Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 92

Thema: ⫸ Sunnyjulys Hochzeitstagebuch - auf ein Neues!!

16.12.2017
  1. #71
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Donnerstag, 14.7.05

    Noch 2 Tage!

    Heute sind wir etwas im Stress, heute morgen war ich bei der Kosmetik, dann waren wir in unserer Lokation und haben dort angefangen Stühle aufzustellen, draußen einen Pavillon und Gartenbänke und noch so ein paar Kleinigkeiten. Das hat 3 Stunden gedauert. Dann bin ich nochmal zum Konditor, habe den Rest für die Hochzeitstorte bezahlt und nun bin ich kurz zuhause. Heute abend müssen wir noch zu einem Sommerfest der Bundeswehr, also haben wir heute nicht mehr so wirklich viel Zeit.

    Das Wetter macht mir etwas Sorgen, ich wünsche mir so sehr dass es nicht regnet....aber ändern können wir es ja sowieso nicht

    Ich bin heute so ein wenig deprimiert, gerade haben mir meine Eltern gesagt was wir zur Hochzeit von ihnen bekommen und ich bin ein wenig enttäuscht. Bin ich zu gierig? Vielleicht. Wir hatten eigentlich geplant, dass wir mit den Geschenken so +/- Null rauskommen, aber da bin ich eigentlich von anderen Zahlen ausgegangen. Bin doch etwas verwundert, ich meine meine Eltern sind wirklich nicht arm und sonst auch eigentlich ziemlich großzügig. Und wenn man so vergleicht was meine Eltern damals von meinen Großeltern bekommen haben ist das irgendwie komisch. Naja, wir haben schon so geplant, dass wir die HZ auch OHNE irgendwelche Geschenke bezahlen könnten, aber ich weiß auch nicht. Vielleicht bin ich wirklich zu \"gierig\"....Ich sollte mir davon nicht die Laune verderben lassen. Das mach ich auch nicht, aber ich überlege nun halt ob ICH falsch denke. Ich meine für mich ist diese Hochzeit DAS Ereignis meines Lebens, der wichtigste Tag, ab dem Zeitpunkt habe ich eine eigene Familie....

    Morgen haben wir auch noch einiges zu tun, um 13 Uhr habe ich nen Termin für meine Nägel, danach müssen wir in die Kirche die Heftchen schonmal verteilen, dann müssen wir nochmal zur Lokation und die letzten Dekos vorbereiten und die Tischkärtchen aufstellen. Zum Abendessen treffen wir uns dann noch mit unseren Familien und dann kann der große Tag kommen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #72
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Freitag, 15.7.05

    Noch 1 Tag!

    Gestern war ich wohl ein wenig gestresst und undankbar dazu. Natürlich freue ich mich über jedes Geschenk egal wie viel oder wie wenig oder was auch immer. Schiebe das mal auf die Brauthormone. Gestern hat es außerdem noch so richtig schön gekracht zwischen Schatzi und mir, das musste wohl auch nochmal sein

    Jetzt ist er gerade Brötchen holen und dann lassen wirs nochmal ruhig angehen, heute um 13 Uhr habe ich nen Termin für die Nägel, ab 15 Uhr können wir in die Kirche, dann müssen wir nochmal zur Lokation Tischkärtchen aufstellen und dann treffen wir uns schon mit den Familien. Es gibt heute also noch einiges zu tun. Unter anderem muss ich auch noch alles fürs STA und dann für die Kirche zurecht legen.

    Gestern haben wir dch. Zufall noch mal unseren Pfarrer getroffen, der ist echt super und ich freu mich, dass er die Trauung übernimmt.

    So, viel mehr Zeit hab ich nun leider auch gar nicht mehr. Ich bin kaum nervös und kann es noch gar nicht realisieren, dass ich ab morgen verheiratet bin

  3. #73
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Nachtrag:

    Komme gerade vom Nägel lackieren und hoffe, dass ich es schaffe OHNE Macken den morgigen Tag zu erreichen.

    Außerdem hat es hier eben sowas von heftig gewittert mit Hagel und allem drum und dran und jetzt ist hier wieder schönster Sonnenschein

    Bin wirklich mal gespannt wie der morgige Tag so wird. Schatzi sitzt gerade oben und schreibt an seiner Rede! Außerdem haben wir auf dem Tisch so ein paar Häufchen gebildet mit den Unterlagen für die jeweilige Etappe morgen.

    Hach wie aufregend, ein wenig Nervosität macht sich so langsam bei mir breit, ist aber noch nicht unangenehm. Hätte aber so langsam ein wenig Hunger, trau mich aber nicht das Brötchen zu schmieren, ich habe Angst mir meine Nägel zu versauen und Macken reinzuhauen :rotwerd:

  4. #74
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Samstag, 16.7.05

    Heute ist es soweit - es wird geheiratet!!!

    So, nun haben wir es geschafft, der große Tag ist gekommen. Ich sitze nun hier mit ner Tasse Kaffee und einem Brötchen und warte auf meine Schwester, geduscht und Haare gewaschen habe ich schon, meine Sachen sind gepackt und so langsam bin ich nervös *huaaahhhh* Ich frage mich nur immer, warum schlägt sowas bei mir nicht auf den Magen? Essen kann ich immer ?) Egal, alles ist gut, ich hoffe es regnet nach den wolkenbruchartigen Gewittergüssen gestern heute nicht mehr, und übermäßig Schwitzen werden wir wohl auch nicht. Klingt alles gut, unsere Gäste haben wir teilweise gestern schon empfangen und auch schon ganz viele Grußkarten bekommen. Hoffe das bringt kein Unglück wenn man sowas schon vorher öffnet, aber ich glaube nicht

    Schatzi schläft noch, oder er liegt zumindest noch im Bett....

    Hm. Wat mach ich nun mit der noch verbleibenden Zeit?

    Gestern abend waren wir mit unseren Familien noch Essen und saßen danach gemütlich beisammen, so wurde es leider doch 2.00 Uhr bis wir zuhause im Bett waren. Aber da muss man als Hochzeitspaar durch hab ich mir sagen lassen

    Ich bin sehr gespannt was der heutige Tag wohl bringen mag! STA ist um 11.00 Uhr und die kirchliche Trauung um 13.30 Uhr.....aber ich bin zuversichtlich alles wird klapppen und wenn nicht, dann hey, take it easy. Bin da ziemlich relaxt. Schatzi ist da etwas anders, er lässt sich leicht mal von irgendwas aus der Ruhe bringen. Mal sehen.

    Habe gerade gesehen, in meinem Ticker steht schon \"just married\", na der ist aber fix

  5. #75
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Sonntag, 17.7.05

    Endlich verheiratet

    Jetzt kommt erstmal nur ein kurzer Statusbericht

    Wir hatten einen tollen Tag, alles lief prima, es hat nicht geregnet und alles war einfach nur wunderschön

    Bilder habe ich natürlich bereits bei den Hochzeitsberichten eingestellt, wie sich das als brave Braut-forums-Frau gehört

    Jetzt bin ich verheiratet kann das noch gar nicht so recht realisieren muss ich sagen.

    Wir haben bis um 5 Uhr gefeiert, es war ein laaaanger aber supertoller Tag! Die Hochzeitsnacht verlief noch so wie ich es mir vorgestellt habe :popp: meeeeehr sag ich nich

    Einen ausführlichen Bericht werde ich natürlich noch schreiben, dafür bin ich heute aber DEFINITIV zu müde *gähn*

    Was ich aber sagen muss, ich gehörte nicht zu den Bräuten die NICHTS auf ihrer Hochzeit essen, ich habe alles probiert und hatte auch immer mächtig viel Appetit, ich war auch nicht übermäßig nervös und kann es nicht bestätigen, dass viele sagen \"der Tag ist so an mir vorüber gegangen\" oder so....

  6. #76
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Montag, 18.7.05

    Das war mein Hochzeitstag

    Am Vorabend der Hochzeit haben wir uns am frühen Nachmittag bereits mit unseren engen Verwandten getroffen und den restlichen Tag mit ihnen verbracht. Wir waren dann endlich um 2 Uhr im Bett und so langsam wurden wir beide nervös.
    Ich hatte große Bedenken wegen des Wetters, denn freitags hat es hier aus allen Eimern geschüttet, so dass wir sogar einen Wasserschaden im Schlafzimmer haben, weil es das Dach des Hauses wohl nicht ganz geschafft hat. Aber das ist ne andere Geschichte......

    Samstag morgen um 6 Uhr klingelte der Wecker und am liebsten wäre ich noch ein paar Stunden liegen geblieben.....wie immer war ich natürlich zu früh fertig. Meine Schwester wollte um 7.30 Uhr hier sein und so hatte ich nochmal ein paar Minuten um im Braut-Forum nach dem Rechten zu sehen

    Nervös war ich komischerweise gar nicht, ich frühstückte ganz normal und ganz gemütlich und dann traf meine Schwester ein. Gemeinsam fuhren wir zum Friseur und auch dort lief alles nach Plan. Dort war ich mit Stylen und Schminken auch um 9 Uhr fertig, so dass wirklich alles ganz entspannt war. Zurück zuhause zogen meine Schwester und ich uns gemütlich um und dann kam auch Schatzi mit den beiden Brautsträußen und seinem Trauzeugen nach Hause. Er war deutlich nervöser als ich und so habe ich dann erstmal ne Flasche Sekt für uns aufgemacht und alle \"gezwungen\" ein Gläschen zu trinken. Um 10.15 Uhr trafen auch die Gäste fürs STA ein und wir fuhren gemeinsam dort hin. Die Trauung war in Ordnung, aber da uns die Standesbeamtin beiden nicht sonderlich sympatisch war, haben wir die Trauung zwar genossen, aber sind beide der Meinung, dass es der formelle Akt war und die Kirche einfach DAS Highlight sein sollte. Nach dem STA überraschten uns Schatzis Großeltern mit einem Präsent von einem Schornsteinfeger der uns viel Glück bringen soll. Freunde von uns haben dort auch den Sektempfang organisiert, so dass der Tag bisher wirklich klasse verlief! Aber es war ja nun auch erst 11.30 Uhr und die eigentliche Party sollte noch beginnen.

    Ich fuhr dann mit meinen Eltern zurück nach Hause, Schatzi uns sein Trauzeuge haben sich auch noch schnell umgezogen und ich habe die beiden dann sanft aus der Wohnung gebeten, denn ich musste mein Brautkleid ja auch noch anziehen. So langsam habe ich dann auch meine ganzen Sachen bereitgelegt und mich angezogen, und die Nervosität kam nun auch bei mir, denn der große Auftritt in der Kirche sollte ja bald folgen. Wir kamen an der Kirche an und der Pfarrer begrüßte mich und meinen Papa und ab da klopfte mein Herz bis zum Hals, wir schritten vieeeel zu schnell zum Altar, aber es war wunderschön. Schatzi war sichtlich begeistert von meinem Outfit und freute sich umso mehr dass mein Kleid doch nicht rot war Seine Mama verdrückte gleich ein paar Tränen der Freude....

    Die Trauung war wunderschön, alles ganz toll, bis darauf, dass der Pfarrer vergessen hatte zu sagen: Sie dürfen die Braut jetzt küssen. Aber das war nicht so schlimm, wir haben das dann einfach gemacht. Nach der Trauung überraschte uns ein Feldwebel von Schatzis Kompanie mit einem Ständchen per Trompete. Er spielte das Ave Maria, das war wundeschön! Als wir aus der Kirche auszogen erwartete uns eine Schar von Soldaten die mit Säbeln Spalier standen, von allen Ecken und Enden flog Reis und es war toll! Schatzi musste dann auch mit einem Säbel eine Flasche Sekt köpfen, auch das hat er mit Bravour gemeistert!!!

    In unserem Feierort angekommen haben wir erst das Gruppenfoto gemacht, dann den Sektempfang und die Zeit verflog....alles war wunderschön und wir mussten auch keine peinlichen Spiele oder sowas mitmachen. Mit unserem DJ haben wir einen echten Glücksgriff gemacht, die Stimmung war supertoll und wir haben bis 5 Uhr morgens gefeiert!!!! Doch wir waren nicht zu müde, um unsere Ehe doch noch richtig zu beginnen.....einfach ein wunderschöner Tag. Es ist so viel passiert, wir haben so viel gelacht, getanzt und sind einfach nur glücklich

    Am Sonntag haben wir dann ncoh gemeinsam mit der Famlilie gefrühstückt und mein Ehefrauen-Shirt ist super angekommen :super: Am Nachmitag haben wir dann die Geschenke fotografiert, ausgepackt und in eine Liste eingetragen. Beim Lesen der Karte von Schatzis Schwester musste ich echt ein paar Tränen verdrücken, die lieben Worte haben mich wirklich gerührt. Am Tag der Hochzeit habe ich nur bei den Führbitten Pipi in den Augen gehabt, sonst war ich nur glücklich, glücklich, glücklich. Ich kann wirklich sagen, wir waren ein strahlendes Paar Mein Papa hat sich Schatzi nochmal zur Seite genommen und hat ihm gesagt wie stolz er auf uns ist und dass er auf mich aufpassen soll, ich wäre etwas ganz besonderes. Ist das nicht lieb, das freut mich so sehr dass mein Papi unsere Ehe so gerne sieht. Auch in seiner Hochzeitsrede hat er es nochmal besonders betont wie sehr sie es bedauern, dass wir so weit weg wohnen.
    In der Rede vom Brätigam komme ich natürlich auch ganz gut weg, die Ansprache hat sogar einige von unseren Gästen zu Tränen gerührt....es war echt schön, stilvoll, perfekt und genauso wie wir es uns immer erträumt haben. Da haben sich die Vorbereitungen wirklich gelohnt!!!!

    Unser Video haben wir auch gestern noch angesehen, 2,5 Stunden supertolle Aufnahmen!! Da müssen wir den Filmern wirklich nochmal danken, das haben die echt klasse gemacht!!! Da haben schatzi und ich auch noch mal ein paar Tränchen verdrückt

    Jetzt ist es sooooo komisch mich mit neuem Namen zu melden, gestern habe ich mich prompt mit meinem alten Namen gemeldet und meine Mutter hat mich dabei \"erwischt\"...das wird wohl noch ein wenig Dauern.

  7. #77
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Freitag, 4.8.05

    Zurück aus den Flittis!!!

    Heute sind wir aus unseren Flitterwochen zurück gekommen, es war eine wunderschöne Reise, wir haben sooooo viel erlebt dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll.


    Gestartet sind wir in New York, wenn man sagt \" die Stadt die niemals schläft\" dann ist dieser Ausdruck 100% der Richtige. Wir hatten 4 Tage und waren nur auf Achse, ständig gab es etwas Neues zu entdecken, angefangen vom Empire State Building, ein Ausblick von dort oben lohnt sich wirklich. Weiter geht es mit dem Times Square, ein unvergesslicher Anblick......die Statue of Liberty - ein Muss für jeden NY Touri , Ellis Island.....die Brooklyn Bridge - die haben wir zu Fuß überquert....Ground Zero - furchteinflößend, traurig, unbeschreiblich was dort passiert ist....und natürlich noch vieles mehr.....

    Weiter ging es mit dem Mietwagen zu den Niagara-Fällen, vorher haben wir aber einen Stopp in einem Outlet Center eingelegt....unsere Kreditkarten haben geglüht und ich habe ohne Witz hemmungslos zugeschlagen, ich hatte echt ein schelchtes Gewissen, aber coole Sachen und vor allem so viel günstiger als in Deutschland. Die Niagarafälle sind ebenfalls unbeschreiblich toll!!! Das muss man mal gesehen haben, von der kanadischen Seite kann man noch viel besser und mehr sehen, außerdem haben wir eine Maid of the Mist tour gemacht, mit dem Boot direkt in den Wasserfall - absolut coooool!!!

    Weiter ging es nach Toronto, eine nette, schöne Stadt, aber kein Vergleich zu NY city, das war der absolute Oberhammer!!!!

    Mit dem Auto haben wir insgesamt 1500 Meilen zurück gelegt, so haben wir echt viel von den USA (Neuengland) gesehen, so viele Seiten in einem einzigen Land.

    Die Tage auf Cape Cod haben uns allerdings enttäuscht, keine Spur von Idylle und Co. Nur Tourismus und Kommerz

    Einen wunderschönen Abschluß unserer Reise hatten wir in Boston, diese Stadt hat einfach Ausstrahlung, nicht so überfüllt und schmutzig wie NY sondern ehrwürdig und modern zugleich. Echt schön!!!! Gestern ging es dann zurück und heute kämpfen wir mit dem Jet-lag (schreibt man das so?)

    Eine wunderschöne Reise, aber alles im allem kann ich sagen: USA als Urlaub schön...aber die Amis spinnen :rotwerd:

  8. #78
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Mittwoch, 10.08.05

    Mein 1. Arbeitstag als Frau N

    Am Montag war es dann schließlich so weit, nach 4 Wochen Urlaub musste ich wieder \"ran\". Eigentlich hatte ich keine sonderlich große Lust, das muss ich schon sagen, erschwerend hinzu kam noch, dass ich (natürlich) todmüde war am Montag morgen. Aber es half ja nichts, ab unter die Dusche und dann brav arbeiten gehen. Dort erwartete mich zunächst ein wunderschön dekorierter Schreibtisch, mit roten Glitterherzen, Geschenken und Blumen! Das war echt nett, dazu gab es von der gesamten Belegschaft noch einen Gutschein beim Italiener über 75 Euro!! Toll!!! Zur Mittagszeit wurden alle Abteilungsleiter nochmal einberufen und mir wurde offiziell von meinen beiden Chefs gratuliert und es gab nochmal Blumen *freu*

    Sonst ist aber alles beim alten, viel ist liegen geblieben und damit ich gleich wieder den richtigen Einstieg bekommen, habe ich schon wieder 1000 Aufträge und Aufgaben. Aber das ist auch gut so, sonst wäre mein Arbeitsplatz ja überflüssig.

    Schatzi ist ähnlich im Stress aber er ruft trotzdem öfter mal an, dann hab ich ihn gefragt warum er jetzt schon wieder anruft und er nur: ich find es so schön wenn du mit N... rangehst Ist er nicht süß???

    Ansonsten gibts auch jetzt noch viel zu tun, die Bilder müssen mal sortiert werden, ein schönes Album mit Passepartouts brauchen wir auch noch und das ist echt teuer so wie ich es gern hätte, da muss ich noch mal drauf rumdenken ?)

    Sonst lebt es sich ganz gut als Ehefrau, komischerweise seit wir verheiratet sind streiten wir nicht mehr oder weniger, aber die Streits lösen sich bisher immer nach kurzer Zeit auf weil wir beide lachen müssen..... es ist supi endlich verheiratet zu sein und bisher kann ich vom post-wedding-blues jedenfalls noch nichts feststellen

  9. #79
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Donnerstag, 11.8.05

    Hochzeits-Nachbereitungs-Nerv

    Mann, irgendwie hab ich mir das anders gedacht, in meinem Kopf war es irgendwie so festgesetzt, dass der ganze Organisationsstress NACH der HZ aufhört...aber es gibt noch sooooo viel zu tun, dass ich auch jetzt nicht mal zur Ruhe komme. Das Fotoalbum für unsere Fotografenfotos habe ich gestern besorgt, es ist mit Passepartouts aber irgendwie passt es noch nicht so recht, da muss ich heute nochmal dran rumbasteln. So ein Album wie es der Mercedes unter den Alben gewesen wäre, hätte mich 140 Euro gekostet und DAS war es mir dann doch nicht wert :heul:

    Mein Mann (wie schön das zu sagen) ist leider, leider beruflich sehr eingespannt, so dass er entweder erst nach 21 Uhr, oder so wie gestern, überhaupt nicht nach Hause kommt. Die nächsten Wochenenden ist er auch mehr weg als zuhause, so dass also auch die Hochzeitsnachbereitungsaufgaben größtenteils an mir hängen bleiben

    Am Samstag fahren wir nochmal zu seinen Eltern, denn dort soll noch ein Kaffeetrinken stattfinden für die Dörfler die uns eine Karte geschrieben haben. Finde ich MEGA-unnötig, denn wenn es zusammen kommt haben wir insgesamt 80 Euro von allen bekommen, und dafür so ein Riesen - Aufwand? Naja, was macht man nicht alles.....Jedenfalls ist dann DIESES WE auch verplant und die Jungverheirateten haben keine Zeit für sich. Was mich schon nerven wird, die Fragen: na wann kommt denn jetzt Nachwuchs? Da hab ich echt keine Lust drauf, das geht 1. niemanden was an und 2. will ich noch nicht. Schatzi sieht das ja anders, er fände es gar nicht so schlecht, wenn er bald Papa werden würde. Aber für mich ist das definitiv noch zu früh. Erstmal soll er nächstes Jahr in den Einsatz gehen und dann reden wir weiter. Ich habe keine Lust Hochschwanger oder mit nem Neugeborenen 4 Monate alleine hier zu sitzen und er ist womöglich in Afghanistan und ich sterbe vor Sorge...ne, ne, ne. Das findet gar nicht statt. Dennoch gehöre ich ab jezt zum Post-Pill-Club, seit Samstag bin ich pillenfrei *freu*....bin sehr gespannt wie mein Zyklus sich entwickelt ...

  10. #80
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Freitag, 12.08.05

    Erster Ehekrach 8o

    Gestern war es dann so weit, die Bombe ist explodiert....Schatzi ist ja schon die ganze Woche im Megastress und gestern hat es gereicht. Er kam völlig fertig nach Hause und hat den 1. kleinen Anlass genommen und ist voll ausgeflippt und hat mich (wie ich finde) zu unrecht ausgeschimpft, dass ich kein Verständnis für ihn hätte und noch viel mehr. Da ging es SOFORT richtig zu Sache - das war echt der Hammer. Ich kann mir sowas leider nicht anhören und dabei auch ruhig bleiben und so haben wir uns mal richtig gezofft

    Naja, heute morgen kam er dann wieder an, aber ich war natürlich noch beleidigt, er hat so ne ätzende Art beim Streiten, das kann ich gar nicht ab

    Wir haben uns wieder vertragen ist ja klar, aber dennoch war das der erste Krach würd ich sagen mal sehen wieviele dem noch folgen....ich fürchte bei seiner derzeitigen Dienstbelastung wird das noch öfter passieren.....

    Hatte heute noch ein tolles Erlebnis, irgendwas ist mit meinem Auto nicht in Ordung, auf einmal röhrt mein kleiner Ka total. Das passt mir grad gar nicht, ich hoffe ja noch, dass es heute mittag wenn ich nach hause fahre weg ist, aber ich fürchte nicht

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf ein Neues! Ab in den Ruhrpott....
    Von Jacky im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige