Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Jules Hochzeitstagebuch

18.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Hallo Ihr Lieben Mit-Bräute! :p

    Hiermit eröffne ich dann auch endlich mal mein Hochzeitstagebuch.

    Ich wünsche euch viel Spaß beim Zulesen. :p

    LG,

    Jules


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Dann will ich mal am Anfang anfangen, nämlich mit unserer Kennenlerngeschichte:

    http://couchwives.de/apboard/thread....=2808&start=21

    LG,

    Jules

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Mein Heiratsantrag auf dem Eifelturm in Paris.

    http://couchwives.de/apboard/thread.php?id=911

    LG,

    Jules

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Die ersten Tage nach dem Antrag:

    Auf dem Rückweg von Paris sind wir bei meinen Eltern vorbei gefahren, um ihnen die Neuigkeiten mitzuteilen. Man, war ich aufgeregt. Obwohl ich genau wusste, dass sie sich darüber freuen werden hatte ich Herzklopfen, eiskalte Hände die auch noch zitterten und rannte alle 2 Minuten aufs Klo.
    Auf dem Weg hatten wir an einer Tankstelle noch schnell Sekt geholt.

    Meine Eltern reagierten ziemlich abgeklärt – und ich war enttäuscht. Das Problem war, dass meine Eltern eigentlich nur noch darauf gewartet haben, wann wir denn heiraten. („Wir haben uns die Tage noch darüber unterhalten, ob ihr wohl dieses oder nächstes Jahr heiratet! Ich hab halt auf nächstes Jahr getippt!“)

    Nach nicht mal 10 Minuten fing meine Mutter an: „Du musst dich dann auch bald um ein Kleid kümmern.“ Und die Tischdeko“….und dies und das und jenes. Ich dachte echt, ich erschlage sie!

    Die nächste Hürde waren dann meine Schwiegereltern in Späh! Da 650 km weit weg wohnen, haben wir es ihnen per Telefon und Internet (Wir haben telefoniert und uns gleichzeitig per Webcam gesehen) erzählt. Sie haben sich total gefreut, meine Schwiegermutter hat sogar fast angefangen zu weinen.

    Dann haben wir fast alle Verwandten angerufen, um sie „vorzuwarnen“, da wir ja mitten in der Ferienzeit heiraten. War das ein geiles Gefühl! Alle haben sich so mit uns gefreut, das war ein richtiger Adrenalin-Kick, ich habe mich gefühlt, als hätte ich Drogen genommen.

    ABER: Ab Montags ging der Stress dann los. Gucken, in welchen Standesamt wir am Samstag heiraten können, Kirche, Saal… Und am Anfang lief nichts so, wie wir es uns gewünscht hatten.

    Oh mein Gott! Ich dachte echt erstmal ich drehe durch! Eben waren wir noch in Paris, es war alles wunderschön und ich war sooo glücklich, jetzt wieder zurück und ich habe den ersten Panik-Anfall, weil mich einfach alles so überrennt…
    Meine Mutter hat mich echt wahnsinnig gemacht. Als wäre ich nicht schon aufgewühlt genug gewesen, sie musste mich total kirre machen. Irgendwann habe ich ihr mal ein paar Takte dazu gesagt und versucht sie zu bremsen. Das war zwar für sie glaube ich im ersten Moment nicht so schön, aber es hat auf jeden Fall was gebracht!

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Eigentlich lief es dann erstmal ganz gut. Bis wir dann irgendwann ein Telefonat mit meinen Schwiegereltern hatten, dass in einem riesen Zoff endete. Es wurde dann so schlimm, dass mein Schatz für ein Wochenende zu ihnen fuhr, um da mal ein paar Sachen klar zu stellen. Wir wussten echt nicht, warum es uns alle so schwer machen müssen. Aber auch das konnten wir dann aus dem Weg räumen! Anscheinend ist es für unsere Eltern nicht so leicht, dass wir eben alles selbst organisieren und planen. Ich halte das für normal und was anderes kam für uns auch nicht in Frage, aber anscheinend haben sich unsere Eltern dadurch etwas ausgeschlossen gefühlt. Aber auch daran haben sie sich gewöhnt und haben es echt gut akzeptiert, so dass es bis jetzt keine großen Probleme mehr deswegen gab. Ich hoffe doch sehr, es kommt jetzt auch nichts mehr.

    Ansonsten nahm alles so seinen Weg. Ich bin ziemlich strukturiert und muss immer alles aufschreiben. Also hatten wir ziemlich schnell einen Hochzeitsordner, mit etlichen Listen, was zu tun ist. Wir haben uns dann immer aufgeteilt, wer was machen kann. René musste alle Telefonate erledigen, weil ich während der Arbeitszeit nicht telefonieren kann und die meisten erreicht man ja nachmittags nicht mehr! Ich habe z.B. alles gemacht, was mit basteln zu tun hatte.

    Eigentlich kann ich mich nicht beschweren, René hat auch vieles gemacht. Aber trotzdem hatte ich manchmal das Gefühl, dass alles an mir hängen bleibt. Ich meine, immer wenn ich René gebeten habe, etwas zu machen, dann hat er es auch gemacht, aber selten von sich aus und das hat mich manchmal geärgert und ich hatte dann das Gefühl, es interessiert ihn gar nicht richtig. Aber ich glaube, dass war meistens in den Momenten, in denen ich total gestresst war und dadurch war ich halt auch manchmal gereizt…

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Wenn ich überlege, dass ich in 2 Wochen eine Ehefrau werde... :p

    Ich erinnere mich so gut daran, als wir unsere Homepage eingerichtet haben, da waren es noch 168 Tage bis zur Hochzeit und ich habe mich so auf den Moment gefreut, wo wir die 100 Tage unterschreiten. Und jetzt sind es grade mal noch 14 Tage! Wahnsinn, wie die letzten 6 Monate vorbei geflogen sind.

    Was ich richtig toll finde ist, dass ich in der ersten Woche nach der Verlobung die erste „Panik-Attacke“ hatte, und auch zwischendurch immer mal wieder, halt immer dann, wenn es besonders stressig war. Und ich war mir sicher, dass das kurz vor der Hochzeit noch schlimmer wird.

    Aber ich stelle fest, dass ich mich seit 2 Wochen immer mehr freue. Natürlich habe ich mich die ganze Zeit gefreut, aber irgendwie ist es jetzt anders, wie eine totale innere Zufriedenheit!
    Dieses Wochenende haben wir uns von vornherein geblockt und habe gesagt, dass dieses We einfach nur uns gehört. Und wir haben es auch fast geschafft, haben nur morgen einen Termin mit der DJane und eine Privat-Tanzstunde, aber das ist ja auch was für uns. Und ganz ehrlich: Die letzten 3 Wochen waren sooo heftig, bich bin nur rumgehetzt – und es tut soooo gut, dass wir jetzt einfach mal wieder richtig Zeit für uns haben und uns trotz allem Stress total darauf freuen, endlich Mann und Frau zu sein.

    Bei aller Aufregung bin ich total glücklich, dass wir uns so sehr darauf freuen.

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Puuuuh, manchmal verstehe ich mich selber nicht...!!!

    Ich glaube, ich habe sie doch noch so richtig bei mir entdeckt:

    DIE BRAUTHORMONE

    Im einen Moment freue ich mich total, im nächsten kommt dann doch etwas Panik in mir auf!!! Und gerade jetzt spüre ich diese mal wieder.

    Die ganze Zeit hatte ich als Lichtblick noch dieses Wochenende. Einfach nochmal nichts tun, ausspannen und vor allem Zeit mit meinem Schatz verbringen. Naja, so ganz hat das nicht geklappt.

    Nachdem der Tag gestern sehr viel versprechend anfing, mit Frühstück im Bett und anschließendem Kuscheln, haben wir dann ganze 6 Stunden damit verbracht, ein Fotobuch über unseren Trauringkurs zu gestalten. Und das hat mich dann schon wieder genervt.

    Heute waren wir dann um 13 Uhr an der Tanzschule für unsere Privat-Tanzstunde, aber leider war unser Tanzlehrer nicht da. :boese:
    Wir haben gerätselt, was los ist. Um 14 Uhr kam er dann und war ganz verwundert, dass wir im Treppenhaus saßen. Er meinte, der Termin wäre erst nächsten Sonntag. Ich bin mir allerdings sicher, dass er heute war. Nächsten Samstag haben wir JGA und wir hätten bestimmt nicht für Sonntag einen Termin ausgemacht, da wollen wir uns ja auskurieren!

    Naja, er konnte uns dann heute trotzdem noch einschieben, aber irgendwie wa es eine blöde Situation.

    Danach hatten wir dann noch das Treffen mit der DJane. Und dann haben wir unsere Hochzeitskerze gebastelt.

    Jetzt ist dieses Wochenende, das mein Lichtblick war, auch schon wieder vorbei... und ich habe das Gefühl, jetzt wird es ernst.

    Außerdem mache ich mir ganz furchtbare Gedanken wegen dem Wetter. Die 10-Tage-Vorschau zeigt vom 17.-20.07. nur Regen. ;(

    Ich habe echt angst, dass ich mich furchtbar ärgere, wenn es an UNSEREM Tag regnet... davon abgesehen, dass wir keinen wirklichen Notfallplan für unseren Sektempfang vor der Kirche haben...

    Morgen habe ich meinen Termin bei der Fotografin für Akt- und Dessous-Fotos, die bekommt mein Schatz zum Geburtstag, wenn wir in den Flittis sind.

    Und am Mittwoch holen wir die Ringe ab. Da freue ich mich schon tierisch drauf.

    Aber irgendwie ist es komisch: Ich freue mich über jeden Punkt, den wir auf unserer Checkliste abhaken können, aber mit jedem Punkt, den wir abhaken, werde ich auf einmal immer aufgeregter. Ich bin echt mal gespannt, wie die nächsten 13 Tage so werden.

    So wie ich mich kenne, wird das eine Berg- und Talfahrt der Gefühle!

    Ich fürchte, ich muss es einfach auf mich zukommen lassen!

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Nachdem ich letzte Woche kurz vor dem Nervenzusammenbruch stand habe ich mich jetzt wieder erholt!

    Am Donnerstag hatte ich so einen furchtbaren Tag, dass ich abends nur noch Rotz und Wasser geheult habe. Der Tag war irgendwie zu heftig und das musste mal raus. Mein Schatz wusste gar nicht, was er machen soll. Dafür hat er mir dann am Freitag ne riesen Überraschung bereitet.

    Ich hatte auch am Freitag nen stressigen Tag. Wir hatten ne Feier im Kindergarten, so dass ich von morgens halb 8 bis abends halb 12 arbeiten musste. Als ich um 12 dann endlich zu Hause war, war ich echt baff:

    Mein Schatz stand an der Tür und begrüßte mich mit 2 Gläsern Wein in der Hand. Er hatte überall Kerzen angemacht und in der Küche stand ein wunderschöner Rosenstrauß!
    Aber es kommt noch besser: René hatte sich am Freitag heimlich frei genommen und hat alle Schränke ausgeräumt, geputzt und aufgeräumt. Das ist so genial, das hätte ich nämlich alles nächste Woche noch machen müssen. (Meine Schwiegereltern kommen ja am Freitag...) Außerdem hat er die Wohnzimmerdecke gestrichen, was bitter nötig war. Ich war so baff, ich konnte nur noch heulen vor Freude. Damit hat er mir soooo viel Arbeit abgenommen.

    Er sagte, dass er mir nochmal zeigen wollte, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, ihn zu heiraten! Ist das nicht süß?!!!


    Gestern hatte ich meinen JGA. Es war echt super. Mehr dazu hier:

    http://couchwives.de/apboard/thread.php?id=6993


    Ansonsten wechselt es bei mir im Moment ständig zwischen Freude ohne Ende und Aufregung...

    Ich kann es kaum glauben, in 6 Tagen bin ich eine Ehefrau!

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Puuuh, jetzt sind es nur noch 5 Tage!!!

    Gestern war ich ja schon ein bisschen traurig, das mein JGA schon vorbei war. Schließlich erlebt man so etwas ja nur einmal im Leben! Wie soll das erst nach der Hochzeit werden...!

    Aber ich tröste mich damit, dass es ein genialer Abend war und ich ihn voll und ganz genossen habe.


    Heute habe ich mein Kleid abgeholt - aber irgendwie habe ich gedacht, ich bin dann total euphorisch, war aber nicht so. Natürlich freue ich mich total, aber es war so normal... Naja, habe mich ja auch lange genug darauf vorbereiten können.

    Als ich heute Morgen aufgestanden bin und daran gedacht habe, dass es nur noch 5 Tage sind, habe ich richtig angefangen zu zittern. Ich war ja schon sooo aufgeregt. Im Moment bin ich wieder ziemlich ruhig.

    Morgen habe ich nochmal einen heftigen Tag: Bis 19 Uhr arbeiten, dann noch eine Grillfeier mit den Kollegen und hinterher muss ich noch ins Irish Pub zu Karaoke, meine Freundin feiert ihren Abschluss...
    Aber dann: Ab Mittwoch habe ich frei. Ich freue mich schon tierisch darauf. Und dann wirds wahrscheinlich erst richtig schlimm mit der Aufregung.
    Ich bin echt gespannt, wie die nächsten Tage so werden...!!!

Ähnliche Themen

  1. Hochzeitstagebuch im Internet
    Von Barbarossa im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 1
  2. Schneggerlas Hochzeitstagebuch!!!
    Von Schneggerla im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 96
  3. scorpios Hochzeitstagebuch
    Von scorpio im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 50
  4. Majanas Hochzeitstagebuch
    Von majana im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 15
  5. Schnäuzelchen`s Hochzeitstagebuch...
    Von Isabel im Forum Hochzeitstagebücher
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige