Die Zeit ist gekommen, unser Forum schließt am 31.10.2018 die Pforten
Mehr dazu hier http://www.couchwives.de/offtopic-im-geschlossenen-bereich/die-zeit-ist-gekommen-unser-forum-schliesst-am-31-10-2018-die-pforten-41901.html#post1542040


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ⫸ Ich brauche Tipps von (Hobby-)Künstlern

16.10.2018
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    44
    Beiträge
    9.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Ich brauche Tipps von (Hobby-)Künstlern

    Richard hat das Malen für sich entdeckt.
    Er ist auch in einem Kurs für junge Künstler, denn von vielen Seiten kam der Hinweis, dass wir dieses Talent fördern sollten.
    Nun bin ich für den Hausgebrauch auf der Suche nach einer Tischstaffelei.
    Gibt es so etwas auch mit Glasplatte? Damit man es von unten beleuchten kann?
    Worauf muss ich sonst achten?
    Hat jemand sonst noch Tipps für mich?
    Hier mal sein Kalenderblatt für die Schule, gemalt in wenigen Minuten und das Geburtstagsbild für seine Lehrerin (großer Eulenfan).


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

        
       

  2. #2
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.113
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauche Tipps von (Hobby-)Künstlern

    Erstmal...klasse! Da sollte man wirklich ansetzen und darauf achten, dass das gefoerdert wird.

    Ich hab' auch schon recht frueh das Malen und Zeichnen fuer mich entdeckt. Es fing mit Benjamin Bluemchen im Kindergarten an und hat sich dann ueber die Jahre hinweg weiterentwickelt. Ich musste in Kunst nie wirklich die Aufgaben nach Lehrplan machen. Meine Kunstlehrer, vor allem die in den hoeheren Klassen, haben mir immer Aufgaben gegeben, die sie fuer mich wichtig fanden. Leider hatte ich aber auch ein paar Lehrer, die mir die Idee Kunststudium schlecht geredet haben.

    Tischstaffelei hatte ich nie. Wobei mein Traum immer ein grosser Zeichentisch war und ist. Die gibt's auch mit Unterlicht.

    Wichtig finde ich immer das richtige Papier und die Stifte.

    Bleistifte habe ich welche von Caran d'Ache
    Diese hier
    https://store.carandache.com/us/en/4...ons-9b-4h.html

    Auf meiner Liste stehen noch die Buntstifte, aber diese sind extrem teuer. Fuer einen 10-jaehrigen sicherlich schon zu gebrauchen, aber waere mir in dem Alter noch etwas zu teuer zum Ausprobieren. Vielleicht etwas fuer die naechsten Jahre, wenn das Interesse daran weiter waechst.

    Papier nutz' ich dieses: Strathmore Paper 500 Series Marker
    Ist zwar fuer Marker, aber ist auch super fuer Bleistift und Buntstift, da es ganz glattes Papier ist. Der Unterschied zu normalem Zeichenpapier ist krass.

    Die Tipps bzgl. Papier und Stiften habe ich uebrigens von einer Dame, deren Werke ich auf Facebook entdeckte. Diese fing mit 11, 12 Jahren zu zeichnen an und hat ihr Talent in 10 Jahren extremst weiterentwickelt.
    Mein aeltester zeichnet auch gerne und hat sich das nun als Vorbild genommen. Zumal er auch schon seit einiger Zeit einen Karrierewunsch im game art design hat. Entsprechend achten wir da schon seit einer Weile vermehrt drauf, dass er ordentliches Material hat.

    Malen...da kaufe ich die normale Acrylfarbe aus dem Fachgeschaeft. Dazu dann noch die passende Leinwand.



    *schnell mal nachschau* die Dame heisst uebrigens Heather Rooney und hat auch eine eigene website: http://www.heather-rooney.com/
    Das einfach mal zum Anschauen. Die Werke von ihr haben meinen Sohn extrem angespornt.

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    44
    Beiträge
    9.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich brauche Tipps von (Hobby-)Künstlern

    Vielen Dank, Claudi, für Deinen langen Kommentar!

    Ja, ein Zeichentisch mit Unterlicht wäre natürlich toll. Aber das passt leider nicht mehr ins Zimmer. Nun haben wir erst einen neuen Schreibtisch gekauft. Das war vor Kursbeginn und da hat keiner daran gedacht, dass ein Zeichentisch mit neigbarer Platte wesentlich besser wäre....
    gerade das Unterlicht finde ich sehr nützlich. Gerade wenn es darum geht, die Skizze zu übertragen.

    Mit Stiften haben wir ihn zum Geburtstag versorgt. Ich glaube, die sind ganz gut. Es ist ein Künstlerset von GHB. Die haben bei Amazon sehr gute Bewertungen bekommen.
    Im Kurs ist er jetzt gerade auf Tinte und Feder gestoßen und malt damit „nach Comicart“.
    Der Hinweis mit dem Papier ist gut. Er hat von seiner Kursleiterin einiges an Papier bekommen. Aber das geht ja irgendwann auch dem Ende entgegen.
    Das Laie macht man sich keine Vorstellung, dass man für unterschiedliche Malarten unterschiedliche Papierarten benutzen sollte....

    Ich bin natürlich gleich auf der Internet- und Facebookseite der Künstlerin gewesen.
    Das ist ja der Wahnsinn! Das sieht aus wie fotografiert! Es gibt ein Video, da malt sie ein kleines Kind. Das ist einfach unglaublich!!!

    Bei mir reicht es gerade für Strichmännchen. [emoji23]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #4
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.113
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauche Tipps von (Hobby-)Künstlern

    Ja, wenn es ums richtige Material geht, kann es einen recht schnell ueberfordern, weil die Auswahl riesig ist.
    Mein Mann hat die ganzen Unterschiede erst gesehen als er es selbst mal ausprobierte oder anfasste.
    Fuer ihn war es immer: Bleistift ist Bleistift, Papier ist Papier.
    Bei letzterem ist es auch noch okay, wenn man normales Zeichenpapier am Anfang nimmt bevor man dann anfaengt auf besser geeignetes Papier umzusteigen.

    Meinem Sohn hatte ich damals meinen Zeichenblock gegeben. Das hat ihm in juengeren Jahren vorerst gereicht, weil da einfach noch viel ausgebessert und auch probiert wird.
    Aber generell kann man bei diesem Hobby Unmengen an Geld ausgeben, vor allem wenn man sich nicht auf eine Richtung festlegen moechte.


    Mir fallen auch noch andere Dinge ein, die ich hier habe...Knet Radiergummis, Radiergummis in Stiftform, und dann blending stumps/tortillons. Die muessten Papierwischer heissen. Super fuer gleichmaessige Uebergaenge, gerade bei Schattierungen.
    Das so als Tipp falls R. wirklich komplett beim Zeichnen haengen bleibt.

  5. #5
    Neuling Avatar von MathiBau
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    33
    Beiträge
    34
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauche Tipps von (Hobby-)Künstlern

    Immer wieder schön, solche Frühtalente zu sehen! Es wurden ja schon einige Tips genannt, ich kann noch empfehlen: Skizzenbücher an die Hand geben! Das habe ich auch in jungen Jahren immer dabei gehabt. Wie oft hat man es sonst, das man unterwegs was zeichnen möchte und hat kein Papier oder Stift. Vielleicht gefallen ihm ja auch – neben dem Bleistift – Gel-Stifte wie Pilot c4 mit dünnen Minen (<=0,4mm).

  6. #6
    Neuling Avatar von Reni
    Beiträge
    34
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauche Tipps von (Hobby-)Künstlern

    Tischstaffelei kriegst du auch bei IKEA oder in einem beliebigen Bastelladen

Ähnliche Themen

  1. Brauche Tipps um Stoffwechsel anzuregen
    Von Marissa im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 15
  2. Allein mit Kindern, Ich brauche Tipps!
    Von utah im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 45
  3. Tragetuchneuling-brauche Tipps
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  4. Brauche Eure Italien-Tipps...
    Von *Mel* im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 9
  5. JGA- Hüülfe, brauche Tipps für Paris!!!
    Von Juule im Forum Für Trauzeugen und Gäste
    Antworten: 21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.

Anzeige