Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 83

Thema: ⫸ Karten legen, Wahrsagen, etc.?

12.12.2017
  1. #41
    Angel-Angie
    Gast

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    @ Eli ich finde deine Frage einfach klasse !!!

    Also, es gibt mehrere Möglichkeiten, das einemal ist es mir passiert das eine Frau vor mir stand und ich plötzlich Informationen für sie bekam und ihr dieses mitteilte, es war in einem esoterikladen einer Freundin.
    Ansonsten Frage ich ob sich jemand meldet ich selber bin wie in einem Halbschlaf und schreibe ohne das ich die Augen dabei auf habe.
    Es sind dann mehr Gefühle und Bilder die ich dann reinbekomme.

    Bei Menschen die an Krebs erkrankten sind, kommt meistens ein Bild meines verstorbenen Mannes mit rein, somit weiß ich das der verstorbene an Krebs verstarb.

    Oft höre ich einfach nur Stimmen, die mir was sagen. Oder ich höre wie jemand stark Luft holt, meistens starb derjenige an Lungenentzündung.

    Ich kann Dir nicht genau sagen warum diese geistige Wesen (wie ich sie nenne) mich als kanal benutzen, aber zu 90 % kommen angehörige des Fragenden.

    LG Angie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Wow, das hört sich soo interessant an. Allein die Vorstellung, dass ich mit meinem verstorbenen Papa nochmal Kontakt aufnehmen könnte, das wäre schon verlockend.....
    Aber irgendwie ist es auch unheimlich, wenn ich dran denke, dass ich im Moment möglicherweise nicht allein bin... ?)

  3. #43
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Also ich will ja niemandem zu nahe treten bzw. Böses unterstellen, aber ich habe durch eine ehemalige Nachbarin nur die allerschlechtesten Erfahrungen mit "weisen Frauen", "Hellseherinnen" und "Wissenden" gemacht.
    Meine damalige Nachbarin war unfreiwilliger Single und rettungslos in einen Kollegen verknallt - und noch dazu gutgläubig wie ein Kind.
    In ihrer Naivität hat sie sich von mehreren Leuten, die es alle "nur gut mit ihr meinten" Unmengen von Geld für Kartenlegen, mehr als fragwürdige "weiße Magie", seherische "Dienstleistungen" und ähnlichen Kram aus der Tasche ziehen lassen.
    Und jeder einzelne von ihnen hat selbstverständlich beteuert, dass es so schrecklich viele Scharlatane auf diesem Gebiet gibt, aber glücklicherweise sei meine Nachbarin ja nun endlich bei jemandem angekommen, der wirklich nur Gutes tun will .
    Und ebenso jeder Einzelne wollte doch wieder nur ihr Geld ...
    Dies ging über mehrere Jahre so, und selbst als ihr Bruder aufgrund seiner Krebserkrankung im Sterben lag, hat ihr noch jemand ein absolut wirk- und heilsames Mittelchen für mehrere 1000 DM verkauft, zusammen mit dem VERSPRECHEN!!!, dass es dem Bruder in zwei Tagen besser gehen würde.
    Am nächsten Tag starb er dann allerdings, und als meine Nachbarin das der "Heilerin" erzählte, sagte sie nur eiskalt, dass das Mittel dann halt nicht genug Zeit zum Helfen hatte.
    Wie verzweifelt und am Boden zerstört meine Nachbarin damals war kann ich gar nicht beschreiben, und nicht auch nur annähernd, wie viel Verachtung ich solchen Scharlatanen entgegenbringe.

    Es mag ja sein, dass es tatsächlich manche Menschen gibt, die mehr oder intensiver in sich und andere hineinhören können, aber allem, was nach Esoterik "riecht", misstraue ich zutiefst.

    Für mich ist sowas nichts, was ich auch nur ansatzweise ernst nehmen kann.

    LG,
    Petra

    EDIT:
    Ich glaube, ich muss nicht extra erzählen, dass meine ehemalige Nachbarin auch anschließend noch mehreren Leuten Geld in den Rachen warf, die alle miteinander behaupteten, die einzigen Personen zu sein, durch die sie Kontakt zu ihrem verstorbenen Bruder aufnehmen konnte ...

  4. #44
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Tut mir leid, ich kann dem nichts abgewinnen und glaube da auch nicht dran. Wer weiss, vielleicht täusche ich mich ja, aber ich würde nie auf den Gedanken kommen sowas in Anspruch zu nehmen.

  5. #45
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Es werden sich wohl immer die leute mit denen man kontakt hat als die einzigen darstellen die nichts mit scharlatanen zu tun haben.
    Sie werden immer sagen ihnen geht es nicht um das geld, halten dann aber trotzdem immer schön die hand auf...

    Ich finde es zu tiefst erschreckend wie skrupellos mit dem leid anderer menschen umgegangen wird, die voller hoffnung stecken, und sich an jeden noch so kleinen hoffnungsschimmer klammern!

  6. #46
    Angel-Angie
    Gast

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Ich kann eure Zweifel verstehen, ich hab auch einiges erlebt, bei sogenannten Kollegen.

    Ich habe einigen hier im Forum mal einen Einblick gegeben, in jeder Branche gibt es Scharlantane, auch jeder Mensch unterliegt Fehlern in seinem Beruf, solange es nicht anderen Schädlich ist, ist es ok, schließlich will ich nur helfen. Es ist jedem selber überlassen wo er sich hilfe holt.

  7. #47
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Ich würde gerne noch mal mit meiner Mama sprechen...

    Meine Tante lässt sich öfters mal die Karten legen, es ist tatsächlich auch einiges eingetreten, was ihr "prophezeit" wurde. Ich weiß aber immer nicht so richtig, ob ich dran glauben soll oder nicht.

  8. #48
    Jojo in der Ferne
    Gast

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Zitat Zitat von n8eulchen Beitrag anzeigen
    Allein die Vorstellung, dass ich mit meinem verstorbenen Papa nochmal Kontakt aufnehmen könnte, das wäre schon verlockend.....
    Das ist glaube ich der wichtigste Punkt in der bisherigen Diskussion. Glaubenssysteme generell (ob Religionen oder andere Esoterik) entstehen ja, weil den Menschen etwas fehlt, z.B. eine Erklaerung oder eine Art mit einer bestimmten Situation umzugehen. Heutzutage hat die Wissenschaft alle grossen Fragen geklaert oder ist zumindest dabei. Es ist also keine Erklaerung mehr dafuer noetig, wie die Erde entstanden ist oder warum Voegel fliegen koennen aber Fische nicht. Das kann uns die Wissenschaft sagen. Was die Wissenschaft allerdings nicht kann, ist den "Sinn" ersetzen den "Glauben" (an irgendwas) dem Leben gibt. Und fuer viele Menschen ist es eben nicht fassbar, dass wir (und alles) existieren koennen, ohne einen Sinn zu erfuellen. Als Wissenschaftlerin bin ich der Meinung, dass es nicht darum geht, wie gut man mit einer Ueberzeugung (=einem Glauben an etwas) leben kann, sondern wie wahr diese Ueberzeugung ist. Ich sehe keinerlei Hinweis darauf (von Beweisen mal ganz zu schweigen), dass es so etwas wie eine "spirituelle" (im Sinne von "von physischen Dingen unabhaengige") Welt gibt.
    Auf der anderen Seite denke ich mal, dass der Glaube an diese Dinge in den meisten Faellen harmlos ist sollange man sich etwas gesunden Menschenverstand bewahrt. Und ich verstehe auch, dass es fuer viele Menschen hilfreich sein kann und troestend. Deshalb will ich hier auch niemandem seinen Glauben ausreden, es wuerde mich nur interessieren, auf was dieser beruht.

  9. #49
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Zitat Zitat von scorpio Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne noch mal mit meiner Mama sprechen...

    warum?

    ich bin der Meinung man soll den Toten ihre Ruhe gönnen; es gibt einen Grund, warum diese Welten so getrennt sind
    und sollte es auf dieser Welt etwas geben was mit meine Mutter noch unbedingt mitgeben oder sagen ollte, was ich noch nicht weiß, dann wird sie einen Weg finden; seien es Träume oder Gedanken.
    Wenn es wirklich wichtig ist, dann findet sie einen Weg.

    Ich denke, meistens kennt man einen Menschen den man so lieb hatte, dass er einem fehlt, schon so gut, das man weiß, was er einem in bestimmten Situationen sagen oder raten würde -
    dann brauche ich kein Medium, das mir das übersetzt.

    Bedauerlich ist, das man selbst demjanigen nichts mehr erzählen kann -
    aber auch hier denke ich - die, die man lieb hat(te) wissen was man ihnen sagen wollte/will. Auch da brauch es keinen Vermittler.

    Ich habe manchmal das Gefüh, das mir jemand den ich sehr mochte, und der mein Freund hätte werden können, wenn er nicht so früh gestorben wäre mir ab und an "sagt" "gib auf dich acht" und dann achte ich auch ein wenig mehr auf mich bzw. bin vorsichtiger -
    vielleicht spinn ich, vielleicht ist es wirklich so, irgendwann werd ichs wohl wissen,
    aber einen fremden Menschen wollte ich da nicht als Mittler, sehenden oder was auch immer haben.



    ebenso halte ich nichts von Kontaktaufnahmen:
    Nicht weil ich nicht dran glaube - ich fürchte es gibt sehr viel auf der welt und ich will das gar nicht alles wissen...
    nein, ich denke immer, "nur weil einer von hier was wissen will" wird da einer vom Medium beizitiert und befragt"
    Es gibt Berichte von Leuten die eine Heidenangst gekriegt haben und ich kanns verstehen; ich finde keiner hat das Recht einen Toten, eine Seele, einen Geist - wie man es nennen möchte, "auf den Zahn zu fühlen"
    am besten noch erst mal sachen zu fragen um zu überprüfen ob das denn auch wirklich so sein kann und dann mit irgendwelchem Zukunftskram zu kommen....
    Mal ehrlich, man muß doch auch so mit seinem Leben fertig werden,
    meine Mutter würde mich, wenn sie könnte und ich sie versuchen würde befragen zu lassen, fragen ob ich sie noch alle beisammen habe um sie wegen sowas "beizuzitieren". Schliesslich hat sie versucht mich zur Selbstständigkeit zu erziehen.


    Das Leben ist wie es ist, ich wollte nicht wissen, wenn Schlimmes auf mich wartet, das erfahre ich früh genug,
    ich will nicht wissen ob ich elend sterbe, Schmerzen habe, mein Mann mich betrügt...
    ich will aber auch nicht wissen, ob ich 95 werde, die glücklichste Ehe der Welt führe, gesund und fit bleibe und alles eintrifft was ich mir wünsche.

    Das Leben ist spannend und anstrengend und so solls auch bleiben.
    Ich hab manchmal Angst vo rder zukunft, aber die würde mir durch Prognosen nicht genommen werden.
    Ich habe Angst vorm Tod, vielleicht legt sich das mit steigendem Alter - ich hoffe es, das die angst wenns soweit ist schwindet,
    aber das sind Entwiclungen die man durchleben muß - dem kann man nicht mit hellsichtigen Prognosen aus dem Weg gehen, da muß man durch.


    Ich habe zuviel Respekt vor Verstorbenen,
    manchmal frage ich (wenn ich - selten - am Grab stehe) und wenn mir jemand antworten will, dann wird er es tun
    wenn nicht ist es respektlos es durch ein Medium oder was auch immer, erzwingen zu wollen.

  10. #50
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Karten legen, Wahrsagen, etc.?

    Zitat Zitat von Jojo in der Ferne Beitrag anzeigen
    Und ich verstehe auch, dass es fuer viele Menschen hilfreich sein kann und troestend. Deshalb will ich hier auch niemandem seinen Glauben ausreden, es wuerde mich nur interessieren, auf was dieser beruht.
    Zitat Zitat von tara Beitrag anzeigen
    ebenso halte ich nichts von Kontaktaufnahmen:
    Nicht weil ich nicht dran glaube - ich fürchte es gibt sehr viel auf der welt und ich will das gar nicht alles wissen...
    nein, ich denke immer, "nur weil einer von hier was wissen will" wird da einer vom Medium beizitiert und befragt" [...]


    Das Leben ist wie es ist, ich wollte nicht wissen, wenn Schlimmes auf mich wartet, das erfahre ich früh genug,
    ich will nicht wissen ob ich elend sterbe, Schmerzen habe, mein Mann mich betrügt...
    ich will aber auch nicht wissen, ob ich 95 werde, die glücklichste Ehe der Welt führe, gesund und fit bleibe und alles eintrifft was ich mir wünsche.
    ich denke mir, gerade bei "kontaktaufnahmen" ist die motivation einfach erklärt.
    als zurückgebliebener fragt man sich doch, ob es wirklich ein leben nach dem leben gibt. die religionen geben darauf in meinen augen keine befriedigende antwort. ich WILL es aber wissen und nicht nur GLAUBEN, denn es würde mir in meiner trauer helfen, wenn ich mir sicher sein könnte, dass es ein leben nach dem leben gibt, dass die mir sooooo wichtige person nur vorausgegangen ist und es ein wiedersehen gibt.

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Karten bestellen?
    Von anny im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 2
  2. Ins Bett legen, ab wann, zu welcher Zeit?
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 27
  3. Sonnenkinds Karten
    Von Sonnenkind im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige