Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Thema: ⫸ Majanas Hochzeitsbericht und Fotografenfotos

17.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.486
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ Majanas Hochzeitsbericht und Fotografenfotos

    Heute hab ich mich endlich mal hingesetzt und einen Hochzeitsbericht getippt:

    Viel Spaß damit:

    Hochzeitsbericht Majana 27.05.2006

    Es ist Samstag, der 27.05.2006, 5:45 Uhr. Ich schlage meine Augen auf und sofort geht mein Blick zum Fenster. Was ich dort sehe beschleunigt meinen Puls um ein vielfaches: Es ist trocken und der Himmel ist nicht grau in grau sondern sogar ganz zart hellblau. Nach dem Dauerregen die letzten Tage und dem Weltuntergangswetter am Freitag ein Grund, gleich mal freudig aus dem Bett zu springen und eine Runde durchs Zimmer zu tanzen. Ich muss natürlich gleich mal meinen Zukünftigen aufwecken „Schaaaahaaaatz – es ist trocken!!!“
    ein gemurmeltes „super, kann ich noch bischen schlafen“ macht mir bewusst, dass Männer einfach keine Brauthormone haben können und ich lege mich wieder ins Bett wo ich noch eine Weile vor mich hin döse und mein Blick doch immer wieder zum Fenster wandert.

    Samstag, der 27.05.2006, 6:30 Uhr: Endlich Zeit, aufzustehen. Ich hüpfe ins Bad und unter die Dusche. Mit meiner Lieblingsmusik macht das gleich doppelt so viel Spaß.

    Samstag, 27.05.2006, 7:15 Uhr: Auf geht’s zum Frisör. Freitags gab’s noch große Aufregung: Die Anfahrtsstrecke für unsere Gäste von der Autobahn bis zu Kirche (und für mich von zu Hause bis zum Frisör) wird wegen einem Radrennen von 8-18:00 Uhr gesperrt. Immerhin ZUM Frisör kam ich noch ungestreift und ohne Umleitung.

    Samstag 27.05.2006, 7:30 Uhr: Ich bin beim Frisör, mein „Platz“ dort ist mit Blütenblättern geschmückt und zum ersten mal an diesem Tag stehen mir Tränen in den Augen und ich fange vor Aufregung an zu zittern. Gut, dass ich jetzt erst mal mit Haare waschen und aufdrehen abgelenkt werde. Zwischenzeitlich trifft dann auch meine Trauzeugin Sandra ein, die ebenfalls eine Hochsteckfrisur und Makeup verpasst bekommt. Mitgebracht hat sie mein Frühstück, ein in mundgerechte Häppchen geschnittenes Marmeladenbrot und Apfelschnitzle, die bei uns schon eine lange Tradition haben. Im Spiegel sehe ich staunend zu wie ich mich langsam aber sicher in eine richtige Braut verwandle. Die Frisur wird super schön! Auch Sandra wird fertig und pünktlich um 11:15 Uhr verlassen wir den Salon. Das Radrennfeld ist wohl gerade an einem anderen Streckenabschnitt unterwegs, so dass wir ohne Umleitung zurück nach Beilstein kommen. Mein Stoßgebet hat also was genützt.

    Samstag, 27.05.2006, 11:30 Uhr: Sandra zieht mir bei ihr zuhause mein Kleid an. Jetzt ist es endgültig vorbei mit der Ruhe (selbst jetzt beim Schreiben fange ich an zu zittern wenn ich an diesen Moment zurückdenke). Jan und Ingo sind mit dem Hochzeitsauto vorgefahren und warten unten bis wir kommen. Sandra wird mit dem Foto vorausgeschickt und dann kommt er – der große Moment in dem mich Jan das erste mal sieht. Der Weg bis zu ihm erscheint mir unendlich lang. Wie er da steht mit seinem schönen Anzug, mit Rosenanstecker, meinen wunderschönen Strauß in der Hand *seufz*...
    Wir schießen ein erstes Brautpaarfoto und dann wird es auch schon Zeit, zum Fotografen aufzubrechen...

    Samstag, 27.05.2006, 11:50 Uhr, Ludwigsburg:
    Pünktlich als wir das Ortsschild von Ludwigsburg passiert haben fängt es an zu regnen. Da nützen alle Stoßgebete nichts, der Regen wird immer stärker. Roland der Fotograf meint, wir sollen noch 10 Minuten warten und dann können wir sicherlich ohne Regen loslegen. Also gut. 10 lange Minuten später hat der Regen tatsächlich nachgelassen und wir fangen an mit dem Shooting. Bei jedem Locationwechsel muss ich mein Kleid zusammensammeln und hochraffen, damit es nicht komplett nass wird. Sah ziemlich lustig aus. Der Himmel ließ Stück für Stück wieder mehr Sonne durchschauen und wir mussten sogar manchmal wieder auf eine Wolke warten, weil die Sonne einfach zu stark war um schöne Bilder zu machen. Nach einer Stunde konnten wir dann sogar noch in den Favoritepark wechseln und ein paar schöne Bilder mit „Schloss“ im Hintergrund machen, die ersten Bilder sind vor dem Forum in doch recht moderner Kulisse entstanden.

    Samstag 27.05.2006, 14:00 Uhr: Das Shooting ist fertig und wir sind es auch ein bischen. Die ganze Aufregung macht einen ganz schön müde. Aber es ist schon wieder Zeit, zur Kirche zu fahren. Ein kleiner Stop bei Edeka und unsere Trauzeugen besorgen uns noch eine Flasche Wasser. Kurz vor 15:00 Uhr: Die Braut muss auf die Toilette. Sofort. Gut, dass wir beim Gemeindehaus neben der Kirche angekommen sind und was für ein Glück, dass dort die Hintertüre offen ist. Also nichts wie schnell aufs Klo und wieder zurück zum Auto.
    Die letzten 50 Meter wollen wir stilecht im Auto zurücklegen und uns nochmal sammeln. Also Braut mit samt Kleid wieder ins Auto gepackt, dieses mal allerdings auf den Vordersitz.

    Wir lassen gerade das Auto an als die Kirchenglocken anfangen zu läuten. Vorbei ists mit meiner Fassung und die ersten Tränchen steigen mir in die Augen. Jan lächelt mich an aber ich sehe genau, dass er mindestens so aufgeregt ist wie ich. Wir biegen auf den Kirchenvorplatz ein und alle unsere Gäste stehen dort versammelt und warten auf uns. Was für ein wunderwunderschöner Moment. Meine Hände zittern so sehr, dass ich nicht glaube, dass ich den Strauß noch halten kann, aber irgendwie geht’s doch. Die Menge bestaunt uns und wir staunen zurück. So viele viele nette Leute sind gekommen. Nur wegen uns! Eine alte Arbeitskollegin von mir mit der ich nieeeee gerechnet hätte, die Oma meiner Kindergartenfreundin, ehemalige Nachbarn, einfach so viele Leute die uns wichtig sind, das war unglaublich schön.

    Die Trauung sollte beginnen und die Gemeinde ging in die Kirche. Der Pfarrer begrüßte uns an der Kirchentüre und das Orgelspiel setzte ein. Dieser Einzug in die Kirche war für mich glaube ich an diesem Tag der emotionalste Moment. Diese ganzen freudestrahlenden Gesichter, die schöne Orgelmusik, die Blumen... In diesem Moment hat einfach alles gepasst.
    Die Trauung selbst ist wunderschön, unser Pfarrer ist recht locker und hat die Trauung einfach toll gemacht. Meine 3 Tanten haben zwei Lieder gesungen, meine Trauzeugin hat die Hochzeitskerze vorgelesen (ich musste wie immer weinen) und Jans Schwester, der kleinste Bruder (von 4) und eine Cousine trugen Fürbitten vor. Jans Schwester musste bei der letzten Fürbitte anfangen zu weinen und wir beide weinten mit (Jan behauptete nacher natürlich, dass ihm eine Fliege ins Auge geflogen wäre). Der Ringwechsel und die letzten Lieder folgten und es war Zeit für den Auszug. Dieser erfolgte zu einem wunderschönen Jazzstück (http://www.musicanera.de/hochzeit.htm dort auf INTRADE IN JAZZ) auf der Orgel.
    Vor der Kirche standen unsere Handballer Spalier und wir wurden mit ca. 3 kg Reis beworfen. Leider find es gleich wieder an zu regnen, so dass wir mit Schirmen auf unsere Gratulanten warteten. Der Sektempfang fand dann unter dem kleinen Kirchenvordach statt und es wurden 3 Hefezöpfe und 17 Flaschen Sekt „vernichtet“. Die Forumsmädels Miwi & Trine, Nuki und Nicki hatten als Überraschung Antennenschleifen gebastelt, die sie jetzt an die Gäste verteilten. Schäfi hatte sich zu einem kurzen Gratulanten-Besuch eingefunden und machte die ersten Forums-Schnappschüsse vor der Kirche.

    ca. 16:30 Uhr, Zeit für den Locationwechsel, Abfahrt zum Festsaal: kurzes Stocken – unser Auto springt nicht an. Nach 5 Versuchen springt es an und wir atmen auf. Mit Dosengeklapper geht es auf nach Prevorst. Oben angekommen betreten wir den Saal und dürfen zuerst die vielen tollen Geschenke unserer Gäste in Empfang nehmen. Bis jeder seinen Sitzplatz gefunden hat und die ersten Getränke auf den Tischen stehen vergehen einige Minuten. Das Essen sollte – so wurde es am Tag zuvor mit dem Caterer besprochen – um 18.00 Uhr geliefert werden bei Regen und bei Sonnenschein um 18:30 Uhr. Tja. Es regnete wieder in Strömen und das Essen war nicht in Sicht.

    Doch für unsere Gäste kein Problem, dann startet eben das Programm etwas früher.

    Die Berliner Verwandtschaft macht sich bereit für den ersten Auftritt:

    Wo ist der Hochzeitskuss (nach der Melodie von Wo ist die Kokosnuss

    1. Die Hochzeitsgäste werden stumm
    Und starren in der Gegend rum

    Die ganze Hochzeitsbande brüllt:

    //: Wo bleibt der Hochzeitskuss?
    wo bleibt der Hochzeitskuss?
    Wir woll’n den Hochzeitskuss jetzt sehn!!://

    2. Der eine merkt, dass etwas fehlt,
    es ist kein’ Speis, kein Trank, kein Geld

    3. Da spricht auch gleich der kleine Wicht:
    (Solo durch Jans Jüngsten Bruder):“Ich war es nicht, ich hab ihn nicht“

    4. Die Schwiegermama hockt am Fluss
    und angelt nach dem Hochzeitskuss.

    5. Aus Markus’ Bart ne Stimme spricht (Markus hat nen ziemlich krassen Bart)
    „Hier in dem Dickicht ist er nicht!“

    6. So Jan und Jana steht jetzt auf,
    und macht den Mund zu einer Schnute
    und ziert euch nicht wie eine Pute
    sonst kommen wir mit einer Rute

    //: Und führt die Münder aneinander ran
    damit man sich endlich freuen kann ://

    Die ganze Hochzeitsbande brüllt:

    //: Da ist der Hochzeitskuss,
    da ist der Hochzeitskuss,
    Ihr habt den Hochzeitskuss erze-eugt!!://

    Wir haben echt Tränen gelacht bei dem Lied.

    Da das Essen immer noch nicht bereit war folgte eine schöne Rede unseres Trauzeugen Ingo in der es um unsere Kennenlerngeschichte ging oder besser: „Wie der Jan sein A fand“.

    Endlich war es dann soweit: Die Suppe wurde serviert. Und das von den besten Mädels der Welt: Nicki, Nuki, Miwi und Trine. Diese 4 schufteten den ganzen Abend für uns hinter den Kulissen. An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Dankeschön an euch!!!

    Nach der Suppe folgte dann unser leckeres Buffet mit Salaten, Sauerbraten, gefüllten Hähnchenbrüstchen und Schweinefilet, dazu Kroketten, Spätzle und Kartoffelgratin. Wieder eine kurze Verschnaufpause (der DJ hat inzwischen aufgebaut) und ein weiteres Highlight:
    Unsere Eistorte wurde unter großem Aaaaaa und Ooooooo mit Filmmusik und Wunderkerzen einmal quer durch den Saal getragen – und wieder hinaus, was natürlich für Heiterkeit unter den Gästen sorgte. Nichts desto trotz durfte die Eistorte verzehrt werden und Sie war soooo lecker.

    Dann folgte ein kleines Theaterstück meiner Tanten und Onkel mit dem Titel „der Nörgler“ und eine Cousine von Jan (Gesangslehrerin) sang „What a wonderful world“ – da flossen natürlich wieder die Tränen.

    So langsam wurde es Zeit, den Tanz zu eröffnen, vorher wurde in Gemeinschaftsarbeit von Miwi, Trine und Sandra mein Kleid mit Sicherheitsnadeln hochgesteckt (ich hatte vergessen (!) mir einen Knopf für die kurze Schleppe annähen zu lassen). Zu „Open Arms“ von Journey eröffneten wir dann mit einem langsamen Walzer.

    Dann war es Zeit für die Hochzeitstorte, also unser Erdbeerherz. Wieder kam Filmmusik zum Einzug und unsere Väter trugen die Torte mit Wunderkerzen geschmückt herein. Beim Anschneiden hatte ich die Hand oben ;-)

    Die Hochzeitszeitung wurde von meinem Schwager angekündigt und verkauft und meine Schwägerin tanzte mit Ihrer Cousine einen (schwer zu beschreiben) sexy Tanz als Putzfrauen verkleidet mit ihren Wischern.

    Dazwischen wurde immer wieder getanzt was das Zeug hielt. Es folgte dann ein Übereinstimmungsspiel, zu dem meine Trauzeugin vorher bei den Gästen Gutscheine für uns angefordert hatte die wir mit einer gleich beantworteten Frage gewinnen konnten wie z.B. ein Frühstück bei Curry 36, ein All-Incl.Grillfest, eine Stunde Bügeln etc. Wir waren ziemlich gut und haben einiges abgesahnt. Die Gäste hatten auch ihren Spaß an unseren Antworten *lach*.

    Jans Schwester tanzte dann noch einen Tanz aus König der Löwen und wieder flossen die Tränen. Silke tanzt so wunderschön und hat mit diesem Tanz beim Sportabi 15 Punkte geholt *stolzbin*.

    Unsere Trauzeugen hatten sich eine weitere Überraschung für uns ausgedacht Jan und ich wurden jeweils getrennt von einander aus dem Raum geführt und mussten eine weile warten.
    Dann wurde ich wieder abgeholt und einmal mehr stiegen mir die Tränen in die Augen. Jan stand in einem riesigen Teelichter-Herz und wartete auf mich während die Gäste mit Teelichtern im Kreis außen herum standen und wir tanzten ein Lied lang eng umschlungen. Das war soo romantisch und wunderschön.

    Die meisten Gäste verabschiedeten sich nun so langsam und der Rest tanzte und lachte und tanzte bis in die Morgenstunden. Mit dem letzten Rest saßen wir bis um 4 Uhr zusammen und liefen/fuhren dann zusammen zu der Pension im Ort, in der wir übernachteten.

    Unser Zimmer war mit Rosenblättern von unseren Freunden geschmückt worden und es folgte eine kurze Hochzeitsnacht denn um 10:00 Uhr war schließlich schon wieder Frühstück angesagt.

    Nachdem wir gemütlich gefrühstückt hatten gings dann wieder zum Festsaal um gemeinsam aufzuräumen. Da noch einiges an Essen übrig war, konnten wir ein schon traditionelles Resteessen mit unseren Berliner Gästen machen und nachdem wir dann unser Auto mit Geschenken vollgepackt hatten fuhren wir müde aber glücklich zurück nach Stuttgart.

    Bilder folgen gleich...

    LG Jana


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.486
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    ...

  3. #3
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.486
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    ...

  4. #4
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.486
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    ...

  5. #5
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.486
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Könnt ihr noch?

  6. #6
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard

    Ja klar! Ich drück schon dauernd auf aktualisieren! Meeeeeeeeeeeehr!!!


    LG Julia

  7. #7
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.486
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    und noch ein paar

  8. #8
    pinguin
    Gast

    Standard

    Oh soooo schööööööööööööööööööön!

    Ihr saht traumhaft aus!

    Gibts noch mehr?

    Lg
    Iris

  9. #9
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.486
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    und die letzten


    Kommentare sind herzlich willkommen

    Jana

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Liebe Jana,

    süß saht ihr aus! :super: Am besten gefällt mir das Bild, wo du auf der Bank liegst und die letzteren mit orangem Hintergrund. Schööööööööön!

    Wie oft habt ihr denn die Orte gewechselt? Wie lange gebraucht?

    Liebe Grüße von Happy_M

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ninerle´s Hochzeitsbericht -----> laaaaang und mit Fotoooooo
    Von ninerle im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 25
  2. Majanas Wohnungsthread - Update 26.03. Umgezogen und eingelebt
    Von majana im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 59
  3. Majanas JGA - Bericht und Bilder
    Von majana im Forum Berichte vom Jungesellenabschied
    Antworten: 51
  4. Fotografenfotos von Tine und Jochen
    Von Tine im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 44
  5. Briddiebritts Hochzeitsbericht erweitert und mehr Fotos
    Von Briddiebritt im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige