Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Hundehalter - welches Futter bei Allergien?

15.12.2017
  1. #1
    Junior Newbie Avatar von Sabine81
    Ort
    München
    Alter
    37
    Beiträge
    55
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Hundehalter - welches Futter bei Allergien?

    Hallo,
    mein Wuffi hat leider eine Futterallergie und die Tierärztin hat mir gesagt, dass ich ihm nur noch getreidefreies Futter geben sollte. Habt ihr da Erfahrungen mit gemacht bzw. könnte ein bestimmtes Futter empfehlen. Da ich immer sehr viel unterwegs bin zwecks Arbeit, wäre es gut, wenn man das auch online erwerben könnte . Hab einen 1jährigen Vizsla. Falls das noch ein Kriterium für die Futterauswahl sein sollte. Danke schon mal !


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hundehalter - welches Futter bei Allergien?

    schon mal an raw gedacht? Also Fuetterung von Fleisch ohne etwas an Beimischung?

  3. #3
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hundehalter - welches Futter bei Allergien?

    Ich würde den Hund barfen,
    da weisst du genau, was er bekommt.
    Kannst dir das Fleisch gefroren liefern lassen.
    Google mal barfen.

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hundehalter - welches Futter bei Allergien?

    Stimmt Katrin, im Deutschen heißt es barfen und nicht raw.

    LG

    Sandra

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hundehalter - welches Futter bei Allergien?

    komplett getreidefrei?
    Wir haben ja dank des diabetes kater auf getreide im futter verzichten müssen und wollen,
    ich kann dir sagen welches katzenfutter bei sowas geeignet ist - das dürft evtl für hundefutter auch gelten..

    einfach mal googlen. Bozita, cachet oder shaw von aldi, manche sorten von DM, von almo gibt es getreidefrei und Dehner ist auch ohne gerteide.

    Allerdings gibt es kein getreidefreies trockenfutter.

    soweit für katzen, ich denke das grade bozita wohl ähnlich für hunde herstellt.



    soft

  6. #6
    Junior Newbie Avatar von Sabine81
    Ort
    München
    Alter
    37
    Beiträge
    55
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hundehalter - welches Futter bei Allergien?

    Danke für eure hilfreichen Antworten . Ja von barfen habe ich auch schon vieles gehört. Weiß aber nicht sicher, ob die Umstellung so plötzlich erfolgen darf oder, ob man das lieber als langsamen Übergang machen sollte. Hab etwas Sorge, dass das eventuell zu einseitig sein könnte. Aber insgesamt hab ich immer nur positives Feedback zu dem Thema bekommen. Möchte mich da aber lieber noch mal etwas schlauer machen, bevor ich damit anfange. Habe gestern noch bei meiner Suche nach getreidefreien Varianten dieses Wolfsblut Hundefutter gefunden. Von der Marke hab ich schon mal gehört aber nie verwendet. Sagt das jemandem von euch was?

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hundehalter - welches Futter bei Allergien?

    Hallo, wir haben hier auch eine Futtermittelallergie (Katze) und es gibt Getreidefreies-Trockenfutter, sowie Naßfutter. Wir beziehen unseres vom Tierarzt bzw Internet. Musst mal googeln und schauen... Barfen ist auch eine tolle Möglichkeit!! Musst schauen, ob es Dein Hund mag!

    Dieses Trockenfutter kenne ich jetzt nicht, habe von der Marke auch noch nie gehört. Wäre doch aber ein Versuch Wert!

Ähnliche Themen

  1. Welches Futter für Tasche? Bitte abstimmen!
    Von tauchmaus im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 15
  2. allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss
    Von Schokoladenkuchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 68
  3. Wie stellt man anhand des Blutes Allergien fest?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12
  4. Die ersten Gläschen-Fütter-Versuche mit Karotte.....
    Von Tina169 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  5. Allergien?!
    Von Maike im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige