Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 79

Thema: ⫸ Aufzucht unseres neuen Haustieres

12.12.2017
  1. #31
    Nadja
    Gast

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Hm, die Maus, die du zuerst gezeigt hast, war doch eindeutig schon ein etwas älteres Tier mit Fell und offenen Augen.
    Weiter unten im Thread zeigst du dann ein ganz junges nacktes Tier mit geschlossenen Augen.
    Welche davon ist denn jetzt nun DIE Maus?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Ich kann Deine Tierliebe sehr gut nachvollziehen! Mein Mann behauptet immer, daß ich eine "fanatische" Tierschützerin bin. So sagt er es zumindest! Ich rette alles: Igel, Vögel. Unserer Katze habe ich ein lautes Glöckchen verpaßt und immer geschimpft wenn sie Mäuse gebracht hat (sie hat übrigens keine mehr angeschleppt!). Ich habe ihr Mäuse und Salamander (unter Einsatz meines Lebens ) abgenommen.

    Wenn ich die Kleine Maus gefunden hätte, hätte ich sie 100%ig auch mitgenommen. Allerdings wäre ich SOFORT mit ihr zum Tierarzt und hätte es abklären lassen. Nun habt Ihr Euch schon solche Mühe mit dem armen kleinen Mäuschen gemacht und dann fällt Euch ein, daß sie vielleicht Krankheiten übertragen könnte und setzt sie wieder aus? Mir tut das so weh und ich kann es nicht nachvollziehen... Es könnte natürlich sein, daß Du Dir schon was eingefangen hast. Ehrlich gesagt glaube ich nicht dran, aber möglich ist es ja. Hättet Ihr nicht die Nacht noch durchziehen können und am nächsten Tag zum Arzt gehen????

    LG, Mel

  3. #33
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Naddi,
    ich glaub, die haben am Bauch noch fast keine Haare, wenn sie so klein sind, oder? Vielleicht sieht die deshalb auf dem letzten Bild noch jünger aus..

    Stefanie,
    ich find`s ja auch echt rührend, wie du/ihr euch um den kleinen Fratz kümmert, aber ich wär da auch eher vorsichtig wegen der Krankheiten..
    Wie ist denn jetzt die Lage? Könnt ihr ihn irgendwohin abgeben? Tierheim? Oder behaltet ihr den Kleinen jetzt weiter?

  4. #34
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Zitat Zitat von Schnäuzelchen Beitrag anzeigen
    Stefanie,
    ich find`s ja auch echt rührend, wie du/ihr euch um den kleinen Fratz kümmert, aber ich wär da auch eher vorsichtig wegen der Krankheiten..
    Wie ist denn jetzt die Lage? Könnt ihr ihn irgendwohin abgeben? Tierheim? Oder behaltet ihr den Kleinen jetzt weiter?
    Isi, ich denke das hat sich erledigt. Stefanie und ihr Mann haben die Maus ausgesetzt!

  5. #35
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Zitat Zitat von *Mel* Beitrag anzeigen
    Wenn ich die Kleine Maus gefunden hätte, hätte ich sie 100%ig auch mitgenommen. Allerdings wäre ich SOFORT mit ihr zum Tierarzt und hätte es abklären lassen. Nun habt Ihr Euch schon solche Mühe mit dem armen kleinen Mäuschen gemacht und dann fällt Euch ein, daß sie vielleicht Krankheiten übertragen könnte und setzt sie wieder aus? Mir tut das so weh und ich kann es nicht nachvollziehen... Es könnte natürlich sein, daß Du Dir schon was eingefangen hast. Ehrlich gesagt glaube ich nicht dran, aber möglich ist es ja. Hättet Ihr nicht die Nacht noch durchziehen können und am nächsten Tag zum Arzt gehen????

    LG, Mel
    Öh - jetzt kapier ich gar nix mehr.
    Stefanie,
    habt ihr die Maus jetzt noch, oder nicht, odre wie?

  6. #36
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Ach so jetzt!
    Sorry, die erste Seite bis runter zu lesen wär halt auch nicht schlecht

    Seid ihr nicht mehr zum Tierarzt gefahren?
    Ich hätt`s jetzt auch nicht mehr über´s Herz gebracht, den Kleinen auszusetzen, das bedeutet ja eigentlich den sicheren Tod
    Klar, ist jetzt alles wurscht, es ist so, wie`s ist, aber ich hätte die Maus dann auch erst gar nicht aufgenommen, oder eben gleich behalten. Aber erst aufnehmen und dann quasi zum Sterben aussetzen.. Na ja.

    Aber gut, so ist es jetzt, auch wenn ich`s nicht nachvollziehen kann.

  7. #37
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Aber wenn sie sich hinterher die Hände gut wäscht und die Maus einfach auf dem Kissen liegt und pennt, hätte ich jetzt nicht so viele Bedenken wegen Krankheiten. Da ist das Risiko doch viel größer, sich beim Kater anzustecken mit Toxoplasmose und anderem - immerhin scheint er sehr engen Kontakt mit Mäusen zu haben.

    Ach so, jetzt habe ich erst gelesen, dass sie die Maus nicht mehr hat...

  8. #38
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Ellen,
    stimmt schon.
    Aber die Katze hatten sie ja vorher und die dann wegen eines Babys abzugeben, fänd ich noch schlimmer. So nach dem Motto "Du hast jetzt keinen Platz mehr hier" Das geht ja auch nicht, finde ich.
    Aber noch eins aufzunehmen und das auch noch aus freier Wildbahn...

  9. #39
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Wisst ihr was, irgendwie macht mich das ganze ein bisschen Ärgerlich.

    Wir haben sie gestern aufs Feld gebracht. An eine Scheune wo sie von Wind und Regen geschützt war und es Scheunenwarm war. Daneben 3! Mäuselöcher.
    Als wir eine halbe Stunde später da waren um sie wieder zu holen - erst sagt ihr alle ich soll sie auf keinen Fall behalten wegen der SS und dann wie gemein ich bin sie auszusetzten, ich wollte sie behalten aber ich habe dann im Bedacht auf unser ungeborenes Kind gehandelt - war sie nicht mehr da. Wir haben im Radius von 1,5m gesucht aber nix gefunden. Das Milchschälchen welches André ihr gebastelt und befüllt hatte war noch voll, demnach kann es kein anderes Tier (Katze, usw.) gewesen sein da der Mäuserich mit dem Köpfchen angedockt war.

    Wir haben sie hier gehabt und ich bin auch - wie oben schon geschrieben - sobald die kleine Reisswunde am Schulterblatt das bluten aufgehört hatte, sie ihre Wärme wieder und ein volles Bäuchlein hatte in Backnang, Aspach und Leutenbach alle Tierärzte abgefahren. Alle hatten Mittwochs zu!
    Das Tierheim war gestern nicht zu erreichen. Ich habe mich ab der ersten Minute als der kleine Fratz in unser Leben getreten ist um beides gesorgt. Übertragung und Mausi.
    Wir sind ja auch extra zum Fressnapf gefahren um Kittenaufzuchtsmilch und Zubehör zu kaufen und haben auch dort nochmals nachgehagt wegen einem Aufzüchter.

    Ich bitte euch nun, da nicht mehr darauf herum zu reiten warum wir sie jetzt ausgesetzt haben. Allein der Gedanke daran bringt mich zum weinen und nur der Gedanke an unser Kind lässt es ein wenig versiegen. Ich hoffe so sehr das klein Friedolin eine Adoptivmama gefunden hat und es ihm gut geht, auch wenn das kindisch ist.

    LG
    Stefanie

  10. #40
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Aufzucht unseres neuen Haustieres

    Off-Topic:


    ?) Manchmal wären deine Posts glaub leichter zu verstehen wenn du versuchst, die Sätze kürzer zu machen und dich nicht so kompliziert auszudrücken.


    Vielleicht überlegt ihr wirklich mal, deinem Kater ein Glöckchen umzuhängen. Dann kommst du vielleicht auch nicht mehr in Versuchung, irgendwelche Tiere retten zu wollen/müssen.

    Gruß, Jana

Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das war unseres...
    Von Wusel im Forum Hochzeitsauto
    Antworten: 1
  2. Fotos unseres zweiten Fotografen.....
    Von Nikita im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 27
  3. Entwurf unseres Kirchenheftes
    Von Suzan im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige