Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: ⫸ Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

16.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Rotes Gesicht ⫸ Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Hallo ihr lieben!

    Ich muss mal wieder meine Gedanken sortieren und da auf diesem Weg bei euch immer so ein paar nette Tipps heraus kommen, dachte ich ich schreib mal wieder.

    Wie die Überschrift schon sagt, bin ich was meinen Kinderwunsch angeht ziemlich hin und her gerissen.
    Einerseits ist der Wunsch schon riesen groß, also wenn ich auf mein Herz höre, dann gbt es da nicht mehr viel zu überlegen. Was meinen Mann angeht, hat er schon vor über einem Jahr den Wunsch geäußert.
    Aber ich hab ja auch noch einen Kopf und der lässt die zweifel kommen.
    Typische Fragen, die man sich so stellt...
    Ist es wirklich so klug direkt im ersten Jahr meines befristeten Arbeitsvertrages schwanger zu werden?
    Hat Mama doch recht und wir sollten noch warten? Oder sind Mütter einfach vor dem ersten Enkel so, dass sie nicht Oma werden wollen?
    etc.
    So dreht es sich in meinem Kopf und an was anderes zu denken scheint mir fast unmöglich.
    Sicherlich weiß ich, dass es auch seine Vorteile hat erst später Mutter zu werden, aber genau so gibt es auch Vorteile eine junge Mutter zu sein.
    Und das wollte ich eigentlich schon immer und jetzt hab ich den passenden Mann dazu, der sich auch nichts mehr wünscht.

    Wie war das bei euch? Wie hat eure Umwelt auf euren Wunsch reagiert (an die jungen Mamis)?
    Habt ihr euch auch solche Gedanken gemacht?

    Lg Jenny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    wie alt bist du denn???

    und wie lange läuft dein befristeter vertrag? vom kopf her würde ich sagen, warte auf die verlängerung.
    allerdings bin ich immer zu den ungünstigsten momenten schwanger geworden und darf da sicher nicht oberlehrerhaft sein.

    lg

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Wie alt bist Du denn?
    Bei mir war es so, dass ich mir immer schon gewünscht habe eine Ausbildung zu machen, einen festen Job zu bekommen, dort dann ein paar Jahre zu arbeiten und dann schwanger zu werden. Glücklicherweise hatte mein damaliger Freund, heutiger Mann, den gleichen "Lebensplan", so dass für uns diese Entscheidung nicht so schwer war. Wir waren uns nur uneinig darüber, ob wir erst heiraten oder erst versuchen sollten ein Kind zu bekommen. Aber das ließ sich mit einem Kompromiss auch ganz einfach lösen.

    Unseren Eltern haben wir gar nichts von unseren Plänen gesagt. Das ist eine doch ziemlich intime Sache und unsere Entscheidung. Das muss ich nicht vorher mit meinem Umfeld ausdiskutieren. Und da muss ich auch keine Rücksicht nehmen, ob meine Eltern sich reif genug für die Großelternrolle fühlen oder nicht.

    Als ich dann schwanger war haben wir es natürlich unseren Eltern gesagt und die Reaktionen waren sehr unterschiedlich. Überrascht waren alle, jeder hätte eigentlich erst mal mit ner Hochzeit gerechnet. Aufgeregt waren auch alle, denn man wird ja nur ein mal zum ersten Mal Großeltern. Letztendlich haben sie sich mit dem Gedanken angefreundet und sich auf ihren Enkel gefreut. Nachdem er auf der Welt war waren sowieso alle Zweifel und Gedanken vergessen.

    Ich war übrigens zum Zeitpunkt meines Schwangerwerdens 24 und an Zinedines Geburt 25 Jahre alt oder jung, ganz wie man sieht ;-)

  4. #4
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Hi Jenny,

    bei mir ist der KiWu schon seit ein paar Jahren ausgeprägt, mein Mann wollte noch nicht.

    Was für mich allerdings klar war, dass ich die erste Verlängerung auf jeden Fall abwarte und auch durcharbeite (das waren dann 4 Jahre) Ich wollte dann nach der 3. Verlängerung anfangen, aber mein Mann war noch nicht so weit. Nun haben wir Ende letzten Jahres mit dem basteln begonnen und zwei Monate später bekam ich meine Entfristung.

    Mir persönlich geht es darum, dass ich im Falle einer Trennung (ich denke da zur Zeit im Traum nicht dran, aber wer weiß was in einigen Jahren ist auch allein klar komme, dafür ist mir einfach eine Feststelle wichtig. Im öD kann mir da auch nichts passieren, was irgendwelche Kündigungen angeht.

    Im Endeffekt musst du selbst wissen, ob du anfangen möchtest zu basteln oder nicht. Die Entscheidung kann dir hier keiner abnehmen.

    LG Eli

  5. #5
    Meike
    Gast

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Hi Jenny, wie alt bist Du denn?
    Und hast Du Dich nicht eigentlich schon entschieden? In der Hibbelliste hört sich das in Deinem Post zumindest so an. Anscheinend willst Du Dir ja kein neues Rezept für die Pille mehr holen!? ?)

    Also für mich war immer klar, dass ich erstmal im Job etabliert sein möchte. Ich wollte nie eine dieser jungen Mütter sein, die keine oder gerade mal eine frisch abgeschlossene Ausbildung haben.
    Ich bin sehr happy mit meinem Job und will mir im Moment noch gar nicht vorstellen, dass ich mal zu Hause bleiben "muss". Das Thema Kinder ist allerdings auch bei uns aktuell. Aber erstmal müssen wir die Hochzeit hinter uns bringen

  6. #6
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Wir haben mit dem Hibbeln begonnen, da arbeitete ich im dritten Jahr mit einem befristeten Dienstvertrag. Unser Kinderwunsch war so groß, dass wir auf das befristete Verhältnis keine Rücksicht nahmen und einfach gleich nach der Hochzeit drauf loslegten.
    Da unsere Hibbelzeit ja dann 1,5 Jahre dauerte, bin ich sehr froh, dass wir damals die Entscheidung mit dem sofortigen Start getroffen hatten.
    Die lange Bastelzeit hat übrigens auch eine gute Seite - ich habe vorigen September einen unbefristeten Vertrag bekommen (da war Lukas ja schon 1 Monat alt und ich im Mutterschutz ).

    Lg, Besita

  7. #7
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Na ja, ich bin ja eine späte Mami, bin mit 32 schwanger geworden.

    Bei uns stellte sich die Frage nicht richtig. Wir hatten immer einen "Lebensplan". Erst einige Jahre das Leben genießen, studieren, beruflich was auf die Beine stellen und finanziell stabil werden.

    Dann haben wir Ende 2003 zusammen unter dem Weihnachtsbaum gesessen und haben fest gestellt, dass wir nun soweit sind, den nächsten Schritt zu gehen. Für uns war immer klar, dass wir die Hochzeit bis zu diesem Punkt aufheben, um sie so eine Art Meilenstein in unserem Leben werden zu lassen.

    Daher war der "Hibbelstart" (richtig gehibbelt haben wir nicht) irgendwie eine logische Konsequenz. Wir haben in Ruhe die Hochzeit vorbereitet und danach irgendwann die Pille abgesetzt. Somit gab es keinen bestimmten Moment, indem wir uns für das Kinderkriegen entschieden haben. Das ging alles konsequent ineinander über.

    Ich fand es auch gut so und würde das zeitlich wieder alles so machen.

    Bei meiner Mutter war es genau anders herum, die hat schon seit Jahren gejammert, wann sie denn endlich Oma werden würde.

    Ich glaube, bei dieser Entscheidung muss es ein gesundes Gleichgewicht zwischen Herz und Vernunft geben.

    LG

    Angie

  8. #8
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Ganz ehrlich? Wartet noch. Du bist Dir gerade nicht 100% sicher und so toll ist es nicht, wenn der Vertrag ausläuft und Du gerade im MuSchu oder Elternzeit bist.

    Wie lange läuft der Vertrag denn noch und gibt es überhaupt ne Verlängerung bzw. Enfristung?

    Sille mit 26 Mama geworden

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Hi Jenny !

    Ich würd eigentlich sagen: Hör auf dein Bauchgefühl ! Das sagt zumindest meine Erfahrung zur Hibbelzeit :-)

    Ich war auch immer so: Zuerst Ausbildung, dann Auslandshospitation, dann zwei Jahre fest arbeiten, nebenher Häusle renovieren, dann Heirat und dann natürlich Kinder, am liebsten gleich zwei auf einmal.

    Das zur Theorie !!! Wir haben alles so geschafft wie geplant (die Schwaben halt). Nur das mit dem Kinderwunsch klappte nicht so wie vorgestellt.
    Im Nachhinein frag ich mich öfters, warum wir nicht schon früher "geübt" haben, eigentlich hätt ich mir schon vor der Hochzeit immer vorstellen können schwanger zu sein und Kinder zu haben... trotz dass ich damals ja noch jünger war (finde eh, dass das Alter da keine Rolle spielt, sondern wenn man sich reif dafür fühlt, dann ists Zeit dafür).

    Den letzten Satz von Angie "Bei dieser Entscheidung muss es ein gesundes Gleichgewicht zwischen Herz und Vernunft geben" finde ich übrigens sehr passend :-)

    Ich wünsch dir alles Gute bei der Entscheidung, ihr werdets schon richtig machen :-)

    LG, Mia

  10. #10
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ist euch die Entscheidung leicht gefallen?

    Hmm, wir verkneifen uns das Kinderkriegen eigentlich schon seit ein paar Jahren. Für uns war klar, dass wir erst Studium und ich dann noch zusätzlich meine Ausbildung fertig mache. Aber damit ist es jetzt auch wirklich genug - weitere "Karriereschritte" warten wir nicht mehr ab, schließlich wollen wir und die Möglichkeit, drei Kinder zu bekommen, nicht von vorneherein durch einen sehr späten Start verbauen.

    Jetzt denke ich zwar auch ab und zu noch "dies und das würde ich gerne nächstes Jahr machen, das geht aber nur ohne Kind", aber der Kinderwunsch ist viel, viel größer als alles andere. Deshalb gibts jetzt keine Zweifel mehr.

    Mir persönlich war es also sehr wichtig, beruflich festen Boden unter den Füßen zu haben vorm Kinderkriegen. Dementsprechend würde ich persönlich in deiner Situation die Entscheidung auch sehr von deinem Alter abhängig machen und eben davor, was du beruflich noch vor hast.

    LG Ellen

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arcor oder Telekom? Entscheidung gefallen
    Von Nadja im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 11
  2. Wie gefallen Euch diese knielangen Hosen....
    Von surfmaus79 im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 24
  3. Entscheidung ist gefallen...die Planungen beginnen...
    Von *lilly* im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige