Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Thema: ⫸ Junge Katze - Erziehungstipps UD: 16.11.

16.12.2017
  1. #41
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    Also wir hatten zwei Kater, die hatten es gehasst, das sie raus konnten. Es gibt solche Typen schon. Kitty bekommt ja ständig eine gelangt oder wird richtig verprügelt, das sie genäht werden muss. Trotzdem liebt sie es draußen zu sein. Tollpatschig ist sie ab und zu auch. Das kommt jetzt drauf an wie extrem.

    Kann mir aber nicht vorstellen das es daran liegt. Nach der Kastration, kann er aber auch noch nen bissl werden. Also vom Typ her. Sammy war danach noch ängstlicher. Kitty ist bissl ruhiger geworden. Kid ist ja danach leider gestorben


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    meine beiden sind nach der kastration ruhiger geworden.
    wobei sie mit dem alter natürlich noch ruhiger sind.

    aber: den einen würde ich bedenkenlos mit kindern zusammenbringen, den anderen auf gar keinen fall.
    das hab ich von anfang schon sehen können...

    komisch finde ich halt das der kater von anfang an ein freches kerlchen war, und nun ist es ein problem..
    aha...



    soft

  3. #43
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    Naja, soft - wenn er aber das Baby angeht, und zwar richtig aggressiv, dann wäre das für mich auch ein Problem.

    Unser Kater war, als Marika so klein war noch ne reine Wohnungskatze. Das war auch nix mit Baby. Wir mußten höllisch aufpassen bei den beiden - alleine in einem Raum lassen ging gar nicht. Allerdings wurde er "nur" aggressiv, wenn sie ihm hinterhergekrabbelt ist oder gestört hat. Ins Bett/Laufstall o.ä ist er nie gesprungen. Und er war ja auch schon älter.

    Jetzt, wo er sein riesiges Revier im Garten hat, ist er viiiel ausgeglichener. Tilda interessiert ihn kaum. Allerdings werden wir auch da aufpassen müssen wenn sie anfängt ihn "zu erkunden".

    Jessi, ich würde definitiv bis nach der Kastration nochmal warten. Die meisten Kater werden danach viel ruhiger. Unserer kleiner wilder Nachbarskater ist seitdem ein ganz verschmuster ruhiger Kerl.
    Ich drück euch die Daumen!

  4. #44
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    komisch finde ich halt das der kater von anfang an ein freches kerlchen war, und nun ist es ein problem..
    aha...

    Ich glaube Du verstehst da was grundlegend falsch!
    Ich habe kein Problem damit dass er frech ist. Auch nicht damit dass er anstellt und hier schon einiges kaputt/zu Bruch ging. Auch wenn es mich zugegebenerweise manchmal nervt und in den Wahnsinn treibt.
    Da seh ich eben den kleinen Flegel in ihm. Das Kind dass er natürlich noch ist.

    Womit ich aber ein Problem habe ist die Tatsache dass er mein Baby attackiert und dabei verletzt. Das ist ein gravierender Unterschied!!!

    Wie dem auch sei, die nächste Woche ist die Kastration und dann schauen wir mal wie es wird.
    Ich hab mich da heute mit meinem Vater drüber unterhalten und wenn es auch nach der Kastration nicht besser wird, dann nimmt er das Katerchen.
    Wenn es also wirklich zum Äussersten kommt muss er schon mal nicht ins Tierheim. Meinen Papa kennt er auch gut und da hätte er es im Fall der Fälle auch gut.

    Aber wir hoffen nun einfach mal dass er bald ruhiger wird.

  5. #45
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    Das hoffe ich auch, aber vielleicht ist auch Dein Papa eine sehr gute Idee. Allerdings glaube ich war der Zeitpunkt um den Kater anzuschaffen nicht ganz so glücklich, weil Aurelie einfach noch so klein ist. Ich würde übrigens die Krallen schneiden, wenn der Kater viel kratzt, damit das nicht solche Nadelspitzen sind.

  6. #46
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    Ja Gerbera, der Zeitpunkt war wohl nicht so günstig. Ich (absolut Katzenunerfahren) hab mich da wohl ein bischen von meinem Mann bequatschen lassen, der mir versichert hatte dass das alles gar nicht so wild sei.
    Tja, eben doch. Ist halt doch was anderes als ein junger Hund. ;-)
    Den fand ich echt wesentlich weniger anstrengend.

    Aber gut, nun ist es wie es ist.
    Ja, die Krallen werden wir schneiden lassen. Das macht der Tierarzt mit wenn er eh in Narkose liegt.

  7. #47
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    zuckerschnecke- der kater hat, so wie du schreibst, sich von nafang an wenig beeindrucken lassen, war aktiv und frech.
    und du kommst nicht auf die idee das er dann vielleicht mal ein krabbelndes baby als spielzeug ansieht

    das ist doch absehbar. und rocca schreibt ja auch, es gab phasen da hat sie katze und kind trennen müssen.
    und meine jungkater hätte ich auch nie alleine auf kleinkinder losgelassen. beide hätten und haben kinder gejagt.
    wobei ich sagen muss- mein männliches patenkind hat sich von anfang an effektiv gegen meinen frechen kater zur wehr gesetzt.
    die haben sich nix geschenkt ^^

    dieser prozess des ruhiger werden, ist übrigens ein schleichender, von jetzt auf gleich ist das bei mir nicht gewesen, das dauerte monate.



    soft

  8. #48
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    Nein, auf die Idee bin ich in der Tat nicht gekommen. Ich sag ja ich bin Katzenunerfahren.
    Dass er Blödsinn macht, ja, das er dem krabbelnden Kind nachstellt, war mir auch klar, aber nicht dass er sie so massiv angeht und auch verletzt. DAS habe ich in der Tat nicht erwartet und ich hab nun gestern auch mit einigen Katzenerfahrenen gesprochen die auch Krabbelkind und junge Katze hatten und keiner hat die Erfahrung gemacht dass die Katze so agressiv vorging.

    Und dass er nicht von einem Tag auf den anderen ruhiger wird weiss ich auch.

    Wenigstens fällt er mittlerweile nicht mehr jeden Gast an der hier rein kommt. Dafür halt das Baby.
    Aber ich schau mal wenn er nach der Kastration wieder fit ist ob ich ihn mit Klickertraining oder so NOCH besser beschäftigen kann. Gegen Leckerlis macht der nämlich wirklich einiges. Da macht der Dickkopf sogar "sitz" und "Männchen".

  9. #49
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    Das mit dem Klickertraining würde ich definitiv probieren, bei Kitty brauche ich den Klicker nicht, da reiche ich und das Futter.
    So habe ich ihr Beifuss beigebracht und können so spazieren gehen. Sitz, Männchen, auf den Hinterbeinen stehen und Pfote geben, kann sie auch.

    Ich denke aber, so wie du es schreibst, habt ihr einfach nen extrem wilden Jungkater. Auch hier gibt es ja welche die ruhiger sind und welche die eben ausarten. Bella kann Kitty zum Beispiel am Fell ziehen und die schreit auf und rennt weg. Kitty ist aber auch in der Rangordnung runtergerutsch. Ich glaube das hat sie schon in der SS gespürt. Sonst hätte sie wohl nicht soviel meine Stuhl markiert.

    Katzen sind sehr eigenwillig und haben ihren eigenen Kopf und wollen auch meist das umsetzen, was sie wollen. Ich hoffe das er ruhiger wird. Sammy mussten wir ja damals abgeben, weil er mit der Wohnung hier nicht klar kam und mich zum Schluss angegriffen hatte und auf mein Bett gepinkelt hatte. Er hat in mir den Feind gesehen, den ich bin ja auch mit ihm permanent zum TA. Das war allerdings der einzige der das so hatte. Alle anderen waren nie so aggresiv. Jetzt lebt er bei nem ganz ruhige jungen Mann und fühlt sich pudelwohl. Vielleicht tut ihm euer Papa ja gut und er wird da ruhiger? Wer weiß, das könnte alles passieren muss aber nich.

  10. #50
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Junge Katze - Erziehungstipps UD: 26.10

    Ich wollte hier nochmal Updaten.

    Unser Katerchen ist nun seit knapp 3 Wochen kastriert und das war wohl tatsächlich die Lösung des Kernproblems.

    Seither hat er die Kleine nicht mehr attakiert. Es kann schon mal vorkommen dass er auf sie zurennt wenn sie krabbelt, aber er reisst sie nicht mehr rum und zerkratzt ihr auch nicht mehr das Gesicht oder dergleichen. Allgemein ist er ein wenig ruhiger und vor allem verschmuster geworden.

    Er hat nach wie vor noch ne Menge Blödsinn im Kopf und stellt so einiges an, aber das stört mich nicht weiter. Er ist eben noch ein junger Kater und solange er dabei niemanden verletzt ist das auch absolut ok für mich/uns.

    Er reagiert nun auch eher auf Erziehungsmaßnahmen. Wo er sich vorher kaum oder nur kurzfristig stören oder beeindrucken lies, hört er nun auf wenn man ihn stört, nass macht oder dergleichen.

    Also alles in allem sind wir wirklich sehr erleichtert dass es sich nun so entwickelt hat.

    Danke nochmals für Eure Tipps!

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wettermann mit Katze
    Von Zebra im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 4
  2. Pupille unserer Katze
    Von Zebra im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 3
  3. Katze sollte man sein...
    Von Miwi im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige