Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Majanas Hochzeitstagebuch

13.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Dies wird nun der Start meines Hochzeitstagebuchs:

    Zuerst mal unsere Kennenlerngeschichte

    Angefangen hat alles am 14.11.1999, ich hatte zugesagt, für das städtische Rote Kreuz den Dienst in der Sporthalle bei einem Handballspiel zu übernehmen und da saß ich nun in der Halle, mit Notfallkoffer und Eisbeuteln bewaffnet harrte ich der Dinge, die kommen sollten. Und Sie kamen - in Form eines netten jungen Handballers der sich bei einem etwas heftigeren Kontakt mit dem Gegner verletzt hatte und nun auf meine Hilfe angewiesen war. Gerne doch!

    Das Spiel war gewonnen. Die Mannschaft samt Fans (ich hab mich da direkt mal dazu gezählt, schließlich war ich ja seit diesem Spiel ein besonderer Fan eines gewissen Handballers ) zog weiter in den \"Stammbesen\" der Beilsteiner Handballer, Könningers Weinstube.

    Dort feierten alle lustig und feucht-fröhlich bis in die frühen Morgenstunden - was übrigens gar nicht so selten ist bei den Beilsteiner Handballern. Wir kamen uns dabei näher...

    ... und seit diesem Abend sind wir ein Paar


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    So, nun berichte ich auch mal von meinem Antrag:
    Ich hatte von meinem Schatz zu Weihnachten ein Wochenende in Hamburg geschenkt bekommen mit Musicalbesuch und allem drum und dran.
    Zwei Wochen nach Weihnachten, am Wochenende an dem ich Geburtstag hatte fuhren wir nach Hamburg und schauten uns die Stadt an und hatten mal wieder richtig schön Zeit für uns. Sonntag abends gings dann zurück mit dem ICE nach Stuttgart. Es war kalt und regnete und wir mussten die letzte Haltestelle bis zu uns nach Hause laufen, weil kein Bus kam. ?( Als wir zuhause waren rief ich kurz bei meinen Eltern an und erzählte vom Wochenende in Hamburg.
    Mein Schatz flitzte derweil durch die komplette Wohnung.
    Als ich endlich meine Mutter abwimmeln konnte, kam mein Schatz zu mir und zog mich an der Hand ins Badezimmer. Er hatte ein Schaumbad eingelassen und das Bad mit Teelichtern dekoriert. Gut, das gabs auch schonmal bei uns, aber ich fand die Idee mit dem Schaumbad echt süß, nach dem Marsch zu uns nach Hause ein entspannendes Bad, Kerzen, leise Musik - Perfekt. Als wir dann in der Badewanne saßen sagte er ich soll mich mal zu ihm beugen, er müsst mir was sagen. Da wurde ich schon etwas misstrauisch, seine Augen fingen an zu funkeln und er sah irgendwie ungewöhnlich nervös aus. Ich beug mich vor und er hält mir seine Hand hin - öffnet sie - und hat einen selbst gebastelten Ring aus Alufolie drauf liegen. Dann guckt er mich an und fragt mich, ob ich ihn heiraten will............JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA natürlich will ich! Und ob!

    Ich fand das ja soooo süß mit dem selbstgebastelten Ring - da hab ich schon das eine oder andere Freudentränchen verdrückt an dem Abend

  3. #3
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    In der nächsten Woche wollten wir uns gleich auf die Suche nach Ringen machen. Bei Christ wurden uns nach einer halben Stunde 10 Ringe gezeigt, die uns überhaupt nicht gefielen gingen wir frustriert nach Hause und stöberten im Internet. Bestimmt eine Fügung des Schicksals - wir fanden unsere Traumringe bei 123Gold.de. Am darauffolgenden Samstag fuhren wir nach Renningen und suchten uns unsere Trau(m)ringe aus.

  4. #4
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Anfang Juli

    Juhuuuuu - fangen wirklich an zu planen. Ein Termin ist nach Absprache mit unseren Eltern schnell gefunden. Der 27.05.2006 soll unser Tag werden

    Der passende Augenblick unserem Pfarrer von unserem Vorhaben zu berichten ist bald in Sicht: Das Sommerfest der Kirche. Fazit: Wir sollen einfach mal abends einen Termin ausmachen damit wir die "Sache" besprechen können. Auch dieser Termin ist schnell gefunden: am 12.07. ist unser erstes Vorgespräch.

    Das Bild zeigt unseren Pfarrer am Sommerfest (Anmerkung der Red: Nicht wir haben fotografiert, sondern die Kirche hat sie auf der HP veröffentlicht) und unsere Kirche

  5. #5
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Erstes Vorgespräch oder \"Dann verpasse ich euch Lebenslänglich\"

    Punkt 19:00 Uhr betreten wir das Pfarrbüro mit ziemlich gemischten Gefühlen. Was erwartet uns hinter dieser Türe? Keine Ahnung. Bei einer konfessionsverschiedenen Ehe ist das anscheinend alles etwas komplizierter als bei einer rein katholischen Eheschließung. Aber Gott sei Dank ist unser Pfarrer sehr offen, sodass unserer Heirat anschließend nichts mehr im Wege steht.
    Ob wir das Trauversprechen selbst sagen wollen oder er es uns als Frage stellt und wir nur noch sagen \"Ja mit Gottes Hilfe\" ist schnell geklärt, wir sind beim Vorgespräch ja schon so nervös, da sind dieser vier Worte am Hochzeitstag vor lauter Aufregung bestimmt schwierig genug. Nun steht noch die Frage aus Brautmesse oder Wortgottesdienst? Diese Entscheidung fällt uns schwerer und wir sind bislang auch noch zu keiner Antwort gekommen. Eine Brautmesse wär schon schön, aber gerade bei einer konfessionsverschieden Ehe ist es wohl für die nicht-katholischen etwas \"komplizierter\" als bei einem Wortgottesdienst.
    Musik während des Gottesdienstes dürfen wir machen wie wir wollen, egal ob mit (Zitat Orgel, Geige oder Bassgitarre usw. (Zitatende). Lesungen und Fürbitten können wir natürlich auch selbst machen. Ich hätte ja soo gerne eine Hochzeitskerze mit Gedicht im Gottesdienst. Kein Problem sagt unser Pfarrer und er will noch nicht mal das Gedicht vorher sehen - das passt schon sagt er. Jetzt muss ich nur noch jemand finden, der das Gedicht dann auch vortragen will.

    Was steht als nächstes an im Planungsablauf?
    Die Location ist soweit ausgesucht, die sollten wir dann mal buchen.
    Das Standesamt hab ich heut mal angeschrieben wegen den Terminen und den Unterlagen die wir brauchen weil wir ja einen Zweitwohnsitz dort haben. Nach der Standesamtlichen Hochzeit würde ich gerne mit unseren Familien in unserem \"Kennenlernrestaurant\" also Könningers Weinstube essen gehen. Die machen nämlich nicht nur normale \"Besen\" wie man das hier nennt sondern auch super-schöne geschlossene Veranstaltungen mit etwas noblerem Essen und schön gedeckten Tischen und so. J. findet die Idee nicht schlecht, will sich aber (O-Ton Schatz) noch bissle von mir überreden lassen.
    Wär das also auch schon geklärt

  6. #6
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Wie könnte man einen neuen Abschnitt besser feiern als mit einem Frisörbesuch? Nachdem ich quasi schon immer lange Haare hatte und mir diese in den letzten Wochen einfach auf die Nerven gingen - zumal ich sie jetzt mit meinem Roller jeden Tag zwei mal in einen Helm quetschen musste - sollte eine Veränderung her. 20cm Haare hab ich gelassen und
    freu mir jetzt ein Schnitzel über meine neue Frisur.

  7. #7
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Mitte Juli

    Nachdem wir uns eine große To-Do-Liste (3 DinA3 Seiten ) ins Arbeitszimmmer an die Wand gehängt haben durften wir den ersten Eintrag schonmal abhaken. Termin mit Pfarrer ist abgesprochen.
    Für diesen Monat steht noch an: Standesamt mal anrufen wegen Unterlagen und Feier-Location festmachen.

    Unserem Standesamt hab ich eine Email geschickt, nach drei langen Tagen (Brauthormone lassen grüßen) kam endlich eine Antwort:

    Sehr geehrte Frau XY
    Sie können täglich von 8.30 - 12.00 Uhr und Dienstags von 16.00 - 19.00 Uhr bei uns vorbeikommen. Den Nachmittagstermin sollten Sie jedoch mit mir absprechen (Telefon.... ). Nachdem von Ihnen und Herrn YX das Fam.Buch der Eltern bei uns ist, müssen Sie keine Unterlagen mehr beschaffen.

    Das klingt ja super. Bin zwar etwas misstrauisch ob das dann auch wirklich alles ist und wir nicht noch irgendwelche anderen Unterlagen beibringen müssen aber fürs erste bin ich froh, dass das alles zu klappen scheint.

    Mit der Nachbargemeinde hab ich auch telefoniert wegen der Feier-Location (Gemeindehaus). Da sag mal einer es gäb keine Dienstleistung mehr auf dem Amt. :laugh: Die Sachbearbeiterin ist ja sowas von nett. Hat sich auf unseren Emailkontakt im April hin schonmal den Termin in den Kalender eingetragen gehabt und vorreserviert Jetzt muss sie noch mit der Hausmeisterin telefonieren, weil unser Termin in deren Urlaubszeitraum fällt und die dann den Schlüssel vorher abgibt und erst nach dem Urlaub wieder übernehmen kann. Aber die Sachbearbeiterin ist optimistisch und wird mir in den nächsten Tagen das Bestätigungsfax zuschicken. Jetzt heißt es beide Daumen drücken.

    Sonst tut sich noch nicht viel in der Planung. Bin gestern mit J. \"zufällig\" am Lilly-Brautladen vorbeigekommen und konnte mal ins Schaufenster schauen Seeeehr schöne Sachen

  8. #8
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Sie ist daaaaaaaaaaa
    die Buchungs-Bestätigung für unseren Festsaal lag am Samstag im Briefkasten.
    Wieder ein Haken auf unserer To-Do-Liste. J. hat letzte Woche die Gästeliste in den PC abgetippt und wir haben jetzt einen Budgetplan *schluck*. Aber wir wollen schließlich nur einmal heiraten, da ist klar dass es dann nicht nur Würstel und Kartoffelsalat geben soll. Wenn wir in diesem Plan bleiben und unsere Eltern/Oma wie angekündigt auch eine Spende zum Fest geben ist das auf jeden Fall in Ordnung

  9. #9
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Heute haben wir die ersten Bastelversuche in Sachen Einladungskarten gemacht. J. möchte unbedingt welche in rot mit weiß oder creme, also sind so auch die ersten Entwürfe geworden. Ich find beide noch nicht ganz ausgereift aber so schlecht auch nicht und weil ich mich ja aufs Forum verlassen kann hab ich gleich mal eine Umfrage dazu eingestellt.

    Unsere Polterabenlocation haben wir auch schon fast ausgesucht. Am Wochenede sind wir beim Objekt der Begierde (eine Fachwerk-Kelter in der Nähe unseres Heimatortes) vorbeigefahren.

  10. #10
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Und wieder etwas geschafft

    Die Polterabend-Location ist gebucht. Fotos werd ich bei Gelegenheit mal einstellen.

    Den DJ haben wir auch gebucht nächste Woche sollte dann die Auftragsbestätigung kommen.

    Morgen werd ich mal unseren Caterer anrufen und ihn vorwarnen.

    Wenn wir nun doch nicht nach Berlin fahren können werden wir uns wohl an die EInladungskarten machen. Wir müssen uns nur noch einigen, welche wir denn letztendlich basteln.

    und am 08.10 gehen meine Trauzeugin und meine Schwägerin mit mir zu Lilly und wir suchen nach meinem Brautkleid wenn ich nur dran denke fährt mein Bauch Karusell Hach - ich freu mich so drauf!

    LG, Jana

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mexiko-Fotobuch - Majanas Flitterwochen
    Von majana im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 21
  2. Majanas JGA - Bericht und Bilder
    Von majana im Forum Berichte vom Jungesellenabschied
    Antworten: 51
  3. Majanas Polterabend - BILDER
    Von majana im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 13
  4. Majanas Hochzeit am 27.05.06 - 1. Bilder
    Von schäfi im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 29
  5. Majanas Hochzeitsbericht und Fotografenfotos
    Von majana im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige