Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: ⫸ Traumhochzeit nach überstandenem Freitag (13.)-Bericht

17.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!

    Wie ihr ja in meiner Signatur sehen könnt bin ich nun seit einer Woche und einem Tag glücklich verheiratet.

    Wir hatten am Samstag eine absolute Traumhochzeit, die im Vorfeld allerdings eine harte Prüfung für uns war.
    Knappe 13 Monate hatten wir unsere Hochzeit geplant, ohne Stress ohne Komplilationen und vor allem mit viel Liebe und Spaß.
    ...
    Doch dann kam Freitag der 13. Der furchtbarste Tag unserer Vorbereitungszeit. Innerhalb weniger Stunden stürzte eine Hiobsbotschaft nach der anderen über uns herein:
    1.) Unsere seit langem ausgesuchte und persönlich sehr verbundene Pfarrerin ist krank. Sie hat eine Kehlkopfentzündung und bringt keinen Pieps heraus.
    2.) Die Stereoanlage der Feuerwerkfirma ist kaputt, sodass das geplante Feuerwerk ohne Musik stattfinden muss.
    3.) 6 Gäste sagen am Freitag abend (!!!) wegen haarsträubenden Gründen ab, sodass unsere Sitzordnung zum schmeißen ist und das bestellte Essen so kurzfristig nicht mehr abbestellt werden kann.
    4.) Wir hören im Radio, dass ein Teil der Autobahn auf der all unsere Gäste fahren müssen ab Samstag früh gesperrt wird und im Pfingstverkehr mit umfangreichen Staus zu rechnen ist.

    So ging das dann weiter. Wir waren total fertig und mussten doch noch die Taschen packen (Kirchenhefte, Weddingbubbles, ...).Ich wollte am Abend zu meinen Eltern fahren, um die letzte Nacht vor der Hochzeit bei ihnen zu verbringen. Schließlich war es 23 Uhr und ich war nur noch am heulen. Auch mein Schatz war nahe dem Nervenzusammenbruch. Doch wir konnten uns gegenseitig trösten und versuchten alles irgendwie positiv zu sehen. Als wir uns wieder gefangen hatten holte mich mein Vater um 23.50 Uhr ab.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hallo!

    och du arme, dann wra´s bei dir ja ein wirklich schwarzer freitag! aber zum glück hattet ihr eine wunderschöne hochzeit, das entschädigt doch ein bisschen für den voherigen stress, oder? also nocmal alles gute zur hochzeit. jetzt habt ihr auf jeden fall ein tolle story dir ihr euren enklen erzählen könnt!

    lg rasseengel

  3. #3
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Der 14.5.05:

    Ich hatte überraschend gut geschlafen und war eigentlich kaum nervös. Die Sonne schien, ich duschte und bekam von meinem Vater eine köstliche Eierspeise serviert, die ich mir so richtig schmecken ließ. Um 8 Uhr kam meine Visagistin und verpasste mir ein fantastisches Make-Up und eine Hochsteckfrisur, die 100x schöner war als beim Probestyling (von dem ich eher ein bißchen enttäuscht war). Leider brauchte sie etwas länger als vereinbart und zusätzlich zum Stau wurde die Zeit etwas knapp. Glücklicherweise rief mich mein Schatz an und erklärte meinem Vater genau, wo und wie lange der Stau war, sodass mein Vater eine geniale Ausweichroute wählen konnte. Ich kam also planmäßig um 13.45 Uhr im Schloss an, verschwand im Kellerstüberl und verwandelte mich in eine richtige Braut. Meine Trauzeugin (sie stand meinem Schatz den ganzen Vormittag zur Seite) kam später nach und brachte mir mein Strumpfband und meinen Brautstrauß.

    Trotz Stau waren fast alle Gäste pünktlich und die standesamtliche Trauung konnte beginnen. Das Streichquartett spielte und mein Vater führte mich in den wunderschönen Trausaal. Es war genial. Mein umwerfender Bräutigam und all die Gäste, die ein Spalier gebildet hatten. Die Standesbeamtin hielt eine unglaublich emotionale Ansprache. Alle waren begeistert und meinten, sie hätten noch nie eine so schöne standesamtliche Trauung erlebt. Untermalt von verschiedenen Stücken der Streicher war die Trauung nach ca einer halben Stunde vorbei und es folgte der Sektempfang und die Gratulationen.

  4. #4
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Nach einer weiteren halben Stunde war es dann soweit. Die kirchliche Trauung begann. Kurz davor lernten wir noch unseren Ersatzpfarrer kennen, den unsere Pfarrerin für uns organisiert hatte. Er war glücklicherweise genauso aufgeschlossen und locker wie unsere Pfarrerin und wir hatten eine Menge Spaß mit ihm. Leider geriet der von uns geplante Ablauf der Lieder in der Kirche durch den Pfarrerwechsel etwas durcheinander, aber da kann man halt nichts machen. Es war trotzdem genial und unsere Gospelgruppe riss alle Gäste mit. Der Pfarrer selbst meinte, da bekäme man Lust zu tanzen und wir dürften ruhig applaudieren, wenn uns danach wäre, es sei schließlich ein Freudenfest. Er hielt eine wunderschöne Predigt über zwei Bäume die ineinander wachsen, gemeinsam wachsen und doch einzelne Individuen bleiben. Einfach genial. Der Cousin von meinem Schatz, ein Diakon, gestaltete den Gottesdienst sehr persönlich mit. Alle waren von dieser Trauung begeistert. Besser hätte unsere Pfarrerin es auch nicht machen können.

  5. #5
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Anschließend kam dann der Auszug mit Weddingbubbles und dann die Gruppenfotos. Als wir die Kirche verließen war das ohnehin schon schöne Wetter einfach genial. Blauer Himmel, keine Wolken und angenehm warm, aber nicht heiß. Während die Gäste dann Kaffee und Kuchen bekamen, spazierten wir mit unserem Fotografen in den Schlosspark um die Portraitfotos zu machen. Es war total lustig und dank der optimalen Temperatur (ca. 20 °) überhaupt nicht anstrengend. Das Make-Up hat den ganzen Tag gehalten ohne zu glänzen.

    Als wir zur Gesellschaft zurück kamen mussten wir den obligaten Baumstamm sägen, wobei sich mein Schatz leicht in den Finger schnitt. Er wurde von meinem Vater verarztet und schließlich hatten wir den Baumstamm durch.
    Dann wurde das köstliche Menü serviert, dazwischen hielten mein Vater und mein Mann je 1 kurze Ansprache. Nach dem Essen machten wir mit unseren Gästen einen kurzen Verdauungsspaziergang durch den Park und danach war es Zeit für unseren Erööffnungswalzer. Den Gästen blieb die Spucke weg, naja, schließlich haben wir bereits 2x den Goldstar und diverse Spezialkurse hinter uns. Danach war die Party eröffnet und unser DJ legte echt spitzenmäßig auf.
    Irgendwie fanden wir noch Zeit für die Hochzeitstorte, das Feuerwerk, Brauttanz, Brautstraußwerfen und das Abschleiern.

  6. #6
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Dazwischen überraschten uns meine Freundinnen mit einer Einlage:
    Da ich Chemikerin bin und die beiden beim Studium kennenlernte mussten mein Schatz und ich, in einen gemeinsamen Labormantel gezwengt Plastilin herstellen. Dafür hatte jeder von uns nur eine Hand zur Verfügung. Es gelang uns aber ohne Probleme und das Plastilin war den restlichen Abend lang ein willkommenes Spielzeug für die Gäste. Zur Feier der bestandenen \"Prüfung\" mussten wir dann noch eine Flasche Wein öffnen, natürlich auch noch zusammengebunden in dem Mantel. Auch das war kein Problem. Ein eingespieltes Team eben.

    So ab 1 Uhr verabschiedeten sich die ersten Gäste, der harte Kern feierte noch bis 3.30 Uhr mit uns und dem DJ.

    In unserem Hotelzimmer angekommen begann mein Schatz zärtlich alle 77 (!) Haarnadeln zu entfernen und dann konnte die Hochzeitsnacht beginnen.

    Es war eine geniale Traumhochzeit, trotz, oder gerade wegen der vielen Pannen, die am Vortag passiert waren.


    Alles liebe,
    Mause


    P.S.: Der Bildbericht folgt sobald wie möglich.
    Hier ein erster Vorgeschmack Auch Mause hat´s geschafft

  7. #7
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Hallo Mause,

    auch wenn der Freitag, der 13. seinem Namen alle Ehre gemacht hat, habt ihr ja dennoch eine Traumhochzeit feiern können
    Freut mich, dass trotz der Schrecken vorher alles prima geklappt hat und ihr eine unvergesslich schöne Hochzeit verbracht habt.
    Freue mich schon auf eure Fotos!

    LG cocili

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von susette
    Alter
    46
    Beiträge
    1.405
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Danke Dir für den Bericht!! Puh, nach DEM Freitag wäre ich auch k.o. gewesen. Auf den Bildern seht ihr jedenfalls schon wieder schön entspannt aus!! Super.

    LG
    susette

  9. #9
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Schön, dass trotz der Hindernisse in letzter Minute alles so gut gelaufen ist! Die Idee mit dem Plastilin finde ich ja süß.

    Alles Gute euch beiden! LG Ellen

  10. #10
    alexandra25
    Gast

    Standard

    Hallo Mause!
    Trotz vieler kleiner Probleme einen Tag zuvor hattet ihr aber wenigstens Sonne an eurem Hochzeitstag. Wir haben auch am 14.5.05 geheiratet und es hat von morgens bis abends in Strömen geregnet, so dass die Wedding-Bubbles im Karton blieben und wir den Sektempfang in der Kirche abhielten. Der Tag war aber dennoch traumhaft.
    LG Alexandra

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Babalu´s Traumhochzeit am 16.06.2006 -> langer Bericht/Fo
    Von Babalu im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 14
  2. am freitag geht es nach hause - alleine
    Von pucci im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 45
  3. Lenja kommt Freitag nach hause :-)
    Von Tina169 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 36
  4. Mellis Traumhochzeit - Der Bericht
    Von Melli78 im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 16
  5. Antworten: 35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige