Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: ⫸ Katze (weiblich) markiert in der Wohnung! Update 20.01

16.12.2017
  1. #1
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ Katze (weiblich) markiert in der Wohnung! Update 20.01

    Vielleicht habt ihr ja Tipps, was ich machen könnte. Seit ca. 1 1/2 Wochen markiert Kitty bei uns die Wohnung, meist da wo ich grade bin. Ich schlafe momentan ja mehr schlecht als recht, ich stehe dann so zwischen 5 Uhr und 6 Uhr auf und sitze dann ne kleine Runde am PC. Da es ja da nun noch dunkel und sehr kalt ist, lasse ich die Katze erst später raus. Wenn ich dann hier sitze, pinkelt sie von unten, nach oben gegen den Stuhl, so das es dann schön runtertropft. Da ich nich hier mit Licht sitze, sondern mit Kerze, merkt man es erst kurz danach wenn es riecht. Zuerst wusste ich gar nicht, dass sie das ist, weil sie ja nich grade groß ist.

    Aber heute morgen, wollte ich jetzt noch was anderes machen und saß auf dem Wohnzimmerteppich, sie stellt sich schräg vor mich und vibriert mit dem Schwanz, eigentlich will sie dann immer gestreichelt werden, aber dann pinkelt sie los, also voll im stehen, so nen richtig schöner Strahl ich habe mich natürlich voll erschrocken und war froh, dass sie zumindest schräg stand. Habe sie auch geschimpft und erstmal alles weggemacht.

    Sie macht das auch nur einmal morgens, und auch nicht jeden Tag.

    Kitty wird jetzt 4 Jahre, sie wurde direkt am Anfang kastriert, mit 1 Jahr oder so. Seit zwei Jahren wohnen wir jetzt hier und seit Ende letzten Jahres geht sie auch raus, nicht den ganzen Tag und wenn ich arbeiten bin natürlich auch nich. Heißt, sie kennt das auch mal ne Woche zu Hause bleiben zu müssen. Sie war vor nem guten Monat beim Arzt, da hatte ne andere Katze ihr ne Ader im Ohr aufgerissen, da war ihr Gesundheitszustand auch so ganz in Ordnung. Und auch so hat sie sich nicht verändert, sie frisst und trinkt normal, benutzt auch hier ihr Klo, im Klo sind keine Veränderung (wenn sie groß macht, stinkt das immer noch in der ganzen Wohnung ) sie schmust und spielt.

    Ich glaube wirklich ihr stinkt es, dass sie morgens nicht gleich raus darf. Da wir ne Mietwohnung haben, ist ne Katzenklappe keine Alternative und die Tür zumachen, wenn sie draußen ist, will ich auch nicht. Grade jetzt morgens geht sie nur kurz raus und bleibt dann erstmal drinnen, weil es so kalt ist (ach nee ) aber wenn sie länger draußen ist, haben wir hier auch richtige Rambokatzen, die sie wirklich bis hier herein hetzen. Wenn sie dann schmipfend reinkommt, gehe ich raus, gucke was los ist und wenn ich die Rambokatze sehe, fliegt nen Schuh hinterher. (Keine Angst, meine Zielsicherheit beim Rennen, ist 0%, wobei ich sie manchmal schon gerne da sie Kitty schon mal so in den Schwanz gebissen hatte, das es knapp an einer Amputation vorbei ging. Und sie auch auf mich los geht, weil ich meine Katze beschütze und auf den Arm nehme.




    Zum eigentlichen Problem was könnte ich tun, damit sie das nicht macht? Macht sie dass weil sie es muss? Hilft also nur rauslassen. Oder ist das wirklich "Sieh zu alte, dass du das Brett aufmachst, ich will raus"? Also Ablenken, bis sie sich dran gewöhnt, das sie rauskommt? Wie gesagt, sie macht das nich immer. Wenn mein Mann da ist, wenn ich morgens schon los muss. Wobei dumm ist sie ja nich, wer soll sie dann auch rauslassen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Dann lass sie halt direkt raus?!

  3. #3
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Na wie schon gesagt, um 5 Uhr morgens ist es sehr kalt und die Tür muss ja aufbleiben, ist also nich angenehm wenn man dann hier sitzt. Zumal es ja auch noch finster ist (ehrlich gesagt habe ich Angst, das ihr da was passiert, als wie wenn es hell ist)

  4. #4
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Also ich würd sie rauslassen und die Tür zu machen. Die macht sich sicher bemerkbar wenn sie rein will. ;-)

    Und wegen dem Dunkeln: Einer Katze kann doch immer was passieren wenn sie draussen ist. Für sie ist die Dunkelheit ja kein Problem, ich denk mal Du machst Dir ja eher Sorgen wegen Autos und so, oder?
    Aber da kann auch genug im Hellen passieren. Wenn sie aus ner Hecke oder ner unübersichtlichen Ecke rausspringt, z.Bsp.

    Sonst weiss ich leider keinen Rat. Vielleicht kann ja eine unserer Katzenexpertinen hier mehr dazu sagen. Angenehm ist das ja sicher nicht.

  5. #5
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Deine Katze bleibt auch mal ne Woche zuhause?
    Wow, das würde mein Freigänger Kater nicht akzeptieren, wenn es mal so, mal so wäre.

    Wegen der Dunkelheit morgens würde ich mir nun wirklich keine Gedanken machen. Katzen sind in der Dunkelheit die besten Seher und Späher.

    Wie wäre es mit einfach Katze rauslassen und ggf. alle 30-60 min. mal nachsehen, ob sie wieder rein will?

    Wohnt ihr im Erdgeschoss? Vielleicht gibt es doch ne Möglichkeit einer Katzenklappe im Badfenster?
    Dh. eine Plexiglas-Lamellen-Konstruktion in den Außenrolladenrahmen setzen und eine Katzenklappe einsetzen. Ist keine bauliche Veränderung und äußerst praktisch.

  6. #6
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Zuckerschnecke, ich glaube, ich werde wohl diese Alternative wählen müssen.

    Mir geht es ja auch darum, dass je kälter es ist, ich nich dauernd die Türe aufmachen will. Grade wie letztens Jahr bei -20° ist es nich angenehm, die Türen so lange auf zu lassen. Ja mit den Autos mache ich mir schon Sorgen, wir wohnen zwar in einer 30er Zone und wenig Strasse zu vielen Gärten, aber am Tag, kann man schon recht gut erkennen, bei normaler Geschwindigkeit, wo nen Katze ist, zur Strasse hin, haben die wenigsten Hecken, sondern nur Zäune.

    Zumal das Problem wird ja sein, sie geht ja jetzt über die Terasse raus und kommt auch hier rein und das wird ja demnächst unser Schlafzimmer, noch ist das Esszimmer, also so gut wie nie benutzt. Deswegen auch keine Heizung da, aber ich kann ja nich heizen, damit wir es dann einigermassen warm haben, damit Madam, immer rein und raus kann.

    Kanya, wir wohnen im Erdgeschoss, man muss aber 4 Stufen nach oben, heißt, alle Fenster sind zu hoch, das die Katze wieder hochkönnte, runter ist kein Problem, da kann sie in den Rasen springen. Macht sie meist, wenn ich Betten mache und zu faul ist, bis hinter ins Esszimmer zu gehen, wo ja die Türe auf ist. Sie kann nur über die Haustüre (ist aber blöd, da würde ich sie nie hören) oder über die Terasse raus, da ist auch nen Fenster. Du meinst sowas http://imageshack.us/photo/my-images/189/img2367fv.jpg/ oder? Aber ist das nicht recht kalt, das Fenster an sich ist ja auf, die Rolläden wäre unten, aber da kommt ja auch Zuluft rein und es ist ja dann auch den recht dunkel?! Oder verstehe ich das jetzt falsch.

    Ach und letztes Jahr, hat das prima geklappt, Ende Sommer ging es viel raus, das wurde, je kälter es wurde immer weniger. Im Dezember, war sie dann echt nur noch ne halbe Std. draußen und je wärmer es wurde, umso mehr wurde es auch.

  7. #7
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Die Katze wird sicher in der Lage sein sich bemerkbar zu machen wenn sie rein will ;-)

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Ich würd sie auch rauslassen und die Tür schließen. Und dann ab und zu mal nachsehen.
    Unser Kater macht sich ziemlich lautstark bemerbar wenn er wieder reinwill. Besonders schön, wenn er nachts draußen ist und beim Zubettgehen nicht kommt und dann dei halbe Nachbarschaft zusammenbrüllt weil es ihm nachts um 1 Uhr doch zu kalt wird...
    Meiner wird übrigens auch sauer, wenn er rauswill und nicht dürfte. Bestimmt soll das die Bestrafung sein, weil du sie nicht rausläßt.

  9. #9
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Ja, genausowas hatte ich mal im Badfenster, allerdings mit richigen Plexiglas-Panellen, die waren dick und drei Stück übereinander. Darauf dann den Rolladen runtergelassen.
    War in meinem ehemaligen Bad aber echt auch praktisch und das war von kaum nicht einsehbar (ist ggf. ne Einladung für Einbrecher).
    War echt dich, fast keine Zugluft.
    Okay, weniger Lichteinfall, aber das Bad war eh sehr dunkel.

    Dass es bei euch wieder vier Stufen hoch geht, macht die Sache wieder unpraktikabel.

  10. #10
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Katze (weiblich) markiert in der Wohnung!

    Kanya, ich werde sowas mal meinem Mann zeigen, vielleicht hat er ja ne Idee.

    Ok, vielleicht bin ich auch voll der Weichspüler merke ich grade, ich behandle die Katze wahrscheinlich wie ne Prinzessin, dann muss ich jetzt wohl mal hart sein und die Tür zu machen (ich könnte jetzt schon fast heulen) *lach* Die Katze hat halt momentan auch echt nen hohen Stellenwert, klar kommt erst mein Mann, aber dann hier direkt danach die Katze, da wird betüttelt und geschmust *lach* und so dankt die olle Fischgröte mir, ja ja.

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere neue Wohnung Update: Es wird bunt
    Von JuleMaeuschen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 27
  2. Klettermöglichkeit in der Wohnung
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18
  3. Wasserschaden in der Wohnung
    Von Jackie im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 16
  4. Kater markiert - trotz Kastration
    Von *lilly* im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige