Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Rötel-Impfung oder nicht?

11.12.2017
  1. #1
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ Rötel-Impfung oder nicht?

    Hallo Mädels,
    ich brauche mal euren Rat & eure Erfahrungen....

    Eigentlich wollte ich jetzt die Pille absetzen - bis mir auf einmal einfiel "da war doch was mit Röteln..."
    Ich also gestern meine Mutter gefragt, ob ich schon Röteln hatte: "Das weiß ich nicht mehr..." Mein Papa: "Ich kann mich nicht erinnern, dass du sie hattest..."
    ...
    Mmh.... Im Impfpaß steht keine Rötelimpfung drin.

    Am 28.10. hab ich eh Termin bei der Ärztin - soll ich noch so lange warten? Gibt es einen "Rötel-Schnelltest"?! Soll ich mich ggf impfen lassen? Muß ich dann noch eine gewisse Zeit warten, bevor wir hibbeln können?!

    Bin für alle Ratschläge dankbar!!!

    LG Steffi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    Du kannst den Röteltiter bestimmen lassen. Dafür nimmt dir der Arzt (macht auch der Hausarzt - kann aber was kosten) Blut ab und ein paar Tage später weißt du wie es darum steht. Solltest der Titer "schlecht" aussehen, dann gleich impfen lassen und dann müsst eigentlich ihr eine Hibbelpause von 3 Monaten *glaub* machen.

    Wenn du allerdings keinen Kontakt zu Kindern hast - die ja eher Röteln bekommen wie Erwachsene - würde ich auf die Hibbelpause verzichten.

    LG Eli

  3. #3
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    mmh - Zarah (mein Patenkind) wird im Okt. 3 Jahre und geht seit Feb. in den Kiga.... Gar nicht gut, oder?!

    D.h. lieber testen lassen & ggf Impfung bevor wir anfangen?!

  4. #4
    Ela
    Ela ist offline
    alles auf Anfang!!! Avatar von Ela
    Beiträge
    1.195
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    Da wir nächstes Jahr hibbeln wollen und ich meinen Impfausweiß verbummelt habe, habe ich alles nochmal auffrischen lassen.
    Mein FA meinte, dass man nie zuviel impfen kann und wir besser alles nochmal machen. Auch mein Schatz muss bei sich nachgucken lassen, weil es ja auch noch andere Kinderkrankheiten gibt.
    Hab das auch alles beim FA machen lassen. Ist kein Problem.

    lg, Ela.

  5. #5
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    Zitat Zitat von petkidden Beitrag anzeigen
    mmh - Zarah (mein Patenkind) wird im Okt. 3 Jahre und geht seit Feb. in den Kiga.... Gar nicht gut, oder?!

    D.h. lieber testen lassen & ggf Impfung bevor wir anfangen?!
    Steffi, dann wäre das wirklich sicherer

  6. #6
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    Ich würde auf JEDEN Fall den Titer bestimmen lassen und gegebenenfalls impfen. Auch wenn die 3 Monate Pause doof sind - falls du dich doch irgendwie ansteckst, sind die Folgen so katastrophal, dass ich das Risiko auf gar keinen Fall eingehen würde!

    LG Ellen

  7. #7
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    Geh doch zu deinem Hausarzt, der nimmt dir etwas Blut ab und kann deinen kompletten Impfstatus (nicht nur röteln) bestimmen lassen. Ggf. muss du ja auch noch andere Sachen auffrischen lassen! Masern oder Mumps, was gleich mit Röteln zusammen geimpft wird (MMR) oder Polio, Diphterie etc.

    Geht schnell und einfach. Hab ich letztes Jahr auch machen lassen, da ich meienn Impfpass nicht mehr fand. bei mit musste Masern nach geimpft werden. ergo hab ich auch gleich nochmal ne Röteln impfung mitbekommen...

    LG Fee

  8. #8
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    Ich würde auch nachimpfen lassen. Meine Tante hatte in der SS Röteln und hat das Baby um die 20. Woche verloren :-(

  9. #9
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    Ich würde auch zur Titerbestimmung (und ggf. zur 3Monatigen Sperrfrist) raten. Aber wenn ich das lese "Mein FA meinte, dass man nie zuviel impfen kann..." krieg ich nen Fön... Kein Wunder dass so ein hoher Prozentsatz total überimpft ist, bei der Einstellung der Ärzte. Dass aber jede Impfung das Immunsystem belastet und in gewisser Weise schädigt, wird mal eben vergessen...

  10. #10
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rötel-Impfung oder nicht?

    @Sabsi
    aber welche andere Möglichkeit hat man denn wenn der Impfpass weg ist und man nicht mehr weiß wann die letzten Impfungen waren? Dann gibt es nur noch die eine Möglichkeit, nämlich Auffrischen lassen.

    Mir gings auch so nach unserem Umzug: Impfpass weg. Da ich aber nen guten Draht zu meinem Kinderarzt hatte und der noch nicht in Rente war hab ich den angerufen und er hat mir alles in einen neuen Pass geschrieben. Mit dem bin ich dann zu meinem Hausarzt und er hat den Rest nachgetragen. Das ging aber auch nur, weil ich nur den einen KiA und den einen HA hatte.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Durchfall -> MMR-Impfung ODER????
    Von wichita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7
  2. Rotaviren-Impfung - ja oder nein?
    Von scorpio im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 43
  3. Meningokokken C + Pneumokokken-Impfung: Ja oder Nein?
    Von catotje im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige