Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Klavier oder Digital-Piano?

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Frage ⫸ Klavier oder Digital-Piano?

    Hallo ihr,

    hier gibt es doch bestimmt auch Klavierspieler, oder?

    Seit langem wünsche ich mir, Klavier spielen zu lernen. Und nun überlege ich sehr ernsthaft, denke, dass die Anschaffung eines Klaviers zwar eine große Sache ist, aber ja vielleicht auch die Kinder davon profitieren könnten (bei vier Kindern ist es ja nicht ganz unwahrscheinlich, dass sich eines davon auch dafür interessieren wird ).

    Nun aber die Frage: Soll ich nach einem richtigen Klavier oder einem guten Digital-Piano suchen? Einige der Vor-und Nachteile liegen ja schon auf der Hand, z. B.

    pro Digital-Piano
    - etwas geringerer Anschaffungspreis
    - weniger Platzbedarf bzw. etwas flexibler vom Stellen
    - Lautstärke skalierbar d. h. ich könnte auch abends mit Kopfhörer üben

    pro Klavier
    - ist etwas "Echtes", habe im Internet schon gelesen, dass die Mechanik, Anschlagstechnik, Pedale usw. von keinem Digital-Piano richtig gut nachgebildet werden kann
    - ?

    Was meint ihr? Erst einmal zu der grundsätzlichen Entscheidung, insbes. auch im Hinblick auf "Klavier spielen lernen" (nicht nur für mich als Erwachsene, sondern auch perspektivisch für Kinder)?

    Und dann würde ich mich natürlich auch über eure Tipps für gute Einsteiger- bzw. Mittelklasse-Modelle (sowohl Klavier als auch Digital-Piano) bzw. Links zum Thema freuen!

    Danke und frohe Weihnachten,
    Vihki


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    Nur ganz kurz:

    Klar, ein echtes Klavier ist ein echtes Klavier ist ein echtes Klavier....

    Ich habe aber kürzlich ein modernes E-Piano bespielen dürfen und war ehrlich erstaunt, wie gut die mittlerweile doch sind. Das hat nichts mehr von diesem Keyboard-Plaste-Gefühl, das ich noch im Kopf hatte. Anschlagdynamik z.B. war problemlos möglich.

    Und nachdem es ja doch auch erstmal ne Preisfrage ist (für ein halbwegs gutes Klavier musst du sicher das Doppelte rechnen behaupte ich mal), denke ich mal, dass es zumindest für den Anfang keine schlechte Idee wäre.

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    Wir haben ein E-Piano, und ich liebe es, wenn mein Mann mir darauf vorspielt .
    Es hat einen sehr guten Klang, und sogar mein Mann ist damit sehr zufrieden, obwohl er von seinen Eltern zuhause den Steinway-Flügel gewohnt war.

    Was es gekostet hat, kann ich Dir gar nicht sagen, dazu müsste ich meinen Mann fragen, aber der steht gerade noch unter der Dusche und danach gehts ab zum Brunchen.
    Ich frag ihn aber dann mal aus und melde mich nachmittags wieder.

    Einen großen Vorteil des E-Pianos kann ich Dir aber schonmal nennen: man kann es mit Kopfhörer spielen und damit - gerade, wenn man noch lernt - der Umwelt einen großen Gefallen tun, und außerdem völlig unabhängig zu jeder Tages- und Nachtzeit spielen.

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    Sehr gute Idee! Mach das! Und mindestens eins der Kinder wird sicher auch spielen wollen, die Anschaffung lohnt sich ganz sicher.

    Ich würde allerdings immer zu einem richtigen Klavier raten. Ja, es gibt moderne Digi-Pianos, die gute Anschlagsdynamik haben und wirklich erstaunlich gut sind, trotzdem ist es einfach nicht dasselbe. Klangvolumen, Anschlag, Dynamik sind eben immer nur so "als ob" - das merkst Du selbst, wenn Du mal in einem Klavierladen ein digitales und ein mechanisches Klavier nacheinander ausprobierst.

    Ich selbst habe einen Yamaha-Stutzflügel (also einen kleinen, 1,50 mal 1,50), der sich sehr gut und relativ einfach spielt. Als ich für die Aufnahmeprüfung gelernt habe, musste ich auf dem Steinway-Klavier von meinem Freund üben, das erbarmungslos klar und schwer zu spielen ist. Ich habe zwar geflucht, aber nach dieser Rosskur kam ich mit jedem anderen Klavier klar. Wer auf einem Digitalklavier übt, muss sich schon ziemlich umstellen, wenn es dann an ein "echtes" Klavier geht.

    Es gibt heute auch sehr gute Klaviere, die die normale Mechanik haben und die Du auf Digital umschalten kannst - das finde ich genial! Da kannst Du nachts stundenlang spielen und hast dennoch ein richtiges Instrument (das auch so aussieht... ich finde ja die Digimonster auch so hässlich ) Allerdings sind die nicht gerade billig. Genaue Preise findest Du sicher im Netz, Yamaha hat sowas zum Beispiel.

    Ganz sicher ist das aber grundsätzlich eine Einstellungsfrage. Ich selbst habe Musik studiert und wäre irgendwann an die Grenzen geraten mit einem Digitalklavier. Für den "Hausgebrauch" reicht vielen, die ich kenne und die ein gutes Niveau haben, auch ihr Digiklavier.

    Ich glaube, das beste wird sein, Du probierst mal ein paar völlig unterschiedliche Instrumente im Laden aus und vergleichst die Preise. Verrätst Du uns dann, was es geworden ist?

    LG Anja

  5. #5
    ara
    ara ist offline
    Junior Newbie Avatar von ara
    Beiträge
    77
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    Hallo,
    man kann auch schöne gebrauchte Klaviere kaufen. Es muss ja nicht ein neues sein... Wir haben unser Klavier gebraucht, jedoch generalüberholt vom Fachhändler gekauft. Ich habe im Laden diverse Instrumente probegespielt und bin mit dem ausgesuchten Klavier sehr glücklich. Zur Wahl stand auch ein neues Einsteigermodell von Yamaha b1, doch das gebrauchte fand ich von Klang und Gefühl her einfach schöner... Was ich nicht machen würde, ist ein gebrauchtes Klavier einfach so bei ebay zu kaufen... Ich finde, ein Fachmann sollte vorher einen Blick drauf geworfen haben und probegespielt haben. Wenn du vorhast, Klavier spielen zu lernen, könntest du z.B. deinen Klavierlehrer zum Klavierkaufen mitnehmen...
    Übrigens- ein echtes Klavier bleibt ein echtes Klavier- das Gefühl unter den Fingern wird kein Digitalpiano ersetzen können. Bin kein Fachmann- ist halt nur meine bescheidene Meinung.
    lg
    ara

  6. #6
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    Hier ein Pro fürs Digi.
    Mit vier Kindern wirst du nicht immer dann zum Üben kommen, wenn du möchtest. Von daher sind Kopfhörer ein Muss.
    Ich habe mit 30 Jahren mit spielen begonnen und ging wöchentlich zum Unterricht.
    Aber als Kind lernt man das sicher einfacher... Würde nun auch gerne wieder damit beginnen, aber der Unterricht ist halt schon teuer.
    Die Idee als solche ist aber super! Spielst du schon ein Instrument?
    Lg
    Pasta

  7. #7
    Koryphäe Avatar von Daniga
    Alter
    39
    Beiträge
    5.943
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    Toller Thread, hätte von mir sein können.
    Auch ich träume schon lange davon Klavierspielen zu lernen, allerdings stellt sich hier die Frage gar nicht, ob "richtiges" oder ein Digitalpiano, es wird letzteres werden.

    @Vihki: Ich klinke mich also hier mal mit ein wenn es ok ist?

    Wobei das nun auch nicht in den nächsten Wochen ansteht.

    Wo habt Ihr denn Klavierlehrer für Erwachsene gefunden?
    Alles was ich immer nur per Google oder in der Zeitung gelesen habe, war ausschließlich für Kinder. :-(

    Allerdings hat meine Nichte auch schon angeboten mir ein bißchen Praxis beizubringen.

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    @ Daniga: Na klar, klinke dich gern ein! Die Frage nach dem Klavierlehrer ist für mich auch sehr relevant! Ich hatte vor einigen Monaten schon mal recherchiert und für mich herausgefunden, dass ich lieber jemanden privat nehme (anstatt Musikschule). Auf der anderen Seite hätte es auch einen gewissen Charme, wenn jemand zu uns nachhause kommt (gerade, falls sich ein Kind noch mit einklinken möchte). Hat eine von euch damit Erfahrung?

    @ all: danke schon einmal für eure Meinungen! Hach, das ist echt nicht leicht... Irgendwie denke ich auch, dass ein echtes Klavier natürlich nicht wirklich zu "kopieren" ist.

    @ hase: Normales Klavier mit Umschalte auf Digi klingt gut, aber auch teuer - muss ich mal suchen! Hast du ein Beispielmodell für mich, damit ich weiß, wonach ich suchen muss? Ab welchem Betrag gibt es so etwas denn?

    @ ara: Ich würde auch nie ein gebrauchtes einfach so auf ebay kaufen. Total schade, mein Vater hatte mir vor einigen Jahren seinen alten Flügel angeboten (da kaufte er sich standesgemäß einen von Steinway ), aber wir hätten einfach nicht den Platz gehabt, ihn zu stellen . Bei uns ist dieser Laden hier alteingesessen: www.piano-schmitz.de, da werde ich demnächst mal hingehen und mich beraten lassen (finde es aber immer gut, wenn ich mir vorab schon mal eine laienhafte Meinung gebildet habe).

    @ Pasta: Früher war ich total musikbegeistert. Ich habe viele Jahre lang Block- und später auch Querflötenunterricht gehabt, im Orchester und in Kammermusikensembles gespielt, in einer tollen A-Capella-Gruppe gesungen... Aber die Musik ist in den letzten Jahren einfach zu kurz gekommen; und den Traum vom Klavierspielen habe ich schon seeehr, seehr lang! Und ich habe eben noch nie ein Harmonie-Instrument gespielt...

    @ showtime: Wäre super, die Meinung deines Mannes zu erfahren!

    @ Jill: Ja, ein Digitalklavier wäre definitiv ein Kompromiss... Ich möchte halt, dass es kein fauler wird, seufz .

    Ich freue mich auf den weiteren Austausch hier - ihr seid einfach klasse!

    Liebe Grüße,
    Vihki

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    Also unser E-Piano ist das natürlich nicht mehr ganz aktuelle Yamaha Clavinova CLP 120, und es hat vor ca 8-10 Jahren (so ganz genau wissen wir das gar nicht mehr) etwas über 3000 € gekostet - allerdings war in dem Gesamtpaket damals dann auch noch ein Klavierhocker, verschiedene Notenbücher und zwei sehr gute Kopfhöhrer dabei.
    Mein Mann hat viele Jahre und schon von klein auf bei einem Klavierlehrer (nicht zuhause) Klavierunterricht gehabt und zuhause auf dem Steinway-Flügel seiner Mutter, die auch selbst komponiert, geübt.
    Als wir uns dann eine gemeinsame Wohnung genommen haben, wollte er natürlich gerne auch weiterhin spielen, aber da es eine Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus war, wo sehr auf Einhaltung der Ruhezeiten etc. geachtet wurde, war relativ schnell klar, dass ein "richtiger" Flügel trotz des vorhandenen Stellplatzes nicht infrage kam, da man eben wie gesagt beim E-Piano den Vorteil des "lautlosen" Spielens hat.
    Also hat er sich umgehört und wir waren in mehreren Fachgeschäften, um möglichst viele E-Pianos auszuprobieren, und letzten Endes wurde es dann das oben genannte Yamaha Piano.
    Es ist weiß Gott nicht die absolute Oberklasse bei E-Pianos (und war es auch damals nicht), aber sehr gute Mittelklasse - sogar meine durch ihren Steinway-Flügel mehr als verwöhnte Schwiegermutter war vom Klang überrascht und fand es richtig gut.

    Was ich nicht so schön finde, ist, dass man das Anschlagen der Tasten relativ laut hört, wenn das E-Piano leise gestellt oder mit Kopfhöhrern betrieben wird, aber das würde man bei einem "normalen" Flügel oder Klavier auch hören, wenn man sie denn leiser stellen könnte*g*.

    Ich freue mich jedenfalls noch immer jedes Mal, wenn mein Mann mir meine Lieblingsstücke vorspielt, und genieße es sehr, auch wenn ich als Laie eben nur meine laienhafte Meinung sagen kann.

    Und auch wenn mein Mann weiß, dass er wahrscheinlich derjenige unter seinen Geschwistern sein wird, der den Flügel seiner Mutter irgendwann einmal erben wird, ist er mit dem E-Piano momentan wirklich zufrieden.

  10. #10
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Klavier oder Digital-Piano?

    Ich habe das Yamaha Clavinova CLP 50. Ist bestimmt nicht das allerbeste, aber ich konnte es Occassion von meiner Klavierlehrerin kaufen und für mich reicht es alleweil.
    Und ich nehme mir nun wirklich vor, ,mich im Neuen Jahr wieder öfters dahinter zu setzen. Dass man mit den Kindern kaum noch dazu kommt, ist wirklich nur eine Ausrede. Oder wie ich immer sage: alles eine Frage der Prioritäten!
    Lg Pasta

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Happy digital Christmas
    Von Maggie im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 2
  2. Ich lerne Klavier spielen!
    Von Zebra im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 16
  3. Stücke für Klavier und Klarinette
    Von Daniga im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 7
  4. klavier-/ instrumentalversion der Brautmärsche???
    Von rasseengel im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige