Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Unsere Kirchliche Trauung am 19.06.2004

17.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    So, um das ganze hier vollständig zu machen, kommt hier auch mein Bericht von der Kirchlichen Trauung. Bilder folgen später.

    Nachdem wir uns am Abend zuvor noch mal im Kino bei "The Day After Tomorow" entspannt hatten, ging es morgens um 6 Uhr aus dem Bett. Ich war mal wieder als erstes wach und hatte auch ausgesprochen gut geschlafen. Nachdem ich meinen Mann und meine Trauzeugin geweckt hatte, haben wir noch gefrühstückt.

    Um 7.20 Uhr haben meine Trauzeugin und ich uns auf den Weg zum Friseur gemacht. Nach einem kurzen Stop am Geldautomaten sind wir dort auch pünktlich angekommen.

    Die beiden Friseurinnen haben 2 1/2 Stunden lang an uns herumgezaubert und ich muss sagen, das Ergebniss war einfach fantastisch !! Ich war total zufrieden und die Frisur hat bis in die tiefe Nacht wirklich bombig gehalten.

    Danach hatte Braut Hunger. Also sind wir mitten durch die Fußgängerzone von Hombruch über den Markt zum nächsten Bäcker marschiert. Leider schienen die Hombrucher nicht besonders an Bräuten interessiert zu sein. Es hat kaum einer geschaut.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Gegen 10.45 Uhr sind wir nach Bochum aufgebrochen. Dort kamen wir natürlich viel zu früh an, waren wir doch erst um 12.00 Uhr verabredet. Meine Trauzeugin und ich haben dann noch die Gelegenheit genutzt und ein bißchen mit Papas Videokamera gefilmt und so die Ankunft von Michaels Trauzeugen filmen können.

    Unsere wunderschöne Suite "Madame Pompadour" war Gott sei Dank auch schon bezugsfertig und kurz bevor wir reingehen wollten, kam dann auch endlich mein Mann angebraust. Er hatte an wirklich alles gedacht und überreichte mir meinen wunderschönen Brautstrauß. Er war zwar nicht ganz so, wie ich es gedacht hatte, aber trotzdem wunderschön und so hat mich das nicht weiter gestört.

    Drinnen hat die Frau von Schatzis Trauzeugen noch ein Haargesteck in die Frisur eingearbeitet. Das hatte ich beim Friseurbesuch leider vergessen. :rotwerd: Bei meinem Mann hat sie noch den Pony geschnitten und die Frisur ein wenig auf Vordermann gebracht.

    Dann hab ich meinen Mann ins Schlafzimmer verbannt und mich mit Hilfe meiner Trauzeugin und der Frau von Schatzis Trauzeugen umgezogen. Das war noch schwer lustig, denn die Strapse gingen noch mal ab und als ich das Kleid anhatte, viel uns ein, dass das Strumpfband ja auch noch ans Bein musste. So musste meine Trauzeugin noch mal unters Kleid krabbeln. Um 12.45 Uhr war ich dann fix und fertig angezogen.

    Mittlerweile war auch die Fotografin sammt Ehemann angekommen und ich hab die anderen erst mal nach draußen gescheucht und meinen Mann ins andere Zimmer gerufen. Er war einfach restlos begeistert vom Kleid und überwältigt. Das war richtig süß !! :rotwerd:

    Nach ein paar Minuten sind wir dann rausgegangen und wir haben mit den Fotos angefangen. Die Fotosession hat sehr viel Spaß gemacht. Es ging sehr locker und entspannt zu. Fotos draußen konnten wir leider nicht so viele machen, da es irgendwann anfing, zu regnen. Es war wirklich gut, dass wir uns Haus Laer ausgesucht hatten. Dort gibt es so viele schöne Ecken, auch drinnen, für Fotos. Nur die Schleppe konnten wir nicht so oft ausbreiten. Dafür war es einfach zu nass.

    Gegen viertel vor drei kam dann mein Papa mit dem Brautauto. Braut schlüpfte dann noch mal aus dem Kleid, um auf die Toilette zu gehen. Außerdem haben wir noch Brötchen gegessen und Saft getrunken.

    Irgendwann hieß es dann einsteigen !!! Das ging leichter als wir dachten. Ich habe mich halt irgendwie in das Auto hineingeschoben und das mit vier Ringen am Reifrock. Papa hatte vorher noch mal extra alles abgewischt. Gott sei Dank hatte er auch an ein Tuch gedacht.

  3. #3
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Um viertel vor vier waren wir dann fast an der Kirche. Da wir noch massig Zeit hatten, haben wir in einer kleinen Seitenstraße erstmal gewartet. Unsere Trauzeugen und die Fotografin sind schon vor zur Kirche gefahren. Um fünf vor vier sind dann auch wir losgefahren.

    An der Kirche haben wir festgestellt, dass der Pfarrer es wirklich geschafft hatte, alle vorher hinein zu scheuchen. Es warteten nur noch meine Eltern, Michaels Papa, mein Onkel, mein Bruder und mein Cousin. Wir haben dann den Pfarrer begrüst und meine Schleppe ausgebreitet und gerichtet.

    Pünktlich sind wir in die Kirche eingezogen. Wir haben uns sehr gefreut, wieviele den Weg in die Kirche geschafft haben. An das Einzugslied kann ich mich beim Besten willen nicht mehr erinnern, an die Worte des Pfarrers während der Trauung schon. Es war wirklich eine sehr schöne und gelungene Trauung. Den genauen Inhalt kannten wir vorher nicht, aber unsere Wünsche hat er berücksichtigt. Er ist sogar auf den Besuch aus Irland und aus der Karibik eingegangen. Im nach hinein habe ich gehört, dass die beiden anhand der Liedblätter sogar kräftig versucht haben, mitzusingen. Schön war auch, dass er uns aufgefordert hat, uns während der Messe einmal umzusehen, um zu schauen, wer alles für uns gekommen ist.

    Nach dem Auszug haben uns vor der Kirche erst mal alle gratuliert und es wurden eine Menge Fotos geschossen. Gott sei Dank schien da schon wieder die Sonne. Im hupenden Autokorso sind wir dann zum Storckshof gefahren.

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Dort angekommen ging es zum Sektempfang auf die Terasse. Auch hier hatten wir ein super Wetter und wir hatten die Gelegenheit, mit allen Gästen ein wenig zu plauschen. Irgendwann fing es dann doch wieder an zu regnen und wir sind nach drinnen geflüchtet. Das war aber auch irgendwie gut, denn so hatten wir keine Probleme, alle zum Essen nach drinnen zu bekommen.

    Dann gab es erst mal das Buffett. Es hat allen sehr lecker geschmeckt und es war sehr reichhaltig. Meine Eröffnungsrede hat prima geklappt. Mein Mann hat sich nicht getraut.

    Mein Papa hat für uns ein wunderschönes Gedicht vorgetragen.

    Der Eröffnungstanz zu "Nothing Else Matters" hat super geklappt. Da ich mit meinem Kleid nicht allzu große Schritte machen konnte, war es auch nicht zu anstrengend. Schatzi hatte das Lied aber auch auf 2 1/2 Minuten zusammengekürzt. Anschließend haben wir zum Lied "It is You" aus dem Shrek Soundtrack alle Gäste zum Tanzen aufgefordert. Auch der langsame Walzer hat super geklappt. Dank meines umwerfenden Brautcharmes habe ich sogar die Nichttänzer auf die Tanzfläche bekommen.

    Danach haben wir uns ins Partygetümmel gestürzt. Der DJ hat super Musik aufgelegt und vor allem meine Arbeitskollegen haben ziemlich ausgelassen getanzt.

    Leider hatte ich mir zu diesem Zeitpunkt bereits an den Beinen einen Wolf gelaufen und meine Radlerhose dummerweise vergessen. Eine liebe Kollegin ist dann aber kurz nach Hause gedüst und hat mir eine aus ihrem Bestand mitgebracht. Blau sah unter dem Kleid super sexy aus !!! :laugh: Ich kann nur jeder Braut raten, sich eine anzuziehen, sonst kann es sehr unangenehm werden. Sieht zwar nicht sehr sexy aus, aber man kann sie kurz vorher immer noch ausziehen.

    Die Sache mit der Toilette hat auch super geklappt. Ich habe mir meine Trauzeugin geschnappt und auf der Toilette haben wir einfach das Kleid ausgezogen. Ging super schnell und unkompliziert.

    Bis auf ein Spiel hatten wir keine. Da waren wir aber auch nicht böse drum, denn wir stehen da auch beide nicht so drauf. Unsere Gäste fanden das auch gut, denn dadurch herrschte von Anfang an eine sehr sehr lockere und ausgelassene Stimmung und es wurde in einer Tour getanzt. Es wurden sogar viele rockige Sachen gespielt, was ja eher unserer Geschmacksrichtung entspricht. Mein Mann ist ja eher ein Nichttänzer, aber an diesem Abend hat sogar er ausgelassen getanzt. Als ich mir "I was made for loving you" von seiner Lieblingsband Kiss für ihn gewünscht habe, hatte er eh keine andere Wahl.

    Das eine Spiel war eigentlich kein Spiel. Freunde von meinem Mann haben Karten und Luftballons vorbereitet. Das fanden wir super toll. So um kurz nach zehn haben wir sie alle steigen lassen. Ich bin schon so gespannt, was draufsteht und, welche zurückkommen. Eine ist heute zurückgekommen. Sie hat es bis nach Holzminden geschafft. Demnächst wird also meine Freundin aus Düsseldorf Schatzis Regal mit den Schallplatten entstauben und dabei Lieder von den Toten Hosen singen.

    Um Mitternacht wurde dann zu den Klängen von "Conquest of Paradise" unsere Torte hineingebracht. Die haben wir uns dann richtig gut munden lassen. War sehr lecker, auch wenn ich leider nicht alles geschafft hatte.

    Danach wurde kräftig weitergetanzt. Um zwei Uhr war die Party dann leider zu Ende. Wir haben uns ein Taxi gerufen, welches uns nach Bochum gebracht hat. Durch Zufall haben wir sogar ein Großraumtaxi bekommen, wo ich ohne Probleme mit dem Kleid hineinkam.

    Als wir bei Haus Laer ankamen, war eine andere Hochzeitsparty noch voll im Gange. Wir haben uns dann in unsere Suite zurückgezogen und den Abend langsam ausklingen lassen. Wir sind super erschöpft aber glücklich ins Bett gefallen.

    Am nächsten Morgen haben wir ausgiebig gefrühstückt und die restlichen Sachen zusammengesucht. Nach ein paar letzten Fotos sind wir dann nach Hause gefahren.

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Gäste, die von weiter weg angereist waren, hatten dort bereits Geschenke abgestellt und die haben wir dann ausgepackt und ausgiebig bewundert. Es ist einfach toll, wieviel Mühe sich die Leute damit machen.

    Am nächsten Morgen sind wir dann noch mal zum Storckshof gefahren, um die Blumen, die Geschenke und die Essensreste abzuholen. Das hat auch wunderbar geklappt.

    Zu Hause haben wir uns ans Auspacken der restlichen Geschenke gemacht. Dabei haben wir dann leider feststellen müssen, dass uns ein nicht unerheblicher Geldbetrag gestohlen wurde, über 200,- €, sowie Kinogutscheine. Da war die Stimmung natürlich im Keller. Da muss ein unheimliche kriminelle Energie hintergesteckt haben. Nachdem wir einige Nachforschungen angestellt haben, konnten wir herausfinden, dass die ganze Karten und ein ganzes Geschenk mitgenommen haben. Außerdem wurde das Geschenke von meinen Kollegen, ein Herr der Ringe Ring aus Pappe mit Aufschrift und Allem, der in Zellophan eingepackt war, aufgefummelt und Teile des Geldes herausgezogen wurden. Wir haben dann natürlich gleich noch beim Storckshof angerufen und der Besitzer hat seine Mitarbeiter befragt. Das hat natürlich nix ergeben. Leider können wir auch nicht mit Bestimmtheit sagen, wann was entwendet wurde. Ein Umschlaf fehlte definitiv erst, nachdem wir gegangen waren. Im Rausgehen hat mein Mann noch gesehen, wie unser letzter Gast einen Umschlag mit 50,- €, haben wir später erfahren, in das Herz geworfen hat. Der hat das Restaurant dann mit uns verlassen. Das nicht in allen Öffnungen des Ringes Geld steckte, wie es ursprünglich war, ist meinem Mann aber schon vorher aufgefallen. Es ist also durchaus möglich, dass sich gleich mehrere dedient haben. Wir sind menschlich jedenfalls schwer enttäuscht. Das hat schon einen ganz schönen Schatten auf die Feier geworfen, vor allem wegen der Ungewissheit, wer uns so etwas angetan hat.

    Heute haben wir bei der Polizei Anzeige wegen Diebstahl gegen Unbekannt erstattet. Da es aber keinen konkreten Tatverdächtigen gibt, wird die im Sande verlaufen.

    Am Montag Abend waren wir noch bei meiner Freundin in Düsseldorf. Dort haben meine Freundinnen aus Irland und aus der Karibik übernachtet und wir wollten mit ihnen noch einen tollen Abend verbringen. Erst haben wir die Reste der Torte vernichtet und danach sind wir noch in der Altstadt gemütlich einen Trinken gegangen. Wir hatten super viel Spaß an dem Abend.

    Jedenfalls war unsere Hochzeit sehr gelungen und es hat alles geklappt, wie wir uns das vorgestellt hatten. Die Sache mit dem Diebstahl ist natürlich echt mies und liegt uns noch jetzt schwer im Magen.

  6. #6
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Mein Tip an alle Bräute !!

    1. Versucht an dem Tag locker zu bleiben und macht euch keinen zu stressigen Terminkalender. Die Sache macht damit gleich doppelt soviel Spaß.

    2. Essen ist eine gute Grundlage für einen gelungenen Tag.

    3. Shit happens !! Versucht über kleine Pannen mit Humor hinweg zu sehen.

    4. Keine Geschenkeherze !!!! Es wurden daraus auch Karten entwendet. Übergebt alles Geld sofort an Personen eures Vertrauens. Ist zwar doof, aber die Welt ist echt schlecht und so verderbt ihr euch nur eine wunderschöne Hochzeit. Geschenke am Besten auch nicht offen rumstehen lassen, auch nicht während der Feier. Da kann sich jeder bedienen.

    Ich hoffe, mein kleiner Bericht hat euch gefallen.

  7. #7
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo Rondriana,

    ich hoffe mal, Kommentare sind hier erwünscht??!!

    Danke für deinen auper-ausführlichen Bericht, liest sich ganz toll. Und auch die Tipps kann ich als Mit-Ex-Braut komplett unterschreiben (uns ist auch ein Geschenk weggekommen, allerdings musste das Lokal dafür aufkommen, weil die nachweislich schuld waren, so hat es uns nicht ganz so wehgetan).

    Fügst du noch ein paar Foootoooos ein? Ich hatte deine im alten Forum nämlich neulich mal gesucht, weil ich mich gar nicht mehr dran erinnern konnte. Hab sie aber damals nicht gefunden... Dein Kleid sieht nämlich so richtig schön klassisch aus auf dem Avatar, ähnlich dem meiner Mum. Davon würde ich gern noch mehr sehen!!! *bettel*

  8. #8
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Die Fotos kommen demnächst ... versprochen.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Mirella
    Alter
    44
    Beiträge
    870
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Hallo Rondriana,

    danke für den sehr schönen Bericht.Liest sich immer wieder toll!
    Aber deine Fotos musst natürlich unbedingt noch einfügen!!

    LG
    Stellina

  10. #10
    Roeschen
    Gast

    Standard

    Hallo Rondriana,

    danke, dass du den Bericht noch einmal eingstellt hast. Ich hoffe, wir können noch so einige Hochzeiten einzweites Mal erleben (lesen).


    LG
    Roeschen

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere kirchliche Trauung am 21.05.2005
    Von Sabsi im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 32
  2. Unsere kirchliche Trauung 26.08.06 Alexandra & Andree
    Von alexa_35 im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 16
  3. unsere standesamtliche Trauung am 16.10.2004
    Von emily im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 7
  4. unsere kirchliche Trauung...wieder ein Beitrag nach langer Z
    Von mondnein1 im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 10
  5. Kirchliche Trauung am 15. Mai 2004
    Von - Lola - im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige