Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: ⫸ An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

14.12.2017
  1. #11
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    hallo butzemaus,

    hier in Ö sind ja die meisten katholisch und gefirmt - aber von so einem mörder-programm hab ich noch nie gehört. das ist ja wahnsinn, und teuer. verstehe ich gar nicht...absolut unüblich in meinen augen.

    als pate muß man gefirmt sein, für eine kirchliche hochzeit weiß ich es nicht.

    sucht euch gegebenenfalls eine andere pfarre für firmung und unterricht.

    lg sweety


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    Zitat Zitat von Butzemaus Beitrag anzeigen
    1. Muß man gefirmt sein wenn man katholisch heiraten möchte?
    2. Wenn man Pate werden möchte wird da bei der Taufe danach gefragt?
    3. Oder reicht es aus wenn man getauft und zur Kommunion gegangen ist ?

    LG
    Manu
    warum will man katholisch heiraten, aber nicht gefirmt werden
    wegen dem kleid ? der feier ?
    ...ist nicht böse gemeint !

  3. #13
    Moi
    Moi ist offline
    Inaktiv
    Beiträge
    577
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    ob man gefirmt sein muss oder nicht, hängt von der jeweiligen Pfarrei ab. Wenn ein Pastor drauf besteht, dann kommt man um die Taufbescheinigung nicht herum. Aber ich finde das Programm ja schon ziemlich voll gepackt und sehr teuer. Bei uns war das damals einmal in der Woche 2 Stunden und am Ende sind wir zusammen ins Kino.

  4. #14
    Vielschreiber Avatar von Sweetangel200379
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.759
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    Zitat Zitat von Anni Beitrag anzeigen
    warum will man katholisch heiraten, aber nicht gefirmt werden
    wegen dem kleid ? der feier ?
    ...ist nicht böse gemeint !
    aber ehrlich gesagt, was hat die firmung mit einer katholischen hochzeit zu tun? reicht es nicht wenn man getauft und zu Kommunion gegangen ist?

    und vielleicht möchte man ja katholisch heiraten weil man dieser religion angehört?!

  5. #15
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    aber "zu dieser" religion gehört eben auch die firmung

  6. #16
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    Zitat Zitat von Sweetangel200379 Beitrag anzeigen
    aber ehrlich gesagt, was hat die firmung mit einer katholischen hochzeit zu tun? reicht es nicht wenn man getauft und zu Kommunion gegangen ist?

    und vielleicht möchte man ja katholisch heiraten weil man dieser religion angehört?!
    Vielleicht solltest du dich mal grundlegend darüber informieren, was die Firmung in der katholischen Religon für eine Bedeutung hat. Nicht nur die Firmung, sondern die auch die anderen Sakramente.

    Es ist nunmal eben nicht nur ein Akt, damit mal wieder was von der Kirche passiert, sondern schon wie eben die Taufe und Kommunionfeier ein Empfängnis mit Hintergrund.


    @Butzemaus:

    Den Ablauf und auch die Kosten finde ich wirklich enorm hoch!
    Wie bei den anderen war es bei uns auch nur eine "kurze" Vorbereitung, der 1x wöchentlich in Form wie nachmittglicher Religionsunterricht stattfand.
    Selbst eine Abschlußfeier nach der Firmzeremonie gab es nicht.

    Lg

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    Ich bin ja nicht katholisch, weiß also von Firmung nicht allzu viel, aber ich finde es eigentlich gut, dass da "soviel" angeboten wird. Sollte man sich da nicht eher freuen und das annehmen? Jahrzehnte nach meinem Konfirmandenunterricht, weiß ich nur noch wenig und hab echt viel vergessen. Ich würde am liebsten nochmal hingehen, um alles aufzufrischen.

  8. #18
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    ich bin auch katholisch und wurde auch mit 14 jahren gefirmt. bei uns dauerte der firmunterricht von november bis april/mai - jede woche (außer in den schulferien) waren 1,5 stunden firmunterricht. mir hat das ganze total viel spaß gemacht, da es eher wie eine jungschar- bzw. jugendgruppe war. wir haben schon viel inhaltlich gemacht, waren aber auch mal im kino, kegeln oder schwimmen.
    außerdem gab es ein wochenende auf einer burg, was auch total klasse war.
    zum abschluss des firmunterrichts gabs dann noch eine große feier samt volleyballturnier mit unseren familien.

    ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das ganze kostenintensive programm pflicht ist - kann es nicht sein, dass ein paar angebote (wie die wochenveranstaltung etc...) zusatzangebote und freiwillig sind?
    bei uns war es damals nämlich so, dass wir eine woche nach taizè fahren konnten - für mich war das leider finanziell nicht drin und darum war ich auch nicht mit, wurde aber trotzdem gefirmt

    ich würde deine bedenken (v.a. die finanzielle seite) im pfarramt ansprechen - vielleicht klärt sich da ja was auf. es kann doch echt nicht sein, dass jemanden ein sakrament verwehrt wird, weil er es sich nicht leisten kann.

  9. #19
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Penelope
    Beiträge
    1.098
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    Zitat Zitat von Besita Beitrag anzeigen
    ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das ganze kostenintensive programm pflicht ist - kann es nicht sein, dass ein paar angebote (wie die wochenveranstaltung etc...) zusatzangebote und freiwillig sind?
    Das denke ich auch. Ich finde es ganz toll, dass den Jugendlichen soviel angeboten wird und man sich Mühe gibt, auch außerhalb des Unterrichts noch was auf die Beine zu stellen und die Religion etwas lebendiger zu machen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Teilnahme an allem obligatorisch ist. Aber wer weiß, wenn deine Tochter sich erstmal eingefunden hat, vielleicht will sie dann ja sogar mit?

    LG, Penelope

  10. #20
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An alle Mami, Bräute und Verheiratete ....

    Als aktive Katholikin sträuben sich bei mir gerade die Nackenhaare, wenn ich Sachen lese wie "es ist doch nur eine Firumg" etc.

    Ich will da jetzt gar keinen Glaubensstreit vom Zaun brechen.

    Meine persönliche Meinung: Wer mit den Sakramenten, die der Kirche eben heilig sind, nichts anfangen kann, sollte darauf verzichten. Es ist für beide Seiten nicht besonders "ergiebig", wenn jemand sich durch so einen Kurs quält.

    Ich habe Verständnis dafür, das Kirche, Glaube und diese gelebte Religion - besonders die Katholische - nicht jedermann Sache ist und respektiere andere Meinungen und Gesinnungen. Aber ich denke eben auch, dass man dann eben konsequent sein und auch auf weitere Bimbamborien verzichten müsste.

    Wieso katholisch heiraten, wenn man mit dieser Religion so wenig anfangen kann? Wieso katholisch heiraten, wenn einem die Firmung schon nichts bedeutet?
    Die Firmung ist nicht "nur" irgendein Fest, das dazwischen geschoben wird, es ist die defintive Glaubensbekundung eines jungen Menschen, der entscheidet, dass er dieser Religion angehören will, dass er an Gott und eben auch die katholischen Grundsätze glaubt (natürlich nicht im Detail, aber in den wesentlichen Zügen).

    Wieso sollte jemand später Gottes Segen in einer katholischen Zeremonie erbitten, wenn er dieser katholischen Kirche vorher nicht angehören wollte?

    Thema Taufe: Der Taufpate erklärt sich bereit, das Kind mit im christlichen, katholischen Glauben zu erziehen. Wie könnte er das, wenn er sich damals nicht mal hat firmen lassen und mit dem Glauben auseinander gesetzt hat?

    Zur eigentlichen Frage: Ja, streng gesehen muss jemand getauft und gefirmt sein, um später heiraten und Taufpate werden zu können.

    PRAKTISCH ist das aber eben abhängig von der jeweiligen Gemeinde und Priester. Die können auch einfach darüber hinweg sehen. Weiß Rom ja nicht. Ist dann später also alles eine reine Glücksache.

    (Wir haben beispielsweise für Emilio einen evangelischen Paten, das geht eigentlich auch nicht. Aber wir haben dem Pfarrer gute Argumente dafür dargelegt, so dass er das dann einfach gemacht hat.)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. @alle Bräute 2007/2008
    Von Berlinchen81 im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 2
  2. An alle Bräute und Exbräute mit festeren Oberschenkeln...
    Von Tanja im Forum Ihr und Sein Zubehör
    Antworten: 3
  3. An alle Kölner Bräute: Brauche eure Hilfe!
    Von Anika im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 5
  4. @ alle (gewesenen) Bräute
    Von Katinka im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige