Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Kündigung Fitness-Studio *Frage*

18.12.2017
  1. #1
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ Kündigung Fitness-Studio *Frage*

    Brauche mal euren (rechtlichen) Rat. Hab gestern den Fitness-Studiovertrag zum 31. Oktober gekündigt. Als wir dann abends wieder nach Hause kamen war ein anruf auf dem AB, dass mein Vertrag erst am 31. März 2007 ausläuft, weil ich letztes Jahr 5 Monate mit Attest krank (Thrombose) war, der Vertrag dadurch geruht hat und nun die Zeit hinten drangehängt wird, quasi eine Vertragsverlängerung.

    Ich habe nie jemals irgendwelche AGB's von denen gesehen, wo dies bzw. die Kündigungsfristen drinstehen. Auch am Vertrag selbst ist nichts angeheftet. Als ich den Vertrag Ende Oktober 2004 unterschrieben hab, sagte man mir, dass man mit Attest aussetzen kann, wenn man krank wird. Man bezahlt dann zwar weiter aber die Zeit die man "umsonst" gezahlt hat darf man dann umsonst ohne zu zahlen hinten dranhängen. Von einer automatischen Vertragsverlängerung war nie die Rede.

    Wollte da gleich mal anrufen aber vorher würde ich gerne eure Meinung dazu hören.

    LG
    Anika


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo Anika,

    bei meiner Freundin war das in der SS genauso. Sie konnte dabei leider auch nichts machen.

    Aber ich glaube es gibt irgendso ein Gerichtsurteil zum Thema Fitnessstudio Kündigung.. Aber ob du in der Praxis das so durchziehen kannst , weis ich nicht.

  3. #3
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Ob ich dieses Urteil im Netz finde?

    Das ist echt ne Frechheit von denen! Hab mir diesen blöden Mist letztes Jahr bestimmt nicht freiwillig ausgesucht. Wäre viel lieber zum Sport gegangen als da rumzuhumpeln.

    In ner SS kann man sofort zum Ende des Monats kündigen. Das ist auch das einzige, was auf diesem DinA4 Vertrag draufsteht.

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Anika, guck mal da:
    http://www.mdr.de/mdr-info/urteile/1834972.html

    Ich hab einfach mal Kündigung Fitnessstudio gegoogelt, da kommen noch mehrere Beispiele

  5. #5
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Ja, das hab ich auch schon gefunden! Es geht mir aber eher darum, dass die mir bei Vertragsabschluss was völlig anderes gesagt haben, als sie jetzt behaupten, sprich, dass sich der Vertrag um die 5 Monate wo ich krank war automatisch verlängert. Das kann doch nicht sein, dass die sich so das Geld von den 5 Monaten wieder reinholen, was sie durch meine Krankheit nicht bekommen haben, oder?

  6. #6
    Junior Mitglied Avatar von Bubumaus
    Ort
    Wesseling
    Alter
    38
    Beiträge
    292
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hmh ich kann dir nur sagen, wie es bei meinem Fitneßstudio ist:

    Bei Schwangerschaft und Umzug (mind. 20km) kommt man jederzeit zum Ende des Monats raus. Außerdem kann man bei Krankheit ein Attest vorlegen und bekommt die zuviel gezahlten Monate nach der Vertragslaufzeit dran gehängt. Sprich, wenn ich jetzt einen Monat krank werde, bezahle ich zwar, aber kann nach Ablauf der zwölf Monate noch einen Monat trainieren.
    Verständlich?

  7. #7
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Jep, das hab ich verstanden und bei uns läuft es so ähnlich.

    Bei mir war es so, dass ich zum 1. November 2004 im Fitness-studio mit einem Jahresvertrag angefangen habe. Im April bekam ich die Trombose und durfte von da an bis einschließlich September nicht trainieren, hatte aber ein Attest dafür was sie auch anerkannt haben. Ich hab die 6 Monate über zwar bezahlt aber durfte nach meiner Rückkehr dann von Oktober bis einschließlich März "kostenlos" trainieren. Ich ging davon aus, dass der Vertrag trotzdem bis zum 31. Oktober 2005 laufen würde, so wurde es mir immer gesagt bei Vertragsabschluss. Ich ging also bisher immer von einem Vertragsende zum 31. Oktober aus.

    Da ich zum 31. Oktober 2005 nicht gekündigt habe verlängerte der Vertrag sich automatisch um ein Jahr. Nun hab ich ja gekündigt und die sagen mir, dass sich der Vertrag aufgrund meiner Krankheit um die 6 Monate wo ich krank war automatisch verlängert hat. Geht das rein rechtlich?

    Wozu geb ich denn dieses bescheuerte Attest ab, wenn ich nicht wie vertraglich vereinbart zum 31. Oktober rauskomme?

  8. #8
    Junior Mitglied Avatar von Bubumaus
    Ort
    Wesseling
    Alter
    38
    Beiträge
    292
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Achso... Sorry jetzt hab ich das erst verstanden. Du hast die sechs Monate schon kostenlos trainiert und dementsprechend nichts gezahlt. Richtig?
    Dann kann das mit der Verlängerung schon sein. Dieser Jahresvertrag bezieht sich auf 12 gezahlten Monate. Bei uns ist es ja so, dass die ausgesetzten Monate hinten dran gehangen werden. Also 12 Monate zahlen und dann die "Freimonate" abtrainieren.

  9. #9
    Junior Mitglied Avatar von Bubumaus
    Ort
    Wesseling
    Alter
    38
    Beiträge
    292
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Meine AGB`s hab ich jetzt leider nicht hier, sonst hätte ich diese eingescannt und geschickt. Ich kann das aber heute abend machen, wenn ich zu Hause bin.

    Ansonsten kann ich mal eine Freundin fragen, die Juristin ist, wie die Rechtslage ist.

  10. #10
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Au ja, das wäre lieb wenn du sie mal fragen könntest.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fitness / Pilates / Yoga VIDEO´s
    Von linchen im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 10
  2. Fitness Studio Mrs. Sporty oder Kieser Training - Erfahrungen?
    Von Kanya im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 7
  3. Rezept vom Arzt für Fitness-Studio
    Von Melinchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 9
  4. Aerobic bzw. Fitness/WellnesstrainerInnen?
    Von Nina im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 0
  5. Mietrecht... upd.: Frage zur Kündigung
    Von Marina im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige