Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ⫸ Unsere standesamtliche Trauung am 24. 03.2005

16.12.2017
  1. #1
    moineau
    Gast

    Standard

    Hallo Leute,

    nachdem ja mein Bericht im alten Forum nun nicht mehr zugänglich ist, will ich ihn doch hier gleich wieder reinsetzen, Gott sei Dank hab ich den gespeichert!



    Ich bin aus den Flittertagen zurück und kann Euch auch einmal berichten wie unser Tag verlaufen ist. Zuerst einmal noch vorneweg: mit Bildern kann ich noch nicht dienen, sie sind noch nicht entwickelt, ich bin selber ganz gespannt!

    Aber vor allem: Ich bin suuuperglücklich!!
    Und: Ich bin verheiratet!! Hurra!!

    Aber jetzt zum Bericht.

    Also, um 8 Uhr musste ich beim Friseur sein, also ich mich aufgemacht in die Stadt, und zum Friseur. Das Kaufhaus, in dem dieser sich befindet hat um diese Zeit noch nocht geöffnet, also wurde ich von so einem netten Sicherheitsmenschen abgeholt und zum Friseur begleitet. Der meinte ich würde so strahlen, was denn mir heute morgen schon so schönes passiert sei? Ich erzählte ihm, dass ich ich heute heirate :i_tanzen2: und er wünschte mir viel Glück und einen unvergesslichen Tag. "Sie werden das nie vergessen. Meine Frau weiß auch heute noch jedes Detail!" Ich schätze, die beiden sind bestimmt auch schon 20 - 30 Jahre verheiratet.

    Also, ich rein in den Laden, und auf "meine" Friseurin gewartet. Zuerst war alles ziemlich unspaektakulär, Haare waschen, auf Wickel drehen, dann unter die Haube und grillen. Boah war das da drunter heiß!

    Übrigens, alle zukünftigen Bräute, bevor ich es vergesse: zieht ja ein Oberteil zum Friseur an, das ihr nachher gut wieder ausziehen könnt! Bei meiner Patentante musste ein neues T-Shirt zerschnitten werden! :laugh: Daher war ich schon gewarnt!

    Dann gings los, die Haare wurden hochgesteckt, leider konnte ich die ganze Prozedur nur schemenhaft erkennen, da Anatoli (die Friseurin) meinte, ihr sei bei der Arbeit meine Brille im Weg. Übrigens mal wieder einer der seltenen Moment, in denen ich mir am liebsten meine Augen lasern lassen will.

    Und dann auf einmal der Blick zur Uhr: 10 Uhr durch! Ups, um 12 ist Trauung, und wir sollen um halb, dreiviertel 12 da sein!

    Um 20 nach 10 bin ich dann endlich fertig gewesen! Ab nach Hause! Aber der Verkehr war voll übel, alles rollte sich in die Osterferien, und ich wollte schnell nach Hause! Schnell anziehen, schminken, zack, da klingelt es auch schon an der Tür. Schatzis Bruder (Tauzeuge), seine Freundin und der Vater der beiden Jungs waren schon da. Los gings! Unten an der Straße stand ich dann mit meinem Brautstrauß und die vorbeifahrenden Autos hupten mir zu!! Witzig! Dann quälten wir uns durch den Verkehr wieder rein in die Stadt zum Standesamt. Und dann der Griff zum rechten Ohrläppchen ....... "Oh Sch****, ich hab den Schmuck vergessen!!" Alles im Brautauto in Aufruhr, mein liebster nahe einer Panikattacke, vor lauter Nervosität! Zurückfahren geht nicht, dann kommen wir zu spät! Und schaut Euch den Stau hier an, das wird eh knapp! "Jetzt macht mal kein Theater, ich hab die Perlen ja immerhin im Haar!" Dan die Parkplatzsuche, so ein volles Parkhaus! Wo, zum Teufel sind denn die freien 80 Plätze?? Oh weia, 11.35 Uhr! Hurtig jetzt in das Standesamt, und hoffentlich sind jetzt auch schon alle da!! Oben vor der Tür des Standesamtes Chaos! Ein Brautpaar, das gerade getraut wurde und ein zweites, das nicht wusste wohin, und dann auch noch wir! Dann sah ich sie nach und nach. Meine Mutter lief mit Tränen in den Augen auf mich zu, Patentantsche Gabi hinterher. Küsschen hier und Küsschen da. Auf einmal sehe ich meinen zukünftigen Schwiegerpapa wild gestikulierend vor einem Laden stehen, der offensichtlich nach meinem Typ verlangt. Was ist denn los? Schwupp, und so schnell kann ich gar nicht gucken! bin ich drin im Antiquitätengeschäft, wo Achim schon mal die Lage sondiert hat, um mich mit einem hässlichen Gehänge mit Straßsteinchen zu beglücken! Passte nicht zu meinen Perlen in den Haaren, war angelaufen und sah ziemlich ver-/gebraucht aus. Ich wollte nicht, und hatte ganz andere Sachen im Kopf, wie zum Beispiel: "Wir müssen jetzt dann mal langsam hochgehen und uns anmelden! Ich will heiraten!" Die Antiquitätenfrau hat aber super reagiert: "Schaun Sie mal, die Frau hat doch gar keinen Nerv mehr. Jetzt nehmen Sie sie mit ins Standesamt, damit sie endlich Ihren Sohn heiraten kann!" Wusch, raus hier! :laugh: Schnell alle instruiert, Aufzug 1.Stock! Und oben......noch eine Gesellschaft mit Brautpaar! Irgendwas muss sich verzögert haben! Dann hätte ich ja doch noch meinen Schmuck holen können!! Naja, jetzt hatte ich ja Zeit erst mal alle zu begrüßen...und ein Bräutigam. der völlig abgehetzt plötzlich neben mir steht: "Da bist Du ja, ich habe Dich schon überall gesucht! Wo warst Du denn?" "Mit Achim im Antiquitätengeschäft!" Schatzi . Dann ein Bildchen hier, ein Foto da, unsere 2 Rollifahrer sind inzwischen auch heil her angekommen. Jeder redet auf uns ein und will quatschen! Aber bitte nicht jetzt! Ich muss erstmal eine rauchen! Anschließend wollte dann mal endlich jemand unsere Ausweise haben, und die der Trauzeugen auch. Das heißt, es müsste gleich weitergehen! Und tatsächlich, die Trauung vor uns war beendet, und die Hochzeitsgesellschaft zog ab! "Brautpaar R., D., bitte" Also rein in Trauzimmer. "Die Frau rechts bitte, der Mann links, die Trauzeugen bitte entsprechend an den äußeren Stühlen." Nie war ich so dankbar über eine so klare Anweisung! 8o

    Die Standesbeamtin erzählte uns viel über die Ehe und über Verständnis gegenüber dem Partner usw., aber ich wartete auf mein "Kommando", DIE Frage meines Lebens! "Wollen Sie, Herr Oliver R., die hier anwesende Barbara D. zu Ihrer Frau nehmen, sie lieben und ehren in guten wie in schlechten Tagen?" "JA" "Wollen Sie, Frau Barbara D., den hier anwesenden Oliver R. zu Ihrem Mann nehmen, ihn lieben und ehren in guten wie in schlechten Tagen?" "JA"


    Dann die Unterschriften! Bei Oli funktionierte der Kuli der Standesbeamtin noch ohne weiteres! Bei mir wollte er aber auch nicht mehr nur einen Tropfen Tinte rausrücken! Ich kritzelte mir einen ab! Leises Gelächter bei den Worten: "Das Ding schreibt nicht!" Die Standesbeamtin hat gar nichts begriffen! Verdammte Hacke; ich sitz hier und darf zum ersten mal ganz offiziell mit meinem schönen, neuen Namen unterschreiben und der sch*** Kuli streikt!
    Ich hab den Namen "hingekritzelt", naja, auch wurscht! Dann noch die Trauzeugen unterschreiben lassen. Und mit unserem Stammbuch und den herzlichen Glückwünschen auch von OB Schuster durften wir dann abziehen! Unten angekommen duften wir durch einen Gang mit Luftballons gehen unter dem Jubel unserer Familien und Freunde machten wir die ersten Schritte als Ehepaar! Blitzlichtgewitter! Ab in die Autos, wir fahren Kolonne zum Restaurant. Ok, alles klar! Die Kolonne wurde auseinandergerissen, kaum dass wir aus dem Parkhaus draußen waren, also fuhr unser Auto, mit Dosen hinten dran und hupend alleine durch Stuttgart. Wenigstens hupten die anderen auch mal zurück!

    Im Restaurant, eigentlich Weinstube, die meinem Bruder gehört, fanden sich dann alle nach und nach ein, auch die Ortsfremden fanden den Weg!

    Hier gab es dann einen schönen Sektempfang, dann herrlich leckeres Essen, anschließend Kaffee und Kuchen und alle verstanden sich wirklich prima! Es war ein schönes Fest, und alle waren gut gelaunt. Abends gegen 19 Uhr löste sich die ganze Gesellschaft langsam auf, und wir wurden nach Hause gefahren. In unerer Wohnung saßen wir dann noch bis nachts um halb 3 mit Freunden und Olis Brüdern in netter Runde und quatschen und aßen!! Mann war ich vollgefressen!! Glücklich über unseren schönsten Tag fielen wir als frischgebackenens Ehepaar ins Bett und schliefen selig ein! Am nächsten Tag fuhren wir dann in den Schwarzwald in unsere Flittertage!

    So, das war mein gamz persönlicher Bericht über unsere standesamtliche Trauung! Bilder folgen noch.

    Jetzt kann ich ja langsam schon für die kirchliche Trauung (20.05.2006) anfangen zu planen, gelle?!

    LG Barbara


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo Moineau !

    Danke für den ausführlichen Bericht. Ich kannte ihn bislang leider noch nicht. Ich freue mich, dass ihr einen tollen Tag hattet. Bin schon auf die Bilder gespannt.

    Liebe Grüße !

    Rondriana

  3. #3
    Senior Newbie
    Alter
    36
    Beiträge
    158
    Feedback Punkte
    0

    Standard



    Danke für den tollen Bericht! Ich bin auf die Fotos gespannt!?

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH noch nachträglich zur Hochzeit!

    lg tweetystar

  4. #4
    Willi
    Gast

    Standard

    Hallo Moineau,

    lieben Dank für Deinen tollen Bericht... und alles Gute nachträglich für Euch beide! Haben ihn gerade erst entdeckt!

    Viele Grüße und noch viel mehr Spaß für Deine weitere Brautzeit

    Willi

  5. #5
    Maibraut75
    Gast

    Standard

    Hallo,

    danke für den tollen, ausführlichen Bericht.
    Danke auch für den Tipp mit dem T-Shirt beim Friseur. Das hätte mir wahrscheinlich sonst auch passieren können, ich lande häufiger solche Treffer.
    lg
    Maibraut

  6. #6
    aufsteigendes Mitglied Avatar von susette
    Alter
    46
    Beiträge
    1.405
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Hallo Barbara,

    danke für Deinen Bericht... puh, da war aber ganz schön Hektik drin, aber es hat ja alles geklappt. Die Geschichte mit dem \"kurzfristigen\" Ohrringkauf, zu lustig.

    Wünsche Euch viel Glück und natürlich ganz viel Spaß beim Vorbereiten Eurer kirchlichen Hochzeit!!

    Viele Grüsse
    von
    susette

Ähnliche Themen

  1. Unsere standesamtliche Hochzeit am 20.05.2005
    Von Colle79 im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 10
  2. Unsere Standesamtliche Trauung am 20.05.2005
    Von Sabsi im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 12
  3. Antworten: 52
  4. Anninchens standesamtliche Trauung in Hamburg am 6. Mai 2005
    Von Anninchen im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 12
  5. Unsere standesamtliche Trauung vom 23.04.2005
    Von rosa79 im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 21

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige