Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Thema: ⫸ Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen? update

15.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen? update

    Ich wußte gerade nicht wohin mit meiner Frage....

    Wir hibbeln ja noch nicht, deshalb belastet mich das Problem noch nicht so. Zudem ist es der zweite Zyklus PostPill.
    Aber: meine Hochlage war mal wieder nur 6 Tage kurz... *nerv*

    "Mal wieder", weil das beim Hibbeln für Marika auch schon öfter so war und ich für einen Zyklus ja Utrogest genommen habe.
    Nach diesem Utrogest-Zyklus hat sich meine Hochlage auch ohne Hormone stabilisiert und ich bin dann ja auch recht fix schwanger geworden.

    Nun meine Frage:
    Kann ich meinem Gelbkörper auch ohne Pillen auf die Sprünge helfen? Vielleicht mit dem Zyklustee? Ich hab in Erinnerung, dass Frauenmantel helfen könnte...oder verwechsel ich da was?

    Oder meint ihr, ich solle lieber gleich zum Arzt gehen, weil was anderes eh nicht hilft?
    Da wir ja noch nicht hibbeln und sich das ganze ja auch noch einpendeln könnte (was es letztes mal aber ja leider auch nicht von allein getan hat...), dachte ich erstmal an Tee oder sowas.

    Habt ihr da Tips?

    Danke schonmal,
    Katrin

    PS: hab noch keine online-Kurve (nur auf Zetteln), da wir zuhause erst ab heute abend wieder INet haben...
    Zu meiner Kurve: ES deutlich spürbar an Tag 14-15, Temp-Anstieg von Tag 17-22. Danach gings wieder steil bergab und seit gestern ist ZT 1.
    Der erste PostPill-Zyklus war relativ in ordnung. Verspäteter ES an Tag 20, dafür ne 9-tägige Hochlage. Mehr als 9 Tage hatte ich vor Marika auch nie.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    Guck mal bei den Hibbelern - da ist bei #496 ein Link zu einem Tee (hab ich sehr gute Erfahrungen mit gemacht)...
    (Insgesamt ist das Thema "Tee" grade hochangesagt, dort )

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    Ja, davon habe ich schon gelesen...scheint ja voll einzuschlagen der Tee!

    Den hatte ich beim Hibbeln für Marika auch mal... Muß ich auch den Tee für die 1.ZH nehmen? Die ist bei mir ja super und absolut wunschgerecht... Ansonsten würde ich nur in der Hochlage Tee süffeln...denn lecker ist der ja nu wirklich nicht.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    Ich hab mal ein bißchen gegoogelt und folgenden Text gefunden:

    Kräuter zur Förderung Progesteronbildung

    Das Gelbkörperhormon Progesteron ist in der 2 . Zyklushälfte für die Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut auf die Einnistung des befruchteten Eis verantwortlich und zur Erhaltung der Schwangerschaft wichtig. Bei Mangel an Progesteron kann es zu Problemen bei der Einnistung der befruchteten Eizelle und zu Fehlgeburten kommen. Eine verkürzte 2. Zyklushälfte und das Prämenstruelle Syndrom kann ein Anzeichen für eine Gelbkörperschwäche sein.
    Frauenmantel, Küchenschelle, Mönchspfeffer und Schafgarbe haben einen ausgleichenden Effekt auf die Gelbkörperphase und Wilde Yamswurzel oder das homöopathische Fertigmittel Phyto-Hypophyson L (hergestellt von Steierl-Pharma) gleichen Stimmungsschwankungen vor der Menstruation aus.

    Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) ist ein Rosengewächs. Es regt sanfter, zuverlässiger und dauerhafter die Gelbkörperhormonbildung an als Mönchspfeffer. Es hellt die Stimmung vor der Menstruation auf und wirkt nach einer Empfängnis stärkend. Normalerweise nimmt man Frauenmantel als Tee oder Tropfen zu sich. Bei Magenempfindlichkeit, Verstopfung oder langfristiger Einnahme kann man auf die homöopathische Alchemilla D2 ausweichen. Während der Schwangerschaft sollten Sie Frauenmantel allerdings nicht zu sich nehmen.
    Teezubereitung: 25 g getrocknete oder 50 g frische Beifuß-Blätter mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach durch ein Sieb geben. Trinken Sie den Tee über den Tag verteilt.

    link:
    Natürliche Hilfsmittel

    Dem entnehme ich, dass ich den Tee (besteht ja fast aus dem den Kräutern des Zyklustees für die 2.Hälfte) auch nur in der Hochlage nehmen kann um zum Ergebnis zu kommen, oder?
    Das mit der ausgeprägten PMS stimmt bei mir übrigens auch hundertpro. Mindestens ein Heultag vor der Mens ist immer drin. jetzt ohne die Pille auch ziemlich extrem...

    Hat sonst noch wer Tips?
    Da ich gerade soviel negatives im Netz über Mönchspfeffer gelesen habe, würde ich das nicht ausprobieren wollen ohne vorher mit meiner Ärztin gesprochen zu haben....

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    Ich würds einfach erstmal mit dem Tee versuchen. Bei mir hats ja auch im ersten Tee-Zyklus eingeschlagen, also bin ich absolut überzeugt von dem Tee!

    Ich trink ihn auch immernoch (bis er mal alle ist), hab neulich was von einem SS unterstützenden Tee gelesen und die Zutaten decken sich fast (beim SS-Tee ist noch mehr drin). Also kanns nicht schaden.

    Trink doch mal für 2-3 Zyklen den zweiten Tee und beobachte. Danach würde ich dann weitersehen.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    @scorpio
    Ja, ich probier das mal....
    Guck mal in meinem link: Frauenmantel soll man während der Schwangerschaft nicht trinken!
    Also lieber nur den Tee für die 1.ZH weiternehmen.
    Dafür kannste Frauenmantel aber nach der Geburt wieder weitersüffeln. Der hat mir nämlich zur Rückbildung der GM super geholfen! Hatte ich nämlich von meiner Hebamme bekommen, weil ich ja KS hatte und meine GM nicht kleiner wurde. Aber *autsch* wenn ich an die Nachwehen dabei denke....

  7. #7
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    Hallo Rocca,

    wenn Du den Tee nicht magst, kannst Du auch die Alchemilla-Urtinktur in der Apotheke kaufen.
    Weiß ja nicht wie Du zu Lakritze-Geschmack stehst, daran hat mich das Zeug erinnert. Das ist auch Frauenmantelextrakt und eben nur in Tropfenform.

    Ich hatte ein ganzes Arsenal an homöopathischen Mittelchen, Globulis und Tröpfchen daheim und kann Dir gar nicht mehr genau sagen, was für was war. Im Endeffekt hatte ich ja auch gar keine GKS, auch wenn mir das die Ärzte jahrelang verklickern wollten (klar, ist ja auch eine supersimple Erklärung.)..

    Mit Mönchspfeffer wäre ich auch vorsichtig - denke aber, dass Du bei sicherer GKS nichts falsch machen kannst (leider wird das von vielen Frauenärzten sofort bei Zyklusunregelmäßigkeit gegeben - ohne zu wissen woran es liegt, habe mir damit meinen Zyklus total kaputt gemacht..).



    Zitat aus folgender Seite:

    Auch der Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) gilt seit Urzeiten als Symbolpflanze der Fruchtbarkeit. Das becherförmige Blatt mit der glitzernden Wasserperle in der Mitte wurde stets mit dem Geburtsschoß verglichen und dieser Signatur wegen unterstellte man die Pflanze den Fruchtbarkeitsgöttinnen: Bei den Germanen war sie das Attribut der Frigga, bei den Römern hieß das Kraut Venusmantel und im Christentum wurde es als Marienmantel zur Symbolpflanze der unbefleckten Empfängnis. Kräuterkundige schätzen das Frauenmänteli bis heute als Gebärmuttertonikum und Universalmittel bei Frauenleiden. Vor allem Zubereitungen aus der frischen, blühenden Pflanze (z.B. Alchemilla Urtinktur von Alcea) regen den Eisprung an, kräftigen die Gebärmutter, verbessern die Gelbkörperhormonproduktion und lindern Regelkrämpfe. Der Schweizer Kräuterpfarrer Künzli lobte das edle Rosengewächs einst bei Neigung zu Fehlgeburt wie auch zur Verhütung des Wochenbettfiebers.


    http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    @Seestern
    Cool - danach guck ich mal. Alchemilla ist ja auch Frauenmantel und da ich den Tee wirklich nicht so gerne mag, guck ich mal danach! Lakritze liebe ich übrigens! Mal schaun was die Online-Apotheke meines Vertrauens dazu sagt....
    Danke!

    PS: mein Ex-Arzt hatte "damals" ja gar nicht erst zum homöop.Mönchspfeffer gegriffen, sondern mir gleich Utrogest verschrieben... Da es bei mir ja geholfen hat, vermute ich mal es war richtig und ich hatte wirklich ne GKS. Allerdings mußte ich meinen Arzt erstmal zu dieser Dignose "drängen" - er konnte nämlich zuerst nicht wirklich was mit meinen brav-ausgefüllten Zyklusblättern anfangen...

  9. #9
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    Hab noch was ergänzt.. Da geht es halt vor allem darum, dass diese Tinktur aus der FRISCHEN Pflanze gewonnen wird, was die Wirkung verstärkt. Einfach probieren.. GUT schmeckt das immer noch nicht, aber 7 Tropfen sind schneller weg als 1 Tasse Tee )

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dem Gelbkörper auf die Sprünge helfen?

    Zitat Zitat von seestern Beitrag anzeigen
    Hab noch was ergänzt.. Da geht es halt vor allem darum, dass diese Tinktur aus der FRISCHEN Pflanze gewonnen wird, was die Wirkung verstärkt. Einfach probieren.. GUT schmeckt das immer noch nicht, aber 7 Tropfen sind schneller weg als 1 Tasse Tee )
    Es ist quasi schon bestellt. Zumal es ja nicht nur 1 Tasse wäre, sondern 1 Liter!!! Tee.

    Frauenmantel ist mein Kraut, glaube ich. Zumal es sogar wunderschön aussieht! Steht schon auf meiner Liste für den zukünftigen Kräutergarten.

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleinigkeit für die Gäste auf dem Zimmer?
    Von Teamgirl im Forum Gastgeschenke
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige