immer irgendwie ueber den Weg gelaufen sind.
    Jedenfalls, dank dieser Freundin sind Ken und ich in Kontakt gekommen, weil sie eines abends einen Chauffeur nach Hause brauchte, aber ihr Englisch dazu zu schlecht war, um ihn zu fragen.
    Ab dem Zeitpunkt haben wir jede Woche in der Disco gequatscht und immer wenn er fragte, ob er mich mal nach Hause fahren duerfte oder ob ich mal mit ihm weggehen wuerde, hab ich schoen nein gesagt. Er war ein halbes Jahr hartnaeckig und dann hat es auch bei mir Klick gemacht und ich musste mir eingestehen, dass ich in ihn mega verknallt war. Der Freund meiner damaligen besten Freundin zwang mich dann dazu Ken zu gestehen, wie sehr ich ihn wirklich mochte. Es war ein Freitag, der 18.06.99, ich war da und er kam mit einem Kumpel. Der Freund schob mich vor Ken und ich waere am liebsten gestorben. Er wollte wissen was los waere, weil ich so ruhig sei und als er dann gehen wollte, hab ich ihm gesagt, dass ich ihn doch sehr mag und als Antwort bekam ich einen Kuss.

    Mit der Freundin von damals hatten wir dann nie wieder Kontakt und sie meinte kurz nach unserem Zusammenkommen, dass wir eh keine Zukunft haetten, weil Ken mich nur verarschen wolle...Tja, nach fast 9 Jahren und nach 2 Kindern, glaub ich, dass sie sich ganz gewaltig geirrt hat....oder Ken macht erst die 10 Jahre voll, um mir dann zu gestehen, dass er nichts festes sucht...lol.

    Wow, Roman....sorry

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von sockenvertilger
    Alter
    35
    Beiträge
    2.262
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    Ich war in einem Typen aus meiner Klasse verschossen. Irgendwann stellten wir fest, dass wir beide in unterschiedliche Gemeinden gingen und kurz vor Weihnachten konnte ich mich unter viel gutem Zureden meiner besten Freundin überwinden ihn zu einem Lagerfeuerabend meiner Gemeinde einzuladen, der immer einen Abend vor Weihnachten stattfand.

    Im gleichen Moment kam meine beste Freundin dazu die von ihrem Ex tyrannisiert wurde, der nicht einsehen wollte, dass zwischen den beiden Schluß war. Daraufhin meinte er sein bester Freund währe auch Christ, Pfadfinder und ein bißchen schüchtern und außerdem hätte er keine Freundin. Vielleicht würden die zwei sich ja verstehen.

    Am 23.12.99 trafen wir uns also am Lagerfeuerabend. Den Abend hatte ich noch keine Auge für Harald wobei ich ihm wohl sofort aufgefallen bin.
    Am nächsten Abend luden uns die beiden zu sich in die Gemeinde zum Mitternachtsgottesdienst ein und hinterher waren wir auch noch zusammen und haben bis etwa 3.00 Uhr zusammengesessen. Und irgendwann so zwischen 1.00 und 2.00 Uhr war es um mich geschehen.

    Auf dem Rückweg im Auto waren wir dann schon am Händchenhalten und sind seit dem Tag zusammen. 6 Monate später waren wir bereits verlobt.
    Da war Harald noch 17 und ich gerade 18 geworden. Für uns beide die erste Beziehung. Jetzt sind wir schon über 8 Jahre zusammen und seit
    3 1/2 Jahren verheiratet.

    Liebe Grüße
    <><socke<><

  7. #7
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    Nette Idee Claudi!

    Dann will ich auch mal.

    Also ich war damals gerade mal 4 Monate von meinen ewig klammernden Ex getrennt und hatte von Typen eigentlich immer noch die Schnauze voll.
    Eines Abends bin ich mit meiner Freundin in eine Disco und es war megaätzend. Ich wurde von lauter so schmierigen Typen angemacht und war echt megagenervt. Nach ca. 2 Std verließen wir die Disco wieder, aber weil der Abend noch jung war meinte meine Freundin wir könnten doch noch mal auf dem "Freitanz" im Nachbarort vorbeischauen. Gesagt, getan.
    Dort begegnete ich wieder einen Typen der schon länger was von mir wollte, ich jedoch nicht von ihm. Dort ist schon ziemlich viel Alkohol geflossen und entsprechend hat mich der Kerl (mittlerweile bin ich gut mit ihm befreundet) angemacht. Nicht schon wieder! Also suchte ich das Gespräch mit seinem Kumpel um dieser nervigen Anmacherei zu entgehen. Aber auch das stellte sich ziemlich schnell als Fehler raus. Er wollte unbedingt mit mir was trinken und mich ins Kino einladen. Er wollte auch meinen Namen wissen. Ich habe ihn nicht verraten. Normalerweise bin ich nicht so zickig, aber an dem Abend war ich halt nur genervt.
    Meine Freundin und ich haben dann auch beschlossen zu gehen. Naja und der "Typ" wollte sich immer noch mit mir verabreden. So sagte ich: "Also wenn du wirklich Interesse hast, dann treffen wir uns nächste Woche in Würzburg." Ich bin dann da. Ich Habe zu der Zeit meine Ausbildung in Würzburg gemacht. Am Ende des Abends wußte er nichts von mir, nur das ich meine Ausbildung in Würzburg mache, er wußte keinen Namen, keine Adresse nichts.

    Irgendwann unter der Woche klingelte das Telefon und er war dran. Ich war paff, woher hatte er die Nummer. Er meinte nur das er an unseren Termin nicht kann, weil sein Bruder Geburtstag feiert, aber er würde das Treffen gerne verschieben. Wir haben einen neuen Termin ausgemacht. Er hatte die Nummer von meinen Ex, den er auch kennt. Wahnsinn, hat sich damals ganz schön bei ihm blamiert.

    Unser Tag kam. Und wie es immer so ist, ich hatte Spätschicht und bin natürlich an diesem Tag nicht pünktlich von Station gekommen. Naja, ich kam völlig abgehetzt an dem Kaufhaus an, an dem wir uns verabredet hatten und von ihm keine Spur. Ich setzt mich auf eine Bank und wartete und wartete.
    Ich hab mich echt voll geärgert, weil ich auf diesen Typen reingefallen war.
    Irgendwann dachte ich mir, lauf doch mal noch ein wenig rum. Tzaa! Und da stand er, am hinteren Eingang von dem Kaufhaus. Wir mussten erstmal lauthals lachen. Dann sind wir in eine Kneipe gegangen und haben uns den ganzen Abend sehr gut verstanden. Allerdings zog ich an dem Abend noch nicht so richtig.

    Die Woche darauf flog er nach Mallorca - Ballermann- und ich dachte mir, danach will er sowieso nichts mehr von mir wissen.

    Naja, er war auf Mallorca nicht ganz bei der Sache, wie er heute immer sagt.

    Nach dieser Woche haben wir uns nochmal getroffen, das war der 19.08.1998. Und da hats bei mir auch gefunkt. Seitdem sind wir glücklich zusammen. Das alles wurde nochmal verstärkt als er einige Tage später einen schweren Unfall hatte. Ich hatte solche Angst um ihn, dass ich ab diesen Zeitpunkt ganz genau wusste, dass ich mehr für ihn empfinde.


    Puuhhh! Sorry etwas lang geworden. Ich hoffe ihr habt es geschafft.


    Liebe Grüße
    Rapunzel

  8. #8
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    Wirklich sehr schön und so spannende Geschichten von euch

    Peter und ich kennen uns aus dem Internet, einem Chatroom.
    Richtig gechattet haben wir aber erstmal nicht, an ihm war kein rankommen . Wir haben uns das erste Mal auf einem Chattertreffen gesehen und hinterher, nachdem er wusste wie ich aussehe, hat er mich dann angechattet .

    Wir haben uns dann viel geschrieben, gemailt und telefoniert bis zum 24. Juni 2002.
    Am Nachmittag schrieben wir uns und er fragte, was ich denn heute noch so vorhabe. Ich war zum Freiluftkino mit einer Freundin verabredet "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" sollte es geben. Zum Spaß schrieb ich ihm "komm doch mit!". Da er jedoch in Köln und ich in Augsburg lebte, war das eher unwahrscheinlich. Aber tatsächlich sagte er, er setze sich jetzt in sein neues Auto (Golf TDI) und mache sich auf den Weg. Was er wirklich tat.
    Er kam zwar zu spät, um noch ins Kino zu gehen aber wir haben es uns nett auf der Couch gemacht und geredet und geknutscht und......
    Den Film habe ich übrigens später auf DVD bekommen

    Seitdem sind wir also ein Paar. Und genaugenommen verdanken wir das dem Golf. Dem Golf, der soeben verkauft und abgeholt wurde. Ich bin ein wenig sentimental deswegen

  9. #9
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    So ^^


    Alles begann, im Frühjahr 2004, mir war mal wieder langweilig und ich besuchte, ein Browsergame, bei dem ich schon länger mitspielte. Durch Zufall traf ich ihn. Wir hatten lange Gespräche und fanden uns sympathisch. Mehr war zu diesem Zeitpunkt nicht. Er wusste aber wie ich aussah. Ich hatte leider damals keines von ihm gesehen. Nun die Wochen vergingen und man unterhielt sich viel. Kurz vor meinem Geburtstag fragte er mich nach meiner Adresse, die ich nur mit Skepsis überreichte. Worüber ich aber im nachhinein froh war.

    Nun es war soweit ich hatte Geburtstag und ein junger Florist, stand mit 19 wunderschönen Roten Rosen vor mir. Ich war damals überwältigt, das mir jemand der mich fast nicht kennt, so ein hübsches Geschenk macht. Von diesem Moment an, muss ich sagen, war ich fasziniert von ihm.

    Kurz darauf, was unser Glück war, kam ein Treffen von dem Browsergame, auch wenn es nicht für mich der nächste Weg war und ich einige Stunden fahren musste, nahm ich den weg auf mich. Denn ich wusste das er kommen würde. Nun machte ich mich auf den Weg von Regensburg nach Mainz, wo er dann auf mich auf dem Bahnhof wartet.

    Als ich aus dem Zug ausstieg und durch die Menschen geblickt hatte, viel mir eine Person auf, mein Bauchgefühl sagte mir, er ist es. Auch wenn ich nicht wirklich wusste, wie er aussah. Ich ging direkt auf ihn zu und hatte recht. Von dann an, hatte ich immer dieses kribbeln im Bauch, wenn ich in seiner Nähe war.

    Nun ich fasse das Treffen mal zu kurz, am ersten Abend gab es die ersten Annäherungsversuche, am zweiten Abend, begleitete er mich mit ins Hotel und am dritten Tag waren wir ein paar. Doch leider ging auch das Treffen nur drei kurze Tage und wir standen auch schon wieder am Bahnhof und mussten uns verabschieden.

    Für mich war die Heimfahrt sehr schwer, weil ich nicht wusste was aus uns wird, immer hin trennten uns über 600 km.

    Doch zu Hause angekommen, telefonierten wir sehr oft, schrieben uns. Außerdem war ich einmal ich einmal im Monat für ein Wochenende bei ihm und er war jeden zweiten Sonntag bei mir. Außerdem besuchten wir noch mal das Browsergametreffen, wo viele gar nicht glaube konnten, das wir es geschafft haben, dass wir immer noch zusammen sind. Auch wenn es schwer war, da wir nur am Ende der Woche kommunizieren konnten, da er Fernfahrer ist, hielt unsere Liebe und darauf waren wir stolz. Doch lange konnten wir uns damit nicht abfinden, dass wir uns so wenig sahen. Die Abschiede waren einfach zu schwer.

    Ich entschloss mich im April 2005 zu ihm zu ziehen, meine Familie und Freunde zurückzulassen, dort neu anzufangen und mir eine Arbeit zu suchen. Er begrüßte die Entscheidung sehr und half mir wo es nur ging, damit ich es so einfach wie möglich hier hatte. Doch da seine Wohnung viel zu klein war, war es für uns am Anfang doch schwer. Wir fanden aber schnell die perfekte Wohnung für uns und zogen im August 2005 in eine neue Wohnung, die wir nach unseren Vorstellungen einrichteten.

    Im Dezember 2005 machten wir uns Gedanken langsam Gedanken ums Heiraten und den Antrag bzw. die Geschichte kennen ja dann die meisten, kam ja nich lange danach und wie unsere Hochzeit war, wissen ja auch die meisten

  10. #10
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Kennenlerngeschichte

    Claudi, der Ursprungsfred ist verschütt gegangen, den gibt es leider nicht mehr.

    Unser Kennenlernen:
    Am 02.02.1999 habe ich meinen Dienst in einer Behörde angetreten. Ich wurde von meinen Kolleginnen nett begrüßt und eine fragte mich dann sehr direkt "Hast du nen Freund?" - Wir waren bis dahin eigentlich nicht per du - und ich meinte Nein. Sie guckte ihre Kollegin an und die meinte "Das wäre doch was für unseren Sven" Ich: ?)

    Ich wurde also Sven vorgestellt, mit dem ich zum Teil auch zusammenarbeiten musste. Da ist aber noch nichts passiert. Wir haben dienstlich mehrmals täglich telefoniert und ich merkte irgendwann da ist mehr , aber von ihm kam nichts.

    Wir haben uns ewig gesiezt. Gut 3 Monate später hat er mir dann mal das Du angeboten und 4 Monate später sind wir zum ersten Mal essen gegangen. Er hat bezahlt . Danach hat er sich mit Handschlag von mir verabschiedet und wir sind jeweils nach Hause. Auch nach dem zweiten Essen ist nichts passiert. Beim dritten Date haben wir ewig gequatscht und ich meinte irgendwann, dass ich jetzt gehen müsse, weil die letzte U-Bahn fährt und da sagte er den einzig richtigen Satz "Ich will dich gar nicht gehen lassen" Danach haben wir uns das erste Mal geküsst.

    Irgendwann wurden wir dann aus dem Lokal hinauskomplimentiert, weil die Feierabend machen wollten. Sven hat mir dann ein Taxi nach Hause bezahlt und seid dem sind wir zusammen.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nehmen Eure Eltern / Schwiegereltern Eure Kinder?!
    Von Schokoladenkuchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige