Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: ⫸ *chen´s standesamtliche Trauung 20.05.2005 -Part I- Bericht

15.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    So, hier nun mein Bericht:

    Eigentlich - wenn ich ehrlich sein darf - begann der Tag wie ein "normaler Überstunden-freier-Freitag". Ich war keine Spur nervös, ein bißchen aufgeregt, aber so richtig nervös nicht.

    ICH bin um um 8.30 Uhr aufgestanden, erstmal unter die Dusche gesprungen und weil Alex noch geschlafen hat, bin ich erstmal die Kaution vom Grillplatz vom Polterabend bei der Gemeinde holen gefahren, soweit alles noch ruhig und gut.

    Als ich heimgekommen bin, habe ich dann erstmal Alex aus den Federn geworfen, dann zusammen noch ein bißchen Ordnung in der Wohnung gemacht, Alex ist zum Bäcker, Frühstück für uns holen. Er hat drauf bestanden, dass ich was esse und eigentlich habe ich bei ihm Apfelstückchen "bestellt", aber der Bäcker hatte "Liebesknochen" da, das sind so Teile aus Brandteig, gefüllt mit Creme, da hat Alex die mitgenommen, wir haben uns lecker heiße Schoki und Latte Macchiatto gemacht und auf der Couch gemütlich gefrühstückt und ein wenig TV geschaut.

    Mein Opa hat mir dann gegen 9.30 Uhr meinen Orchideen-Bambus-Perlen-Brautstrauss gebracht, ab dem Zeitpunkt ging es dann LOS.

    Ich habe mir die Haare eingedreht, erst nochmal ein Gesichtsmaske gemacht, das hat so gut getan und mich dann selbst geschminkt. Zwischendrin habe ich noch ein bißchen hier gesurft, sogar noch ganz liebe PN´s bekommen, was ich denn hier noch zu suchen hätte, ich solle endlich heiraten gehen - lach.

    Mein zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz Ehemann war die Ruhe in Person. Wir hatten ja die JUST-MARRIED-Auto-Schilder und zum befestigen hatte ich eigentlich Tesa-Power-Strips besorgt. Alex hatte dann die glorreiche Idee, um 12 Uhr, die Trauung war wohlgemerkt um 14 Uhr ca. 20 km von unserem Wohnort entfernt, zum Autohändler zu düsen, der uns den Signum zur Verfügung gestellt hatte und so "Schilderhalterungen-mit-Clips" zu holen. Ich konnte nicht so schnell schauen, wie er weg war, naja, das hat er halt noch gebraucht. Männer.

    In der Zeit, als er weg war, ich wohlgemerkt noch mit Wicklern mit Haar, aber schon geschminkt, Wäsche schon an, aber im Bademantel, kamen Alex´ Cousin und seine Frau, komischerweise mit zwei Autos, und er fragte so komisch, ob wir die Video-Kamera von Alex Papa da hätten. Es war vereinbart, dass der Cousin am nächsten Tag die kirchliche Trauung filmen wird. Nunja, da die Kamera bei seinen Eltern war, ich ja immer noch im Bademantel rumgeturnt bin, habe ich mich dann dezent von der Haustüre verabschiedet und habe zwar noch mitgebekommen, dass sich die beiden mit meinen Eltern unterhalten haben, habe mir aber nicht dabei gedacht....

    Alex hat dann nach seiner Rückkehr unsere selbstgebasteltete Autodeko zum Einsatz gebracht, hat super gehalten.

    Mittlerweile war es dann so 12.30 Uhr, Treffpunkt für die Familie und Trauzeugen war 13.00 Uhr bei uns.

    Meine Schwester und Trauzeugin hat mir dann geholfen, mich fertig zu machen, Wickler raus, Haare gefinisht, Kleid rein, Schuhe an, usw.

    Alex hat sich dann auch irgendwann angezogen, Männer!!!, wir waren dann noch ein paar Minuten für uns alleine auf der Couch gesessen und haben den Moment genommen. ABER: beim zappen im TV kam in irgendeinem Mittagsmagazin das Thema "Ehevertrag", halt auch wegen dem Datum, 20.05.2005, und wir sind aus dem grinsen nicht mehr rausgegekommen.....

    So, wir waren fertig, meine Eltern sowieso da, meine Schwester, sein Trauzeuge, meine Großeltern und mein Opa, aber wo blieben seine Eltern und sein Bruder????? Auf wen mussten wir warten??????? Naja, irgendwann sind sie dann auch noch da gewesen.

    Ach ja, zwischendrin: wir standen alle in vollem Outfit der Tür und haben gewartet und da kam doch tatsächlich mein Fahrlehrer (menno, ist das schon lange her....) mit einem Schüler vorbeigefahren, hat die Situation gleich erkannt, hat angehalten bzw. anhalten lassen, ist rausgesprungen und hat mich erstmal gedrückt, voll lieb.

    So, wir sind dann gemütlich gegen 13.12 Uhr oder so losgefahren, sein Trauzeuge hat uns mit dem Signum gefahren, wir hinten drin, und noch vorne meine Schwester, meine Trauzeugin.

    Obwohl wir uns wirklich Zeit gelassen haben und ja wegen der Deko auch nicht "zügig" fahren konnten, waren wir viiiieeeelllll zu früh, irgendwas gegen 13.40 Uhr, da. Wir konnten noch nicht in den Park, weil das Paar vor uns noch dort war, wir waren das zweite Paar an dem Tag.

    Also sind wir erstmal auf den Parkplatz, wo auch alle anderen außer das Brautauto parken konnten. Dort angekommen, haben erstmal festgestellt, dass sich mein Kleid am Rücken auflöst, eine "Klappe", die eigentlich fest sein sollte, wollte unbedingt "Flügel" spielen.... Nähzeug hatte niemand dabei, also egal, da musste ich durch... Hatte ich schon erwähnt, dass das Kleid ca. 6 Monate bei meiner Schwiegermama, ihreszeichens gelernte Damenschneiderin, war und auch von ihr gekürzt worden ist??? Naja, kleine Pannen erheitern die Gesellschaft.

    Kurz darauf sind wir dann mit dem Brautauto in den Park gefahren, die Familie ist über einen kleinen Weg nachgelaufen gekommen.

    Dort angekommen wurden wir von meinem Chef, unserem Standesbeamten, und schon zwei Kolleginnen begrüsst. So nach und nach sind dann noch Kollegen von mir dazugekommen und wir sind in den Trausaal.

    Noch kurz: als Überraschung für Alex wollte ich von Elton John "The One" von CD spielen lassen, ein Freund hatte CD-Spieler dabei, ich habe ihm noch die CD gegeben und hat ist dann mit meinem Chef schon in den Saal wegen Storm usw.... Ich muss gestehen, dann hatte ich das wieder total vergessen....

    Im Trausaal wurde auch nochmal die Familie offiziell begrüsst und wir durften mit Blick auf die Terrasse und den Park und den Main und überhaupt Platz nehmen.

    Mein Chef hat, nachdem er sich bei Alex dafür "entschuldigt" hat, das Wort erstmal an mich als Kollegin und Mitarbeiterin gerichtet. Er hat über unsere Zusammenarbeit gesprochen und dass ich ihm auch mal den Rücken freihalte, bei Sachen, die nicht unbedingt mit dienstlichen Dingen zu tun haben.... Ich muss sagen, diese "Ansprache" ist von unseren Gästen wie auch von uns unterschiedlich aufgenommen worden..... Meine Mama war so begeistert, dass er mich so gelobt hat, aber zeitgleich hat sie es vor meine ganzen Kollegen halt auch nicht so prickelnd gefunden..... Andere haben das auch mit gemischten Gefühlen gesehen, aber so what.

    Danach hat er gesagt, dass es ja mein großer Wunsch war, eine persönliche Trauansprache von ihm und er hat extra eine neue Rede für uns geschrieben. Ich muss ehrlich gestehen, ich weiß nicht mehr, worum es ging, in diesen Minuten hatte ich einen echten Flash. Danach ist es mir ganz heiß eingefallen - Mist, ich hatte mich wegen der CD-Einspielung gar nicht mit ihm abgesprochen, das hatte ich total vergessen und jetzt fragen konnte ich ja schlecht.....

    Als mein Chef mit der Rede fertig war, habe ich mit einfach zu unserem Freund umgedreht und ihm zugeknickt, mir ist auf die Schnelle nichts besseres eingefallen und er hat PLAY gedrückt!

    Es kam jetzt zwar überraschend für alle, aber irgendwie sollte es ja auch so sein.

    THE ONE - währenddessen musste ich dann richtig schlucken, ich war so gerührt, habe mit Alex die ganze Zeit Hand gehalten und er hat gestrahlt - das war es wert.....

    Unsere Mama haben richtige Tränchen verdrückt, mein Opa und mein Papa auch, vor Rührung.....

    Nach THE ONE sagte mein Chef, er versteht zwar nicht ganz, warum ich vor den FRAGEN das "Kommando" (sein O-Ton, DAS sehe ich noch mit gemischten Gefühlen....) für das Lied gegeben habe, das macht man eigentlich nach dem JA-Wort, aber er deutet es einfach mal so, als hätte ich noch ein bißchen mehr Spannung erzeugen wollen. Ich wusste mir halt nicht anders zu helfen, was soll es, und bevor es total vergessen worden wäre....dann lieber so....

    Es war soweit: er bat uns alle aufstehen und fragte erst Alex, ob er mich zu seiner "rechtmäßig angetrauten Ehefrau" nehmen möchte, worauf er ein richtig kräftiges "JA" sagte, und dann mich, ob ich Alex zum Ehemann nehmen möchte, worauf ich natürlich auch JA sagte.

    SO - einfach: wir waren Frau und Herr mit gemeinsamen Familiennamen!!!! Dann durften wir uns , mein Chef und die Trauzeugen gratulierten uns als erste.

    Unsere Trauzeugen und wir durften dann noch im Heiratseintrag unterschreiben. Wie aufregend. JETZT war ich nervös, ich muss mir im Amt dann meine Unterschrift nochmal anschauen, die ist bestimmt total verwackelt....

    Mein Chef hatte dann noch die Lacher auf seiner Seite: ich habe dann noch gleich meinen neuen Reisepass bekommen, weil wir ja ein paar Tage später in die Flittis sind, den habe ich (über "dienstliche" Umwege, nicht näher fragen, aber alles im Rahmen der Gesetze - lach) bei uns im Amt beantragt. Mein Chef fragte dann die Kollegin aus dem Passamt, die auch da war: "Frau P., ist der Pass eigentlich schon bezahlt, darf ich den rausgeben????" Alle haben gelacht, weil alle auch wissen, dass die Gebühr bei Antragstellung bezahlt werden muss!!!!

    Nun waren endlich unsere Familien und Freunde, die als Überraschung gekommen sind - happy -, mit der Gratulation an der Reihe. Ich war so überwältigt.... Es war so schön.....

    Draußen erwartete uns ein Holzbockständer mit einem Stamm zum Sägen.... Das Sägeblatt war total stumpf, war ja klar, keine Chance.... Irgendwie hatte der Holzbock ein Einsehen mit uns und ist zusammengebrochen - auch eine Lösung - grins.

    Unsere Freunde haben sich dann spontan mit unseren Trauzeugen um den Sekt gekümmert, ganz lieb.

    Wir machten dann noch einige Bilder, haben die JUST-MARRIED-Schilder in den "neuen" Halterungen befestigt, die Herzluftballons von der Holzbock-Deko an der Antenne festgemacht und sind dann Richtung Restaurant gefahren.

    Wir haben zwischendrin noch rechts angehalten, um auf die Familie, die ja auf dem anderen Parkplatz stand, zu warten, weil wir in der Gruppe hinfahren wollten.

    Es war schon ein komisches Gefühl, so frisch verheiratet, im Brautauto, die Deko vorne drauf, die Schilder, die Luftballons, und die entgegenkommenden Autos haben teilweise sogar gehupt....

    Ach ja, und die "Freunde und Helfer in Grün" sind sogar an uns vorbeigefahren und es war wohl ok - wegen den Schildern, hatten ja offiziellen Kennzeichen drauf.... Wohl - wo kein Kläger, da kein Richter. Glück gehabt - lach.

    Im Restaurant angekommen, war schon alles bereit. Wir hatten unseren eigenen Kuchen dabei (hat Schwiegerpapa morgens hingebracht), alles war so schön dekoriert und parat.

    Nach Kaffee (bzw. Latte Macchiatto für die Braut, konnte nicht anders) und Kuchen sind wir in dem Park (andere als in dem wir geheiratet haben) spazieren gegangen. Da es ja recht schönes Wetter war, war dort auf der Terrasse und im Biergarten auch einiges los und wir als Brautpaar und Gesellschaft sind da schon aufgefallen, haben die Blicke auf uns gezogen. Dabei sind auch einige von den Bildern entstanden.

    Als wir in unseren extra-Raum zurückgekommen sind, war der Tisch komplett mit Calla-Arrangements dekoriert (zum Kaffee mit ganz vielen Perlen-"Ketten"), super schön, war total überwältigt. Gut - wir hatten die Deko bestellt, aber nicht im Traum habe ich gedacht, dass es so schön wird... Wir hatten extra Karten für uns, mit "Hochzeit Christina und Alex - 20.05.2005" Aufdruck, wir haben dann Abendessen bestellt, was auch fix kam. Der Service dort war echt super - die Kellner waren da, wenn man sie gebraucht hat, ansonsten haben sie sich dezent im Hintergrund gehalten.

    Nach dem Abendessen hat sich die Runde dann ziemlich schnell aufgelöst, aber wir hatten ja NOCH einen Hochzeitstag vor uns....

    Als wir zuhause angekommen sind, habe ich es gleich gesehen..... Unser Balkon war mit einer Baby-Sachen-Wäscheleine verziert, das ist hier "auf dem Land" so üblich, und auf den Stufen waren rote Pappherzen und noch Just-Married-Schilder und Herzluftballons an der Haustüre. Als ich reingegangen bin, da - sehr verdächtig - ein Haustürschlüssel innen der Treppe.....

    Meine Mama hat mich dann aufgeklärt, dass die Baby-Sachen von Alex Cousin sind, deswegen waren sie morgens da, sie dachten, das StAmt wäre am Vormittag, und deswegen auch mit zwei Autos, in einem war eine Leiter, und dann hat meine Mama ihnen einen Schlüssel gegeben, dass sie dann während unserer Abwesenheit in Ruhe werkeln konnten. Die Papp-Herzen, Luftballons und die Just-Married-Schilder waren von meiner Mama, die haben dann Alex Cousin gleich noch mitbefestigt.

    Die Überraschung ist echt gelungen. Wir haben die Kunstwerke dann noch ein bißchen bestaunt und einige vorbeilaufende Nachbarn kamen noch zum gratulieren.

    So, danach hat sich das Brautpaar für diesen Tag in seine Gemächer verzogen, übrigens hatten wir an beiden Tagen unsere Wohnungstür vorsichtshalber abgeschlossen und hatten den Schlüssel nie aus der Hand gegeben, und hat den Abend als frischverheiratetes Paar verbracht.

    Ach ja, und zwischendrin habe ich gleich noch ein paar Bilder hier eingestellt, sozusagen noch ganz frisch!!!!



    ....to be continued mit der kirchlichen Hochzeit.....







    ...die ersten Impressionen....









    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    WOW! und herzlichen glückwunsch!

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Danke,
    es war so ein herrlicher Tag,
    kann es noch immer nicht richtig fassen,
    bin von den Eindrücken ganz überwältigt...

  4. #4
    Senior Mitglied
    Alter
    33
    Beiträge
    1.786
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Erstmals HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND ALLES LIEBE!!!

    Wart ihr ein hübsches Brautpaar ... echt toll!!! Deine Blumen sind der Wahnsinn und das Foto im Boot ist super-süß!!!!


    Alles Liebe nochmal,
    Angel

  5. #5
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    der strauss, die brücke, das boot. und das wetter auf euerer seite :-9 bin echt beeindruckt!

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard

    Liebe Christiana!!!


    Alles Liebe und Gute zu eurer Hochzeit!! Bohhhh 8o die Fotos schaun ja super aus! Ihr beide schaut echt klasse aus :super:

    Wünsche euch morgen einen wunderschönen 2. Hochzeitstag!!!

    LG Daniela

  7. #7
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Huhu Suesse,

    WOW! Danke fuer die ersten und wirklich tollen Fotos. Ihr beiden seht einfach toll aus!

    Alles Gute wuensche ich Euch nochmals zu Eurer Vermaehlung und natuerlich viel Spass und einen wunderschoenen Tag morgen!

    :kuss:,
    Claudi

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    OK, weil ihr es seit... hier noch ein paar....



  9. #9
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Danke nochmal fuer den Nachschub....Ich bin ja schon tierrisch gespannt auf die Fotos Eurer morgigen Trauung....Ihr seht ja jetzt schon toll aus...

    Uebrigens finde ich das Kennzeichen klasse....

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Hallo Christina!

    Herzlichen Glückwunsch und danke für die Bilder . Das im Boot find ich ja schön :super: . Und das letzte auf der Brücke ist ja schon fast ein Suchbild . Ihr habt wirklich toll ausgeschaut!

    Alles Liebe für morgen!

    Liebe Grüße,
    Danie

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere Standesamtliche Trauung am 20.05.2005
    Von Sabsi im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 12
  2. *chen´s "JA" in der Kirche am 21.05.2005 - Part 2
    Von *chen im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 48
  3. Anninchens standesamtliche Trauung in Hamburg am 6. Mai 2005
    Von Anninchen im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 12
  4. Unsere standesamtliche Trauung vom 23.04.2005
    Von rosa79 im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 21
  5. Unsere standesamtliche Trauung am 24. 03.2005
    Von moineau im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige