Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

12.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Hallo ihr Lieben!
    Mein Chico - seit gut einer Woche ein ausgezeichneter Freigänger - macht mir schon wieder Sorgen...
    Nein eigentlich macht nicht ER mir Sorgen, sondern unsere kleine schüchterne und ängstliche Nachbarskatze Lilo.
    Chico liebt seine neue Freiheit. Er ist jedesmal aufs neue ganz aufgeregt raus zu kommen und das ist so schön zu sehen!
    Wenn man ihn ruft kommt er sofort angelaufen und zur Zeit bei schlechtem Wetter mag er unser Haus dann doch noch etwas lieber und bleibt nur ein paar Minuten draußen. zumal wir ja auch nicht draußen sind.

    Letzte Woche hat unser Garten-Macho sich allerdings zweimal ziemlich daneben benommen und unsere Nachbarskatze (direkter Nachbar - uns trennt nur eine Hecke) so verjagt (gekloppt haben sie sich glaub ich nicht), dass sie unüblicherweise für sie stundenlang nicht nach Hause gekommen ist.
    Mit anderen Nachbarskatzen hat Chico sich auch schon gemessen, die scheinen aber eher sein kaliber zu sein und wehren sich auch!
    Sollen sie ja auch - Chico muß das einfach lernen. Das gehört zur neuen Freiheit dazu.
    Nur Lilo hat mitlerweile panische Angst rauszugehen. War gestern schon beim Tierarzt, weil sie sich bei der letzten "flucht" zwei Krallen rausgerissen hat.
    Unsere Nachbarn meinen nun, wir müßten usn zusammen mal was überlegen - denn so kanns ja nicht gehen.

    Ich verstehe sie voll und ganz. Jetzt sind sie erstmal 1 Woche im Urlaub und wenn sie zurückkommen, wird sie ein "Freßkorb" mit Katzensachen für Lilo von Chico und uns erwarten.
    Dennoch sind wir nun am Grübeln, wie sich die zwei "annähern" könnten.
    Zumindest achten wir nun darauf, dass Chico nicht ständig rüberläuft. Er muß lernen, dass das nicht sein revier ist, sondern Lilo gehört. Aber erklär das mal ner Katze!

    Habt ihr Tipps für mich und unsere Sorgenkinder? Kann es da Tipps geben oder wird dies ein unlösbares Problem?
    "Gewöhnen" oder "akzeptieren" die beiden sich nach einer gewissen Zeit?
    Die Angst unserer Nachbarn ist ja auch, dass Chico Lilo mal so verjagt, dass sie gar nicht mehr wiederkommt... oder ihr mal wirklich was "antut".

    Und noch ne Frage: ist unsere Katze eigentlich Haftpflichtversichert über uns? Kann man das extra abschließen für Katzen? Darüber sollten wir nun wohl auch mal nachdenken...schließlich ist Chico kein kleines Schmusekätzchen, sondern ein stattlicher 10-Kilo-Kater.

    LG, Katrin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Hmmm,also ich hab ja keine Katze und kenn mich da jetzt nicht so aus,aber wie soll man denn einer Katze klar machen dass er nicht immer rüber soll und die andere nicht scheuchen soll?Ich weiss jetzt nicht ob man da so viel machen kann.
    Vielleicht gewöhnt sich Eure Nachbarskatze auch bald an Euren kleinen Macho?Oder ihm wirds irgendwann langweilig sie zu jagen.

    Wünsch Euch auf jedenfall dass sich das bald gibt,denn sowas ist einem ja dann doch irgendwie unangenehm,selbst wenn man gar nichts dafür kann.

    Liebe Grüße,Jessi

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Du sagst es, Jessi.
    Es ist uns wirklich auch "unangenehm". Gerade bei den neuen Nachbarn, die eh ein klein wenig pingelig sind.
    Aber wir verstehen uns super und ich hoffe, dass das jetzt unser Verhältnis nicht trübt!
    Sie haben uns bei Chicos "Auswilderung" ja auch so geholfen und unterstützt - gerade deshalb tut mir ihre Lilo auch so leid....
    Wir haben sogar schon angeboten die Tierarzt-Rechnung (60 Euro) zu übernehmen - aber das wollten sie nicht.

  4. #4
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Naja,ein bischen pingelig sind sie anscheinend echt,wenn sie der Ansicht sind "man müsse sich nun was überlegen,weils so nicht weiter geht".Es handelt sich ja nicht um Kinder denen man erklären kann dass es dem anderen nicht die Schippe auf den Kopf hauen soll.
    Ich bin gespannt wie das weiter geht.Soo schlimm find ich das ehrlich gesagt gar nicht,schliesslich kämpfen sie nicht miteinander.Da haben wir mit unseren Hunden echt schon weit schlimmeres erlebt.

  5. #5
    aufsteigendes Mitglied Avatar von papagena
    Ort
    Emmental
    Alter
    36
    Beiträge
    863
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Hallo liebe Katrin

    Mh, ich verstehe dich gut, meine Eltern haben vor ein paar Wochen das Gleiche erlebt.

    Ich kann dir allerdings sagen, dass du Chico kaum beibringen kannst, dass er Lilo in Ruhe lassen und das Nachbarsgrundstück meiden soll. Katzen haben eine natürliche Rangordnung, die sie gerade auch in Raufereien aushandeln.
    Ich gehe mal davon aus, dass sich Chico bald nicht mehr für Lilo interessiert ( da sie ja die Schwächere ist) und Lilo wird sich bestimmt wieder raustrauen, aber dann Chico meiden. Eure Sorgen sind verständlich, aber ich würde halt versuchen, die Tiere dieses Problem lösen zu lassen, mehr machen könnt ihr wohl sowieso nicht.

    Liebe Grüsse & viel Glück

    Christine

  6. #6
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Mh, ich glaub das wird schwierig, denn das hört sich nach ganz normalen Revierkämpfen an wo nunmal das Motto gilt: "Der stärkere gewinnt!". Glaub nicht, dass ich es großartig schafft, dass die beiden Miezen sich verstehen. Blöde Situation....

  7. #7
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Ich glaube auch nicht, dass du eurem Kater beibringen kannst da nicht mehr hinzugehen. Katzen streunen nun mal gern. Das gehört zu ihrer Natur und soll ja auch so sein. Das einzige wäre, dass eure Nachbarn eure Katze immer wieder verscheuchen, wenn er rüber geht. Wenn sie das wirklich konsequent machen, kann es schon sein, dass er da irgendwann keine Lust mehr drauf hat. Aber du wirst denen das ja sicher nicht vorschlagen wollen
    Ich schätze, ihr werdet das wohl einfach der Natur überlassen müssen und drauf hoffen, dass sich die Katzen nicht allzu krankenhausreif prügeln.

    Andrea

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Aber du wirst denen das ja sicher nicht vorschlagen wollen
    Doch, hab ich schon!
    Sie haben von uns die offizielle Erlaubnis bekommen unsere Katze von ihrem Grundstück zu jagen. Notfalls mit Hilfe von Wasser. Das hilft bei ihm meistens nämlich gut, da er das haßt.

    Hm...ansonsten hilft wohl wirklich nur abwarten und hoffen, dass er Lilo akzeptiert und irgendwann die Lust an ihr vergeht...

    LG, Katrin

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Ja, das gilt es wirklich zu hoffen. Denn so, wie ich es herauslese, wollen sie "Ausgangszeiten" für die Katzen vereinbaren.

    Rede eurem Chico mal ins Gewissen und apelliere an seine Gentleman-Qualitäten. 10 kg ist ja echt groß.

    Liebe Grüße von Mappy

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nachbarschaftsärger mit unserem "Gartenlöwen"

    Zitat Zitat von Happy_M Beitrag anzeigen
    Ja, das gilt es wirklich zu hoffen. Denn so, wie ich es herauslese, wollen sie "Ausgangszeiten" für die Katzen vereinbaren.

    Rede eurem Chico mal ins Gewissen und apelliere an seine Gentleman-Qualitäten. 10 kg ist ja echt groß.

    Liebe Grüße von Mappy
    Das mit den "Ausgangszeiten" hatte ich auch rausgehört. Ist aber ja eher unrealistisch....

    10kg sind nicht nur GROSS, sondern auch BREIT!
    Aber ich habe Hoffnung, dass er jetzt wieder etwas abnimmt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "essen & trinken für jeden tag" - der "Kochen nach Tim Mälzer"-Thread
    Von petkidden im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 23
  2. "Glücksmomente" oder "Traumhochzeit mit Sommerregen"
    Von Amplishion im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 6
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige