Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ⫸ Kirche Feier gestern (21.05.05)! Laaaanger Bericht! Part I

16.12.2017
  1. #1
    Probezeit bestanden Avatar von Suzan
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    45
    Beiträge
    229
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    So - nun ist auch unsere große Feier vorbei. Schade eigentlich, dass alles immer so schnell vorbei geht!

    Vorab - Bilder gibts erst nach den Flitterwochen! Wir haben nämlich noch keine vom Fotografen oder den Verwandten. Und meine eigene Kamera hab ich an dem Tag leider vergessen. Naja, dafür haben wir nach dem Flittis sicher 1500 Bilder oder so zu sichten! :-) Ganz zu schweigen von dem Video, das mit zwei Kameras gefilmt wurde!

    Aber nen kurzen Bericht wollte ich euch geben vom gestrigen Tag:

    Nach am Freitag, den 20.05.2005 das Standesamt schon soooo schön war, waren wir alle auf die kirchliche Hochzeit und die große Feier am Samstag gespannt. Ich bin morgens um 7.30h aufgestanden. Ich war \"freudig erregt\", aber nicht sonderlich nervös. Ich konnte in Ruhe frühstücken. Um 8.30h kam dann meine Frisörin. Die hat mich dann erstmal geschminkt. Und das erste Ergebnis sah etwas - naja - ungewohnt aus. Heftig viel MakeUp so am frühen morgen. Sie musste es dann noch etwas ändern, dass es mir gefiel. Danach kam die Frisur dran. Kleine Strähnchen am Hinterkopf abteilen, so \"verknoten\", tonnenweise Haarspray und Klammern..... derweil kam schon unser Fotograf, der uns den ganzen Tag begleitet hat. Er hat ein paar sehr witzige Bilder gemacht, von mir in halbfertiger Frisur oder wie ich mit fertiger Frisur und Schleier mit Morgenmantel an mein Brautkleid aus dem anderen Zimmer holte. Ich denke, diese Fotos werden sehr witzig. Frisur sah auf jedenfall supergeil aus.
    Meine Trauzeugin war inzwischen auch da, um mir beim anziehen meines Kleides zu helfen. Ging aber innerhalb von 5 Minuten oder so. Ins Kleid hereingestiegen, zumachen lassen, Reifrock drunter angezogen. Uiiii, was für ein Gefühl sich dann so fertig frisiert und geschminkt im seinem Kleid zu sehen. Ich hab meiner Trauzeugin dann auch noch in ihr Kleid geholfen. Und die Arme war aufgeregter als ich. Ich hab ihr sogar noch den Lippenstift aufgetragen, weil sie so gezittert hat!
    Das einzige, was mich wärend der ganzen Zeit beunruhigt hat, war der Wetterbericht im Radio: Regen, Sturm und Hagel meldeten sie für den Nachmittag! *schluck*

    Dann kam der Augenblick, wo mich mein Süßer das erstemal im Kleid gesehen hat. Er hatte den Brautstrauß abgeholt, auf den ich schon sehr neugierig war. Als er mich sah, hatte er doch etwas glasige Augen. So süß. Er war begeistert. Ich von seinem Outfit natürlich auch, das ich aber schon kannte. Und der Strauß war entzückend! Creme- und rosafarbige Rosen und cremfarbige Lilien, ganz leichte Wasserfall-Form, nicht zu groß nicht zu klein - einfach perfekt. Und die Lilien dufteten so herrlich. Ich musste am Anfang immer dran schnuppern. Wir sind dann alle zusammen zum Fotografieren gefahren. Wir haben Fotos im Nürnberger Burggarten gemacht. Der Himmmel war sehr wolkig, es war teilweise etwas windig und am Schluß fielen einige Tropfen Regen vom Himmel. Habe befürchtet, es regnet jetzt gleich im strömen. Aber es kam anders. Wir hatten nun also sehr romantische Fotos gemacht im wunderschönen Burggarten und ich hatte ein paar Tropfen Regen auf meinen Schleier bekommen. Somit sollten wir ja in Zukunft immer Geld haben.

    Wir sind dann zur Kirche gefahren, wo wir auch in der Kirche noch ein paar schöne Fotos vorm Hochaltar machten. In 1 1/2 Stunden sollte die Kirche losgehen. Wie wir Fotos gemacht haben, hat der Mesner schon angefangen etwas aufzubauen - zwei Stühle vor den Altar gestellt - auf diesen sollten wir bald sitzen. Jetzt kam schon eine leichte Aufregung auf. Auch unsere Chor baute schon auf. Nach den Fotos sind wir in den ersten Stock der Kirche, wo sich ein kleiner Gemeindesaal befindet. Dort haben wir gewartet, bis die Kirche anfing. Wir hatten natürlich eine Kühlbox mit Lachshäppchen und Sekt dabei und haben die Wartezeit somit sinnvoll verbracht Meine Trauzeugin hat es vor Aufregung fast nicht mehr ausgehalten, das war so süß. Wir haben ihr den Job zugeteilt, nachher das Ringkissen zum Altar zu bringen.
    Oben im Saal bekamen wir mit, wie langsam die Gäste eintrudelten. Was wir sehen konnten, hatten sich alle sehr schick gemacht. Ich freute mich, sie alle nachher zu sehen. Kurz vor beginn der Zermemonie bin ich dann das erstemal in meinem Brautkleid auf die Toilette gegangen. Und alle Sorge war unbegründet, ich konnte alleine aufs Klo. Einfach Kleid unten samt Reifrock gepackt und unter den Armen gehalten. Ich war wirklich sehr froh, mich für halterlose Strümpfe entschieden zu haben. Abgesehen davon, das sie mit dem Strumpfand zusammen super aussahen, waren sie auch einfacher zum aufs Clo gehen. Äh ja... das mt dem Clo nur so für die Bräute, die das Thema interessiert.
    OK, jetzt wurde es ernst! die Glocken begannen zu leuten. Meine Aufregung stieg jetzt von Sekunde zu Sekunde. Ich schwebte die Treppen herunter, im Vorraum wartete der Pfarrer auf uns und begrüßte uns herzlich. Unsere drei Blumenmädchen wurden von ihren Mamas gebracht, diese sollten auch mit uns einziehen. Beim Anblick der drei Kleinen hätte ich schon fast heulen konnen, so entzückend sahen sie in ihren rosa Kleidchen aus. Haaaahhh, sooo süß! Dann Aufstellung, erst Pfarrer, dann Blumenmädchen, dann wir. Ich bemerkte, wie der Strauß in meiner Hand zitterte und mußte darüber schmunzeln. Orgelmusik - Einzug!!!!! Es war wirklich soweit, es war UNSERE Hochzeit. Ich konnte nicht anders als zu strahlen! Bei meinem Süßen eingehakt fühlte ich mich sicher. Auch der Anblick unserer Blumenmädchen, die sich anden Händen hielten und vorsichtig dem Pfarrer hinterherhüpften war einfach supersüß. Und auch der Anblick ein \"Wand\" aus Fotografen und Videofilmern. Wie bei Popstars, dachte ich mir. Und ich genoss es. Und dann erst die Blicke der ganzen Verwandten und Freunden. Ich sah, dass meine Oma Tränen in den Augen hatte und mußte schnell wieder woanders hin gucken, damit ich nicht mitheulte. Wir haben uns dann auf unsere Plätze gesetzt. Der Pfarrer begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich. Und gleich zu beginn lobte er unser Kirchenheft. Er hatte noch kein so tolles gesehen, sagte er. Und er liebt Picasso, von dem wir ja ein Motiv auf allen unseren Hochzeitssachen hatten. Ich strahlte über beide Ohren und war von da an schon für alle Mühe und Arbeit beim basteln der Sachen belohnt. Ja, dachte ich, wir haben es nicht übertrieben - es war toll so. An dieser Stelle nochmal einen Dank an euch allen. Was hätte ich ohne das Forum gemacht? Nun, weiter im Bericht. Wir haben das erste und einzige Gemeindelied zusammen gesungen, \"Lobet den Herrn\". Ich merkte das alle mitsingen konnten, was mir gefallen hat. Auch ich konnte tatsächlich noch relativ laut und gut mitsingen. Der Pfarrer sprach ein Gebet und dann folgte die Predigt. Ich kann sagen, ich hatte noch nie so eine wunderschöne Hochzeitspredigt gehört. Und alle unserer Gäste bestätigten dies. \"Wo habt ihr diesen Pfarrer her? Das war ja nur super!\" Solche und ähnliche Kommentare erhielten wir vieeele. Trotz der Aufregung konnten wir beide die Predigt voll genießen, wir haben jedes Wort in uns aufgesogen. Auch an dem Tag nichts von \"vorbeirauschen\" oder \"man bekommt da eh nix mit\". Nein, wir nahmen alles bewußt war, es war so schön. Wir hatten im Vorfeld unserem Pfarrer ja unsere Geschichte aufgeschrieben und ihm zukommen lassen. Und wir sahen, genau unseren Brief hatte der Pfarrer auf den Rednerpult liegen. Er sagte, wie haben es ihm damit sehr leicht gemacht, sich auf die Predigt vorzubereiten. Er war davon so beeindruckt, dass er des öfteren wörtlich draus zitierte. Besonder aus dem Teil, was wir beide über uns gesagt haben. Dabei war ich oft den Tränen nahe, konnte mich aber noch gerade zusammenreisen. Denn er hat so viel nette und lustige Sachen in die Predigt eingebunden, dass wir alle immer wieder locker wurden und lachen mußten. Nach der Predigt sang das das erstemal unser Chor \"Seasons of Love\". Das war wirklich himmlisch, ich war über die Entscheidung den Chor zu buchen so froh. Auch der Ringwechsel war noch sehr schön und auch etwas lustig. Wir tragen vor an den Hochaltar, meine Trauzeugin brachte das Kissen. Eigentlich waren die Ringe daran nur mit Schleifchen befestigt. Wir selber hätten sie wahrscheinlich wie auch am Tag vorher ohne Probleme vom Kissen lösen können. Das wollte allerdings an diesen Tag der Pfarrer machen. Und wie es kommen mußte, mein Ring wollte sich nicht lösen lassen, die Schleife verknotete sich. Es dauerte dann einige Zeit, bis er den Ring mit sanfter Gewalt vom Kissen entfernte. Die ganze Sitation brachte einige Lacher hervor. Auch wir waren deswegen nicht verkrampft sondern mussten herrlich lachen. Der Ringwechsel lief dann ohne Probleme, auch der Segen war schön. Der Chor sang noch zweimal, wir sprachen das Vater Unser. Der Chor sang dann am Schluß \"All you need is love\". Und dann begann der Auszug beim Refrain davon. Erst der Pfarrer dann unsere Blumenmädchen, die schon ganz aufgeregt waren endlich Blumen streuen zu dürfen und wir. Und natürlich hinter uns, unsere Hochzeitsgesellschaft. Diese amüsierte sich darüber sehr, dass ich mit meiner Schleppe die gestreuten Blumen fast alle wieder \"aufkehrte\". Wir waren erleichtert und waren glücklich einen so tollen Gottesdienst gehabt zu haben. Draußen wartete schon der Sektempfang. Wir postierten uns vor der Kirche und dann begann die Gratulationsphase. Viele meiner Tanten hatte total verheulte Augen, weil sie alles so rührend fanden. Ich fand das so süß. An meinem Schleier wurde beim Umarmen gezerrt, aber er hat gehalten, die Frisörin hat gute Arbeit geleistet. Ich bekam tausende Komplimente für mein Kleid. Und fiel mir auf - da war doch noch was, worüber ich mir 2 Stunden vorher den Kopf zerbracht - das Wetter. Aber es war warm, es regnete nicht, sogar ein paar Sonnenstrahlen spitzen für uns hervor. Abgesehen davon, dass ich vom Sekt vielleicht zwei Schluck trinken konnte, vor lauter gratulieren, war es toll vor der Kirche. Wir machten noch ein Gruppenfoto. Da ist, wie einen Sack Flöhe hüten! Bin sehr gespannt wie das wird. Wir sind dann alle zu Festlocation gelaufen, die ja nur 3 Minuten Fußweg war. Und ihr kennt die Gesichter der Leute, wenn Hochzeitskorsos fahren. Dann stellt euch die doppelt so erstaunt und neugierig vor, wenn sie eine Hochzeitsgesellschaft laufen sehen. Sowas sieht man eben nicht oft. Und wir waren ja doch so an die 70 Leute.

    Uff - ich glaub den zweiten Teil des Berichts schreibe ich ein andermal. Es folgte noch, Kaffe und Kuchen, Anschnitt der Hochzeitstorte, erstes Loch im Kleid, Fahr mit historischer Straßenbahn, Spiele, Musik, Gesangseinlagen, Lied für mich von meinem Schatzi, Brautstraußwerfen und feiern, feiern, feiern.

    Ich schwitzte in meinem Kleid wahnsinnig. Obwohl so Kleider ja nicht so aussehen, sind sie durch den dicken Stoff sehr warm. Und durch die enge Corsage, die man meiste drunter anhat. Die Frisur und das MakeUp hielten durch. Fast jeder meinte, ich hatte ein Haarteil. Aber ich habe einfach so viele Haare. Wir verließen dann Ballsaal mit den letzten Gästen dann so um 4.30h morgens. Wir waren seeeehr erschöpft aber Glücklich über eine Feier, die toll war. Auch unsere Gäste waren allesamt begeistert.
    Aus meiner Frisur habe ich übringens beim Aufmachen 58 (!) Haarklammern entfernt.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Cosima
    Gast

    Standard

    Hallo Ehefrau Suzan,

    klingt nach einem tollen Tag. Bin schon auf den Rest gespannt. Hattet Ihr denn auch Zaungäste - die Omi von neulich vielleicht!?!?
    Wohin gehen die Flitties und wann gehts los. Dir und Deinem Mann alles Gute!!!

    LG von Ehefrau Cosima

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Hallo Suzan!

    Oooh, das klingt ja soooo schön und ich bin seehr gespannt auf die Fotos.

    Alles Liebe für euch!

    Liebe Grüße,
    Danie

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    vielen dank für den langen bericht !! ich freu mich schon auf die fotos !!

  5. #5
    Junior Mitglied Avatar von Carole78
    Ort
    Luxemburg
    Alter
    39
    Beiträge
    306
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und alles gute fuer eure gemeinsame Zukunft

    Danke fuer deinen toller Bericht freue mich schon auf die Fotos

    LG aus Luxemburg
    Carole

  6. #6
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    Ach schöööön... Freu mich auf Bilder! Viel Spaß in den Flitterwochen!!!

    Melanie

  7. #7
    Junior Mitglied
    Beiträge
    325
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    herzlichste glückwüsche!!! freu mich auch sehr auf mehr bilder! die vom sta waren ja schon mal der hammer!

    melli

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von susette
    Alter
    46
    Beiträge
    1.405
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Hallo Suzan!!

    Vielen Dank für Deinen Bericht, mit den weiteren Fotos warten wir gerne, bis ihr aus den Flitterwochen wieder da seid...


    Es freut mich, daß ihr einen so tollen Tag hattet, gerade weil Du doch vor der Hochzeit noch ganz schön im Streß warst wegen familiy etc., in dem Fall heißt es dann wohl \" alles war gut\".

    Viel Vergnügen beim Flittern
    wünscht Euch
    susette

  9. #9
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard

    Danke für den schönen Bericht und viel Spaß in den Flittis!!!

    LG Julia

  10. #10
    Eva
    Eva ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Eva
    Ort
    Nettetal
    Alter
    35
    Beiträge
    2.122
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    DAAANKE für den tollen Bericht, es hört sich nache einer ganz tollen Hochzeit an, die ersten Fotos die ich gerade gesehen habe sehen auch supertoll aus

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
  2. Zeit zwischen Kirche und Feier
    Von pinkyi im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 9
  3. N8eulchens FOTOS von der Kirche und Feier 05.05.05
    Von n8eulchen im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 11
  4. Antworten: 52
  5. *chen´s "JA" in der Kirche am 21.05.2005 - Part 2
    Von *chen im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige