Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: ⫸ Woher kriegt man eigene "Labels"?

17.12.2017
  1. #21
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    Die ist wirklich wunderschön und täte mir auch gefallen. Ich liiiiebe Frösche!

    LG
    Karina


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Junior Newbie
    Alter
    38
    Beiträge
    87
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    Danke für die vielen lieben Komplimente! Da werd ich ja ganz .
    Tja, eine Serienproduktion wäre naturlich toll. Aber allein die Materialien für diese Decke haben 40€ gekostet. Und Arbeitsstunden hängen ja auch drin. Denke, dass kann man wirklich nur für Leute machen, die einem am Herzen liegen! Und für die mache ich sowas natürlich gerne!
    Ein Schnittmuster gibts nicht. So Motive in der Art sieht man ja überall. Ich nähe dann einfach "frei Schnauze" drauf los!

    LG,
    Anne

  3. #23
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    Supersupersupertoll! Meine wird doch eher einfach - auf der Vorderseite ein Patchwork aus rot- und blaugemusterten Quadraten, die Rückseite wird einfarbig. Aber da sich meine Näherfahrung in Grenzen hält, fange ich erstmal klein an. Deine Freundin wird sich sicher ein Loch in den Bauch freuen!

    Sag mal, muss man bei dem Füllfleece etwas beachten? Wenn ich in ein Fachgeschäft gehe und sage, ich will welches für eine Krabbeldecke - kriege ich dann das richtige? Und ist das Zusammennähen problematisch, weil der Stoff dann so dick wird oder geht das?

  4. #24
    Junior Newbie
    Alter
    38
    Beiträge
    87
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    So eine richtig schöne Patchworkdecke will ich irgendwann auch mal machen. Aber erst, wenn ich richtig schöne Stoffe zusammen habe.

    Wegen dem Füllfleece: in der Regel haben die einige "Dicken" zur Auswahl. Weil es ja eine Krabbeldecke werden soll, hab ich mich für das dickste entschieden. War überhaupt kein Problem zu nähen, weil man das Fleece ja gut zusammendrücken kann. Da geht der Nähfuß dann ohne Probleme drüber.

  5. #25
    Profi Avatar von surfmaus79
    Ort
    Aschaffenburg
    Alter
    38
    Beiträge
    3.009
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    Zitat Zitat von Aennche Beitrag anzeigen
    Danke für die vielen lieben Komplimente! Da werd ich ja ganz .
    Tja, eine Serienproduktion wäre naturlich toll. Aber allein die Materialien für diese Decke haben 40€ gekostet. Und Arbeitsstunden hängen ja auch drin. Denke, dass kann man wirklich nur für Leute machen, die einem am Herzen liegen! Und für die mache ich sowas natürlich gerne!
    Ein Schnittmuster gibts nicht. So Motive in der Art sieht man ja überall. Ich nähe dann einfach "frei Schnauze" drauf los!

    LG,
    Anne
    Das verstehe ich schon Wollte auch nur mit ausdrücken, dass das ganz toll aussieht! Und ein kleiner Funken Hoffnung war ja da, dass Du so etwas gerne machst

    Du musst erzählen, was Deine Freundin dazu gesagt hat ja?

    LG
    surfmaus

  6. #26
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    Suuuperschön!!!

  7. #27
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    Danke für die Erläuterung, Anne! Noch nähe ich die Quadrate zu Streifen zusammen, aber ich werde dann wohl bald mal Fleece kaufen gehen!

  8. #28
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Die sieht super aus und wäre damals auch was für JP gewesen

    LG Melli
    daran hab ich auch gerade gedacht!

    eine wunderschöne krabbeldecke!

    vg
    sabine

  9. #29
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    Zitat Zitat von Aennche Beitrag anzeigen
    Danke für die vielen lieben Komplimente! Da werd ich ja ganz .
    Tja, eine Serienproduktion wäre naturlich toll. Aber allein die Materialien für diese Decke haben 40€ gekostet. Und Arbeitsstunden hängen ja auch drin. Denke, dass kann man wirklich nur für Leute machen, die einem am Herzen liegen! Und für die mache ich sowas natürlich gerne!
    Ein Schnittmuster gibts nicht. So Motive in der Art sieht man ja überall. Ich nähe dann einfach "frei Schnauze" drauf los!

    LG,
    Anne

    hallo anne, superschöne decke!

    40 euro fürs material alleine sind ja ganz schön happig, mit den arbeitsstunden kommt die decke dann wohl auf über 100 euro (wie länge nähst du daran ... schade, das wird wohl den meisten zu teuer sein.

    aber du könntest einen online-krabbeldeckenstore für superreiche aufmachen nee, im ernst, wirklich schön geworden, die decke! und deine freundin wird hoffentlich angemessen glücklich drüber sein!

    lg, karin

  10. #30
    Junior Newbie
    Alter
    38
    Beiträge
    87
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Woher kriegt man eigene "Labels"?

    @ virgin:
    Das ist das Problem. Würde ich Decken nach Aufträgen herstellen, müssten die um die 80-100€ kosten. Und wer zahlt schon so viel für ne Krabbeldecke???
    Obwohl ich an so einem Nebenverdienst natürlich schon Spaß hätte. Denn bisher hat mit das Nähen jeder Decke Spaß gemacht.
    Und da unser Bekanntenkreis so langsam mit den Babys anfängt wirds wohl noch so einige Decken geben.

    LG,
    Anne

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  2. Wie kann man ein schlechtes SG "aufpimpen"?
    Von Besita im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 7
  3. Woher "Rahmen" für Gästebilder??
    Von *chen im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 10
  4. Was zieht man zu einer "After Wedding Party" eigentlich an?
    Von Suki im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige