Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ 6-jähriger Amokläufer????

11.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ 6-jähriger Amokläufer????

    Also, ich bin im Moment relativ sprachlos über folgendes:

    Null Toleranz gegenüber Sechsjährigem: Schlacht ums böse Campingbesteck - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - SchulSPIEGEL

    Auch wenn ich den Grundgedanken gut verstehen kann, manchmal muss man doch echt den Kopf schütteln...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: 6-jähriger Amokläufer????

    Die Amis haben einfach einen Knall...

  3. #3
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: 6-jähriger Amokläufer????

    Gehts noch?? Die spinnen die Ami´s (sorry Claudi)


    Lg, Dani

  4. #4
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: 6-jähriger Amokläufer????

    Die USA... ...aber eigentlich vorallem weil die ihre bescheuerte Politik auf kleinen Kinderschultern austragen!

    Total absurd und entgegen jeglichem Menschenverstand!

    LG Cosima

  5. #5
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 6-jähriger Amokläufer????

    Unglaublich, aber alltaeglich, aber Gottseidank gibt es ja genug Amis, die das ganze genauso absurd finden, nicht?

    Aber...da es genug Absurditaeten und massig Regeln gibt, und man bei Einschulung zig Mio Zettel unterschreiben muss fuer wirklich alles, haette die Mutter auch vorher ganz einfach in der Schule anrufen koennen und nachfragen koennen, ob es okay ist. Gerade wenn man von der "zero-tolerance" weiss.
    Genauso der andere Quatsch...Messer zum Geburtstagskuchen mitgeben.
    Vorher informieren, fertig und es bleibt einem Aerger erspart.
    Man kann ja dann immer noch vorgehen und Petitionen unterschreiben lassen, dass das anders entschieden werden soll und andere Loesungen hermuessen.

    Das, was danach auf den Jungen zugekommen waere, ist natuerlich mehr als uebertrieben, aber wie gesagt....vorher anrufen, nachfragen.

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 6-jähriger Amokläufer????

    Claudi, du hast sicherlich recht, aber wer sagt denn, dass die Mutter überhaupt wusste, dass ihr Sohn das Campingbesteck mit in die Schule nimmt? Mein Sohn hat in der ersten Klasse, also in dem Alter, auch Sachen mit in die Schule genommen, die er unbedingt zeigen wollte - gut, nicht unbedingt ein Messer, (sondern eher Pokemon-Karten oder ein tolles Buch) aber dem Zwerg war ja auch nicht klar, dass er eine "Waffe" besitzt.
    Und was den Geburtstagskuchen angeht, ich denke nicht, dass die Oma (?), die dem Kind das Messer dazu gepackt hat, sich da über die Konsequenz klar war. Ich hab meinem Sohn schon mehrfach ein Messer mit in die Schule gegeben! Da ist hier mal ein Klassenpicknick oder ein Osterbrunch... Und ich hab nie darüber nachgedacht, dass ich ihm eine potentielle Waffe mitgebe... Aber vielleicht ist hier in D das Thema noch nicht so präsent bzw vielleicht sind wir noch nicht genug sensibilisiert dafür... Mag sein, dass das bei euch drüben schon mehr in den Alltag übergegangen ist als hier...

  7. #7
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: 6-jähriger Amokläufer????

    Hier drueben ist es Pflicht der Eltern sich darum zu kuemmern, was im Rucksack des Kindes ist. Hier werden die Eltern staerker zur Zusammenarbeit gefordert.
    Es wird von vornherein gesagt, an diesen und jenen Tagen darf etwas von zuhause mitgenommen werden und das bezieht sich auf Spielzeug der Kinder. Nennt sich "show and tell", alles andere, das irgendwie noetig ist, muss mit der Schule abgesprochen werden, das faengt bei Medikamenten an und hoert bei Geburtstagskuchen auf. Letzters darf hier in unserem Bezirk gar nicht mitgebracht werden, jegliche Snacks an Snacktagen oder Geburtstagen muessen gekauft werden. Man denkt da an die Allergiker, mit gekauften Snacks moechte man einfach sicher gehen, dass man genau weiss, was drin ist....

    Messer, Besteck, Spielzeugwaffen...das erfordert die Absprache mit der Schule. Was ist wenn ein Klassenkamerad das entdeckt haette, entwendet haette und jemanden damit (un-)absichtlich verletzt haette?
    In einem Land, in dem gerne wirklich alles und jeder verklagt wird, weil bei manchen Menschen aus irgendeinem Grund das Wort Eigenverantwortung ein Fremdwort ist und gleichzeitig auch der gesunde Menschenverstand abhanden gekommen ist, ist es mir allemal lieber mich mit manchen Absurditaeten auseinanderzusetzen und sie zu akzeptieren, als wegen irgendeinem Mist verklagt zu werden.

    Ueber das Vorgehen danach, kann man sich sicherlich streiten. Das finde ich genauso albern....daran muss man sicherlich arbeiten. Aber in erster Linie sind hier die Eltern gefragt, gerade wenn man weiss, was es an Vorschriften an den Schulen hier gibt. Ich hab' meinem Sohn auch schon mehr als einmal Spielzeug aus der Rucksack geholt und auf andere Kleinigkeiten achten muessen.

    Ich denke, hier geht man damit einfach anders um. Das faengt schon damit an, dass in die Grundschule nicht einfach so reinmarschiert werden darf. Wer es dennoch macht, wird abgefangen. Ausweispflicht und wenn man nicht auf der Besucher- und/oder Abholliste des Kindes steht, darf man das Gebaeude wieder verlassen.

Ähnliche Themen

  1. Wochenende in Berlin mit 4-Jähriger?
    Von ulli im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 10
  2. Antworten: 18
  3. 13- jähriger hat Bombe gebastelt
    Von Wildcat im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 5
  4. Geschenk 4 jähriger Junge?
    Von Zebra im Forum Geschenkideen - die besten Tipps
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige