Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: ⫸ Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

12.12.2017
  1. #11
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    ach du je
    eure Schwägerin?

    ich hab noch nicht genug Ahnung von dem Thema
    aber ich würd mal zur betreffenden Bank hingehen und da nachfragen, was die genau von euch brauchen, wie sich das regeln läßt.

    Kann sie denn sprechen bzw. deutlich machen, was sie will oder was sie nicht will?
    In dem Fall würde ja wirklich eine Beurlundung durch den Notar gehen, daß sie will, daß ihr das Konto verwaltet (warum soll der nicht ins Krankenhaus kommen?)
    aber vielleicht gehts ja auch unbürokratischer durch die Bank? (Filialleiter kommt mit, was weiß denn ich... )


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    milkamaus83
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    Hi,
    also ich arbeite in ner Bank und ich fürchte in dem Fall wird da nur der Weg über einen Notar klappen.
    Denn die Vollmacht muss sie unterschreiben. Und das mit dem X unter der Vollmacht geht denke ich nur in Anwesenheit eines Notars, sonst könnte ich ja bei jedem als Unterschrift ein X hinsetzen. Das muss sicher der Notar dann bezeugen, dass es die Kontoinhaberin war.
    Das ist natürlich blöd. Vielleicht hat sie ja Onlinebanking und ihr könnt einfach die Zugangsdaten und PIN´s benutzen. Das würde ja für Überweisungen reichen.
    LG Milkamaus

  3. #13
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    Ruf doch einfach mal bei ihrer Bank an und frage nach, wie sie es in diesem Fall handhaben.

    LG
    Marijana

  4. #14
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    Zitat Zitat von Delphine Beitrag anzeigen
    Ruf doch einfach mal bei ihrer Bank an und frage nach, wie sie es in diesem Fall handhaben.

    LG
    Marijana
    Das fänd ich jetzt auch mal logisch

  5. #15
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    @Sunny
    klar weiß sie was sie unterschreibt. sie ist absolut klar im Kopf nur Arme und Beine sind befallen bzw. komplett steif und sie kann sich halt nicht mehr bewegen.

    @Isabel
    wenn die Volmacht vom Notar ist muß diese auch vor dem Notar unterschrieben werden. Der gibt uns doch keine Vollmacht mit und beurkundet sie dann blind nachdem sie im Krankehaus unterschrieben wurde ohne ihn. Nen Vormund gibt es (noch) nicht. Stand aber schonmal kurzfristig zur Debatte und wurde wieder verworfen.

    @tara
    ich glaub, wir müssen wirklich mal nen Termin bei der Bank machen. Irgendwas muß da langsam passieren.

  6. #16
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    Hallo,

    bei meiner Urgroßmutter musste ein Vormund benannt werden, was aber wiederrum heißt, dass die kranke Person quasi entmündigt wird. Und in solchen Fällen kommt ein Notar auch ins KH oder Altenheim, um sich ein Bild zu machen!

    Alles Gute,
    Katrin

  7. #17
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    Du kannst ja für verschiedene bereiche einen Betreuer stellen lassen. Sogar für unterschiedliche Bereiche unterschiedliche Personen. Da werdet ihr ohnehin nichtd rumherum kommen, also warum nicht gleich den Weg über das Vormundschaftsgericht und als Betreuer einsetzen lassen? Der betreuer bekommt dann eine Entsprechende Urkunde und dann sind Banksachen und Behördenangelegenheiten kein Problem mher (je nachdem eben für welchen bereich) Dann erspart ihr euch das später. Ich würde mir die Infos direkt beim Gericht holen und dann entscheiden was Sinn macht.

    Muss mich ja selbst in nächster Zeit genauso damit beschäftigen, hoffe aber bis dahin ist noch was Zeit...

    Ansonsten wünsch ich euch natürlich viel Kraft!

    LG, Doro

  8. #18
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    Hallo!

    Jetzt mal aus Sicht eines Betreuers.Beim Vormundschaftsgericht bekommt man eine Bestellungsurkunde damit geht man zur Bank und bekommt da die Vollmacht über das Konto.Das beinhaltet das Abheben und Überweisen des Geldes.Eben das Verwalten.Sparbücher sind "geschützt".Darauf bekommt man nur Zugriff mit einer entsprechenden Genehmigung vom Gericht.
    Jährlich muss eine Rechnungslegung beim Gericht erfolgen.Dazu braucht man entsprechend die Belege und Kontoauszüge und muss die beim Gericht vorlegen.
    Ich denke das wäre für Deine Schwägerin (um die geht es doch,oder momentan nicht schlecht denn sie ist ja momentan nicht in der Lage solche Sachen selbst zu regeln.
    Sie braucht da auch keine Angst zu haben dass sie dann für alle Zeiten "entmündigt" ist.Eine etwas neuere Regelung sieht momentan einen regelmäßigen Besuch eines Amtsrichters vor der überprüft ob die "Pflege" noch getätigt werden muss.Momentan geschieht das im Abstand von 7 Jahren.Waren anfänglich mal 5.Ich denke aber auch dass sich das früher wieder umregeln lässt wenn sie wieder gesund ist.

    Liebe Grüße,Jessi

  9. #19
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    Prinzipiell ist so ne Bank-Vormundschaft gar nicht so verkehrt aber der Rest der Familie sträubt sich noch dagegen. Aber irgendwie müssen die Zahlungen am Monatsende raus und ich werde das ganz sicher nicht mit ihrem Namen unterschreiben...

  10. #20
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bankvollmacht für Familienmitglied? Gibts das?

    Anika ich geb Dir da recht.Da muss definitiv was passieren.Und momentan ist der Zustand Deiner Schwägerin ja eine "Behinderung".Von daher ist eine Vormundschaft (natürlich vorrübergehend) ja vernünftig.Ich hoffe die Familie lenkt da ein.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  2. wimpern! gibts das ?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 42
  3. Gibts das??
    Von sweetheart82 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 29
  4. Fotobuch als RINGBUCH! Wo gibts das???
    Von Miss-Kelly im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige