Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: ⫸ Zweites Kind? Ja oder nein?

18.12.2017
  1. #31
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Zweites Kind? Ja oder nein?

    Zum Thema selbst will ich nicht wirklich was beitragen.
    Aber ich muss sagen, ich bin gelinde gesagt überrascht, wenn ich mehrfach lese, dass die Großeltern definitiv kein zweites Enkelkind wollen und das auch vorher so deutlich artikulieren. Was sind denn da die Gründe? Ich kann das nicht so ganz nachvollziehen.

    Ich könnte die verhaltene Begeisterung der Großeltern verstehen, wenn man verkündet, dass man das sechste oder siebte Kind bekommt. Ich verstehe auch, wenn Eltern sagen, dass sie definitiv nur ein Kind wollen, genauso wie ich es verstehe, wenn jemand zwei, drei oder vier Kinder will. Aber wieso die Großeltern ein zweites Enkelkind nicht wollen, kann ich echt nicht nachvollziehen? Da würden mich die Gründe, sofern es welche gibt, interessieren.

    Sorry, wenn meine Sichtweise da möglicherweise etwas eingeschränkt ist, denn meine Mutter liebt ihre Omarolle und würde ausflippen vor Freude über ein zweites Enkelkind. Und selbst meine Schwiegermutter, die auch zweifache Uroma ist, würde gerne nochmal Oma werden.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zweites Kind? Ja oder nein?

    @schneggerla
    da ich ein Einzelkind war, kannten sie es nicht anders - ich denke, sie haben einfach befürchtet, dass sie mit zwei nicht zurechtkommen, weil sie es ja nicht gewohnt waren.

  3. #33
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zweites Kind? Ja oder nein?

    Ich kann da nur dick und fett bei Claudi unterschreiben. Erstens kommt es immer anders und zweitens als man denkt. Aber ich glaube als Alleinerziehende hat man da eh noch eine ganz andere Sichtweise in Sachen "gewuppt" bekommen ;-) Es "geht" (fast) immer irgendwie!

    Zweites Kind: liebend gern, aber das kann bei mir ja zwangsläufig nur ein Nachzügler werden. Entspricht nicht meinem Traum vom Bilderbuch aber so ist eben das Leben.

  4. #34
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zweites Kind? Ja oder nein?

    @Großeltern: Unsere Eltern würden uns nie in die Entscheidung reinreden - außer, dass meine Eltern beide gebeten haben, mit Nr. 2 erstmal zu warten, bis wir uns alle (Omas & Opas inkl) vom Baustreß & dem 1. Jakobjahr erholt haben... Spricht mir aber ja eh aus der Seele...
    ...
    @Altersunterschied: Ich hatte auch das gesellschaftliche Zeitraster im Kopf, wann ich was erreicht haben wollte im Leben. Und was war? Kam alles anders & 2. als frau denkt! ... Ich dachte auch immer, so 2-3 Jahre Unterschied sollen die Lütten haben - nee, nicht in meiner jetzigen Verfassung!
    Klar hat es Vorteile - aber ein bißchen älter ist auch nicht falsch! Vor allem ist das 1. Kind aus dem Gröbsten raus; kann eher verstehen, wenn man es um zB Rücksicht bittet; kann auch mal kleinere Aufgaben übernehmen usw. ...
    Die 2 von meiner Sis sind 4 Jahre und 1 Tag auseinander. Und ich finde es gar nicht mal so tragisch...

    @Claudi: Ist viel Wahres dran an deinen Worten. ... Aber wenn alle das Risiko scheuen würden und nur die negativen Eventualitäten bewerten - gäbe es dann noch Kinder??!
    Man sollte immer auch die Zukunft im Auge behalten und versuchen, sie einigermaßen realistisch ein zu schätzen...

  5. #35
    Profi Avatar von Tanja1975
    Ort
    Landkreis Regensburg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.171
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zweites Kind? Ja oder nein?

    Ich kann nur Andrea zustimmen! Wir haben ja immer ein 2. Kind geplant. Allerdings ist Julia etwas früher als von uns geplant gekommen, aber es war alles halb so schlimm, da sie sehr brav ist und vor allem ein Super-Schläfer. Durch den geringen Altersunterschied spielen sie total schön zusammen (klar gibt es auch Streit) und sie lieben sich heiß und innig!

    Wir sind aber auch in der glücklichen Lage, dass wir beide Großelternpaare im Umkreis von 10 km haben und vor allem meine Eltern unsere Mädels jeden Tag nehmen würden.

    Lg Tanja


    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    von mir nur ganz kurz: nie und nimmer möchte ich auf meine Tochter (das zweite Kind) verzichten. Ich liebe diesen wilden Hexenbesen abgöttisch und irgendwie hatte ich erst mit zwei Kindern so richtig ein Gefühl von kompletter Familie. Sie spielen so toll zusammen, da muss ich nicht stänig Animateur sein. Wenn ich mal nur eins daheim habe, finde ich es direkt langweilig Ein Kind ist (für mich) fast wie kein Kind.
    Die Reaktionen meines Umfeldes wären mir wurscht. Denn ich allein entscheide über mein Leben. Auch wenn es bei zwei Kindern natürlich schwieriger wird nen Babysitter zu finden, das muss man schon sagen.

    Alles Gute für eure Entscheidung

    Andrea

  6. #36
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zweites Kind? Ja oder nein?

    Wir sind uns zum Glück schon immer einig, dass wir gerne 2 (-3) Kinder wollen. Eigentlich war ein Altersabstand von ca 2 1/4 Jahren geplant, aber Die frühe FG im August hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun warten wir, wann Nr. 2 zu uns kommen mag... Ob es dann noch irgendwann eine Nr. 3 geben wird, steht in den Sternen, das hängt von einigen Faktoren ab (z.B. haben wir nur 1,5 Kinderzimmer).

    Mein Bruder ist 2 Jahre und 4 Monate jünger als ich und wir verstehen uns super. Als Kind hat es manchmal genervt, wenn ich auf ihn aufpassen sollte, aber alles in allem find ich unseren Altersabstand klasse.

    Mein Mann hat 3 Brüder, einer ist knapp 4 Jahre älter, einer ist gute 2 Jahre älter, einer ist 4,5 Jahre jünger. Die verstehen sich alle super, da ist der Altersabstand total egal.

  7. #37
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zweites Kind? Ja oder nein?

    Zitat Zitat von *Caro* Beitrag anzeigen
    Wir haben uns aber trotz aller Bedenken für ein zweites Kind entschieden, denn ich denke es wird für beide vielmehr eine Bereicherung sein, als ein Verlust.
    Das kann ich nach nunmehr 1,5 Jahren mehr als bestätigen!
    Unsere zwei verstehen sich sooo gut und lieben sich so sehr! Ich kann mir eine Welt ohne meine beiden Mäuse gar nicht mehr vorstellen.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Zweites Kind - neue Möbel / Geschwisterkind
    Von Riddlegirl im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 19
  2. Zweites Kind?
    Von Lotte im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 35
  3. Antworten: 8
  4. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige