Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 101

Thema: ⫸ Das Geschwisterchen lässt auf sich warten - Update 14.7.

11.12.2017
  1. #11
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Wegen Stillen: Soweit ich weiß, kann Stillen nur den Eisprung verhindert, aber das ist ja bei dir nicht der Fall.
    Ich meine, das Prolaktin kann auch noch andere Prozesse "rund ums Ei" beeinflussen, auf jeden Fall die Eireifung. Ob es auch an der Einnistung/Befruchtung was ändert, weiß ich nicht. Z. B. weiß ich nicht, ob auch ein unreifes Ei springen, sich dann aber nicht einnisten kann oder was auch immer. Da versuche ich mich mal schlau zu machen. Andererseits denke ich, wenn der Eisprung jetzt schon seit Monaten super klappt, stehen die Chancen ganz gut, dass das Prolaktin nicht zu hoch ist. Aber nachmessen kann nicht schaden.

    @Eli: Danke! Gut zu wissen, dass man schon so früh im Zyklus Blut abnehmen muss - ich bin da echt noch uninformiert. Jetzt mache ich gleich mal einen Termin. Und übrigens drücke ich dir ganz fest die Daumen!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Ich kann dir nicht viel helfen, aber mag dir Mut machen. Ich kam nie über HL von 9-11 Tagen hinaus. Nur einmal, die war dann 38 Wochen und einen Tag lang
    Ich hatte auch einen Hormonstatus machen lassen. Ein Hormon am Anfang des Zyklus war wohl leicht erhöht, aber das war ja dann zum Glück nicht hinderlich. Mein TSH war eigentlich auch nicht gaaanz optimal. Aber es kann ja offensichtlich trotzdem gehen.

    Aber ich finde es gut, dass ihr das trotzdem anpacken wollt, schließlich ist jeder individuell und vielleicht brauchts ja "Nachhilfe". Viel schöner wäre natürlich, wenn nicht.

    Alles Liebe, Doro!

  3. #13
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    @Berni: Danke, das passt ja zu dem, was Eli schreibt. Ich habe jetzt einen Termin beim FA für Montag und bin gespannt!

    @Doro: Ja, ich gehöre definitiv zu der Sorte, die anpacken und etwas unternehmen müssen, wenn sie etwas stört. Ich bin einfach ungeduldig - und das passt beim Thema Kinderwunsch natürlich schlecht, denn manchmal muss man sich da einfach gedulden.

  4. #14
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Hallo Ellen,

    ich glaube mehr als einen Hormonstatus kannst Du am Anfang eh nicht machen. Du machst ja sonst eh schon alles - gerade Temperatur messen finde ich so wichtig, damit man auch weiß, ob Eisprünge stattfinden. Die HL würde mich jetzt nicht beunruhigen, alles ab 10 Tage ist ok. Klar könnte man da auch mit Utrogest künstlich verlängern, aber ich würde da glaube ich noch nicht 'eingreifen', solange es nicht zu brisant wird. Vielleicht macht Dein Mann noch ein SG zur Sicherheit.. und wenn das auch ok ist, kannst Du ja mal hormonell nachhelfen. Vielleicht ist das Problem ja leicht zu beheben, hier sind ja mit mir einige Schilddrüsenpatientinnen. Die SD ist ja auch oft dafür verantwortlich, dass es nicht klappt.

    Ich drücke Dir die Daumen und hibbel in Zukunft mit Dir mit :-), haben es auch mal darauf angelegt.. Aber ich glaube nicht mehr an Wunder.


    Liebe Grüße und nicht den Kopf hängen lassen!


    Birgit

  5. #15
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Hallo Ellen

    Ich habe die Antworten nun noch nicht gelesen, also sorry falls es schon jemand geschrieben hatte. Es kann sein, dass dein Prolaktinwert durch die Stillerei eine vernünftige Eizellreifung behindert. Du hast dann zwar Eisprünge, aber die Eier sind nicht wirklich gut um befruchtet zu werden.

    Ich drücke dir die Daumen für deinen FA Termin und für eine bald eintretende Schwangerschaft.

    LG, Miriam

  6. #16
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Ich kann leider absolut gar nichts an Fachwissen dazubeitragen, aber ich schicke dir hiermit eine ganz grosse Portion Geduld, das scheint mir im Moment das wichtigste zu sein!
    Bei mir hats ja auch immer superschnell eingeschlagen, einzig bei Jarina dauerte es auch 8ÜZ und ich fand das auch furchtbar lang. Ich bin auch eine Planerin und ich glaube einfach, dass es solchen Leuten wie uns manchmal ganz gut tut, dass man im Leben nicht immer alles planen kann. Auch wenn wir das lieber nicht hören und schon gar nicht erleben möchten...
    Drücke dir die Daumen, dass der Termin am Montag was bringt und dich der FA mit deinem Anliegen nicht nur belächelt.
    LG; Pasta

  7. #17
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Hi!

    Schade, dass es jetzt nicht sofort klappen will, aber für MICH ist auch ein Altersabstand von bis zu 3 Jahren noch ein "kleiner" Abstand und wer weiß, vielleicht geht es ja dann bei Nr. 3 umso schneller und du bist froh, wenn Anna schon etwas vernünftiger ist.

    Wegen der Hochlage würde ich mir auch keine Sorgen machen. Ich bin jetzt 3x schwanger geworden und habe auch immer nur eine Hochlage von 9-10 Tagen. Ich denke das ist in Ordnung und man bekommt hier ja häufig eine kürzere Hochlage mit.
    Sorgen würde ich mir da erst machen, wenn z. B. Schmierblutungen auftreten.

    Ich würde jetzt auch mal ganz spontan auf den Prolaktinwert tippen. Ging einer Arbeitskollegin auch so. Sie hatte jahrelang nach der Entbindung noch einen zu hohen Wert. Sie hat allerdings erst nach 5!!! Jahren was unternommen. Hat dann auch diese Tabletten genommen und somit sind die beiden Kids jetzt halt 6 Jahre auseinander. Also dieser Wert kann wohl jahrelang erhöht bleiben. Ob sie allerdings Eisprünge hatte, kann ich dir jetzt leider nicht sagen. So genau habe ich da nicht nachgefragt.

    Aber vielleicht gibt es ja gar keinen "Grund" und euer zweites Wunschkind braucht einfach etwas länger.

    Ich finde es zumindest gut, dass du dich mal untersuchen lässt. Vielleicht kann man ja die evtl. Ursache ganz leicht aus der Welt schaffen und wenn es keine Ursache gibt ist das für die Psyche vielleicht auch ganz gut zu wissen.

    Liebe Grüße
    Rapunzel

  8. #18
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    hallo ellen

    ich glaube, der geringste aufwand wäre zunächst eine spermiogramm-kontrolle. denn der hormonstatus bedeutet doch ganz schön viel rennerei zum arzt und ich finde, eigentlich klingt doch alles völlig normal bei dir. 12 tage HL sind meines wissens auch normal. und wenn ihr für das spermiogramm einen neuen arzt sucht: warum geht ihr nicht gleich zum spezialisten in die kiwu-klinik? die machen ja dort auch einfach "nur" diagnostik, du musst ja nicht gleich eine kiwu-behandlung machen. ich denke halt nur, dass dort die fähigsten leute in dieser hinsicht sitzen.

    lg
    chiara

  9. #19
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Hallo,

    ja das ist leider so, wie Sunrise schreibt, einige Frauen haben zwar Eisprünge, aber keine guten Folikel, die auch nicht befruchtet werden. Also die Eireifung wird behindert.

    Bei manchen Frauen hilft wirklich nur das komplette Abstillen. Das ist zwar selten, hilft dir aber leider nicht, wenn du dazugehörst.

    Liebe Grüße

    Amelie

  10. #20
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Das Geschwisterchen lässt auf sich warten

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja das ist leider so, wie Sunrise schreibt, einige Frauen haben zwar Eisprünge, aber keine guten Folikel, die auch nicht befruchtet werden. Also die Eireifung wird behindert.

    Bei manchen Frauen hilft wirklich nur das komplette Abstillen. Das ist zwar selten, hilft dir aber leider nicht, wenn du dazugehörst.

    Liebe Grüße

    Amelie
    mal eine frage: wie stellt man das denn diagnostisch fest?

Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So lässt sich Lady Gaga ertragen... ;o)
    Von Schneggerla im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 27
  2. Antworten: 29
  3. Weihnachtskarte lässt sich nicht richtig hochladen
    Von Streichelmaus im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige