Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: ⫸ Wie man einen Priester heiratet

13.12.2017
  1. #1
    Neuling Avatar von Matthika
    Ort
    Wesermarsch
    Beiträge
    22
    Feedback Punkte
    0

    Reden ⫸ Wie man einen Priester heiratet

    Die Braut-Tagebücher hier sind ja schon ziemlich alt, deshalb belebe ich diese Ecke mal wieder

    Ist ja auch eine tolle Erinnerungsmöglichkeit, denn die Vorbereitungszeit vergeht sicherlich viel zu schnell und ruckzuck steht man vorm Altar und denkt: Wo ist die Zeit geblieben?

    Also, ich beginne am Anfang: Mein Verlobter und ich sind im Oktober 2009 zusammengekommen und er hat mir am 5. Juni 2012 einen Heiratsantrag gemacht. Ganz romantisch hat er (Achtung, Kitsch!) ein Liebeslied geschrieben und es mir vorgesungen und ist danach auf die Kniee gefallen und hat um meine Hand angehalten Zwei Tage danach haben wir uns Ringe gekauft (ich hatte ihm mal gesagt, dass er mir keinen schenken braucht, sondern wir die dann zusammen aussuchen).

    Seit dem bin ich im großen Planungsfieber, denn wir heiraten in fast genau einem Jahr, am 23. August 2013 kirchlich. Standesamtlich werden wir bereits am 20. August 2013 heiraten, das heißt, in einem Jahr bin ich bereits eine Ehefrau! Die Zeit vergeht rasend schnell...

    Eine Erklärung zum Titel: Mein Verlobter ist Priester in unserer Kirche und wir haben uns auch über die Kirche kennengelernt. Da unser Glaube für uns beide der Lebensmittelpunkt ist, stand nie zur Debatte, ob wir kirchlich heiraten, sondern es war immer nur die Frage, wann oder wie. Für uns ist die standesamtliche Trauung daher nur ein formaler Akt und die "echte" Trauung ist die kirchliche.

    Wenn ihr wollt, werde ich euch gerne auf dem Laufenden halten bezüglich unserer Hochzeit, die eigentlich nur traumhaft werden kann.


    Hier mal meine aktuelle Checkliste:

    CHECKLIST-TIME

    Abgehakt:

    Allgemeines:

    Mann gefunden
    Farbschema: Grün und Fuchsia (alternativ Pink)
    Trauzeugin gefragt (Trauzeuge steht noch aus)
    Für zwei Brautjungfern entschieden und sie auch gefragt
    Logo entwickelt (siehe Avatarbild)

    Standesamt:

    Schuhe für StA und Kirche (wahrscheinlich)
    Standesamtkleid Nummer 1 (suche noch nach Alternativen)
    Gästeliste erstellt
    Termin festgemacht: 20.08.2013 um 11 Uhr

    Kirche und Feier

    Location gefunden: Weserterrassen Nordenham (schriftliche Bestätigung liegt vor)
    Kirche gefunden (brauchten gar nicht suchen ^^ )
    Idee welche Sängerin (meine Freundin)
    Idee, welchen Fotografen wir wollen (muss noch bestätigt werden)
    Idee, welchen DJ wir wollen
    --> Angebot angenommen und somit festgemacht
    Gästeliste für Feier erstellt
    Ideen für Tischdeko
    Vorläufiger Ablauf



    TO DO

    Allgemeines:


    Drei bis vier Kilo abnehmen
    Ringe aussuchen
    Gravur überlegen

    Standesamt:

    Benötigte Unterlagen anfordern (geht ja erst 2013)
    Stammbuch besorgen
    Idee für StA-Strauß entwickeln
    Deko überlegen für nach der Trauung bei uns zu Hause
    Wer macht Fotos?

    Kirche und Feier:

    Kirchenhefte erstellen
    Einladung erstellen
    Lied für Einmarsch (Hochzeitsmarsch???)
    Brautkleid-Problem lösen (mehr unten)
    Friseur finden (Idee vorhanden)
    Visagist finden (Idee vorhanden)
    Eröffnungstanz-Musik
    Kompletten Ablauf erstellen
    Hochzeitsauto finden
    --> Mama hat ihr Auto angeboten
    Sämtliche Reden vorbereiten
    Ringschale/Ringkissen finden
    Schmuck finden
    Hochzeitstorte aussuchen (Konditor finden) (evtl. Kollegin bitten)
    Brautunterwäsche kaufen
    Hochzeitsanzug kaufen
    Gästebuch gestalten und bestellen (fast fertig)
    Gastgeschenke überlegen und bestellen/basteln (Wenn möglich, DIY-Naps)
    Vogelkäfig für Glückwunschkarten
    Tischkarten oder Namenskärtchen machen (Tischkärtchen)
    Buffetplan auf Papier bringen
    Sich für Essen entscheiden (2013 in Abstimmung mit Location)
    Fotograf für Shooting festmachen
    "Fotograf" für Schnappschüsse (ne Freundin von uns) fragen




    Zum Thema Kleid: Ich habe bereits MEIN KLEID gefunden - aber es liegt ein paar Hundert Euro über dem Budget. Ich wollte eigentlich nur 800 Euro ausgeben, es soll aber (inkl. Reifrock und Schleier) 1300 kosten. Zur Zeit überlege ich, ob ich das Kleid (wer googlen will: Justin Alexander Modell 8477) woanders bestelle oder es evtl. gebraucht bekommen kann, weil wir ohnehin nur 7.000 Euro für ALLES haben und da das Kleid schon ganz schön reinhauen würde. Alleine das Essen kostet ja schon etwa die Hälfte des Budgets Hach, ich weiß auch nicht...


    So, das reicht jetzt auch, meine Finger sind schon wund!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Auch wenn die Hochzeitsecke hier nicht mehr so belebt ist, ist es doch schön, dass du hier schreibst.

    Du hast ja schon eine Menge fertig aber du hast den Brautstrauß für die kirchliche vergessen oder hab ich den überlesen?

    Wer traut Euch denn? Dein Zukünftiger Ehemann kann das ja nicht übernehmen


    Ach ja, wir hatten als Einzugsmusik den Canon in D von Pachelbel. Den finde ich auch immer noch total schön

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Ich freue mich, wenn Du hier ein bißchen schreibst. Ich plane auch gerade
    Ich persönlich würde nicht am Kleid sparen wenn es DEIN KLEID ist. Was sagt denn Dein Verlobter dazu?

  4. #4
    Neuling Avatar von Matthika
    Ort
    Wesermarsch
    Beiträge
    22
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Schön, dass ihr mitlest Ich stell mal ne Runde Kaffee in die Mitte, wenn es euch nicht zu heiß ist. Bedient euch!

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Auch wenn die Hochzeitsecke hier nicht mehr so belebt ist, ist es doch schön, dass du hier schreibst.

    Du hast ja schon eine Menge fertig aber du hast den Brautstrauß für die kirchliche vergessen oder hab ich den überlesen?

    Wer traut Euch denn? Dein Zukünftiger Ehemann kann das ja nicht übernehmen


    Ach ja, wir hatten als Einzugsmusik den Canon in D von Pachelbel. Den finde ich auch immer noch total schön
    Oh, das kann gut sein mit dem Strauß, muss ich gleich nachtragen!

    Trauen wird uns wahrscheinlich unser Bischof, wenn alles klappt. Gefragt hab ich ihn schonmal und er hat mündlich auch bereits zugesagt



    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Ich freue mich, wenn Du hier ein bißchen schreibst. Ich plane auch gerade
    Ich persönlich würde nicht am Kleid sparen wenn es DEIN KLEID ist. Was sagt denn Dein Verlobter dazu?
    Ja, ihr habt schon Recht mit dem Kleid - ich will ja auch kein anderes, sondern das gleiche einfach günstiger. Mein Verlobter ist nicht so begeistert, dass es überm Budget liegt, weil in den Budgetplan eigentlich noch der Polterabend rein muss mit bestimmt 1.000 Euro, die wir schon nicht haben. Wenn ich dann noch 500 Euro mehr als geplant ausgebe... wo sollen wir das hernehmen? Man kann ja nur bezahlen, wenn man das Geld hat. Klar, ein bisschen denk ich mir, wir kriegen ja Geld geschenkt - aber eigentlich wollen wir das für Flitterwochen und die Fotos nehmen, Flittis sind nämlich überhaupt noch nicht im Plan (eben aus Kostengründen) und die Fotos sind ja auch nicht gerade billig.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von JuleMaeuschen
    Ort
    München
    Beiträge
    2.945
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Schön, dass die Ecke wieder etwas Leben eingehaucht bekommt.

    Das liesst sich schon sehr gut geplant / organsisiert.

    Aber bei dem Budget musste ich jetzt schon eben schlucken.
    Da habt ihr wirklich kaum Puffer / Spielraum.

    Wegen deiner Kleiderproblematik. Verschiedene Brautmodenläden anrufen und fragen, ob die auch Kleider verleihen und DEINS auch dabei ist.
    Ebay, dann so Internetseiten, wo Bräute die Kleider anbieten, in China (?) nachschneidern lassen?
    Meine Kollegin hatte über http://www.lightinthebox.com/de/ IHR Kleid gefunden und bestellt.
    Sie hat es halt nach Kleidergröße bestellt und dann vor Ort von ner Schneiderin ändern lassen.

    Viel Erfolg und lass uns ruhig weiter an den Vorbereitung teilhaben.

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Vielleicht könnt Ihr beim Polterabend sparen, wenn Ihr Euch von allen einen Beitrag für ein Buffet wünscht. Z. B. jeder bringt einen Salat/Nachtisch mit. Alternativ würde ich eher nicht poltern dafür das Kleid kaufen Alle die man mit dem Polterabend abdecken muss, kann man ja auch zum Sektempfang nach der Kirche einladen. Das ist ja nicht soo kostspielig.

    Flitterwochen kann man auch kostengünstig machen oder ein bißchen schieben oder dann gar nicht?

  7. #7
    Neuling Avatar von Matthika
    Ort
    Wesermarsch
    Beiträge
    22
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnt Ihr beim Polterabend sparen, wenn Ihr Euch von allen einen Beitrag für ein Buffet wünscht. Z. B. jeder bringt einen Salat/Nachtisch mit. Alternativ würde ich eher nicht poltern dafür das Kleid kaufen Alle die man mit dem Polterabend abdecken muss, kann man ja auch zum Sektempfang nach der Kirche einladen. Das ist ja nicht soo kostspielig.

    Flitterwochen kann man auch kostengünstig machen oder ein bißchen schieben oder dann gar nicht?
    Die Idee ist schonmal nicht schlecht. Wenn es nach MIR ginge, könnten wir auch auf den Polterabend verzichten, aber wir werden keinen Sektempfang nach der Kirche haben (Geld, Geld...), sondern direkt zur Location fahren, wo ein Sektempfang für die Gäste sein wird (ist zum Glück im Preis enthalten). Ich rechne eigentlich eh nicht mit sooooo vielen extra zu den 70 Leuten, die wir einladen, aber wer weiß. Mein Verlobter (nennen wir ihn "Bü", das ist die erste Silbe seines Nachnamens..er hats nicht so gern mit Namen im Internet und so) will unbedingt nen Polterabend. Ich will unbedingt das Kleid

    Zitat Zitat von JuleMaeuschen Beitrag anzeigen
    Schön, dass die Ecke wieder etwas Leben eingehaucht bekommt.

    Das liesst sich schon sehr gut geplant / organsisiert.

    Aber bei dem Budget musste ich jetzt schon eben schlucken.
    Da habt ihr wirklich kaum Puffer / Spielraum.

    Wegen deiner Kleiderproblematik. Verschiedene Brautmodenläden anrufen und fragen, ob die auch Kleider verleihen und DEINS auch dabei ist.
    Ebay, dann so Internetseiten, wo Bräute die Kleider anbieten, in China (?) nachschneidern lassen?
    Meine Kollegin hatte über lightinthebox IHR Kleid gefunden und bestellt.
    Sie hat es halt nach Kleidergröße bestellt und dann vor Ort von ner Schneiderin ändern lassen.

    Viel Erfolg und lass uns ruhig weiter an den Vorbereitung teilhaben.
    China ist eigentlich nicht so mein Ding, vor allem weil die Qualität nicht immer so überzeugt. Bei Ebay gibt es das Kleid zur Zeit nicht in meiner Größe und Farbe (naja, ich hab Größe 36 - 40 angegeben, dabei trag ich 38, aber da es mit Schnürung ist, sollte man auch ne Nummer größer oder kleiner tragen können). Ich habe aber eine Schneiderin aufgetan, die das Kleid nach eigenen Aussagen für 399 Euro schneidern lassen würde - im Ausland. Keine Ahnung, wie das dann wird (qualitätsmäßig), aber sie sagt, ihre Kleider werden in den USA, England oder in der Türkei geschneidert. Zumindest nicht China...

    Geld: Unser größtes Problem! Wir haben beide studiert und arbeiten seit eineinhalb Jahren, aber eben mit Anfängergehältern (nicht unbedingt einem Studiumsabschluss entsprechend) und sparen 300 Euro im Monat - mehr geht einfach nicht! Und damit haben wir dann ca. 6000 Euro bei der Hochzeit zusammen, meine Mutter schießt noch was dazu.
    Kriegen wir schon hin, auch wenn wir auf viel Schnickschnack verzichten müssen.

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Dann kommen zum Polterabend eh nur die Leute, die Ihr auch eingeladen habt?
    Vielleicht könnt Ihr bei den 70 Gästen ja auch noch streichen.

  9. #9
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Zitat Zitat von Matthika Beitrag anzeigen
    Schön, dass ihr mitlest Ich stell mal ne Runde Kaffee in die Mitte, wenn es euch nicht zu heiß ist. Bedient euch!
    Ich nehm mir mal nen Kaffee und lese gerne mit.

    Das liest sich sehr schön, eure bisherigen Planungen!

    Wenn es mit dem Budget zu eng wird für DAS Kleid, dann würde ich persönlich lieber am Polterabend sparen. (Ich musste bei dem Budget auch nicht schlucken, ich finde, 7000,- sind immer noch eine Menge Geld, kostspieliger geht immer. Vermutlich muss man mehr kalkulieren und vergleichen als wenn man 12000,- zur Verfügung hat, aber wenig ist auch dieser Betrag nicht).
    Ich hab mich seinerzeit mit meinem Exmann gegen einen Polterabend entschieden und dafür ca. 10 Leute mehr zur Hochzeit eingeladen. Ist denn ein Polterabend ganz fest Teil eurer Wunschvorstellung?


    Off-Topic:

    @ JuleMaeuschen: hat das echt so problemlos geklappt mit "lightinthebox"? Wow, das ist ja interessant, mal einen "Erfahrungsbericht" zu lesen. Ich war mit meinen Freundinnen Anfang des Jahres auf der Suche nach Brautjungfernkleidern für alle, wir hatten nach bei den chinesischen Anbietern zu große Angst, dass das schief läuft. Wir haben nach dem Lesen der AGB aufgehört, uns damit zu beschäftigen. Zu unsicher war uns das mit Zoll, Reklamation etc.

  10. #10
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie man einen Priester heiratet

    Ich war noch am Tippen als du schon was zum Polterabend schriebst: also wenn dein Verlobter soooooooo gerne einen Polterabend hätte, dann würde ich den auf low-budget setzen und nicht den Kleidkauf.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
  2. Wie macht man einen Knoten im Nacken?
    Von Stefanie im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 11
  3. ...
    Von Pastapronta im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 1
  4. Tips: Wie man einen Blumenstrauß haltbar machen kann !
    Von Butzemaus im Forum Ihr Blumenstrauß
    Antworten: 9
  5. Weiss jemand, wie man einen Schleier selber näht?
    Von älg im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige