Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101

Thema: ⫸ Das Geschwisterchen lässt auf sich warten - Update 14.7.

11.12.2017
  1. #21
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Vielen Dank an euch alle - ich werde das nachher mal meinen Mann lesen lassen, dann ist der auch gleich auf meinem Wissensstand.

    Zitat Zitat von -Chiara- Beitrag anzeigen
    hallo ellen

    ich glaube, der geringste aufwand wäre zunächst eine spermiogramm-kontrolle. denn der hormonstatus bedeutet doch ganz schön viel rennerei zum arzt und ich finde, eigentlich klingt doch alles völlig normal bei dir. 12 tage HL sind meines wissens auch normal. und wenn ihr für das spermiogramm einen neuen arzt sucht: warum geht ihr nicht gleich zum spezialisten in die kiwu-klinik? die machen ja dort auch einfach "nur" diagnostik, du musst ja nicht gleich eine kiwu-behandlung machen. ich denke halt nur, dass dort die fähigsten leute in dieser hinsicht sitzen.

    lg
    chiara
    Ach ja, das habe ich auch schon überlegt. Andererseits weiß ich nicht, ob ich mir da nicht noch fehl am Platz vorkäme - so lange hibbele ich ja noch nicht wieder und ich habe schon ein Kind... Ich frage mal meinen Mann, was er meint.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Zitat Zitat von Rapunzel Beitrag anzeigen
    Schade, dass es jetzt nicht sofort klappen will, aber für MICH ist auch ein Altersabstand von bis zu 3 Jahren noch ein "kleiner" Abstand und wer weiß, vielleicht geht es ja dann bei Nr. 3 umso schneller und du bist froh, wenn Anna schon etwas vernünftiger ist.
    Hihi, gutes Argument. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob Anna jemals "vernünftig" wird...

    Für mich war übrigens immer ein Abstand bis 1,5 Jahre klein - das hatte ich jetzt mal auf 2 Jahre erweitert, aber auch das klappt ja jetzt nicht mehr.

    Aber das sehe ich genau wie Pasta: Vielleicht tut mir das jetzt mal gut.

  3. #23
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Zitat Zitat von -Chiara- Beitrag anzeigen
    mal eine frage: wie stellt man das denn diagnostisch fest?
    Das würde mich auch interessieren!

    Mensch, wenn ich zum Beispiel wüsste, dass das bei uns der Fall ist, würde ich den KiWu noch um ein Jahr oder so vertagen, denn ganz Abstillen möchte ich im Moment nicht. Und dann würde ich mich jobmäßig reinhängen und eine Weiterbildung anfangen und so weiter...

  4. #24
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Das würde mich auch interessieren!

    Mensch, wenn ich zum Beispiel wüsste, dass das bei uns der Fall ist, würde ich den KiWu noch um ein Jahr oder so vertagen, denn ganz Abstillen möchte ich im Moment nicht. .
    die kiwu-klinik behandeln - soweit ich weiß - eh nicht, wenn du noch stillst. angeblich, weil man halt doch schwerer schwanger wird (ja genau, auch hier unser großes fragezeichen) und so die tolle statistik kaputtgemacht wird.

    aber ansonsten: es ist eine ganz normale arztpraxis.

  5. #25
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Aaaaaah, okay. Ich bin mir ehrlich gesagt auch noch nicht ganz sicher, ob ich das dem Arzt verraten soll mit dem Stillen. Nicht, dass der mich dann gleich wieder nach Hause schickt. Ich schätze ihn sonst sehr, aber da wäre ich mir bei ihm nicht so sicher. Mal sehen. Wenn er nicht direkt danach fragt, kann ich ja mal das Blutbild abwarten.

    Abstillen wäre echt nix im Moment. Das ist Anna noch total wichtig, das merke ich. Sie trinkt auch keine Kuhmilch und nimmt keinen Schnuller und so weiter.

  6. #26
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Ob du einen erhöhten Prolaktinwert hast ist im Bluttest festzustellen. Wie man nun feststellt ob die Eireifung schlecht ist, weiß ich leider auch nicht.

    Edit: Mir hat man ja ein mangelentwickeltes Kind prophezeit...damals als ich mit Hannes schwanger war.

    Und ich hab nu auch keinem erzählt, das Finn noch ab und an stillt. Hat sich zwar nun einfach erledigt (ohne das ich wüsste wann genau), aber auf den Terz hatte ich einfach keine Lust. Ach so, Hannes stillt noch abends und mal morgens so gegen 7-8 Uhr.

  7. #27
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Naja, wenn ich weiß, dass das Prolaktin erhöht ist, ich aber Eisprünge habe, ist ja immerhin die Chance nicht schlecht, dass das Problem bei der Eireifung liegt. Und umgekehrt - wenn das Prolaktin richtig niedrig ist, kann es ja auch eigentlich nicht die Eireifung behindern, oder? Mal sehen. Da würde ein Blutbild schon mal Licht ins Dunkel bringen.

    Ich glaube, ich frage mal meinen Bruder. Der kennt sich mit der ganzen Thematik bei Pferden sehr gut aus - vielleicht ist das ja ähnlich.

  8. #28
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Auch ein Ansatz

  9. #29
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Weiterhelfen in dem Sinne kann ich Dir auch nicht, zumal bei uns Nr. 2 erst im Geiste geplant ist, da ich wiederum gerne einen größeren Altersabstand möchte. Wahrscheinlich melde ich mich dann nächstes Jahr nach dem x-ten Übungszyklus auch hier...

    Wollte Dir nur kurz erzählen, wie es bei uns bei Lilly war. Wir hatten ja auch das Gefühl, dass es ewig dauert, im Endeffekt war es etwas über ein Jahr. Ich war auch nach ungefähr acht Monaten bei meiner FÄ, die mich damals erstmal beruhigen wollte und meinte, dass das mit dem Schwangerwerden nun auch mal ein Jahr dauern könne und bis dahin kein Grund zur Sorge besteht. Trotzdem konnte sie nachvollziehen, dass wir "etwas tun" wollten. Sie hat meinen Mann dann auch erstmal zum Spermiogramm geschickt, wo eher bescheidene Werte raus gekommen sind. Gleichzeitig habe ich meine Schilddrüse untersuchen lassen und da lag bei uns wohl auch der Knackpunkt, denn zwei Monate nachdem ich mit den Schilddrüsenhormonen begonnen hatte, war ich schwanger - unabhängig vom schlechten Spermiogramm (und ähnlich schlechtem Kontrollspermiogramm ein paar Wochen später).

    Ich will damit nur sagen: Erstens ich kann Dich verstehen und sich mal untersuchen zu lassen, ob alles in Ordnung ist kann ja nicht schaden. Und zweitens bin ich seitdem etwas skeptisch, was Spermiogramme betrifft. Ich glaube, dass wahrscheinlich sehr viele Männer schlechte Wert hätten, wenn sie sich untersuchen ließen, was aber ja bei den meisten nicht nötig ist, da sie (bzw. ihre Frauen) auch so schwanger werden.

  10. #30
    Senior Mitglied Avatar von Leckermäulchen75
    Alter
    42
    Beiträge
    2.477
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Zitat Zitat von Lisa2005 Beitrag anzeigen
    Und zweitens bin ich seitdem etwas skeptisch, was Spermiogramme betrifft. Ich glaube, dass wahrscheinlich sehr viele Männer schlechte Wert hätten, wenn sie sich untersuchen ließen, was aber ja bei den meisten nicht nötig ist, da sie (bzw. ihre Frauen) auch so schwanger werden.
    Dem kann ich nur zustimmen.
    Bei uns liegen ja die Schwierigkeiten Schwangerzuwerden eindeutig eher bei mir.

    Trotzdem wurde auch jedesmal mein Mann (auch im Rahmen von Vorsorge beim Urologen) mit "gecheckt". Vor zwei Jahren, kurz bevor unsere Tochter entstanden ist, waren die Werte gut.
    Vor einem 3/4 Jahr eher bescheiden. Trotzdem meinte sein Urologe, das er dem nicht so viel Gewichtung gibt, denn es ist immer nur eine Momentaufnahme, auf die sich Stress, Krankheit, Lebensumstände und Ernährung sehr direkt auswirken. Auch mit einem "schlechten" Ergebnis ist eine SS möglich (natürlich müssen Spermien vorhanden sein).

    Und so war´s ja auch - und dann hat´s doch noch sehr schnell und auch noch gleich "doppelt" eingeschlagen

Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So lässt sich Lady Gaga ertragen... ;o)
    Von Schneggerla im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 27
  2. Antworten: 29
  3. Weihnachtskarte lässt sich nicht richtig hochladen
    Von Streichelmaus im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige