Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: ⫸ Schneggerla hat geheiratet... *UD: Mehr Bilder*

14.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Lächeln ⫸ Schneggerla hat geheiratet... *UD: Mehr Bilder*

    So, nun will ich auch endlich mal meinen Hochzeitsbericht schreiben…
    Standesamtlich geheiratet haben wir ja schon am 30.April diesen Jahres. Ihr wisst ja selbst, wie unspektakulär so eine standesamtliche Trauung ist und so richteten wir unser Hauptaugenmerk auf die kirchliche.
    Auf dem Standesamt waren wir nur zu dritt: mein Mann, meine Mutter (zum Fotos schießen) und ich. Wir hatten im Vorfeld nicht vielen Leuten gesagt, dass wir standesamtlich an diesem Tag heiraten. Im Grunde wussten es nur unsere Eltern, mein Sohn (der es aber vorzog, an diesem Tag in die Schule zu gehen, weil dort ein Kinobesuch anstand) und ganz wenige Freunde. Eigentlich hatten wir geplant, es niemandem zu verraten und eben irgendwann mit „wir sind schon verheiratet“ rauszuplatzen und so haben wir uns beim Standesamt auch bewusst gegen Trauzeugen entschieden.
    Auch wenn unsere standesamtliche Hochzeit unspektakulär und klein war, es war so, wie wir es wollten und wir waren an diesem Tag unglaublich glücklich…
    Hier nochmal ein paar Standesamtbilder…


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    Nach einem kurzen Flitterwochenende ging es natürlich erstmal mit der Planung für unsere kirchliche Trauung weiter…
    Einladungskarten wurden gedruckt (Bild1), Brautkleid gekauft, Blumen für Brautstrauß und Deko wurden ausgesucht, Zubehör wie Gästebuch (Bild2), Brauttasche (Bild3), Schleier, Curlies für die Frisur etc. wurde ausgesucht und gekauft.
    Wir ließen die Menü- und Tischkarten drucken (Bild4+5) und bastelten die Gastgeschenke (Bild6)
    Dann warteten wir darauf, dass unser großer Tag bald kommt...
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Einladung01.jpg 
Hits:	57 
Größe:	67,4 KB 
ID:	83285   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gästebuch02.jpg 
Hits:	49 
Größe:	45,6 KB 
ID:	83286  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Brauttasche02.jpg 
Hits:	62 
Größe:	27,9 KB 
ID:	83287   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Menükarten.jpg 
Hits:	53 
Größe:	61,8 KB 
ID:	83288  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tischkarte02.jpg 
Hits:	53 
Größe:	69,8 KB 
ID:	83289   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gastgeschenke01.jpg 
Hits:	60 
Größe:	88,5 KB 
ID:	83290  


  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    Am Donnerstag, den 01.10.2009, holten wir abends unseren ersten Hochzeitsgast vom Flughafen ab. Am 02.10.2009 nachmittags kamen dann Jackie und ihr Mann zu uns und wir fuhren abends gemeinsam zu meiner Floristin, um den Blumenschmuck fürs Auto, Streukörbchen, meinen Brautstrauß und die Deko fürs Restaurant abzuholen. Ich war überwältigt wie wunderschön sie alles gemacht hatte. Mein Brautstrauß sah genauso aus, wie ich ihn mir vorgestellt hatte…
    Irgendwie war ich die Ruhe selbst, keine Spur von Aufregung – das einzige, woran ich merkte, dass ich doch ein bißchen nervös war, mein Zigarettenkonsum war am Tag vor der Hochzeit echt immens. Aber ich selbst fühlte mich nicht aufgeregt oder nervös, mein Mann, der normalerweise die Gelassenheit schlechthin verkörpert, fing irgendwann an, laufend zu sagen: „Schatzi, bleib ruhig, wir schaffen das!“ Hm, ich war doch ruhig…
    Ich hatte Angst, dass mich dann abends im Bett die Nervosität übermannen würde, aber nichts. Ich schlief sehr schnell ein und hatte eine wirklich ruhige Nacht bis zum Wecker klingeln. Bei unserer standesamtlichen Trauung war ich vorher ein nervliches Wrack, so aufgeregt und schlaflos war ich – auch damals bei der Hochzeit mit meinem Exmann – es ist mir unerklärlich, wieso ich vor der kirchlichen Trauung so ruhig war.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    Am 03.10.2009 war dann unser großer Tag. Vormittags kamen noch ein paar Verwandte meines Mannes zu uns und so gegen halb 11 auch meine Friseure, die mich für den Tag schön machen sollten. Ich war immer noch die Ruhe selbst… Nach mir wurden auch noch schnell ein paar Gäste bei uns hergerichtet, unser Blumenmädchen bekam noch eine süße Hochsteckfrisur und meine beiden Friseure haben wirklich ganze Arbeit geleistet.
    Um 13 Uhr kam das Brautauto, auf dem noch schnell der Blumenschmuck fixiert wurde und kurz darauf fuhren wir los zur Kirche.
    Während sich meine fleißigen Engel darum kümmerten, dass der Autoschmuck schön aussieht, zog ich mein Kleid an und erlaubte meinem Mann, mich endlich als Braut zu sehen. Seine Augen leuchteten und er sagte etwas wirklich Wunderschönes zu mir (das bleibt geheim!).
    Das Einsteigen ins Auto mit Brautkleid hatte ich mir leichter vorgestellt… Gut, ich kam irgendwie ins Auto (3 Mal an diesem Tag) und ich kam auch wieder raus, aber ich weiß bis jetzt nicht wie. Sitzen hatte ich mit dem Kleid (ich hab dem Reifrock nicht getraut) zwar versucht und auch geübt, aber da kam ich natürlich nicht auf die Idee zu üben, wie man in ein Auto einsteigt.
    Neben der Kirche ist eine kleine Grünfläche mit einer Sandsteinmauer und einigen herbstlichen Bäumen, wie geschaffen, um dort ein paar schöne Hochzeitsfotos entstehen zu lassen…
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DK07.jpg 
Hits:	145 
Größe:	176,9 KB 
ID:	83304  

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    Um 15 Uhr war unsere kirchliche Trauung und es war wirklich schön… Meine Tante sang das Ave Maria und einige andere Lieder von der Empore und unser Pfarrer hielt eine wunderschöne Predigt über die Liebe. Mein Mann war bei der Trauung ein bißchen vorschnell und unterbrach den Pfarrer in dem er ein lautes „JA!“ von sich gab, noch bevor der Pfarrer seine Frage zu Ende gestellt hatte. Als der Pfarrer dann fertig war, sah er meinen Mann an und meinte: „So, jetzt dürfen Sie!“
    Mein Sohn und meine Nichte lasen die Fürbitten vor und unserer Pfarrer bezog die Kinder ganz wunderbar in den Gottesdienst mit ein und sie durften ihm bei mehreren Sachen helfen.
    Im Anschluss an den Gottesdienst haben wir noch ein paar Fotos gemacht und dann musste ich wieder ins Brautauto steigen, es ging schon etwas besser – zugegeben…
    Wir fuhren zu unserem Gasthof und noch bevor wir rein gingen, galt es, ein Herz aus einem Bettlaken auszuschneiden und durchzusteigen. Ich habe mir sagen lassen, dass traditionell der Bräutigam seine Braut durch das Herz trägt, aber das wollte ihm wohl niemand zumuten.
    Im Restaurant tranken wir als erstes mit unseren Gästen zusammen den Aperitif, Prosecco mit Pfirsichlikör oder Orangensaft und mein Mann begrüßte alle in einer Ansprache, dann wandte er sich mir zu und sagte: „Und nun zu dir: Ich liebe dich und ich danke dir, dass du mich geheiratet hast!“
    Dann kam der Wirt herein und wir mussten nach fränkischer Tradition aus einem Ehebecher trinken, ich aus dem kleinen, er aus dem großen Becher und wer zuerst fertig ist, soll angeblich in der Ehe die Hosen anhaben. Ich hab gewonnen…

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    Kurz darauf wurde dann die Suppe serviert. Unser Menü war:
    Hochzeitssuppe
    ***
    Salatteller mit Speck und Croutons
    ***
    Spanferkelrollbraten
    Hähnchenbrustfilet mit Blattspinatfüllung
    Klöße, Kroketten und Mischgemüse
    ***
    Dessertteller mit Walnusseis, Mousse au chocolat, Apfelküchle und Obst

    Zwischen Hauptspeise und Dessert trug meine Mutter noch ein selbstgemachtes Gedicht vor, in dem es um unser Kennenlernen und unser bisheriges gemeinsames Leben geht. Das war nicht das einzige Gedicht, denn schon vor dem Essen bekam mein Mann eines von seiner Schwester, er war sehr gerührt und hatte überhaupt nicht damit gerechnet.
    Nach dem Essen tanzten wir unseren Hochzeitstanz (Langsamer Walzer) zu „You light up my life“ von Leann Rimes! Es war einfach wunderschön… Damit eröffneten wir die Tanzfläche und mein Mann schaffte es nach dem Hochzeitswalzer noch genau 3x mit mir zu tanzen, darunter aber immerhin mein Lieblingstanz: Rumba!!!
    Später wurden vorne auf der Tanzfläche zwei Stühle mit dem Rücken zueinander hingestellt, auf denen wir Platz nehmen sollten und wir mussten mit Hilfe eines roten und blauen Herzes Fragen beantworten, wie: Wer ist für den Abwasch zuständig? Oder: Wer kocht besser? – Die meisten Antworten hatten wir übereinstimmend, aber es gab auch Fragen, die sich schlecht beantworten ließen, wie: Wer hat das erste Mal über Heiraten gesprochen? Da waren wir uns uneinig, ich war der Meinung, mein Mann hat damit angefangen, er dachte, ich wäre es gewesen. In Wahrheit kam das Thema Heiraten das erste Mal vor etwa 2 Jahren auf, als mein Cousin heiratete. Natürlich haben wir da im Anschluss darüber geredet, was wir bei unserer Hochzeit irgendwann mal ähnlich und was komplett anders machen würden. Das war wohl das erste Mal, dass das Thema Hochzeit wirklich besprochen wurde, aber wer davon nun genau angefangen hat??? Keine Ahnung mehr, es hat sich wohl einfach so im Gespräch ergeben. Aber dennoch, wir waren wohl beide überrascht, wie viele Übereinstimmungen wir hatten.
    So gegen 23 Uhr, gab es dann ein vorgezogenes Mitternachtsbuffet mit einer Käseplatte, Brot und für die Süßen unter uns: Kuchen und natürlich unsere Hochzeitstorte. Wir hatten zwei Herzen als Torte, eines war Pfirsich-Maracuja-Sahne und das andere war Schoko-Bananen-Torte mit Sahne überzogen, damit der Kontrast nicht so extrem ist. Unsere Torte war wirklich extrem lecker und mein Mann meinte schon: „Bestellen wir uns mal wieder eine?“
    Um Punkt Mitternacht war dann das Brautstraußwerfen an der Reihe. Alle unverheirateten Damen gingen bereitwillig nach vorne, auch wenn kein Interesse da war, den Strauß wirklich zu fangen. Bis auf zwei Ausnahmen! Meine Cousine und die Freundin unseres schon großen Neffen – man sah den beiden richtig an, wie sie es auf den Brautstrauß abgesehen haben… Beim Schmeißen selbst habe ich ja nicht gesehen, was sich hinter mir so abspielt, aber mein Mann und einige andere berichteten, dass beide regelrecht auf den Brautstrauß zugesprungen seien. Gefangen hat ihn letztlich meine Cousine und sie war überglücklich… Meine Tante erzählte mir hinterher, dass meine Cousine zu ihrem Freund gesagt habe: „Du weißt aber schon, was es jetzt bedeutet, dass ich den Strauß gefangen habe!?“ – Worauf er sagte: „Ja, dass ich eine echt rabiate Freundin habe!“ Naja, ich glaube nicht, dass es das war, was sie hören wollte…
    Die ersten Gäste gingen kurz nach Mitternacht – die Familie meines Mannes hatte einen Anfahrtsweg von fast 600km und aus organisatorischen Gründen konnten sie erst am Samstag früh um 4 Uhr losfahren. Aufgestanden waren sie so gegen 2 Uhr und dementsprechend müde waren sie dann auch.
    So gegen 2 Uhr hieß es dann für mich: das dritte und letzte Mal mit Brautkleid in ein Auto steigen! Es ging schon viel besser – ja die Übung macht’s – und wir wurden von Jackie und ihrem Mann ins Hotel gefahren. In der Lobby freute sich eine kleine Gruppe Amerikaner tierisch darüber, ein Brautpaar zu sehen und wünschte uns alles Glück der Welt und eine von ihnen hielt eine Lobrede auf die Ehe…
    Kurz darauf waren wir in unserem Zimmer, welches von Jackie und ihrem Mann nachmittags noch romantisch dekoriert worden war. Eine Flasche Wein, mit personalisiertem Etikett, Rosenblätter auf Boden und Bett und ein Präsentkörbchen mit lauter niedlichen Sachen. Es war der perfekte Abschluss eines wunderschönen Tages – mit dem Schließen der Hotelzimmertür, schließe ich auch diesen Bericht, denn wie es dann weiterging, kann sich ja jeder denken… Nur soviel: Es waren viel zu viele Haarnadeln in meiner Frisur…

    Liebe Jackie: Dir nochmal und nochmal tausend Dank für alles! Danke, dass du diesen Tag so wunderschön mit uns geplant hast, danke für all die Überraschungen, die an diesem Tag auf uns gewartet haben und danke, dass du dir solche Mühe gegeben hast, unsere Hochzeit perfekt werden zu lassen… Hab dich lieb…

  7. #7
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    wow, hast du toll ausgesehen!!

    Der Brautstrauß sah schön, aber schwer aus - oder täuscht das?

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    Danke schön... Nein, das täuscht nicht, er war recht schwer... Aber man hält ihn ja nicht den ganzen Tag...

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    Ihr habt echt toll ausgesehen! Der Strauss ist wunderschön!
    Bin auf den Rest gespannt!

  10. #10
    Jo!
    Jo! ist offline
    aufsteigender Junior Avatar von Jo!
    Ort
    Stirling, Schottland
    Beiträge
    518
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schneggerla hat geheiratet...

    Herzlichen Glueckwunsch auch von mir! Ihr seht sooooooooooo gluecklich aus! Und dein Kleid und dein Strauss gefallen mir auch ganz besonders gut (mein Kleid haett damals fast genauso ausgesehen). Und eure Fotos sind echt schoen geworden. Bin sehr gespannt auf den Rest des Berichts.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 22.08- Alexandertanja hat geheiratet!!!
    Von Froschkönigin im Forum Glückwünsche
    Antworten: 12
  2. 30.04.2009 - Schneggerla hat geheiratet
    Von Jackie im Forum Glückwünsche
    Antworten: 28
  3. Kilian hat KEINEN MRSA/ORSA Keim mehr - mehr auf Seite 7
    Von Vegas im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 181
  4. ein paar bilder aus Island EDIT: mehr bilder
    Von Akki im Forum Flitterwochen
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige