Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 97

Thema: ⫸ Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

18.12.2017
  1. #41
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    Der Sammelthread

    So, nun hab ich also endlich einen Thread mit meinen Sachen eröffnet: http://www.couchwives.de/sachen/2752...h-sammeln.html
    Ich freu mich schon darauf, dass mit der Zeit immer mehr dazu kommen wird... Bisher gibt es da erstmal nur unsere Location, meinen Verlobungsring und mein verwackeltes Kleid zu sehen.... Aber ich kann es kaum erwarten, diesen Thread mit Bildern zu füttern...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    Die Ringe

    Am Samstag haben wir uns auf den Weg gemacht, Ringe zu kaufen und das recht erfolgreich, wie ich finde... Nur irgendwie hatte ich mir das Ringe kaufen viel romantischer und spektakulärer vorgestellt. Im Grunde war es eigentlich nur ein "Geschäft". Versteht jemand, wie ich das meine? Ich fürchte, ich bin unverbesserlich romantisch!

    Es gab so ein "Baukastensystem" und die Ringe werden nun nach unseren Wünschen angefertigt. Wir haben lange geschwankt zwischen geldgold und roségold (weißgold und rotgold fiel gleich raus!!!). Mir hat das roségold im Grunde besser gefallen, da es irgendwie "weicher" aussah. Aber an meiner Hand sah das gelbgold dann viel schöner aus (ist vielleicht wieder mal eine Frage des Teints) und auch Schatzi war für gelbgold.
    Uns war wichtig, dass sie matt sind, denn ich glaube, dass man bei matten Ringen die unvermeidlichen Gebrauchsspuren (Kratzer etc.) nicht ganz so deutlich sieht. Wir konnten zwischen verschiedenen Mattierungen wählen und haben uns quasi in der Mitte geeinigt. Ich wollte "längsmatt" und Schatzi war für "eismatt"... Geeinigt haben wir uns dann auf "grobsandmatt"... Was es alles gibt!!!??? Unsere Ringe sind 4,5mm breit und 1,5mm hoch (sagt man hoch?) und ich habe in meinem Ring einen süßen kleinen Diamanten von 0,02 karat.
    Da ich nicht unbedingt der große Schmuckträger bin, wollte ich schöne, aber schlichte Ringe haben und ich denke, das ist uns gut geglückt. Ich kann es gar nicht erwarten, bis wir am Samstag die Ringe holen. Sie sind so wunderschön...

  3. #43
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    Hi Schneggerla,

    ich möchte dir deinen Kauf auf keinen Fall schlecht machen, aber die Ringe werden wahrscheinlich nicht lange matt bleiben. Bei unseren Ringen war ein Teil beim Kauf matt, dass hatte sich relativ schnell erledigt. Wenn ich mich recht erinner, ging es einigen anderen Mädels hier ähnlich.

    Ich bin dennoch sehr gespannt auf die Bilder.

    LG Eli

  4. #44
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    Hallo,
    naja, es ist schon klar, dass sich die matte (raue) Oberfläche mit der Zeit "abgreift", einfach durch die Reibung der anderen Finger am Ring, denk ich mal.
    Ich hoffe, dass es davon abhängt, wie stark die Mattierung ist und unsere ist ja doch relativ stark.
    Ich fürchte, wir müssen uns einfach überraschen lassen.
    Aber auf jeden Fall vielen Dank für deinen Hinweis.

  5. #45
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    Das Standesamt

    So, ich gebe zu, dieser Eintrag ist ein bißchen verspätet, da wir ja bereits Anfang April schon beim Standesamt waren, aber ich habe lange überlegt, ob und wie ich das hier zur Sprache bringe.
    Einige Tage, bevor wir zum Standesamt gegangen sind, um einen Termin für die Hochzeit auszumachen, kam das Gespräch zwischen Schatzi und mir darauf, wie es denn wäre, wenn wir früher heiraten. Der kirchliche Termin soll nach wie vor am 03.10.2009 sein, aber standesamtlich könnte man das ja durchaus schon vorher erledigen. Schatzi musste ein bißchen Überzeugungsarbeit leisten, da ich ehrlichgesagt Angst hatte, dass der Zauber dann weg wäre. Ich hatte es mir so schön vorgestellt, standesamtlich und einen Tag später kirchlich zu heiraten. Und meine Befürchtung war eben, dass die kirchliche Trauung an Magie verliert, wenn man im Grunde schon länger verheiratet ist. Wir haben lange überlegt, ganz sachlich die Pros und Contras aufgeschrieben. Letztlich war das wirklich einzige Gegenargument oben beschriebene Magie - und dieses Bedenken wurde mir durch eine Bekannte wieder genommen, die erst zwei Jahre nach der standesamtlichen Trauung kirchlich geheiratet hat. Die Pros überwogen also absolut. Und ich gebe zu, die Vorstellung, klammheimlich nur zu zweit zum Standesamt zu gehen, ohne dass irgendjemand weiß wann, begann mir zu gefallen.
    Also gingen wir Anfang April mit all unseren Unterlagen zum Standesamt um unsere Eheschließung anzumelden. Die Dame fragte uns, wann genau wir denn heiraten wollten und Schatzi sagte: "Na machen Sie uns doch mal ein paar Vorschläge!" Und schon beim ersten Termin, den die Dame nannte, rief mein Zukünftiger: "Ja, den nehmen wir!" und dann mit einem Blick zu mir: "Oder?"
    Na gut, Termin gebucht und bestätigt...
    Wann der Termin genau ist, ist natürlich streng geheim... Allerdings wird das natürlich - danach - hier zu lesen sein.

    Allerdings kommt dieser Tag natürlich immer näher. Ich habe mir einen wunderschönen cremefarbenen Hosenanzug gekauft, den ich am Standesamt tragen werde und Schatzis brauner Anzug muss heute endlich mal in die Reinigung gebracht werden. (Nen neuen Anzug gibt es für ihn erst zur kirchlichen Trauung). Morgen werde ich dann mal meine Blumendealerin aufsuchen und mir einen klitzekleinen süßen Brautstrauß bestellen...
    Meine Friseurin weiß auch schon Bescheid, sie darf mir nämlich an besagtem Tag morgens noch schnell die Haare schön machen, ohne Schnick-Schnack, aber ich will wenigstens, dass meine Haare schön liegen.
    Und danach geht es nur zu zweit zum Standesamt... Und dann sind wir Mann und Frau!

  6. #46
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gitte75
    Ort
    in Bayern
    Alter
    42
    Beiträge
    4.058
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    ui, na das sind ja überraschende Wendungen! ich denke, das wird gaaaanz bald sein - ich würde ja mal auf Anfang Mai tippen, reines Gefühl *lach*

    bin schon sehr auf Bericht und Bilder gespannt...

    warum geht es denn dann nun so schnell? Welche Pros sprachen denn für eine Verschiebung nach vorn? Reine Neugierde meinerseits

  7. #47
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    Hi Schneggerla,

    wir wollten damals auch beides im Oktober machen. Also am 07.10. das StAmt und am 08.10. die Kirche. Im Februar haben wir erfahren, dass ab 01.10. der BAT zum TVöD (sind beide im öffentlichen Dienst) wird und uns somit Geld entgangen wäre (ist hier jetzt eine komplizierte Rechnung daher lass ich die weg) und wir beschlossen spontan den StAmt-Termin vorzulegen. Ich habe geschaut, wann ich freinehmen kann und wir haben den Termin am 02.06. gelegt. Ich muss sagen, dass der kirchliche Hochzeitstag der für mich "richtige" ist und auch - obwohl wir ja schon 4 Monate verheiratet waren - ein wunderschöner Tag geworden ist.

    Also viel Spaß bei der kurzfristigen Vorbereitung Eurer Standesamtlichen Trauung. Wird da dann niemand von der Familie dabei sein?

    LG Eli

  8. #48
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    Ob du mit Anfang Mai richtig liegst, kann ich dir natürlich nicht sagen...

    Die Pros waren:
    1. spielen definitiv auch finanzielle Gründe eine Rolle - mit Lohnsteuerklasse 3, so habe ich ausgerechnet, verdient Schatzi dreihundert Euro mehr im Monat (rechne dir aus, was das dann 5 Monaten ist ) und die fließen dann aufs Hochzeitssparbuch... Und da ja immernoch nicht ganz genau feststeht, wie es ab Juli weiter geht mit Schatzis Arbeit, ist es einfach wichtig, ein finanziell etwas größeres Polster zu schaffen.
    2. Irgendwie, finde ich, hat es einen gewissen Reiz, dass keiner weiß, wann wir nun genau heiraten und es rechnet ja keiner damit, dass es jetzt schon bald ist... Das hat was geheimnisvolles...
    3. Wir ziehen im August um und die Renovierungen kosten ja auch nicht unbedingt wenig...
    4. Noch ein weiterer kleiner finanzieller Aspekt: Ich studiere noch bzw. wieder und bin dadurch studentisch krankenversichert, macht monatlich auch 70 Euro (nicht die Welt, ich weiß, aber Kleinvieh.......) und wenn wir verheiratet sind, dann bin ich über Schatzi familienversichert.
    5. dachten wir, dass es sicher ganz schön stressig ist, an zwei aufeinander folgenden Tagen zu heiraten. Ich meine, die Vorbereitung der kirchlichen Hochzeit ist wahrscheinlich so schon stressig genug...
    6. wir lieben uns und die kirchliche Trauung soll ja das i-Tüpfelchen sein, da spielt es ja im Grunde echt keine Rolle, wann man standesamtlich geheiratet hat.

    Vielleicht nicht unbedingt die edelsten Motive, aber ich denke, sie haben dennoch eine Berechtigung...

  9. #49
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gitte75
    Ort
    in Bayern
    Alter
    42
    Beiträge
    4.058
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    aaaah jetzt hab ich es verstanden - da wir beide in Stkl 4 sind, macht es bei uns natürlich gar nix aus - aber wenn du noch studierst, ist das ja klar - kann ich also vollkommen nachvollziehen!

    Da wäre es tatsächlich fast unklug, es NICHT vorher zu machen!

    Auf den Termin habe ich auch keine Antwort erwartet - finde das sehr spannend! Macht ihr denn dann an dem Tag was schönes danach? Nur ihr Zwei (mit Kind)?

  10. #50
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Hi Schneggerla,

    wir wollten damals auch beides im Oktober machen. Also am 07.10. das StAmt und am 08.10. die Kirche. Im Februar haben wir erfahren, dass ab 01.10. der BAT zum TVöD (sind beide im öffentlichen Dienst) wird und uns somit Geld entgangen wäre (ist hier jetzt eine komplizierte Rechnung daher lass ich die weg) und wir beschlossen spontan den StAmt-Termin vorzulegen. Ich habe geschaut, wann ich freinehmen kann und wir haben den Termin am 02.06. gelegt. Ich muss sagen, dass der kirchliche Hochzeitstag der für mich "richtige" ist und auch - obwohl wir ja schon 4 Monate verheiratet waren - ein wunderschöner Tag geworden ist.

    Also viel Spaß bei der kurzfristigen Vorbereitung Eurer Standesamtlichen Trauung. Wird da dann niemand von der Familie dabei sein?

    LG Eli
    Ich denke auch, dass ich den 03.10. im Nachhinein als meinen Hochzeitstag empfinden werde... Auch wenn wir zu dem Zeitpunkt dann schon einige Zeit verheiratet sein werden...

    Nein, keine Familie, wir wollen das wirklich nur zu zweit "durchziehen". Ich hab mir überlegt, vielleicht noch meine Mutter zu fragen, ob sie nicht kommen kann, denn irgendwie wäre es ja schon schön, wenn da auch ein paar Fotos entstehen... Aber genau wissen, tun wir es noch nicht...

Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. scorpios Hochzeitstagebuch
    Von scorpio im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 50
  2. Majanas Hochzeitstagebuch
    Von majana im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 15
  3. Schnäuzelchen`s Hochzeitstagebuch...
    Von Isabel im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 7
  4. Anika's Hochzeitstagebuch
    Von Anika im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 6
  5. Jules Hochzeitstagebuch
    Von Jules im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige