Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

16.12.2017
  1. #1
    Neuling
    Ort
    Kissing
    Beiträge
    31
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Hallo meine Lieben,

    brauch mal euren Rat! Ich bin nun in der 20 SSW und habe einen 7 Jährigen Sohn daheim. Als 2. Kind wird es wohl diesmal ein Mädchen. Mein Kleiner ist schon ziemloch hibbelig und ich denke er hat Angst, er kommt wohl zu Kurz wenn die Kleine da ist. Ich finde es bedenklich, dass die Eifersucht bereits jetzt schon beginnt. Habt ihr Erfahrung damit? Wie kann ich meinen Kurzen auf das Baby perfekt vorbereiten?

    Vielen Dank für alle Tipps und Gute Nacht
    Andrea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Könnte von mir sein Dein Text. Wir hatten hier heute auch die ersten Tränen, weil meine Tochter Angst hat, dass wir sie nicht mehr genug lieb haben und nicht mahr genug Zeit für sie haben, wenn das Brüderchen da ist. Bisher hat sie imner nur gesagt, wie sehr sie sich auf den Kleinen freut - insofern war ich sehr überrascht und geschockt. Ich denke für etwas ältere Kinder ist die Umstellung einfach schwerer, weil sie so lange allein waren, und außerdem sind sie halt auch durch ihr Alter eher in der Lage, sich vielleicht auch die Veränderungen auszumalen, die es mit dem Baby geben wird. Ich bin jetzt in der 35. Woche

  3. #3
    Neuling
    Ort
    Kissing
    Beiträge
    31
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Wie alt ist deine Tochter denn? Ja klar, die "vielen" Jahre allein machen da schon was aus. Leon (mein Sohne) hat schon wirkliche Schlafstörungen...wie äußert sich das bei euch?

    uiii, dann ist es ja bald soweit. Wie fühlst du dich? Bist du so nervös wie vor der 1. Geburt? Alles gute euch!!

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Schwierige Sache. Ich sehe es wie Lisa - vormachen kann man den Kindern nix mehr. Ich würde sagen da hilft nur reden und ihm vielleicht auch ehrlich sagen das es die erste Zeit u. U. stressig wird und er zurückstecken muss aber das ihr ihn genauso liebt habt wie bisher und es auch nochmal einfacher wird.

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Meine Tochter wird im Januar sechs.
    Wie gesagt, bisher war das gar kein Thema bei uns - sie hat immer nur gesagt, wie sehr sich freut. Aber gestern war sie für ihre Verhältnisse extrem still und als ich sie gefragt habe, hat sie angefangen zu weinen und gesagt, dass sie nicht so genau weiß, ob sie sich wirklich freut und dass sie Angst hat, dass wir dann nicht mehr genug Zeit für sie haben und dass sie auch keine Lust hat, ihrem Bruder Geschichten zu erzählen oder mit ihm zu spielen oder mir zu helfen. Ich habe ihr gesagt, dass sie das ja auch gar nicht muss, wenn sie das nicht will. Sie hat sich immer ein Geschwisterchen gewünscht und es war jahrelang Thema bei uns, warum sie kein Geschwisterchen hat - sie meinte dann aber gestern, dass ihr vorher nicht klar war, dass sie schon neun sein würde, wenn ihr Bruder erst drei ist und dass sie dann ja nie so richtig miteinander spielen könnten.
    Bei uns war der große Altersabstand nicht so geplant, ich hatte zwei Fehlgeburten und es hat danach jedes Mal ewig gedauert bis ich wieder schwanger wurde - das weiß sie so natürlich nicht, aber sie weiß schon und das habe ich ihr auch gesagt, dass wir uns ja alle drei sehr lange ein Baby gewünscht haben und dass es eben etwas länger gedauert hat, als wir uns das so vorgestellt haben und dass es aber doch auch schön ist, dass das Baby jetzt kommt.
    Vom Grundsatz her denke ich, dass es nun mal in jedem Fall eine Umstellung für die Kinder ist und dass wirklich der Unterschied ist, dass unsere Kinder, weil sie schon größer sind, halt jetzt stärker die anstehende Veränderung spüren. Ich würde das bei meiner Tochter aber auch gar nicht als Eifersucht auslegen, es ist mehr die Angst vor der Veränderung und dem Unbekannten - und letztlich hat man die doch auch als Erwachsener auch noch, oder? Vielleicht beim zweiten Kind etwas weniger als beim ersten, aber ich merke schon, dass ich auch unruhig und nervös werde, je näher der Entbindungstermin rückt.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Naja, das mit dem Altersabstand werdet Ihr nicht ändern können. Den Ansatz: "Du darfst bei allem mithelfen, mußt aber nicht!" finde ich gut. Vielleicht hilft es ihr auch zu sagen, dass sie Eure Liebe nicht teilen muss, sondern dass Liebe einfach mehr wird, wenn mehr Kinder kommen. Und im Grunde hat sie ja Recht, vieles wird sich verändern, viele Unternehmungen sind halt mit Baby/Kleinkind nicht mehr in der Form möglich wie mit einer Sechsjährigen. Für sie wird es halt wichtig sein, dass sie nicht so groß zurückstecken muss, aber das könnt Ihr auch nur mit viel Mühe organisieren wenn das Baby da ist. Bis dahin hilft nur, der Großen klar machen, dass man ihre Sorgen ernst nimmt und ihr versprechen immer die beste Lösung zu finden.

  7. #7
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    ich unterschreibe mal bei tauchmaus.

    ich finde es auch wichtig, dann dem baby nicht an allem die schuld zu geben. sowas wie "wir können jetzt nicht zum spielplatz, weil das baby schläft" o.ä. eher vermeiden. das ist leichter, wenn das ältere geschwisterchen jünger ist, wenn aber jetzt bei einem grösseren kind schon die sorge da ist, dass alles sich zum negativen verändert ...

    so viel wie möglich exklusiv-zeit verbringen. auch mit mama


    bei einer bekannten hat der 6jährige den babybauch regelrecht "gehasst" und wollte ihn weder anfassen noch etwas darüber hören. kaum war der bruder auf der welt, stellte sich auch die abgöttische liebe ein vielleicht wird ja alles ganz einfach

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Die Hebamme meinte auch, dass die großen Geschwister ihre kleinen Geschwister in der Regel sofort abgöttisch lieben würden und dass es wenn, dann eher die Beziehung zur Mutter ist, die in Frage gestellt wird.
    Klar, letztlich wird sich das alles zeigen und dann ja auch irgendwie einspielen, wenn das Geschwisterschen dann da ist. Es tut mir nur einfach so Leid für meine Große, dass sie sich jetzt diese Sorgen macht - unabhängig davon, ob es dann im Endeffekt vielleicht alles ganz anders sei wird.

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Du sagtest bisher hat sie sich sehr gefreut, kann es sein, dass Du Ihre Sorge jetzt überbewertest und das für sie mehr so ein vorübergehender Anflug war? Ich denke Du solltest auch aufpassen das nicht zu dramatisieren.

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mein Sohn hat Angst vor dem neuen Geschwisterchen - Erfahrungen?

    Nee, ich dramatisiere das ja auch nicht. Meinst Du, weil ich geschrieben habe, dass es mir so Leid für sie tut, dass sie sich Sorgen macht? Wir haben gestern darüber gesprochen und seitdem nicht mehr, aber sie ist schon im Moment für ihre Verhältnisse sehr ruhig und anhänglich.

    Sorry, Andrea, dass ich mich jetzt so ein bisschen mit in Deinen Thread gehängt habe...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 65
  2. Antworten: 2
  3. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 43
  4. Mein Sohn hat ständig Hunger
    Von ElaT im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige