Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: ⫸ Serviettentechnik

17.12.2017
  1. #1
    Miwi
    Gast

    Standard ⫸ Serviettentechnik

    Guten morgen,

    ich wollte schon immer mal diese Serviettentechnik ausprobieren und jetzt, wo die Herbstdeko ansteht habe ich mir überlegt, dass ich gerne Terrakotta-Töpfe mit Herbstmotiven be-servietten würde.

    Macht das jemand von euch?
    Ist das sehr schwer?
    Was brauche ich dafür? Servietten, Pinsel und Kleister, soweit bin ich schon, aber bei den Bastelversand-Seiten gibt´s noch allen möglichen Schnickschnack und ich bin mir gar nicht sicher, was man dafür wirklich braucht und was Spielerei ist.

    Vielleicht kann mir jemand von euch ein paar Tipps aus Erfahrung geben.

    LG, Miwi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    Es ist wichtig den richtigen "Kleister" zu haben, es gibt unterschiedliche Typen, abhängig, was Du bearbeiten willst.
    Du nimmst einfach bei einer drei-lagigen Serviette die "neutralen" Lagen weg, dass nur noch das Motiv da ist, schneidest es Dir passend und dann leimst Du erst auf den Topf, dann legst Du die Serviette auf und leimst wieder, egal ob nun mit Pinsel oder kleiner Rolle. Und dann kannst Du es noch lacken, zum versiegeln - da gibt es auch unterschiedliche Typen - Glas/Porzellan und ...der Rest halt.

    Viel Spass

    lg

    Kerstin

  3. #3
    Miwi
    Gast

    Standard

    Ah, danke schonmal, Kerstin!

    Und wenn ich zuerst den Topf leime, muss ich dann schauen, dass ich die Form meines Motivs draufleime oder kann ich einfach mal wild den Topf einkleistern? Sieht man den getrockneten Leim nicht hinterher auf dem Topf? Also da, wo keine Serviette drauf ist.

  4. #4
    Isabel
    Gast

    Standard

    "be-servietten" Das gefällt mir

    Ich hab`s mal ausprobiert, mir hat es sehr gut gefallen und die Ergebnisse - können - toll aussehen!!

    Du brauchst:

    Servietten, Unter- und Überlack (durchsichtig), Kleber, Pinsel - das war`s eigentlich auch schon. Es wird in den Shops auch dieser "Krakelierlack" usw. angeboten. Aber ich würd mich erstmal auf`s nötigste beschränken, bis du weisst, ob es dir gefällt und Spaß macht, dann kannst du ja immer noch weiterkaufen

    Wichtig bei den Servietten ist, dass du nur die oberste Lage der Serviette nicht, nicht die Ganze, als du löst praktisch die oberste bemalte Lage von den darunterliegenden Lagen ab und arbeitest nur mit dieser.
    Wenn du ein Motiv ausschneidest, das du verarbeiten möchtest, hast du härtere Konturen, wenn du das Motiv vorsichtig "ausreisst" , bekommst du weichere Übergänge vom Motiv zum Gegenstand.

    Du musst den Kleber auf den - sauberen - Gegenstand auftragen und ein paar Sekunden warten, bevor du die Serviette aufklebst, sonst durchweicht sie, oder schmeißt Blasen, wenn der Kleber noch zu feucht ist. Also kurz waren und die Serviette dann vorsichtig aufkleben. Dann solltest du das ganze ne zeitlang trocknen lassen. Wenn du sofort mit dem Überlack drübergehst, wenn die Serviette noch feucht ist, kann es sein, dass sie zerreisst. Also lieber ne halbe Stunde oder besser eine ganze Stunde die aufgeklebte Serviette trocknen lassen! Dann gehst du mit dem Überlack drüber. Du hast die Möglichkeit, wenn du den Überlack zum Versiegeln aufgetragen hast, noch Glitzerstaub drüberzustreuen, solange der Lack noch feucht ist. Das gibt nen tollen Effekt! Aber Achtung: nicht zuviel Glitter, sonst sieht man das Motiv nicht mehr - ich habs mal übertrieben, weil ich so auf Flitterzeug stehe Aber das passt ja vielleicht gar nicht sooo gut zum Herbst.

    Hm, ja, das war`s eigentlich. Aber wenn du noch Fragen hast - her damit! Wenn mir noch was einfällt, meld ich mich natürlich

    LG und viel Spaß beim Basteln!

    Isabel

  5. #5
    Profi Avatar von volkfrau
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.439
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Re: Serviettentechnik

    Hallo Miwi,

    Macht das jemand von euch? Ja ich mache das.
    Ist das sehr schwer? Nein ueberhaupt nicht
    Was brauche ich dafür? Servietten, Pinsel und Kleister,
    Ich habe in meiner Kiste noch:
    Weissen Lack fuer das vorherige anmalen der Sachen, ansonsten scheint immer der Untergrund durch das Motiv und die Servietten werden ohne weissen Hintergrund sehr blass, da du ja nur die bedruckte Schicht der Serviette nimmst.
    verschiedene Acrylfarben

    Mit was ich angefangen habe, zum ueben:
    weisse 10 cm Fliesen aus dem Baumarkt mit Motiven beklebt an die Ecken Flisen unterseite je ein Stueck "Klebevelour?" und dann hat man einen schoenen Glasuntersetzer, zum ueben ist das ideal.

    Ich bemale alles danach mit Acrylklarlack, weil es einfach noch haltbarer macht.

    Mir faellt jetzt nichts mehr ein, aber es ist echt einfach und den verschiedenen Zubehoer wuerde ich erstmal nicht kaufen, sondern erstmal so ein bisschen probieren.

    LG

    Miriam

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard

    Huhu Miwi!

    Es ist echt nicht schwer. Ich habe mich davor auch immer gedrückt, bis ich mit den Kids aus der Jungengruppe von meinem Schatz für Weihnachten was gemacht habe. Und siehe da - es hat geklappt ;-)

    Du benötigst halt den richtigen Kleber, den bekommst du aber in jedem Bastelgeschäft. Ich finde ein breiterer Pinsel macht die Sache leichter. Je nachdem was du bepinseln willst, gibt es die Möglichkeit, erst den Untergrund einpinseln, oberste Schichte der Serviette drauf und wieder pinseln. Oder die Serviette auflegen und direkt einpinseln. Die Methode habe ich angewendet, als ich mit mobiler Folie so Tischlichter gemacht habe (innen ist ein Glas mit Teelicht).

    Ich wünsch dir ganz viel Spaß und gutes Gelingen!!

    LG
    Daniela

  7. #7
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ich glaube, man kleistert ja dann den ganzen topf voll oder?

  8. #8
    Isabel
    Gast

    Standard

    Miwi, den Kleber sieht man nachher eigentlich nicht mehr. Kann sein, dass man ganz leicht noch die Pinselstriche sieht, mit dem du aufgetragen hast und im Licht glänzt der Kleber natürlich minimal, aber ich persönlich würde schauen, dass du UNGEFÄHR die Form des Motivs hinbekommst. Vor allem, wenn du erstmal den ganzen Topf einpinselst, musst du auch schnell genug aufkleben, sonst trocknet der Kleber. Also lieber eins nach dem anderen

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von ulli
    Ort
    Ahrensburg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.723
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Der leim trocknet farblos, das dürfte kein Problem sein!

    LG ulli

  10. #10
    Isabel
    Gast

    Standard

    Ach ja Miwi, wichtig: du solltest nicht zu oft mit dem Pinsel zum Versiegeln über das Motiv hin- und herstreichen - sonst kann das Motiv auch zerreissen! Lieber nur einmal, oder zweimal, über dieselbe Stelle des Motivs drübergehen - das ist dann schon genug, das hält.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serviettentechnik: Servietten zu verschenken
    Von Brianna im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 12
  2. Serviettentechnik auf glatten Plastikblumentöpfen?
    Von wichita im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 3

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige